Anschaffung Avensis oder Passat

Diskutiere Anschaffung Avensis oder Passat im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Moin Moin, bevor ich zu meiner Frage komme will ich euch erstmal sagen, dass dieses Forum echt super ist. Nun bin ich ja (noch) kein stolzer...

  1. #1 shorty125, 15.02.2010
    shorty125

    shorty125 Guest

    Moin Moin,
    bevor ich zu meiner Frage komme will ich euch erstmal sagen, dass dieses Forum echt super ist.
    Nun bin ich ja (noch) kein stolzer Avensis Besitzer, aber vielleicht könnt ihr mir dennoch weiterhelfen.
    Bis jetzt hat mich mein 12 Jahre alter Passat immer (fast) treu begleitet, aber nun ist es Zeit sich von ihm zu verabschieden.
    Bei der Suche noch einem ebenwürdigen Nachfolger ist neben einem Passat nun auch der Avensis ins Blickfeld gerückt. Er hat mir gut gefallen und hat in vielen Testberichten im Preisleistungsverhältnis super abgeschnitten. Die Nachforschungen im Internet haben ergeben, dass der Avensis ganz klar auf gleicher Höhe mit einem Passat zu sehen ist. (Nur, dass die Ausstattung beim Avensis großzügiger ist)
    Nun habe ich mich also intensive auf die Suche nach einem gebrauchten Avensis gemacht und bin auf einen Combi 2.0 VVT-i Executive Bj 1/2004 gekommen. Hat 60.000 km gelaufen und sieht super aus. Eigentlich würde mir die Kaufentscheidung nicht schwer fallen wenn... ja wenn da nicht dieser Bericht wäre (www.ciao.de/Toyota_Avensis_D_4D_Combi_T25__1131359) Es gibt viele positive Erfahrungsberichte aber auch einige negative. In diesem Bericht wird ziemlich speziell auf einige Probleme hingewiesen wie z.B. die Klimaautomatik, die wohl sehr dürftig funktionieren soll oder die Außenspiegelheizung die wohl ihren Namen nicht verdient, dann noch schneller Rostbefall an den Türrahmen und noch ein paar Kleinigkeiten.
    Für mich steht die Entscheidung jetzt an, ob Passat oder Avensis und ich würde es gerne mit dem Avensis versuchen. Aber eine funktionierende Klimaautomatik hätte ich schon gerne und das mit dem Rost muss auch nicht unbedingt sein.
    Deshalb möchte ich mal die Leute fragen die auch Avenis fahren und, wie ich oft gelesen habe, gerne fahren. Ist das nur ein "Montagsauto" in dem Bericht oder gibt es dort wirklich Probleme.

    Ich danke Euch im Vorraus für Eure Antworten und vielleicht bin ich ja auch bald als Mitglied mit einem Avensis in diesem Forum vertreten :clap:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Rost ist beim T25, den du kaufen möchtest, kein Thema.

    Würde aber erst einen Facelift T25 nehmen, da sind Probleme wie:
    -Türdichtungen (Windgeräusche)
    -Scheinwerfer feucht
    -ungenauer BC
    ausgemerzt worden sind.
    Bei Vorfacelift, bei denen die Scheinwerfer und Türdichtungen gemacht worden sind, kannst auch nehmen, mit den untenauen BC musst halt leben.

    Würde auch überlegen, ob nicht der 1,8L Motor reicht. Der ist um einiges sparsamer (mit 6,5L bis max 9L/100km) fahrbar. Der 2,0L braucht ca. 1-1,5L/100km mehr Sprit.
    Diesel würde ich grundsätzlich ablehnen, da steckt zu viel drinnen, was richtig ins Geld gehen kann........die Benziner sind zuverlässiger.....

    Jetzt wo Toyota am Boden ist, könntest du ein Schnäppchen machen, weil der T25 ist kein schlechtes Auto und war seinerzeit VW in Sachen Spritverbrauch meilenweit vorraus.
     
  4. #3 toyo-chris, 15.02.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Der Link in deinem EIngangsthread funzt nicht. Daher kann ich nicht so recht auf deine Frage eingehen.

    Zur Klimaautomatik sei gesagt, dass sie zwar gut und gleichmässig heizt, aber die Kühlung funktioniert nicht so gut - zu viel Zugluft, schlecht dosierbar. An der Kühlleistung und an der Heizleistung gibt es hingegen nichts auszusetzen.

    Die Climatronic meines Golf verteilt die Luft zwar feiner dosierbar und zugluftfreier, dafür heizt der Golf schlechter und kühlt auch nicht so effizient wie der Av. Das wird im Passat ähnlich sein.

    Aussenspiegelheizung ist tatsächlich ein Ärgernis, über Rost würde ich mir hingegen keine Gedanken machen.

