Aral Kraftstoffe nicht so gut wie Shell

Diskutiere Aral Kraftstoffe nicht so gut wie Shell im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; So nach über 1jahr Tests mit Aral Aralultimade, Shell ,Shell V-Power Diesel ist meine Erkenntnisse das der beste Diesel der normale von Shell ist,...

  1. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    So nach über 1jahr Tests mit Aral Aralultimade, Shell ,Shell V-Power Diesel ist meine Erkenntnisse das der beste Diesel der normale von Shell ist, getestet wurde Kaltstartverhalten ,Verbrauch auf lang und Kurzstrecken reinigunsverhalten DPF und Preise insgesamt wurden dafür 28000km zurückgelegt von -17 bis +36 Grad jedes tanken wurde dokumentiert!
    Parallel dazu habe ich einen Kumpel mit eingespannt der einen Golf4 fährt, und sind beide zum selben Ergebnis gekommen Shell Diesel mit ab und an ein Schluck 2takt ist das beste was man fahren kann!
    Selbst nach 2wochen Standzeit und Dauerfrost hervorragendes anspringen des Motors! Bei Aral stottern unrundes anlaufen des Motors! Verbrauch bei identischer Fahrweise, um 0,6 bis fast 1lieter weniger!
    Selbst der ultimade ist nicht so gut wie geglaubt!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Danke für das Teilen deiner Erfahrungen. :thumbup:
    Da Aral Ultimate der einzige Diesel in Deutschland ohne Bio-Anteil ist, werde ich diesen vorerst weiter verwenden. Stottern oder Ähnliches konnte ich bisher nicht feststellen.
     
  4. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Aral ultimade enthält bis zu 7% bioanteil steht auf jeder Zapfsäule wo ich den getankt habe! Und im ultimade sind viel zu viele additive drin die die schmier Eigenschaft beeinträchtigen.
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
  6. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Dem Ultimate wird definitiv kein Biodiesel beigemischt. Der Anteil von bis zu 7% gilt nur für den normalen Diesel.
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Korrekt, im Aral Ultimate Diesel ist kein Biodiesel (FAME) enthalten.

    Anfrage bei Aral und Shell wegen Biodiesel und Palmöl


    Prog
     
  8. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Warum steht es an der Zapfsäule "kann bis zu 7% Biodiesel enthalten"????
    Bei jeder Aral selbst da wo die Zapfsäulen neu sind?
     
  9. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Keine Ahnung. Ich kenne keine Aral-Tankstelle, wo das beim Ultimate steht. Wie gesagt, das mit den 7% gilt nur für den normalen Aral-Diesel.
     
  10. #9 Olav_888, 17.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, kann bedeutet ja nicht muss ;)
     
  11. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Ist ja auch egal! Wie gesagt Ergebnis ist da und fertig
     
  12. #11 jg-tech, 18.02.2016
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ..steht es explizit an der Ultimate-Zapfpistole ?? Diese Aufkleber sind an der Säule angebracht. Diese hat aber von Super E10 bis Diesel Ultimate alle Zapfpistolen.
    Schau mal genauer auf oder um den Aufkleber. Da kleben ja auch die Aufkleber für Super.... Da findest du bestimmt dann die Erklärung, für welche Dieselsorte dieser Aufkleber gilt.
     
  13. #12 Koenigsteiner, 19.02.2016
    Koenigsteiner

    Koenigsteiner Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Touring Sport 2.0 D4D BE/schwarz
    Verbrauch:
    Moin Tinors,
    besten Dank für den ausführlichen Test! :thumbsup:
    Ist für mich insbesondere interessant da ich selbiges demnächst vorhatte und mit Aral ultimate anfangen wollte.
    So kann ich mich gleich auf Shell konzentrieren.

    Welche Menge meinst du mit einem "Schluck" Normalbenzin? Und wann ist "ab und an"?
     
