Auto-Motor-Sport: Avensis mal wieder Schlußlicht

Diskutiere Auto-Motor-Sport: Avensis mal wieder Schlußlicht im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Im AMS-Heft 10, 27.04.05, verliert der AV 2.0 Lim Exec.(!) (463 Pkte) den Vergleichstest klar gegen den neuen Passat 2.0 FSI (505 Pkte) , gegen...

  1. boomer

    boomer Guest

    Im AMS-Heft 10, 27.04.05, verliert der AV 2.0 Lim Exec.(!) (463 Pkte) den Vergleichstest klar gegen den neuen Passat 2.0 FSI (505 Pkte) , gegen Opel Vectra 2.2 (474 Pkte) und Ford Mondeo 2.0 (473).

    Lieget er in "Karosserie" noch auf Platz 2, rutscht er in Punkto "Fahrkomfort" auf den letzten Platz, bekommt im Thema Antrieb noch sein Fett weg ("angemessen kultiviert", aber durchzugsschwach & durstig) und geht schließlich bei "Fahrsicherheit" ganz in die Knie. Der Platz 1 bei "Umwelt" und "Kosten" nützt da nicht viel.

    Meine Bewertung:
    "Handling" stimmt, denn der AV vermittelt alleins chon über seine Lenkung ein träges Verhalten, Kurven und schnelle links-rechts-Wechsel wie zB bei kurz hintereinander angeordneten Kreiseln mag er nur widerwillig umfahren. Eine Pilonenreihe (hatte ich in meiner Praxis noch nie) muss da Quälerei sein. "Freude am Fahren" ist das nicht, aber "Freude am Komfort".
    Das mit der Fahrsicherheit geht also in Ordnung.
    Die beanstandeten "Wankbewegungen bei langen Wellen" kenne ich so aber nicht.

    "Motor": mein 1.8er ist das Phlegma in Person, den 2.0er kann ich nicht beurteilen, erwarte hier aber nicht sooo viel mehr. Wunderlich nur, dass bei den Messprotokollen in der Beschleunigung mit den anderen in etwa gleichauf war, ebenso beim Verbrauch. Der subjektive Eindruck mag bei der Beschleunigung aber anders ausfallen, zumal die Elastizitätswerte des AV schlecht waren, deshalb geht auch "durchzugsschwach" in Ordnung.
    Durstiger als die anderen !? - das geben die Tabellen so nicht her (0,3 l weniger als der VW).
    Die Reichweite ist halt schlecht. Das ärgert mich bei meinem sehr.

    "Lautstärke": messtechnisch ist der AV fast immer der lauteste (neben dem Mondeo). Mein 1.8er wird ab 130 km/h laut. es werden aber nur gemessenen Werte aufgelistet, die "gefühlten" können anders ausfallen.

    "Kosten": alle 15.000 km zur Inspektion ist der reine Wahnsinn. Allerdings müsste man bei den Anschaffungskosten stärker den riesigen Ausstattungsunterschied berücksichtigen.
    Das kommt zwear im "Fazit" etwas zur Sprache, wirkt sich aber in der Rangfolge nicht aus.
    Mein AV würde hier in der Kategorie "Kaufpreis unter 20.000 Euro" laufen. Da hätte er abseits der schlichtweg nicht vorhanden "Fahrdynamik" keinen Vergleich zu fürchten. Der Passat spielt da eine ganze (Kosten-)Klasse drüber. Wer sich das mit dem Mehrpreis nicht leisten kann oder will, fährt meiner Meinung nach also mehr als nur "gut".
    Wir werden am Wochenende gut 1.100 km mit dem AV fahren. Das wird kein fahraktiver Spass, weil der AV einfach den Hintern nicht hochkriegt, aber ausgeruht und sicher ankommen, das ist drin. Diese Woche hatte ich für 750 Km einen Passat Variant 130-PS-TDI, keine Spur von "ausgeruht", denn viel zu laut und von "Qualitätsanmutung" will ich erst gar nicht sprechen.

    Grüße

    B.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex-T25, 28.04.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Da kann man mal wieder auf die Mege der Werbeanzeigen verweissen,klare Sache.
    wobei ich garnicht weiss was am 2,0 FSI so toll sein soll,die 11 Liter auf hundert die man tatsächlich verbraucht?
    Ich les ja noch bei den A4 Leuten mit und da ist keine Begeisterung über den Motor zu finden.

    Aber eignetlich müsste der Av mit dem 177PS Diesel alles wegblasen was VW und Opel zu bieten haben.
     
