Autogas T22

Diskutiere Autogas T22 im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ist eigentlich jemand hier im Forum der ein T 22 auf Gas umgebaut hat ? Werde mein vermutlich umbauen lassen. Gruß Horst.

  1. #1 Faulenzer62, 25.11.2007
    Faulenzer62

    Faulenzer62 Guest

    Ist eigentlich jemand hier im Forum der ein T 22 auf Gas umgebaut hat ? Werde mein vermutlich umbauen lassen.
    Gruß Horst.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dupk01

    Dupk01 Guest

    Nur wenige haben ihren Toyota auf Gas umgerüstet, da es dabei einige Schwierigkeiten gibt.

    Ich habe die Idee mittlerweile verworfen.
    Ist aber auch in anderen Threads nachlesbar.

    Gruss
    Dirk
     
  4. #3 StG (DD), 26.11.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    das betrifft wohl, nur die VVTi Motoren . . .

    Stephan
     
  5. Dupk01

    Dupk01 Guest

    "Avensis 1.8 T 22 Kombi Line Sol mit Standheizung in silber,sowie 1 Ford Fiesta 1,25 l Automatik in Ghia Ausstattung von 1997."


    Ups, habe ich überlesen, das es schon ein älteres Modell ist!
    Sorry!

    Gruss
    Dirk
     
  6. #5 Faulenzer62, 26.11.2007
    Faulenzer62

    Faulenzer62 Guest

    Ist wohl wahr das es damit Probleme geben kann.War heut mal bei einem Umrüster,der das bestätigte.Und der Grund sind wohl die nicht vorhandenen Hydrostößel. Es könnte aber normal nichts passieren wenn man nicht ständig am Limit heizt. Zur Absicherung empfiehlt er den Einbau von Flashlube und ne 2 Jahresgarantie auf den Umbau,weil er da keine Garantie übernehmen möchte.
    Gruß Horst
     
  7. #6 assyrienboy15, 21.06.2008
    assyrienboy15

    assyrienboy15 Guest

    Hallo !!
    Hab meinen T22 1.8 Soul auf Gas umgerüstet. Mit Flashlube!
    Das wichtigste ist das man nicht über 4000rpm kommt...
     
  8. #7 avensis-driver, 21.06.2008
    avensis-driver

    avensis-driver Guest

    wieviele kilometer bist du schon gefahren??
     
  9. #8 assyrienboy15, 23.06.2008
    assyrienboy15

    assyrienboy15 Guest

    bin schon ca. 20000km gefahren.
    Aber das auto ruckelt ein bisschen wenn ich mein fuss vom gas wegnehme!! Muss wahrscheinlich noch ma neu eingestellt werden!
    Sonst aber bis jetzt keine probleme gehabt!
     
  10. #9 avensis-driver, 23.06.2008
    avensis-driver

    avensis-driver Guest

    was verbraucht er so auf 100km??
     
  11. #10 assyrienboy15, 23.06.2008
    assyrienboy15

    assyrienboy15 Guest

    ca. 9 Liter..bei ruhiger Fahrweise!!
     
  12. #11 viragobiker, 25.01.2009
    viragobiker

    viragobiker Guest

    Tach auch,

    fahre einen Avensis 1.8 Bj 1998 seit 05/07 mit Autogas. Habe keine Probleme außer einem mysteriösen Kühlwasserverlust. Weiß aber nicht, ob das mit der Autogasanlage zu tun hat. Habe sicherheitshalber Flashlube installiert. Ansonsten Einabau: 122.000 km; jetzt 158.000 km keine Probleme. Motor läuft rund und ich freue mich an den niedrigen Gaspreisen.
     
  13. #12 assyrienboy15, 23.02.2009
    assyrienboy15

    assyrienboy15 Guest

    was hast du den für eine anlage drinne??
     
  14. AT22

    AT22 Guest

    Hallo Faulenzer62,

    ich habe einen AvensisT22 Kombi mit einer Autogasanlage. Habe sie bei
    115 000km einbauen lassen. Heutiger Kilometerstand ca. 267 000! Motor läuft einwandfrei, ausser die fehlende Leistung beim 1.8 ;-)


    Meine LPG Anlage ist eine Tatarini. Ich fahre sehr viel Autobahn und bin auch viel mit höheren Drehzahlen unterwegs. Natürlich habe ich Flashlube verbaut, kann aber nicht genau sagen, ob es hilfreich war.

