Austausch Radio

Diskutiere Austausch Radio im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, nach direktem Kontakt zu einem Autohaus Cremer, die aktiv im Motor-Talk-Forum sind, bekam ich folgende Infos: "Hallo! Habe soeben...

  1. #1 Bernie712, 07.06.2006
    Bernie712

    Bernie712 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Ort:
    Ottobrunn
    Fahrzeug:
    Avensis D-CAT Kombi
    Verbrauch:
    Hallo,

    nach direktem Kontakt zu einem Autohaus Cremer, die aktiv im Motor-Talk-Forum sind, bekam ich folgende Infos:

    "Hallo!

    Habe soeben ein neues Radio (Facelift) ausbauen lassen, durch unseren Servicetechniker begutachten lassen und ein Foto gemacht.

    Auf dem Foto sind unter 1,2,3 die Anschlüsse für die Lenkradansteuerung (Radiobedienung zu sehen). Diese sehen bei dem Modell vor dem Facelift anders aus; d.h

    1. Umbau Radio möglich; wenn die rechten Stecker nicht belegt werden, keine Bedienung vom Lenkrad möglich; ansonsten i.o.

    2. Es werden die "alten" Stecker vom "alten" Modell benötigt, und müssen neu belegt werden (Bitte nur durch Fachpersonal irre - und achten Sie ggf. auf evtl. spätere Garantieansprüche..!

    Ich hoffe ich konnte ihnen bezüglich des Radio`s weiterhelfen!
    (Der Preis für die neue Einheit beträgt übrigens 940,00 EUR incl. 16 MwSt.)

    [​IMG]

    ich werde mal eine Mail an Toyota schicken, was die dazu sagen...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sachmet, 07.06.2006
    Sachmet

    Sachmet Guest

    Was hast du denn erwartet? War doch vorhersehbar, dass die Anschlüsse nicht 1:1 passen werden. Schon die automatische Lautstärkeanpassung benötigt einen zusätzlichen Anschluss an die Motorsteuerung (Tachosignal), den das alte Radio nicht brauchte.

    Gruss,
    Sachmet.
     
  4. erwin

    erwin Guest

    Naja, wenn der Preis korrekt ist, hat sich die Sache wohl erledigt, egal ob jetzt die Stecker von alt zu neu passen oder auch nicht. Oder ist wirklich jemand dazu bereit, soviel Geld für die MP3-Funktion zu investieren?
    Erwin
     
  5. AV-Fan

    AV-Fan Guest

    940Euro?? Ticken die noch richtig? Und dann ist noch nichtmal ein Austausch möglich. Bin echt entäuscht.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    das is doch normal das das nich so passt! du sollst dir schliesslich das facelift kaufen und nicht umbauen!!! war schon immer so ... andere teile werden auch nicht so einfach passen (rückleuchten - steckerbelegung, usw.) ...
     
  7. #6 Tiger123, 07.06.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:
    Torsten-T25 schrieb am 07.06.2006 14:54
    das is doch normal das das nich so passt! du sollst dir schliesslich das facelift kaufen und nicht umbauen!!! war schon immer so ... andere teile werden auch nicht so einfach passen (rückleuchten - steckerbelegung, usw.) ...



    ... normal sollte das nicht sein. Schließlich kann ich in meinem Wohnzimmer alle Technik mit den passenden Steckern auch einfach anschließen. Wozu baut man denn genormte Stecker. Dann muss es eben einen passenden Steckersatz noch geben - oder das ist stümperhaft gemacht !
    Gruß Alfred
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 07.06.2006 14:00
    ... Wozu baut man denn genormte Stecker ...

    merkste was ...
     
  9. Djuvec

    Djuvec Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Tiger123 schrieb am 07.06.2006 14:00
    ... Wozu baut man denn genormte Stecker ...

    merkste was ...
    Bisher war mir nicht bekannt, dass es eine Norm für interne Steckverbindungen im KFZ gibt. Ich denke bei "Wohnzimmerelektronik" ist dies auch nicht so, dass alle Hersteller im Gerät die gleichen Steckverbindungen benutzen bzw. es eine Norm dafür gäbe.
    Falls eine solche doch existieren sollte bin ich für einen Hinweis sehr dankbar.

