API und ACEA

Diskutiere API und ACEA im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Leute, habe schon die diversen Motorölthreads gelesen... bin aber noch immer nicht schlauer... Mein D4D Motor benötigt laut Handbuch ein...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leute,

    habe schon die diversen Motorölthreads gelesen... bin aber noch immer nicht schlauer...
    Mein D4D Motor benötigt laut Handbuch ein Motoröl mit den folgenden Werten:

    ACEA B1 und API CF-4oder CF (auch API CE;CD können verwendet werden).

    Auf der Suche nach Motorölenbin ich jedoch meistens nur auf Öl mit ACEA B3 oder B4 fündig gewoden (z.B. Castrol Magnatec 5W30) ...

    Beinhaltet jetzt B3 die B1 Norm oder muss ich ein Öl finden welches genau B1 auf der Freigabeliste stehen hat?

    Bei meinem ersten Wechsel (1000KM) hat mir die Werkstatt Castrol GXL ÖL 10W40 (sehr teuer und auf dem freien Markt wohl nicht erhältlich...) in den Motor gekippt.

    Kennt sich hier jemand mir diesen Normen aus und kann mir helfen?

    Danke

    KPB




     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Verschoben (aus Allgemein)

    Markus
     
  4. Gast

    Gast Guest

    60 Leser und keiner kann helfen...
    was kippt Ihr denn so in Euren Wagen, oder lasst Ihr das alles beim freundlichen ... machen [​IMG]


    CU

    KPB
     
  5. Gast

    Gast Guest

  6. #5 Alex-T25, 24.10.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    B3 ist höherwertiger als B1,von daher ist das schon ok.
     
  7. hadeck

    hadeck Guest

    Die Angaben der Kfz-Hersteller werden meist von den handelsüblichen Ölsorten übertroffen.

    Bei den API Angaben wurde irgendwann vor Jahrzehnten mal vorne im Alphabet angefangen und mit Steigerung der Qualität die Buchstaben erhöht. CF ist höherwertig als CE.

    Ein Öl zu finden, dass genau die Herstellerangabe hat dürfte fast unmöglich sein. Macht aber auch keinen Sinn, weil man ja lieber besseren Saft als den mindest. notwendigen einfüllt.

    Manche Kfz-Hersteller haben ihre eigenen Prüfnorm (VW, DB) für die Ölqualität. Die ist dann oft auch auf den Kanistern angegeben. Schaden kann das nicht.

    Castrol GXL ÖL 10W40 ist meiner Ansicht nach eine recht preiswerte Sorte, die auch in vielen Super- und Baumärkten verkauft wird. Castrol Magnatec 5W30 ist die nächst höhere Qualität von Castrol und ist ein Leichlauföl ohne synthetische Zusätze.

    Dann gibt es von Castrol noch teilsynthetische und vollsynthetische Öle in den Märkten zu kaufen. Die Ölqualität von solchen Markenherstellern wie Castrol ist vollkommen ausreichend. Welche Preisklasse es sein soll und ob es für den Diesel noch andere Sorten gibt muss jeder selber für sich entscheiden.

    Bei Castrol im Internet gibt es bestimmt noch mehr Infos.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    @ALL: Danke, ich wusste doch

    HIER WERDEN SIE GEHOLFEN [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Thanks jetzt kann ich ja beruhigt as gute Magnatec einfüllen...

    @Hadeck: Ich meinte das GXL und nicht das GTX ÖL welches zumindest hier in vielen Baumärkten verkauft wird.

    Grüße

    KPB
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gast

    Gast Guest

    @All: Thanks... ich wusste doch, hier werden Sie geholfen [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    @Hadeck: Nicht GTX sondern GXL war hier gemeint... das GTX Öl ist das Stadardrodukt... GXL finde ich noch nicht mal auf der Castrolseite jdoch auf dem Waschzettel [​IMG]
    unter meiner Motorhaube.... Original Castrol-Zettel.

    Grüße

    KPB
     
  11. erwin

    erwin Guest

    Ich kann auch nochmal kurz meine Meinung zu Castrol zu besten geben:
    Castrol hat es offenbar geschafft, in aller Munde zu sein und sofort genannt zu werden, wenn man über Motorenöl spricht.
    Meine Erfahrung in den Baumärkten (bis vor einigen Jahren) zeigten aber, dass gerade beim Castrol-Öl bei gleichem Preis oft eine Qualitätsstufe weniger drin war. Ich beziehe mich da auf die alte Skala SE/SF/SG usw. bei der Benziner-Spezifikation. Teilweise war auf den Kanistern gar keine Spezifikation zu finden, so nach dem Motto, alleine der Name Castrol bürgt für Qualität.
    Ob's heute noch genauso aussieht, weiß ich leider nicht. Der zuletzt gekaufte Liter (nicht Castrol!) ist jetzt schon wieder über 3 Jahre alt und noch fast voll. Ich brauch' einfach so gut wie nichts nachschütten bzw. nur dann, wenn ich das Ölwechselinterval mal deutlich nach hinten rausschiebe [​IMG]

    Erwin
     
Thema: API und ACEA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t25 1.8 öl freigabeliste

Die Seite wird geladen...

API und ACEA - Ähnliche Themen

  1. ACEA C2 Öl für 126PS D-4D

    ACEA C2 Öl für 126PS D-4D: Hallo Laut BDA darf man im D-4D ja nur Öl mit der Freigabe C2 verwenden. Da gibt es nicht so viele von. Ich habe gefunden: Shell Helix Ultra...