  4. #3 Zausel1965, 28.04.2005
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    Ich möchte dazu nur sagen, ob das Gerecht zu geht wie euch vielleicht schon öfters aufgefallen ist sobald VW ins Spiel kommt haben die anderen wenig schangsen auf die höchste Punktzahl gerecht ?
    Gruß Zausel

     
  5. Gast

    Gast Guest

    Das der neue Passat Super Plus braucht ist m.E.nach bei den Kosten ganz vergessen worden.

    Wie die Qualität sich zeigt, werden wir ja bald erleben.

    Zur 15.000 Km-Inspektion beim Avensis:
    Bei vielen Marken heißt es auch oft z.B.30.000 Km oder jährlich oder nach Anzeige. Unter dem Strich müssen diese Autos dann auch meistens jährlich zur Werkstatt. Meiner Ansicht nach ist diese Diskussion um die Inspektionen mehr ein Werbeaspekt für angeblich niedriegere Kosten, die teures Motorenöl oft auffrißt.

    Rainer
     
  6. #5 Tiger123, 28.04.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:... Aber eignetlich müsste der Av mit dem 177PS Diesel alles wegblasen was VW und Opel zu bieten haben.

    Wenn er richtig läuft und sich Toyota nicht wieder alles verbaut mit einer falsch funktionierenden Elektronik.

    Ansonsten sehe ich es auch so:
    wenn ein ausländischer Hersteller mal ganz nach vorne kommt - wie schlecht ist dann das übrige Feld, wo die Schwächen dann allzu offen liegen.
     
  7. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Welche deutsche Autozeitschrift hat schon intresse am Sieg der Ausländer? wenn ich suche finde ich immer ein Haar in der Suppe
     
  8. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Da back' ich mir ein Ei drauf! [​IMG]


    Prog (mit seinem AV zufrieden) [​IMG]
     
  9. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Ihr könnt auch gerne bei umfrage GB schauen kein Deutscher oben.Wenn die Konkurenz zu gut wird,wird sie halt madig gemacht.Opel verschenkt seine Autos doch schon,3 Jahre keine raten
     
  10. #9 Anemonis, 28.04.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Für alle die meinen Sie hätten doch lieber einen Vectra C
    kaufen sollen empfehle ich folgende Seite:

    http://forum.langzeittest.de/read.php?f=299&i=133&t=133

    Ich schätze dann ist das Thema durch.

    Übrigens, Auto Moter Sport, war immer schon Japanerfeindlich
    eingestellt.


    anemonis

     
  11. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Vor 14 tagen bei Plus- Minus wie gut sind unsere Autos? oben die Ausländer bester Deutscher Opel platz8 aber man fand herraus das beim neuen Astre die Steuerkette reißt kapitaler Motorschaden die folge,Opel weiß um das Problem reagtion gleich null
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat:Für alle die meinen Sie hätten doch lieber einen Vectra C
    kaufen sollen empfehle ich folgende Seite:

    http://forum.langzeittest.de/read.php?f=299&i=133&t=133

    Ich schätze dann ist das Thema durch.

    Übrigens, Auto Moter Sport, war immer schon Japanerfeindlich
    eingestellt.


    anemonis


    Hm, fährt Götz nebenbei noch einen Vectra?? [​IMG]
    [​IMG]


    Aber ernsthaft, dieses Beispiel ist sicher auch nicht representativ! Wie bereits öfter festgestellt gibt es leider bei jedem Hersteller extreme Ausreißer, wer so einen hat ist sicher bedient und hat die Schnauze voll von der Marke!


    Prog
     
  13. jojo

    jojo Guest

    Diese Siegerreihenfoge hatte ich schon getippt zur Vorankündigung des beitrages in der vorhergegenden AMS - Ausgabe.

    Hier greift mal wieder das Protektorat " Deutschland".
    Sicherlich ist auich der AV von den vieren momentan die älteste Variante.

    Aber wie schon öfters gesagt: Autokauf ist auch eine Bauchentscheidung.
     
  14. jojo

    jojo Guest

    Was mich momentan gehörig wundert ist, daß der passat ganz plötzlich weniger geld auf den KM kostet als der Avensis. Ist dort nicht zufällig der Wiederverkauf mit verrechnet. Auch sind unsere erfahrungen hier mit den Inspektionskosten doch einheitlich. Der passat muß zwar weniger in die Werksatt aber der Service ist dafür umso teurer.
     
  15. #14 Alex-T25, 29.04.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    unterm strich ist ein passat in der wartung auf 30 bzw 45tkm evtl günstiger,allerdings machts den gewaltigen mehrpreis nicht weg.
    frag mich daher auch wie der billiger sein soll.
     