    Wichtig:
    Man muss unbedingt das Ventilspiel überpürfen lassen.

    Viel Spaß auf Gas

    AT22
     
  15. #14 Toymash, 27.05.2009
    Toymash

    Toymash Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Ort:
    Im Norden
    Fahrzeug:
    T22 / 3S-FE
    Hallo, Kollege,

    fahre Avensis 2.0/128PS/automatik über 5 Jahren, ab 09/2008 mit Autogas.
    Einbau: 170 tkm, LPG-Anlage ist eine Femitec STAG-300. Innsgesamt 2300 euro gezahlt.
    Schon habe ca. 15 tkm mit Gas zurückgelegt. Motor läuft rund. Nur ruckelt es ein wenig bei dem Erwärmen, und zwar die ersten 2-4 km.
    Flashlube wurde nicht eingebaut! Nach der Aussage des Meisters, die Ventile können durch das richtige Gaseinspritzen auch gekühlt werden. Deshalb wäre eine richtige professionelle Einstellung von den Röhrchen sehr wichtig.
    Habe natürlich ein bißchen Sorge um die Ventile und möchte das Ventilspiel nach 20 tkm überprüfen lassen.
    Meine Frage: was das mir kosten würde und wo kann ich am besten machen lassen (Toyota-Werkstatt, ATU oder sonstwo...)
    Bis jetzt hatte ich kaum Probleme mit meinem AV, außer selbstverständlich Bremseklötzen und Reifen zu wechseln!
    Ansonsten habe ich momentan Freude am Sparen: Gaspreis ist unten und Benzinpreis umgekehrt.
    Mein Verbrauch: Stadt- 11-12 l, Autobahn- 9-10 l, plus ca.10l Benzin pro 1000 km.

    Gruß
    Toymash
     
  16. wrc

    wrc Guest

    Thema ist einfach,

    Motoren 1.6, 1.8. 2.0 kann man umbauen, es gibt kein Problem
    Motoren 1.6 VVTI 1.8 VVTI kann man auch, aber sind Problemen mit Veintilen und Motorkopf, trotzdem machbar, aber nicht empfohlen
    Motor 2.0 D4: geht nicht, und umbau wird nur Problemen verursachen (habe ich schon gesehen ...)

    gruss/pozdrawiam :Bye:
     
  17. #16 Homo Bavaricus, 24.01.2010
    Homo Bavaricus

    Homo Bavaricus Guest

    Jetzt möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben.

    Bei meinem T22 1.8 VVTi habe ich im Mai 2008 mit knapp 90000 km eine Voltran-Anlage einbauen lassen. Der Umrüster war ein alt eingesessener Meisterbertieb im Süden Münchens.

    Der 40l Tank befindet sich in der Reserveradmulde. Zur Schonung der Ventile wird bei der Anlage zusätzlich zum Gas 10% Benzin beigemischt. Außerdem wurde mir empfohlen auf der Autobahn nicht zu sehr zu heizen, was aber eh nicht meine Art ist. Ich fahre jetzt immer maximal 140 km/h, mehr ist ja heutzutage sowieso kaum möglich. Und wenn es wirklich mal pressiert kann ich ja auch noch auf Benzin umschalten.

    Bei jeder Gas-Inspektion wird das Ventilspiel gemessen, und laut Aussage des Meisters hat sich nichts verschlechtert. Ich fahre jetzt schon über 20000 km auf Gas.

    Innerhalb des ersten Jahres nach dem Einbau war ich noch 2 mal in der Werkstatt, zum nachjustieren des Gemisches.

    Einziger Nachteil ist ein leichtes Ruckeln bei Lastwechsel in den niederen Gängen, z.B beim Abbiegen oder im Stau. Bei längeren Staus hab ich da auch schon mal auf Benzin umgeschaltet.
     
