Audioanlage setzt aus

Diskutiere Audioanlage setzt aus im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallooo, mein T25 hat folgendes Problem, nach ca. 1 std. CD hören fängt die rechte fordere Box an auszusetzen, zu rauschen und zu "knaxen"!...

  1. typ

    typ Guest

    Hallooo,

    mein T25 hat folgendes Problem, nach ca. 1 std. CD hören fängt die rechte fordere Box an auszusetzen, zu rauschen und zu "knaxen"!

    Wenn ich aufgrund dessen auf FM wechsel, läuft es einwandfrei...

    Was läuft da falsch?!

    Danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonicde, 27.03.2012
    Sonicde

    Sonicde Guest

    hallo,

    wie verhält es sich denn wenn du längere zeit, also die beschriebene stunde, nur radio hörst? ist der fehler dann reproduzierbar? wenn nicht liegt es vermutlich an der signalverarbeitung des CD-Players im radio. Evtl. könntest du auch mal eine andere CD versuchen, falls nicht schon getan.
    ansonsten wirst du höchstwahrscheinlich um einen austausch des radios nicht umhinkommen.
    Fällt der hochtöner vorne rechts auch aus?!
     
  4. #3 Harald_Pützing, 28.03.2012
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Hallo,

    wirklich nur rechts vorne? Dann ist was im Verstärkerteil oder am Lautsprecher defekt. Wenn die komplette rechte Seite ausfällt, dann würde ich auch einen Fehler im CD-Player vermuten.

    Gruß
    HP
     
  5. typ

    typ Guest

    8 Monate später habe ich den Fehler immernoch nicht gefunden...
    Die Werkstatt sagt da wäre nichts, oder für über 1000€ alles austauschen....

    Fehlerbeschreibung, mittlerweile(nur bei CD):
    Boxen setzten mit einen knaxen und rauschen, bei Lenkbewegung nach Links, auf der KOMPLETTEN rechten Seite aus! Wenn man kurz nach rechts lenkt gehts wieder bis man wieder nach links lenkt...
    Es gab auch schon Wochen wo es einwandfrei funktionierte...
    Natürlich hatte ich schon alles ausgebaut und nach blanken Kabeln etc. gesucht!

    Wenn ich richtig in meiner Annahme liege, dann ist der Verstärker doch nur im CD modus aktiv, im Radio modus nicht, oder?
     
  6. #5 jg-tech, 02.11.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...dann würde ich wie HP schon schrieb, auf das interne CD-Laufwerk schließen. Da ist dann irgend eine Verbindung "locker" (die des rechten KAnals). Die Lautsprecher und deren Verkabelung sowie die des Radios kann es nicht sein, da ja im Radiomodus keinerlei Probleme auftreten. Übrigens ist der (interne) Verstärker immer an, wenn das Gerät eingeschaltet ist, sonst käme kein Ton aus den Lautsprechern. (egal ob CD-, Radio-Modus)
    Frag doch mal bei einer örtlichen Radio-/TV-Werkstatt nach. Kann auch nur ´ne "kalte" Lötstelle sein (vom internen CD-LW ).

    Gruß Jörg
     
  7. typ

    typ Guest

    CD-Laser defekt, kann das sein?
     
  8. typ

    typ Guest

    Gibt es ein Bauplan/Plan, der Aufschluss gibt wie die Audioanlage angeschlossen ist?
     
  9. #8 jg-tech, 02.11.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ..eher nicht, dann würde die Musik komplett ausfallen. Der Laser liest die digitalen Signale der CD, diese werden dann in einem Digital-Analog-Wandler in den hörbaren Ton gewandelt (stereo). Sollte der Laser defekt sein, kommt gar kein Ton bzw. würde auch eine Fehlermeldung auf dem Display erscheinen. Dieses Stereo-Signal geht dann meist vom CD-Laufwerk über Kabel auf die Grundplatine des Radios, wo auch der Verstärker verbaut ist. An dieser Verbindung, CD-LW zur Hauptplatine, kann/wird nun ein "Wackelkontakt" sein (alles intern im Radiomodul des T25). Hier liegt ein interner Fehler im Radio/CD-Player vor!! Deshalb frag mal den örtlichen Radiotechniker....

    Gruß Jörg
     
  10. #9 Schorre, 02.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Wenn der CD-Laser defekt wäre, würdest du gar nichts hören allenfalls Rauschen. Anschlussplan kann ich dir geben aber nicht gleich, bin grad nicht daheim. Schick mir mal deine E-Mail-Adresse als PN, dann schick ich dir das Bild.
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wie schon geschrieben, nein!

