abregeln bei 220?

Diskutiere abregeln bei 220? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; hallo! vor 4 wochen war ich bei toyota zur erstuntersuchung (15.000km), dabei hab ich gleich meine mängelliste abgeliefert, weil ich solange...

  1. rok!

    rok! Guest

    hallo!

    vor 4 wochen war ich bei toyota zur erstuntersuchung (15.000km), dabei hab ich gleich meine mängelliste abgeliefert, weil ich solange warten wollte. wg. ein paar mängeln auf mein auto zu verzichten kommt in meinem job nicht gerade gut.
    4 mängel hatte ich, einer konnte behoben werden (klapperndes navi-display). bei den anderen 3 hat man mich doof gemacht, von wegen "gibt's nicht". super. ich bin erst mal stinkig von dannen gezogen.

    diese nacht konnte ich es aber wieder einmal nachvollziehen. die autobahn war frei und ich konnte mal wieder das gaspedal durchdrücken. das geht alles prima - bis 220km/h. ab da an zuckt die kiste rum. beschleunigt wird zwar immer noch, aber jedes mal, wenn ich über die 220er marke komme ist es, als würde der motor abregeln. das ding bremst(?) dann in sekunden bruchteilen ab (unter 220) und dann kann das spiel von vorn losgehen. ich hatte genug zeit (und platz auf der autobahn) um das diesmal konkret zu testen.

    der drehzahlmesser stand auch auf 5500 umdrehungen (was mir die werkstatt auch nicht geglaubt hat) - also noch genug platz, bis der motor regulär abregelt.

    oder hab ich da was verpasst? weiß jemand was da geht und hatte er die selben erfahrungen?

    ich hab einen knapp 1 jahr alten avensis, 2.0l.

    die werkstatt in erfurt kann ich absolut nicht empfehlen. schon allein weil sie mir nicht mit dem nötigen respekt gegenüber getreten sind. wahrscheinlich bin ich bei denen mit meinen 27 jahren nicht im kunden-durchschnittsalter. wxr!
    über den werkstattwagen (3jahre alter corolla), hab ich mich nat. auch gierig gefreut. allein schon deswegen, dass ich ihn 3 tage fahren durfte und dann immer noch meine gleichen probleme mit meinem eigentlich auto hatte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 19.06.2005
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

  4. #3 Dichterfürst, 19.06.2005
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Oder Du findest das hier:
    http://www.avensis-forum.de/ topic=100381716607
    Das gleiche tritt auch beim 2.4-Liter auf, wie Du dort lesen kannst.
    Kleiner Unterschied aber:
    Tacho 220 km/h sind in etwa "echte" 210 km/h.
    Während der 2.0-Liter damit wenigstens seine versprochene Höchstgeschwindigkeit erreicht, verfehlt der 2.4-Liter seine (220 km/h = Tacho mind. 230) hingegen deutlich.
    Was das Abregeln überhaupt soll, weiß kein Mensch.
    Für den 2.4-Liter wurde seitens Toyota Abhilfe versprochen; für den 2.0-Liter dürfte sich aber aus o.g. Gründen daran wohl nichts ändern.
    Gruß
    Stefan
     
  5. #4 Alex-T25, 19.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ist bei meinem D4D das gleiche Spiel,mit oder ohne Chip,der regelt um 4000-4250 ab,das wars dann.
    Kann man machen was man will,schneller läuft der Bock nur 45% bergab oder mit viel Rückenwind.
     
  6. #5 StG (DD), 20.06.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    @Alex: Ich denke abregeln tut er nicht, es wird ihm nur die Kraft ausgehen. Alpin nimmt die Power ja bei ca. 4200 U/Min die Kraft zurück.

    Stephan
     
  7. rok!

    rok! Guest

    ich denke mal, das hat mit einem nicht durchdachten system zu tun. wird ja eh nur noch alles elektronisch gesteuert. und wenn die software gurkig ist, dann klappts nun mal nicht an allen ecken.

    das ausschalten wird man bei toyota in kauf genommen haben. "wer fährt schon häufig so schnell, das es dauernd nerven würde."

    is nur lustig, das meine werkstatt davon nix weiß. isses doch ne "eingefleischte" toyota werkstatt/verkaufs-kette...
     
  8. #7 Alex-T25, 20.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    @STG
    Er regelt ab, schliesslich erreicht der Bock auch nicht die eingetragene Hächstegeschwindigkeit.

    @Rok
    Sobald der Toyota bezahlt ist,scheint es keinen mehr zu interessieren was man hat.
    Bzw Probleme werden bei Toyota erstmal unter den Teppich gekehrt.

    Korrekt wäre ja eigentlich ein Rundschreiben und wenns nur per Mail ist,an die Händler nach dem Motto "da ist was an dem und dem auto, Problem ist bekannt,es wird dran gearbeitet"


     
  9. Gast

    Gast Guest

    Das mit den Werkstätten ist echt ein Problem.

    Wir haben damal 3 Toyota (2 Avensis und einen Corolla Verso) in einem Autohaus gekauft.

    Ergebnis: Der Service fand nicht statt. Er war mieserabel und Unfreundlichkeit an der Tagesordnung.

    Nach einem Wexel der Wrkstatt wurde es besser.

    Ich muss sagen, dass ich erst seit dem ich in Frankfurt in einer "größeren" Werkstatt den Service machen lasse mich ein wenig besser aufgehoben fühle.

    Marcus
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hallo.
    Es gab in München mal einen Toyota-Vertragshändler samt Werkstatt. Ich hab da meine Bremsscheiben und die Bremsbeläge bei meinem Corolla erneuern lassen. Die haben mir zwar die richtigen Scheiben eingebaut, aber die Beläge vom Carina!!! (die sind wohl etwas größer) Nach mehreren km. quietscht und kracht es, ich wieder zurück. Das ganze wurde auf Kulanz erneuert. Ich das Auto wieder abgeholt, und siehe da, nach 5 km. quietschen und krachen. Ich dachte so dumm können nicht mal DIE sein. Leider waren sie es doch. Schon wieder die Beläge vom Carina!! Beim 3ten mal haben sie es richtig gemacht, wer hätte das noch gedacht!
    Ich beschwerte mich in Köln, Antwort: wir kümmern uns drum.
    Da haben sich wohl noch mehrere beschwert, denn 2 Monate später war das Autohaus plötzlich ein Skoda-Vertragshändler. [​IMG]

    Wie ich von Bekannten erfahren hab, hat sich die Qualität aber nicht verändert, ist eher schlechter geworden.
    Ansonsten kann ich über die Werkstätten im Münchner Raum nicht klagen, ist soweit alles OK.
    Gruß Holger
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Das ganze wurde auf Kulanz erneuert.
    Wieso Kulanz, was hatte das denn mit Kulanz zu tun??

    Prog
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Zitat: Das ganze wurde auf Kulanz erneuert.
    Wieso Kulanz, was hatte das denn mit Kulanz zu tun??

    Prog

    Hallo.
    Ja hast ja recht, war ein falscher Fehler von mir, lief natürlich auf Garantie.
    Gruß Holger (der wohl ein paar Bierchen zuviel hatte) [​IMG]
     
  14. rok!

    rok! Guest

    ich find das auto ja nach wie vor noch prima.
    aber solcher service verkauft kein zweites auto bei mir...
     
Thema:

abregeln bei 220?