  14. #13 Masterblaster, 19.02.2016
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Moin,

    ich glaube die Rede ist von 2Takt Öl nicht von Normalbenzin. Da gibt es hier irgendwo eine Thread.

    Gruß
    René

    Zusätze beim Tanken Thread
     
  15. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Steht direkt unter beiden schaugläsern der Zapfsäulen für Diesel
     
  16. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Bei Aral Ultimate Diesel steht definitiv nichts von Bioethanol an der Zapfsäule, beim "normalen" Diesel hingegen schon.
    Darauf habe ich heute beim Tanken explizit geachtet!

    Im Übrigen kann ich nicht bestätigen, dass der Treibstoff von Aral schlechter als der von Shell wäre (weder bei Diesel noch bei Benzin)!
    Bisher hat sich weder der Diesel (211000 km Avensis, der Motor läuft hervorragend) noch das Benzin (60000 km Seat Ibiza meiner Frau) irgendwie negativ bemerkbar gemacht.
    Na ja, wer daran glauben mag.....................


    Prog
     
  17. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Moin
    Kann sich ja jeder seine Meinung bilden! Ich kann euch nun es nur so sagen wie es mir aufgefallen ist Vlt liegt es auch an unseren Aral Tankstelle hier, aber wenn ich bei Aral tanke springt er kalt definitiv schlechter an!
     
  18. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ja, liegt nicht unbedingt am Kraftstoff sondern an der Tanke. Bei uns gibts auch 2 Shell tankstellen. Bei einer läuft der Motor auch ruhiger als bei der anderen...

    Keine Ahnung woran das liegt. (eine in Deutschland eine in Österreich, luftlinie 10km Abstand)
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. CZ99

    CZ99 Routinier

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Ich habe bisher meinen D-Cat nur bei Shell und Aral betankt, zumindest in Deutschland. Dabei habe ich alle Dieselsorten verwendet, und das auch an unterschiedlichen Tankstellen in Süddeutschland. Bisher habe ich nie einen Unterschied feststellen können. Vielleicht, dass bei den Sorten V-Power und Ultimate der Motor im Stand ein ganz wenig ruhiger läuft. Dies könnte ich mir aber auch eingebildet haben. Am Kaltstartverhalten habe ich keine Unterschiede festgestellt. Ich tanke nur noch Ultimate. Aber auch nur, weil eben kein Bio-Diesel enthalten ist.

    Wenn ich hingegen in der Heimat tanke (Serbien und Bosnien-Herzegowina), merke ich das schlechtere Kaltstartverhalten und den rauheren Motorlauf sofort. Aufgrund der dortigen schlechten Kraftstoffe mische ich immer das Liqui Moly Pro Line Super Diesel Additiv bei. Nach der Beimischung stelle ich fest, dass der Motor wieder deutlich ruhiger läuft und auch das Kaltstartverhalten wieder besser ist.
     
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Bei meinem Auto ebenso.

    Auch das halte ich (fast immer) auch so.


    Prog
     
Thema: Aral Kraftstoffe nicht so gut wie Shell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aral ultimate diesel oder shell v-power diesel

    ,
  2. shell v power diesel mit biodiesel

    ,
  3. shell v power bio frei

    ,
  4. v power diesel bio anteil,
  5. test ultimate diesel,
  6. aral oder shell,
  7. shell v power diesel test 2015,
  8. aral ultimate diesel toyota ,
  9. shell diesel besonderheit,
  10. aral shell diesel,
  11. shell diesel v-power test
Die Seite wird geladen...

Aral Kraftstoffe nicht so gut wie Shell - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofffilter- und Batterielampe leuchten parallel

    Kraftstofffilter- und Batterielampe leuchten parallel: Hallo zusammen, bei mir hat sich jetzt genau zu Weihnachten eine Misere angebahnt. Ich fahre einen T25 2.2 D-Cat (230tkm) und seit gestern hat...