    Der Avensis 2.0vvti wird von den Fahrleistungen her mit einem Passat 2.0FSI vergleichbar sein. Für den Passat sprechen meiner Meinung nach die individuellere Ausstattungsmöglichkeit, die Turbobenziner (insbesondere der 1.8TSI) und der gediegenere Innenraum.
     
  5. #4 goescha, 16.02.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ich bekomm jetzt gleich wieder eins auf's Dach aber zur Zeit würde ich mir den Passat kaufen. Toyota muss erst wieder auf den rechten Weg finden. Und Rost ist sehr wohl ein Thema. Einfach mal "Rost" in die Suche eingeben und den Haken in "nur im Betreff suchen" machen und Du wirst sehen. Die Klimaautomatik im T25 ist keine echte und ist, wie Toyo-chris schon sagte, nicht zugfrei. Im Gegenteil. Die im Passat ist ebenso toll zugfrei wie die in meinem Laguna.

    Gruß Götz
     
  6. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    schau mal unter www.toyotas.de da sind sehr viele toyo Mechaniker unterwegs. Schreib hier auch mal rein. Rost ist bei den Toyotas Karosseriemäßig echt kein Thema......
     
  7. #6 Krabathor, 16.02.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Glaubst Du, dass Du über den Passat nichts schlechtes finden wirst, wenn Du nur richtig suchst? Eher nicht.

    @armin: Trotz, dass ich einen Facelift habe, sind meine Xenonscheinwerfer eher als "Funzeln" zu bezeichnen. Geht gar nicht. Mein Golf hat auch Xenon, dieses strahlt im Vergleich subjektiv doppelt so hell.

    Aber ich bekomme hoffentlich Neue auf Kulanz. Mal sehen.

    Viele Grüße
     
  8. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Die Klimaautomatik ist wohl eine Klimaautomatik (es regelt automatisch die eingestellte Temperatur und schaltet nicht automatisch den Kompressor ein) und ich bin froh dass ich ein Extraknopf für die Klimaanlage habe damit ich entscheiden kann ob der Kompressor laufen soll oder nicht. So viel Grauzellen sollte jeder haben dass man bei 30° Hitze draussen die Klimaanlage einschalten muss damit das Auto im Innern von 70° runtergekühlt wird. So kann ich den Kompressor rechtzeitig abschalten damit die Anlage trocken wird und nicht anfängt zu müffeln. VW hat auch ein ähnlicher Knopf namens ECON.

    Wegen Zugfreiheit kann ich nur sagen dass je mehr Luft umgewälzt wird desto schneller ist das Auto kühl. Da hab ich es lieber mal bei 30° in ein laues Lüftchen zu sitzen und innerhalb 5 min. angenehme Kühle zu haben anstatt bei Luftstille eine halbe Stunde bei Zugfreiheit zu warten bis es kühl wird. Ausserdem hat der Avensis einen leistungsvariablen Klimakompressor das heisst er kühlt nur soviel er muss. Bei VW läuft der Kompressor immer voll und wird mit warme Luft auf gewünschte Temperatur gebracht.

    Rost ist auch kein Thema. Da gibt es wohl einige Exemplare bei denen Rost wegen Verarbeitungsfehler aufgetreten ist aber kein Allgemeinproblem. Dass nicht alle Autos 100% fehlerfrei verarbeitet sein können sollte wohl klar sein.

    Die Spiegelheizung macht auch nur dass wozu sie entwickelt wurde nämlich das Eis vom Spiegel wegzutauen. Es ist bestimmt nicht da um das Wasser vom Spiegel wegzukochen, es heisst nicht Spiegelkocher. Da haben einige was falsch verstanden.

    Was du dir kaufen willst musst du selber wissen da dir das Auto gefallen muss. Technische Spielereien sollten nur die letzten Entscheidungsquäntchen beinflussen.
     
  9. Vicky

    Vicky Guest

    Ich stand vor der selben Frage vor vier Jahren und entschied mich damals für den T25. Ausschlaggebend für mich war einerseits Toyotas Service, andererseits in der selben Ausstattung kostete Passat ca. 10.000,- € mehr und weniger als Exe wollte ich nicht haben!

    Ich würde mich @Armin anschließen - wenn, dann käme für mich Facelift-Modell in Frage. Über Motoren kann ich nichts sagen, ich hatte 2.0 D-4D. Mit Rost und Klima hatte ich absolut keine Probleme, auch mit Spiegel nicht. Seltsamerweise waren auch meine Xenon hell genug.

    Mein Nachbar stieg vor vier Jahren am selben Tag wie ich von T19 auf Passat 2.0 TDi. Die Reue sieht man ihm heute an!!! Aber wenn die Kasse leer ist, dann musst Du fahren, was Du hast!
     