    Gruß, Robert
     
  10. erwin

    erwin Guest

    Sagen wir mal so, es wäre nicht nur ein Vorteil für den Kunden, wenn man die Stecker kompatibel gemacht hätte. Toyota bräuchte dann auch nicht beide Audioteile als Ersatzteil auf Vorrat zu halten. Es wäre dem Kunden sicherlich "zumutbar", wenn im Falle eines Radiodefektes gegen die neue Komponente getauscht würde.
    Oder hat man soviele Altkomponenten auf Halde gelagert, dass die neue gar nicht kompatibel sein darf?
    Erwin
     
  11. #10 Tiger123, 07.06.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Tiger123 schrieb am 07.06.2006 14:00
    ... Wozu baut man denn genormte Stecker ...

    merkste was ...
    Bisher war mir nicht bekannt, dass es eine Norm für interne Steckverbindungen im KFZ gibt. Ich denke bei "Wohnzimmerelektronik" ist dies auch nicht so, dass alle Hersteller im Gerät die gleichen Steckverbindungen benutzen bzw. es eine Norm dafür gäbe.
    Falls eine solche doch existieren sollte bin ich für einen Hinweis sehr dankbar.

    Gruß, Robert



    ... was ist mit Scart, Chinch ...
     
  12. #11 Tiger123, 07.06.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... innerhalb eines Herstellers sollte es doch möglich sein, dass die gleichen Stecker Verwendung finden könnten. Oder zumindest könnte es Adapter geben (vermutlich sauteuer, aber wenigstens vorhanden). Ansonsten hilft nur Stecker umbauen.
    Also was lernen wir daraus ? Radio muss während der Garantie einen Defekt bekommen und dann soll die Werkstatt sehen wie sie zurecht kommen.
    Gruß Alfred
     
  13. #12 Alex-T25, 07.06.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Also da ist die Lösung mit Blaunpunkt Adaptern billiger,bis auf Anfertigung der Blende.
    Aber die blaupunkt Lösung mit nutzung der Serien Lenkrad FB ist immernoch je Nach Radiotyp von 300-x euro machbar.

    Werde mich nun mal verstärkt um Blaupunkt kümmern,bzw grübeln wann ich Laune habe ne Blende zu feilen.

    Da zahnriemen,Bremsbeläge und wohl auch neue Scheiben dieses Jahrn noch anstehen mal sehen wanns passt.

    Man hat ja noch andere Hobbies.
     
  14. ylf

    ylf Guest

    Also nun beruhigt euch mal und kommt wieder auf den Teppich.

    [​IMG]

    Das ist ein, leider etwas unscharfes, Bild vom bisherigen Radio, konkret mein Exemplar.
    Ich würde mal sagen, da ist nur eine Steckverbindung hinzu gekommen. Im Prinzip behält Toyota die Steckverbindung bei, denn die zwei Hauptstecker für Power Lautsprecher usw. sind immer noch die gleichen, wie damals beim (meinem) Corolla E9 (BJ 1987). Wenn die anderen beiden Stecker gleich sind, dann dürfte die Belegung auch gleich sein. Der fünfte Stecker (in Bernie712's Bild mit Eins beschriftet) ist entweder wirklich für neue Features, die die bisherigen Connectoren nicht hergeben oder die "Wechslerweiche" ist ins Radio gerutscht, sodaß man nicht mehr diesen Y-Adapter zum Anschluß eines Wechslers braucht, denn irgentwie kommt der mir auch bekannt vor.

    Also noch ist nicht aller Tage Abend, mal abwarten, was Toyota sagt.

    bye, ylf
     
  15. #14 Tiger123, 08.06.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... das steht aber ganz im Widerspruch zu:

    Es werden die "alten" Stecker vom "alten" Modell benötigt, und müssen neu belegt werden (Bitte nur durch Fachpersonal.

    Gruß Alfred
     
  16. Djuvec

    Djuvec Guest

    Hallo,

    so ganz sehe ich den Widerspruch nicht. So wie ich das oben überflogen habe, bleiben die Steckverbinder in ihrer Form (physikalisch) wurden aber in ihrer elekrischen Konnektivität geändert.
    Dazu gibt es dann zwei mögliche Lösungen:
    Ein Adapterkabel mit zwei Steckverbindern (Stecker und Buchse) mit welchen die Anschlussbelegung entsprechend angepaßt wird, oder die Einzeladern aus dem bestehenden Steckverbinder umzukonfigurieren.
    Dies geht meist indem man mittels eines kleinen Schraubendrehers eine Federzunge zurückdrückt und die Ader mitsamt angecrimpten Buchsen- oder Steckerkontaktteil aus dem Kunstoffkörper harauszieht und an einer anderen Stelle wieder hineinsteckt.
    Da ein Einbauradio wohl nicht so häufig gewechselt wird, ist dies meines Erachtens die einfachste Lösung.

