Autogas im Avensis

Dieses Thema im Forum "Autogas und andere Treibstoffe" wurde erstellt von Gast, 08.04.2004.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    hat schon jemand Erfahrung mit Autogas im Avensis?

    Habe mich vor wenigen Wochen dannach erkundigt und es gibt leider keine Anlage für den 2,0 Direkteinspritzer (Benziner)!

    Hat jemand vielleicht schon was anderes erfahren, bzw wo gibt es die zum nachrüsten?

    Danke Christian [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karsten S., 08.04.2004
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Viel helfen wird es nicht, aber hier in Bremen fährt mindestens ein Taxi herum, dass definitiv kein Diesel ist und auf dessen Stosstange ein riesiger Aufkleber "Autogas" prangt.

    Ob das ein 1.8 oder 2.0 ist, konnte ich nicht feststellen. Ich frage mich aber generell ob es so einfach möglich ist, den Direkteinspritzer auf Gas umzurüsten. Gibt es das für andere Hersteller, z.B. Massenware wie den Golf FSI?

    Karsten

    Karsten
     
  4. #3 Schotte, 08.04.2004
    Schotte

    Schotte Guest

    Vielleicht mal unter www.autogas.de anfragen. Kenne die Seite nicht persoenlich, aber fragen kostet ja nichts

    Gruss Schotte
     
  5. Micha

    Micha Guest

    Ich denke nicht, dass es bei DI-Benzinern sehr viel anders aussieht als bei herkömmlichen. Die Direkteinspritzung sorgt ja nur für die entsprechende Zerstäubung und platzierung des Benzins im Brennraum. Bei Gasbetrieb wird vermutlich über das Saugrohr das Gas zugeführt.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Viel helfen wird es nicht, aber hier in Bremen fährt mindestens ein Taxi herum, dass definitiv kein Diesel ist und auf dessen Stosstange ein riesiger Aufkleber "Autogas" prangt.

    Ob das ein 1.8 oder 2.0 ist, konnte ich nicht feststellen. Ich frage mich aber generell ob es so einfach möglich ist, den Direkteinspritzer auf Gas umzurüsten. Gibt es das für andere Hersteller, z.B. Massenware wie den Golf FSI?

    Karsten

    Karsten


    Hi Karsten,

    soweit ich weiß gibt es leider noch keine "Massenware" für bestimmte Autos!
    Einige Hersteller bieten aber direkt die Möglichkeit, spezielle Fahrzeuge mit Gas zu kaufen (Opel, glaub ich!?)

    ciao Christian
     
  7. #6 goescha, 06.06.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    hab eine tolle Seite zum Thema Autogas gefunden:

    www.visgosystem.com

    u.a.

    Ein System für Dieselmotoren

    Kurzfristig wird auch ein Flüssiggas (LPG) / Diesel System zur Verfügung stehen. Dies befindet sich zur Zeit in der Erprobungsphase. Es handelt sich hierbei um eine elektronisch gesteuerte Beimischung von LPG zum Dieselkraftstoff. Dieses System ermöglicht sowohl eine wesentliche Verbesserung der dieseltypischen Abgase (Schadstoffminderung), Leistungssteigerungen bis zu 40 % und eine Reduzierung des Dieselverbrauchs bis zu 30 %.
    Das System kann sowohl für PKW - Motoren als auch LKW- Motoren eingesetzt werden.

    Zur Zeit arbeiten wir an der Umsetzung des Dualsystems für Erdgas-Diesel-Anwendungen.

    Bei allen Systemen bieten wir ein herausragendes Preis- / Leistungsverhältnis und natürlich den vollen Service wie im CNG Programm der VISGO System GmbH. Alle Dokumentationen, Einbauanleitungen, Schulungen etc. sind natürlich in der deutschen Sprache verfügbar.

    Man beachte bitte die Leistungssteigerung!!
    Besser als Lachgaseinspritzung [​IMG]
    [​IMG]

    Das wären ca. 160PS und etwa 390Nm Drehmoment. Ob das die Sitzschiene und die Mittelkonsole aushalten?? [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
  8. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Wenn diese Daten stimmen und das auch beim Toyota funktioniert, dann werde ich den nächsten auch als Diesel kaufen-auch wenn ich nicht die km fahre... [​IMG]
     
  9. #8 goescha, 06.06.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Ich glaube schon, dass diese Daten stimmen werden. Wenigstens so in etwa. Mir wurde die Firma von einem Mitarbeiter der EnBw empfohlen.