  10. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    @goescha

    In der AB kannst du sehen wie ein Rönomotor (Kurbelwellenlager, Nockenwellen usw.) nach 100000km aussieht. Röno hat aber dazu gesagt dass die Funktion dadurch nicht beeinträchtigt wird. Na das hört sich doch an wie der "Stand der Technik" beim VW an. Und noch dazu steht er in der Zuverlässigkeit noch vor dem T25. Na was solls, dann muss er ja auch zwangsläufig besser sein.

    Auch in der AB TÜV Report liest man bei allen Hersteller über viele klitzekleine Kleinigkeiten. Beim Avensis steht ganz klar dass er in dem Kummerkasten ein völliger Unbekannter ist. Da sollte doch alles gesagt sein.

    Ach übrigens wurde von der AB auch zugegeben dass der Kummerkasten damals wegen der vielen Probleme beim Golf 4 eingerichtet wurde. Und was steht eine Spalte daneben beim Golf 4 ? Am Anfang viele Probleme aber an sich ein problemloses Auto.

    So viel zu AB und VW.
     
  11. Noeins

    Noeins Guest

    Ich fahre seit Juli 2007 einen T25 D-4D Bj.11.06 und bin absolut zufrieden. Habe vorher den Corolla Verso 1.8. Benziner gefahren und bin deshakb auch bei Toyota geblieben. das einzuge was mich bisher stört ist die geringe Zuladung. Für einen 4 Personen Haushalt ne knappe Kiste wenn`s in de Süden geht :-(...ansonsten kann ich den t25 nur empfehlen.
     
  12. #11 Thomas1, 17.02.2010
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Ich habe jetzt fast 120.000 km drauf, habe ihn neu gekauft und außer einer Reparatur ist bisher nix gewesen.

    In kurzen Worten: Das Auto sieht super aus, hat eine gute Verarbeitung, hohe Qualität, lässt sich angenehm fahren, ist sehr leise, sparsam und die Klimaautomatik funktioniert bei mir hervorragend. Rost ist ebenfalls kein Thema.
    Ich würde meinen AV immer einem Passat vorziehen, alleine schon weil mir dieser zu bieder wäre.

    Gruß,
    Thomas
     
  13. #12 hunnenking, 18.02.2010
    hunnenking

    hunnenking Guest

    Servus,

    ich bin vor einer Woche vom Passat auf den Avensis umgestiegen und kann daher zum Avensis noch nicht viel sagen.

    Ich hab mir allerdings auch Gedanken gemacht, ob ich mir wieder einen Passat kaufe aber nachdem ich das Inet durchstöbert hab und mit paar Schraubern geredet hab, ist es doch ein Avensis geworden.

    VW hat einfach ein paar Probleme die sie nicht in den Griff bekommen z.B. nach wie vor das Thema Querlenker, Luftmassenmesser und das DSG Getriebe scheit auch in machen Auto´s Probleme zu bereiten. Dazu hatte meiner immer so Kleinigkeiten und das hat mich irgendwann echt genervt.

    Nach meinen ersten 200 km mit dem Avensis kann ich nur sagen ... ich find das Auto echt saustark. Allein die Laufkultur vom dem Dieselmotor sowie der Antritt sind schon eine ganz andere Klasse wie der Pumpe-Düse Nagler aus meinem Passat.

    Viel Erfolg bei der Kaufentscheidung!

    Gruß Atze
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Krabathor, 18.02.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Ich habe nach zwei Monaten Recherche festgestellt, dass der Preisunterschied zwischen z. B. 60.000 KM und z. B. 100.000 Km Laufleistung nicht mehr groß ist. Macht zwischen 500 und 1000 Euro Preisunterschied aus (ausgenommen PKW mit sehr wenigen KM (bis 40.000 KM) - die sind dann wieder teurer). Auch schwanken die Preise sehr unterschiedlich (selbst bei ein und dem selben Händler). Hängt davon ab, zu welchen Konditionen ein PKW in Zahlung genommen wurde und wie lange er schon steht.

    Ich würde jedenfalls den PKW mit weniger KM bevorzugen. Die Differenz von 30.000 Km ist schon groß - noch dazu, dass es ein Benziner ist.

    Auf Leder könnte ich verzichten, aber Xenon wäre mir wiederrum wichtig (auch wenn meine Xenonlampen z. Zt. alles andere als gut sind)!

    Am Besten noch mal warten und weiter suchen (wenn Dir Xenon wichtig ist). Der Markt ist relativ gut bestückt mit gebrauchten Avensis.

    Aber ich würde immer nur bei einem Toyotahändler kaufen.

    VG
     
  16. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Thread bereinigt


    Prog
     
Thema:

Anschaffung Avensis oder Passat

Die Seite wird geladen...

Anschaffung Avensis oder Passat - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...