    Gruß, Robert
     
  17. Ottili

    Ottili Guest

    naja,

    wenigstens wissen wir jetzt wo wir dran sind.
    und fast 1000 euronen sind echt ein bischen fett für das radio.

    ich bekomme dienstag ein neues radio rein, weil ich ja den radioempfang bemängelt habe. naja, ich denke die werden wieder das alte model verbauen.
    und wenn die das machen, und der empfang immernoch genau so ist, wird wieder reklamiert.

    grüße

    stefan
     
  18. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    Ottili schrieb am 08.06.2006 17:38
    ... wird wieder reklamiert.
    So lange bis du ein neues Modell bekommst? :rolleyes:

    Gruß, Robert
     
  19. Ottili

    Ottili Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Ottili schrieb am 08.06.2006 17:38
    ... wird wieder reklamiert.
    So lange bis du ein neues Modell bekommst? :rolleyes:

    Gruß, Robert


    jup, oder bis der radioempfang wirklich störungsfrei ist. ist aber laut werkstatt nur mit einem empfangsverstärker zu machen, den ich selber bezahlen soll. doch bei einer premium anlage, sollte der radioempfang so sein, als wenn man ne cd abspielt, also ohne störungen.

    grüße

    stefan
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tiger123, 09.06.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Ottili schrieb am 08.06.2006 17:38
    ... wird wieder reklamiert.
    So lange bis du ein neues Modell bekommst? :rolleyes:

    Gruß, Robert


    jup, oder bis der radioempfang wirklich störungsfrei ist. ist aber laut werkstatt nur mit einem empfangsverstärker zu machen, den ich selber bezahlen soll. doch bei einer premium anlage, sollte der radioempfang so sein, als wenn man ne cd abspielt, also ohne störungen.

    grüße

    stefan


    ... stimmt nicht ganz. Radioempfang sollte mit Tausch des Radios UND des Verstärkers besser werden (beide Teile geändert lt. Toyota).
    Kommt bei meinem Avensis auch noch rein.
    Gruß Alfred
     
  22. #20 Bernie712, 13.06.2006
    Bernie712

    Bernie712 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Ort:
    Ottobrunn
    Fahrzeug:
    Avensis D-CAT Kombi
    Verbrauch:
    Ich habe das neue Radio genauer angeschaut:

    Es gibt eine Auswahl einer Anzeige bei MP3s (Artist/Folder/Track/File/..). Diese ist beschränkt auf 10 Zeichen ( nur 9, wenn der Text länger ist, weil dann ein Pfeil eingeblendet wird). Hier wird der Platz des Displays überhaupt nicht ausgenutzt. Die Schriftgröße ist riesig. Besser wäre kleinere Schrift und dafür mehrere Zeilen mit viel Inhalt. [style=color:red;]Da habe ich mehr erwartet. [/style]

    [style=color:blue;]Fazit: KEIN Einbau des neuen Toyotaradios, wenn dann eines von einem anderen Hersteller![/style]
     
Thema:

Austausch Radio

Die Seite wird geladen...

Austausch Radio - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 (2004) Schaltmanschette austauschen

    Avensis T25 (2004) Schaltmanschette austauschen: Wie kann ich die Schaltmanschette austauschen? Was muss ich alles ausbauen und wie ?
  2. Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE

    Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE: Hallo zusammen, die Batterie meines T25 muss ausgestauscht werden. Derzeit ist noch die acht Jahre alte Originalbatterie MUTLU 84Ah 800A EN 12V -...
  3. Fahrersitz Avensis T25 Kombi austauschen

    Fahrersitz Avensis T25 Kombi austauschen: Hallo, Ich möchte bei meinem Avensis T25 Kombi Bj 2004 den Fahrersitz austauschen. Der alte Sitz ist leider an der Seitenwange defekt. Ich konnte...
  4. Kupplungssatz selber austauschen..

    Kupplungssatz selber austauschen..: Hallo zusammen, ich habe mir sehr günstig ein gebrauchtes Auto gekauft. Günstig war es weil daran noch viel gemacht werden muss. Ich mache das...
  5. Starterbatterie selber austauschen?

    Starterbatterie selber austauschen?: Hallo Zusammen, jetzt ist es leider passiert, mein Akku liefert nicht mehr genug Leistung um den Motor zu starten, hat aber schon 8,5 Jahre auf...