    Oft ist in den Autosupern CD Teil und Haupt LP über Flachleitungen oder eine lange Steckleiste verbunden. In deinem Fall würde ich auf eine Steckleiste tippen. Meistens hilft da schon das Laufwerk aus und wieder einzubauen. Das ist da irgendwie raus gerutscht. Alternativ, wie Jörg schrieb, ist da ne Lötstelle nicht mehr zu 100% o.k..
    Ab zum Fernsehfritzen. Der soll sich das mal ansehen.

    Peter
     
  12. typ

    typ Guest

    Falls jemand das selbige Problem bekämpft, einfach den Stecker von der Lenkrad-Audio-Steuerung abziehen ;)
     
  13. #12 g-star79, 23.11.2012
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    EX-Avensis T27 Combi 1.8 Edition
    Hab mir das grad mal durchgelesen, nun verstehe ich aber nicht warum die Lenkrad-Fernbedienung daran Schuld ist.

    Radio geht und CD nicht, wenn die Lenkradbedienung fehlerhaft ist, dann sollte beim Radiobetrieb der Fehler auch auftreten oder nicht?

    Technik sollte doch erklärbar sein, dass ist Sie aber in diesem Fall nicht.


    Karsten
     
  14. #13 Schorre, 24.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Also ich sehe da auch keinen Zusammenhang zwischen Lenkradfernbedienung und Aussetzern einzelner Lautsprecher. Zumal die Fernbedienung nur eine Widerstandsdekade ist, die sollte auf gar nichts Einfluss haben. Wärs vielleicht möglich dass es jetzt gerade nur zufällig funktioniert?
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    So ganz unmöglich ist es nicht. Ich kenne diverse Fehler die dann in einem undefinierten Widerstand im Bedienteil begründet waren.
    Der Prozessor kann mit dem gelieferten Wert nix anfangen und macht Mist.
    Dennoch - vor einer 100%igen Erfolgsmeldung ist Abwarten angesagt.

    Peter
     
  16. #15 Schorre, 24.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Ja schon, aber bei einem halbwegs ausgereiften Produkt sollte der default-Zustand schon definiert sein, im Zweifelsfall ausschalten oder so was. Die Entwickler sind ja auch keine Amateure.
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    So halbwegs ausgereift ist gut.
    Mein derzeitiger Liebling mit genau so einem Fehler sind Samsung LCDs. Die Geräte sind so 3-4 Jahre alt und von den Tastenleisten habe ich derzeit schon immer eine als Ersatz liegen. Und es gibt Leute die halten Samsung für das Maß der Dinge. :whistling:

    Oft werden über 3-4 Leitungen 10 Tasten übertragen. Das wird mit verschiedenen Widerstandswerten gemacht. Wird so ein Taster, oder im besten Fall mehrere, hochohmig, dann hast du die besten Fehler die obendrein sporadisch auftreten.

    Und um beim Thema zu bleiben.
    Wie gesagt, ausschließen würde ich das nie. Und wenn er obendrein schreibt, daß der Fehler seit dem Ziehen des Steckers weg ist, dann liegt es auf der Hand, daß da was dran ist.

    Peter
     
  19. #17 Schorre, 25.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Ja ich weiß schon, wie das mit den Widerstandsdekaden geht. Für gewöhnlich sind die Ausgänge allerdings im ungeschalteten Zustand hochohmig und werden bei Betätigung unterschiedlich leitend. Das schließt nicht aus, dass die Fernbedienung an dem Fehler Schuld ist, würde aber bedeuten, dass sie irgendwo einen Kurzen mit Übergangswiderstand drin hat. Das wiederum kann man leicht rausmessen. Aber Kontaktwiderstände sind eher nicht konstant sondern verändern sich sehr gerne. Also sollte das Radio nicht nur immer den gleichen Zirkus mit dem Aussetzer veranstalten, sondern auch andere Faxen machen. Wenn der Widerstand in einen legalen Bereich kommt, müsste z.B. sich die Lautstärke ändern oder der Sender wechseln. Am einfachsten wär mal alles gegen Masse rauszumessen, dann kann man u.U. sofort sagen das passt nicht.
     
Thema: Audioanlage setzt aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota t25 Audioanlage Wackelkontakt

Die Seite wird geladen...

Audioanlage setzt aus - Ähnliche Themen

  1. BC setzt Verbrauchsrechner "unmotiviert" zurück

    BC setzt Verbrauchsrechner "unmotiviert" zurück: Hallo an alle, habe meinen Avensis seit jetzt vier Wochen und bin beim Googeln auf dieses tolle Forum gestoßen. Jetzt habe ich auch mal 'ne...