    Gruß Götz(der mit dem Chip jetzt nochmal etwas wartet)

     
  10. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 13000 km
    Verbrauch:
    Interessante Geschichte!
    Hatte mich bisher nicht für Flüssiggas interessiert, da für Diesel nicht relevant, aber nun? Die Sache sollte man im Auge behalten, klingt wirklich nicht schlecht!!

    Prog
     
  11. #10 mk5808775, 06.06.2004
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Finde ich auch wirklich interessant.
    Wie lange ist Autogas eigentlich noch steuerbefreit in Deutschland?
    Nicht dass man sich das nach Ablauf der Garantie einbauen läßt und dann kostet Autogas so viel wie Diesel. [​IMG]


    Grüße,

    Matthias
     
  12. #11 goescha, 07.06.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    soviel ich weiß bis 2009.

    Gruß Götz
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Hallo,

    hat schon jemand Erfahrung mit Autogas im Avensis?

    Habe mich vor wenigen Wochen dannach erkundigt und es gibt leider keine Anlage für den 2,0 Direkteinspritzer (Benziner)!

    Hat jemand vielleicht schon was anderes erfahren, bzw wo gibt es die zum nachrüsten?




    Hallo Chrishoschi,

    Mein Avensis Verso 2,0 VVTI wird grade auf Autogas umgerüstet. Ein Tank fehlt noch, der nächste Woche geliefert wird. Habe dann die Möglichkeit ca. 200 Liter Autogas zu tanken. Ein 90 Liter Tank kommt in die Gepäckfachmulde und ein 120 Liter anstelle des linken hinteren Sitzes in der dritten Reihe.

    In Bremen gibt es insgesamt 4 umgerüstete Avensis Verso mit dem 2,0L VVTi die auf Autogas fahren.

    Autogas ist nicht steuerbefreit. Es ist steuergemindert. Man bezahlt nicht den vollen Mineralölsteuersatz sondern nur um die 8,2 ct. Außerdem ist natürlich auch die Mehrwertsteuer zu bezahlen.




     
  14. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Zitat:Hallo Chrishoschi,

    Mein Avensis Verso 2,0 VVTI wird grade auf Autogas umgerüstet. Ein Tank fehlt noch, der nächste Woche geliefert wird. Habe dann die Möglichkeit ca. 200 Liter Autogas zu tanken. Ein 90 Liter Tank kommt in die Gepäckfachmulde und ein 120 Liter anstelle des linken hinteren Sitzes in der dritten Reihe.

    In Bremen gibt es insgesamt 4 umgerüstete Avensis Verso mit dem 2,0L VVTi die auf Autogas fahren.

    Autogas ist nicht steuerbefreit. Es ist steuergemindert. Man bezahlt nicht den vollen Mineralölsteuersatz sondern nur um die 8,2 ct. Außerdem ist natürlich auch die Mehrwertsteuer zu bezahlen.






    Hi,
    das mit der Steuer weiß ich, trotzdem danke!

    Möchte Dich nur fragen ob es bei Dir ohne Probleme funktioniert? Bei mir in der Gegend (Wohne bei Kassel) bekommen die es einfach nicht hin für mein Auto!
    Haben zwar schon einen FSI umgebaut aber sie schaffen es einfach nicht den laufbar zu machen! Kannst Du mir vielleicht die Internetadresse von der Firma geben, die es bei Dir geschafft hat, auf Autogas umzubauen!

    Aber nur wenn es wirklich funktioniert [​IMG]
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich habe ihn gestern geholt und bisher 400 km auf Autogas zurück gelegt. Es funktioniert halt einfach so. Aber schau mal in deine eMail. Gruß Wolf99
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Habe mich jetzt entschieden,

    werde übernächste Woche Gas einbauen!!! Es funktioniert endlich!