  16. #15 StG (DD), 29.04.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Trotz einiger Nervigkeiten , würde ich ihn mir sofort wieder kaufen (mit dem großen Diesel). Es gibt besseres, das ist klar, aber nur schwer zu dem Preis. Da kann ich auch etwas Abstriche an der Qualität oder dem Handling machen (@Götz: Bei mir klappern nur Navi und Rollo). Außerdem fahre ich auf der Straße und nicht auf dem Lausitzring.

    Stephan
     
  17. Gast

    Gast Guest

    @Alex-T25:
    Zitat:...wobei ich garnicht weiss was am 2,0 FSI so toll sein soll,die 11 Liter auf hundert die man tatsächlich verbraucht?

    Warum sollte der Passat mit dem 2.0FSI 11 Liter brauchen, wo unser A4 2.0 FSI Multitronic mit 7.5 Liter zufrieden ist? [​IMG]


    Ich erreiche die 17000km Marke in kürze. Noch keinerlei Probleme und keinerlei Werkstattkosten (nur Winterreifen).

    Der Bordcompi zeigt die erste Inspektion für genau 30046km bzw. noch 313 Tage an. Bei unserer jetzigen Fahrweise also erste Inspektion nach 2 Jahren!

    Gruß,
    Michael
     
  18. #17 copyhero, 01.05.2005
    copyhero

    copyhero Guest

    AMS ist eine deutsche Zeitung. Bei vergleichen sind immer deutsche Fabrikate vorne in der Zeitung!

    AMS gibt manchmal das Gefühl, Sie werden von einigen Herstellern gesponsert.

    Bei vergleichen von deutschen Autos, ist meißt derjenige oben, dem es finanziell etwas schlechter geht, siehe OPEL.

    Bei vergleichen Mercedes BMW war im letzte Jahr fast immer Mercedes führend. In diesem Jahr ist halt mal BMW dran.

    Ich denke, die Zeitung ist eher subjektiv als Objektiv.

    Die Ergebnisse bei objektiven Umfragen zur Kundenzufriedenheit sagt ganz deutlich was anderes aus.

    Auch bei der Presse gilt die alte Weissheit: WER GUT SCHMIERT; DER GUT FÄHRT.

    Hab den neuen Passat gefahren als Diesel. Vergesst es!
    Verarbeitung kommt bei weitem nicht an der des AV ran.

    Tolles blaues Cockpit, mit blendener Navi-herrlich.

    Viel billiges Plastik mit schönen viel Kanten und Überhängen.
    BMW ist schon eher was. Ist objektiv gesehen besser als der Av, aber auch teurer!
    Mercedes verbaut auch nur günstigen Kunststoff, kein vergleich mehr zu anderen Baujahren vorher.
    Mann denke nur an den neuerlichen Rückruf, wegen der Bremsanlage. Wird nicht viel drüber geredet, aber es sind,glaub ich, viele Modelle ab BJ 2001 betroffen. Da hilft auch eine durch den Raum rutschende Schönheit nicht die sportlichkeit zu heben.

    Mondeo? Hey das iss ne FORD! Mein Schwager ist in der Motorenentwicklung und fährt natürlich Ford? Denkste- BMW.

    Fahrwerk ist unübertroffen super, aber der Rest ist auch nur so Lala.

    Kollegen haben sich den neuen Mondeo geleistet. Fazit: 1 Jahr alt die Autos und nunmehr steht der 6 oder 7 Werkstatt besuch an.

    BEI BEIDEN! Und fast die gleichen Mängel.

    Abschliessend kann ich nur sagen, all zuviel tun sich die Autobauer eh nicht- im Preis eher mehr, in der Ausstattung und Technik eher weniger. Vieles ist halt Geschmackssache und frage des Geldbeutels.

    Was glaubt Ihr, wieviel Hersteller es für die Elektronik und andere Dinge auf der Welt gibt.

    Siehe Heimelektronik- Hanseatic hat Grundigteile verbaut.
    Siemens hängt auch bei einem Versandhandel mit billigmarke drin. Hatte mal einen Reciever von einer NoName Marke, beim öffnen waren Yamaha Teile zu finden.

    IMAGE IST ALLES!

     
  19. boomer

    boomer Guest

    Es ist wirklich erstaunlich, wie oft AMS und anderen Zeitschriften "deutschfreundliche" oder "japanfeindliche" Grundhaltung und Bewertung vorgeworfen wird. Das sollte der Redaktion sehr zu denken geben.