  18. #17 Toymash, 28.05.2011
    Toymash

    Toymash Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Ort:
    Im Norden
    Fahrzeug:
    T22 / 3S-FE
    Hallo,
    will den aktuellen thread ins Leben bringen.
    Also mein zwei-jahres update:
    Ca. 45 tkm auf Gas. Motor läuft mit LPG sehr gut. 2009 hatte Problem mit einem Injektor, der durch Paraphin verdreckt war und verursachte leichtes Ruckeln im Leerlauf, nur aber bis Motor die Betriebstemperatur erreichte. Im Mai 2010 habe den reinigen lassen, anschließend neu kalibrieren. Seitdem schnurrt Motor sehr schön auf Gas. Da ich meist in Hamburg fahre, nutze ich beim Lpg-tanken fast immer gleiche Tankstellen, zb Aral.
    Verbrauch LPG: 10,5 l., plus Benzin E5 ca. 0,8 l. pro 100 km im Stadtverkehr.

    Gruß aus Hamburg
     
  19. #18 DexterF, 14.09.2011
    DexterF

    DexterF Guest

    T22, 1.6l, umgerüstet auf Acon Agis mit 47l-Radmuldentank und Valtek-Typ30-Injektoren.
    Das Steuergerät ist so eingestellt, dass es bei über 4000rpm auf Benzin zurückstellt. bis jetzt ca 40tkm gelaufen, einmal Ventilspiel korrigieren lassen, war etwas stramm.

    Flashlube: was hier noch keiner erzählt hat: habt ihr die "Pulle" oder ein aktives Einspritzsystem? Ich hab die Pulle mit Unterdruckschlauch, da der Unterdruck aber einbricht bei hohen Drehzahlen ist das im Prinzip Quatsch. Ich überleg noch, mir eine aktive Einspritzung einzubauen, allerdings noch nicht schlüssig ob das bei einem 12 Jahre alten Wagen lohnt. Könnte ja auch mal 140 statt 200 fahren.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Toymash, 25.10.2011
    Toymash

    Toymash Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Ort:
    Im Norden
    Fahrzeug:
    T22 / 3S-FE
    Hallo DexterF,
    erst mal fide ich gut, dass es hier noch Kollegen gibt, die ihre Erfahrung über T22-Autogas mitteilen.
    Kenne viele LPG Toyofahrer in Ukraine, die auch moderne nicht gasfeste motoren über 80tkm fahren, ohne das Ventilspiel nachzustellen. Na ja,..die Geschwindigkeitbegrenzung dort...
    Da hast du Recht. Außerdem könntest bei 200 km/h deinen 1,6 relativ schnell auch mit Benzin kaputt fahren.
    Also: Ich additiviere meinen 2,0 Motor gar nicht, weil er nach "Borel-Liste" (angeblich) gasfest ist. An Flash Lube (Nuckel-Flasche) "glaube" ich gar nicht. Man kann den Valve Protector von SI einbauen lassen, aber der Spaß kostet 300 bis 400 €.
    Habe auf Tacho 223 800 km, davon ca. 52 tkm auf Gas. Würde das Ventilspiel gerne messen lassen, finde bis jetzt aber keinen Mechaniker, der das "GERNE" macht. Und das Vertrauen spielt dabei eine große Rolle.

    Fragen:
    1. Wie teuer was fur dich Messen und Korrigieren?
    2. Soll der Motor beim Messen kalt oder warm sein?
    3. Wie lange dauert es normalerweise?

    Gruß toymash
     
  22. #20 Homo Bavaricus, 10.11.2011
    Homo Bavaricus

    Homo Bavaricus Guest

    ... ich nochmal,

    inzwischen gase ich schon über 50000 km und schreibe schwarze Zahlen :U
    Bei den aktuellen Spritpreisen macht Gasfahren richtig Spaß.

    Ventilspiel ist immer noch OK. Inzwischen ruckelt auch nichts mehr. Bisherige Reparaturen betrafen nur die Gasanlage selbst (2 Düsen und das Steuergerät) und wurden auf Garantie ausgeführt.

    Momentan macht die Füllstandsanzeige Probleme; wird wohl kein Garantiefall mehr. Allerdings war die sowieso schon immer nur zur groben Orientierung. Ich richte mich immer nach dem Tageskilometerzähler.
     
Thema:

Autogas T22

Die Seite wird geladen...

Autogas T22 - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage im T27

    Autogasanlage im T27: Guten Abend, zum Thema Autogasanlage im T27 konnte ich per Suchfunktion keinen Thread finden, hoffe ich habe nichts übersehen. Meine Fragen...
  2. Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?

    Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?: Hallo Leute! Ist euch denn bekannt, ob es für den neuen Yaris mit 1.3l Benziner einen Autogas Umbau gibt? Ich muss erst noch mit meinem Händler...