    Freu mich schon aufs tanken [​IMG]


    Grüße Christian
     
  17. #16 Hemm-Ohr, 18.07.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:Habe mich jetzt entschieden,

    werde übernächste Woche Gas einbauen!!! Es funktioniert endlich!

    Freu mich schon aufs tanken [​IMG]

    Grüße Christian


    Heißt das nicht "gasen"??? [​IMG]


    Uwe
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Gute Entscheidung!

    Poste mal Bilder vom Umbau, wenn es fertig ist!
    Welchen Anlagentyp lässt du einbauen?

     
  19. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Gute Entscheidung!

    Poste mal Bilder vom Umbau, wenn es fertig ist!
    Welchen Anlagentyp lässt du einbauen?



    Der Anlagentyp ist (glaub ich) Landirenzo Omegas!

    Melde mich aber nochmal bei Dir wenn es umgebaut ist, dann habe ich mehr Info´s!!
     
  20. AdMan

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    So, da ich jetzt schon ein paar 1000 Kilometer auf Autogas fahre, möchte ich einen kleinen Bericht verfassen. Einige von euch haben mich ja schon per eMail angeschrieben und ein paar Infos will ich den anderen Forumsteilnehmern auch nicht vorenthalten.

    Bis zum Kilometerstand von 2250 bin ich auf Benzin gefahren. Durchschnittsverbrauch 9.7 Liter bei langsamer Fahrweise.

    Mein erster Verbrauch auf Autogas war 13,02Liter. Erscheint viel, aber der Motor fährt sich ja noch ein und die Anlage ist selbstlernend und brauch einige Zeit um sich "anzulernen". Bei der letzten Tankung hatte ich einen Durchschnitt von 10,93 auf Autogas. Da wird sich dann auch nicht mehr viel nach unten bewegen lassen. Ich fahre wenig Stadt, viel Landstraße und viel Autobahn. Wenn es die Verkehrslage zulässt, dann mit Tempomat um die 120-130 km/h. Ab und zu auch mal Vollgas.

    Bisher habe ich 3x Autogas getankt. Meine Reichweite beträgt ca. 1800-1900km. Ich versuche überwiegend in BeNeLux zu tanken, weil Autogas da weit unter 40ct liegt. Das ist mir bisher 2x gelungen. Natürlich fahre ich nicht extra 150km einfach zum tanken, sondern verbinde es mit anderen Notwendigkeiten.

    Bei meiner ersten Tankung habe ich an meiner deutschen Stammtankstelle gegenüber deutschem Superbenzin 88,65 Euro gespart. Bei der zweiten Tankung in Holland 93,55 Euro und gestern in Luxemburg 100,68 Euro. Dabei ist der Mehrverbrauch von Autogas von 15% schon rausgerechnet. Die Autogasanlage hat 2261 Euro gekostet. Bisher hat sich die Anlage zu knapp 12% amortisiert.

     
  22. jojo

    jojo Guest

    wie lange dauert so ein Tankvorgang?
     
Thema:

Autogas im Avensis

Die Seite wird geladen...

Autogas im Avensis - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage im T27

    Autogasanlage im T27: Guten Abend, zum Thema Autogasanlage im T27 konnte ich per Suchfunktion keinen Thread finden, hoffe ich habe nichts übersehen. Meine Fragen...
  2. Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?

    Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?: Hallo Leute! Ist euch denn bekannt, ob es für den neuen Yaris mit 1.3l Benziner einen Autogas Umbau gibt? Ich muss erst noch mit meinem Händler...
  3. Avensis T27 Android Radio alle Lautsprecher ansteuern

    Avensis T27 Android Radio alle Lautsprecher ansteuern: Hallo,habe ein androit radio eingebaut,es gegen aber nur ein teil der lautsprecher meine frage ist hat jemad erfahrung damit wie man die endstufe...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. 2,0: Avensis Executive BJ 5-2003 147PS Zylinderkopfdichtung

    Avensis Executive BJ 5-2003 147PS Zylinderkopfdichtung: Hallo nach 227,509 km habe ich festgestellt das die Heizung nicht mehr geht.Limosine Es fehlte Kühlmittel. Ich bin dann in die Werkstatt und die...