    Wer die AMS abseits der reinen Testbereichte liest wird feststellen können, dass v.a. MB-PKws in letzter Zeit sehr schlecht weggekommen sind ("E-Klasse im freien Fall in Punkto Qualität" - Recht haben sie wohl, aber eine mangelfreie E-Klasse - Widerspruch in sich !? - ist für mich immer noch das Maß aller Dinge).
    Die eklatenten Schwächen der ersten A-Klasse und der ersten Smarts hat die gesamte Journalie übersehen bzw. nicht sehen wollen oder darüber nicht schreiben dürfen. Seitdem ist aber einiges besser geworden. Denn es war auch ein Presse-Skandal, dass das so lange bei den Testern durchgegangen war.

    Ich denke man muss unterscheiden:

    - die Messwerte sind sicher "sauber". Das wäre sonst schon presserechtlich unangenehm.
    Der AV hat einen durchzugsschwachen Motor.
    Die Lautstärke im Innern sind inzwischen in absoluten Zahlen höher als bei anderen. Da kann die Toyo-Werbung suggerieren was sie will. Ein "gefühlter Wert" wird nicht ermittelt.

    - die Beurteilung und der Text, hier v.a. auch die Untertitel zu den Bildern, die sind tatsächlich zumindest "gefärbt". Da wird der AV-Motor in der Bildunterschrift als "durstig" bezeichnet, obwohl die objektiven Verbrauchs- und v.a. die Vergleichswerte so nicht hergeben. Oder man hätte bei den anderen "ist auch durstig" jeweils dazu schreiben müssen. Wurde wohl vergessen.
    Der Rest ist vom "Poppometer" und Geschmack der Tester und v.a. deren Vorstellung von "fahraktiv" abhängig. Da gibt es eine Tendenz zu den sportlich-härteren Modellen. Die sind fahraktiv, oft aber auch unbequem.

    Die AMS mag also in der Tendenz und der Gewichtung nicht "gerecht" sein, die Tests sind aber dennoch gut zu gebrauchen.

    Was keine Zeitung schafft: in den oberflächlichen Vergleichstest abseits der bloßen "Anmutung" die wirklichen Schwachstellen zu finden, die später aber z.B. den Wiederverkaufswert direkt bestimmen z.B. miese Qualität bei Polsterstoffen oder knarzende Kupplungspedale...

    Gruß

    B.




     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Was keine Zeitung schafft: in den oberflächlichen Vergleichstest abseits der bloßen "Anmutung" die wirklichen Schwachstellen zu finden, die später aber z.B. den Wiederverkaufswert direkt bestimmen z.B. miese Qualität bei Polsterstoffen oder knarzende Kupplungspedale...

    Sehr schwierig! Erstens treten erwähnte Schwachstellen (glücklicherweise) nicht bei jedem Modell auf (z.B. knarzendes Kupplungspedal) oder erst nach einigen tausend Kilometern (z.B. miese Qualität bei Polsterstoffen), zweitens werden den Testern von den Autoherstellern bestimmt keine miesen Autos zur Verfügung gestellt, sondern im Normalfall eher besonders ausgewählte Testobjekte! Da wird sich doch sicher keiner freiwillig eine Blöße geben wollen.
    Das ganze können zwangsläufig nur Momentaufnahmen sein, die echten Schwächen zeigen sich erst im Dauertest!

    Prog
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Ich finde solche Tests in den deutschen Zeitschriften sehr überflüssig. Man weiß schon in vorraus wer gewinnt. Meiner Meinung nach lassen die Bewertungskriterien sehr zu wünschen übrig. In unserer Zeit, wo jeder Pfenning 3 mal umgedreht werden muß, haben Grundpreis, Ausstattung und Extras kaum Gewicht in der Bewertung. Das ist m.M. nach grunglegend falsch. Ich sehe es nicht ein für ein Auto ein paar Tausender mehr auszugeben, und dann auch noch weniger Ausstattung zu bekommen, nur weil es ein deutsches Auto ist. Von der Qualität ganz zu schweigen!
     
Thema:

Auto-Motor-Sport: Avensis mal wieder Schlußlicht

Die Seite wird geladen...

Auto-Motor-Sport: Avensis mal wieder Schlußlicht - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  2. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  3. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...
  4. Verbrauch Avensis 124 Ps d4d

    Verbrauch Avensis 124 Ps d4d: Servus, fahre schon Toyota seit fast 20 Jahren. Seit 2008 fuhr ich das 126 Ps Kombimodell (Diesel). Mit diesem war ich sehr (!) zufrieden. Einmal...
  5. Avensis T25 (2004) Schaltmanschette austauschen

    Avensis T25 (2004) Schaltmanschette austauschen: Wie kann ich die Schaltmanschette austauschen? Was muss ich alles ausbauen und wie ?