Abnehmbare AHK Westfalia vs. Brink

Diskutiere Abnehmbare AHK Westfalia vs. Brink im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); bin mir im mom am überlegen welche AHK ich mir einbauen soll.. hab schon einiges im forum darüber gelesen.. allerdings mittlerweile so viel, dass...

  1. Gast

    Gast Guest

    bin mir im mom am überlegen welche AHK ich mir einbauen soll.. hab schon einiges im forum darüber gelesen.. allerdings mittlerweile so viel, dass ich mir nun noch unsicherer bin welche es sein soll..
    mal euere meinung und erfahrung dazu..

    bisherigen pros und contras mal gegenüber gestellt..

    fals ihr noch weiter pros und contras wisst.. klärt mich auf [​IMG]

    westfalia => 274 €us + ca 80 €us Esatz

    pro

    steckdose 90° schwenkbar ( nicht sichtbar)
    vertikales stecksystem (nicht sichtbar)

    contra

    zusätzliche TÜV kosten von ca 40 €us ( quasi aufpreis zur Brink)


    Brink 314 €us + ca 80 €us Esatz (preise ausm forum genommen)

    pro

    wird auch von Toyota verbaut ( keinen TÜV)

    contra

    horizontales stecksystem (sichtbar)

    hatte irgendwo noch etwas von nem Dorn gelesen der wohl weiter heraussteht als bei der Westf. und dadurch besteht eher das risiko aufzusetzen?! (richtig ? )

    Danke schon mal im voraus

    gruss sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zausel1965, 12.12.2005
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    Hallo

    Die Westfalia muss auch nicht eingetragen werden,sie hat eine EG Abe ich habe sie an meinem Av auch verbaut.

    Gruß Oliver
     
  4. #3 Reinhart, 12.12.2005
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Zitat:bin mir im mom am überlegen welche AHK ich mir einbauen soll.. hab schon einiges im forum darüber gelesen.. allerdings mittlerweile so viel, dass ich mir nun noch unsicherer bin welche es sein soll..
    mal euere meinung und erfahrung dazu..

    bisherigen pros und contras mal gegenüber gestellt..

    fals ihr noch weiter pros und contras wisst.. klärt mich auf [​IMG]

    westfalia => 274 €us + ca 80 €us Esatz

    pro

    steckdose 90° schwenkbar ( nicht sichtbar)
    vertikales stecksystem (nicht sichtbar)

    contra

    zusätzliche TÜV kosten von ca 40 €us ( quasi aufpreis zur Brink)


    Brink 314 €us + ca 80 €us Esatz (preise ausm forum genommen)

    pro

    wird auch von Toyota verbaut ( keinen TÜV)

    contra

    horizontales stecksystem (sichtbar)

    hatte irgendwo noch etwas von nem Dorn gelesen der wohl weiter heraussteht als bei der Westf. und dadurch besteht eher das risiko aufzusetzen?! (richtig ? )

    Danke schon mal im voraus

    gruss sebastian

    Die Steckdose ist bei der Brink auch schwenkbar und somit hinter dem Abschlußblech.
    Der sichtbare Knubbel bei der Brink ist schon nicht schön. Wie sieht es aber bei der Westfalia mit der Traglast und der Stützlast aus? Die Brink hat 75 kg Stützlast und soweit ich mich erinnere 1550 kg.
    Mich würde trotzdem mal und das brennend ein Bild von der Westfalia interessieren.
    Gruß Reinhart
     
  5. Gast

    Gast Guest

    kann mich jetzt auf anhieb nur an das hier erinnern

    [​IMG]
    westfalia


    75 kg Stützlast hast du auch bei der westfalia, zu den 1550 kg find ich jetzt keine angabe, müsste aber auch gleich sein

    wer von euch hat die AHK selber eingebaut ?

    wird der träger unter der stoßstange komplett gegen einen neuen mit AHK getauscht ?

     
  6. #5 Funbiker-1, 12.12.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    die AHK von Westfalia hat ebenfalls eine Zuglast von 1.550 Kg. M.E. hat die die Brink (ist auch bei meinem eingebaut) 2 Vorteile ggü. der Westfalia Kupplung:
    1. beim Aufstecken muss ich nicht unter den Wagen schauen und die Aufnahme suchen; 2. so wie es auf dem Bild von "die socke" aussieht, hat die Westfalia Kupplung weniger Bodenfreiheit als die Brink Kupplung (wegen der Rundung der Westfalia, die weiter nach unten reicht als die gerade aufgesteckte Brink Kupplung).
    Und die Aufnahme der Brink ist so dezent und weit hinter der Heckschürze angebracht, dass man schon genau hinsehen oder ein Auge dafür haben muss, um diese wahrzunehmen. Mich stört sie keinesfalls und alle Bekannten, die nicht wussten, dass mein Ave eine AHK hat, haben die Aufnahme erst nach Hinweis optisch wahrgenommen.

    @die socke,

    ja, ist richtig, dass bei beiden AHK's ein Trägertausch stattfindet - hat auch seinen Vorteil. Der Träger der AHK ist wenigstens lackiert - im Gegensatz zum Originalträger, dessen blanker Stahl einem beim Ausbau entgegenlächelt.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  7. #6 Sachmet, 12.12.2005
    Sachmet

    Sachmet Guest

    Hier ein paar Bilder der Toyota (Brink) AHK:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruss,
    Sachmet.
     
  8. #7 Tiger123, 13.12.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    also an meinen Avensis hat das Toyota-Autohaus eine Westfalia-AHK (Aufkleber in Heckklappe) angebaut. Mir war es eigentlich egal. Ich bin aber ganz zufrieden damit.
    Hab diese AHK aber auch erst 3x benötigt und brauche diese eigentlich nicht.
    Ist schnell angebracht und wenn man sie nicht braucht wieder schnell abgebaut und dann sieht man auch nichts davon.
    Gruß Alfred
     
  9. #8 Rückenwind, 10.11.2009
    Rückenwind

    Rückenwind Guest

    Sorry wenn ich das Thema nochmal aufwärme, aber ich stehe eben vor der gleichen Entscheidung.

    Sehe ich das richtig (auf dem Bild von Gast), dass die Westfalia Kupplung keinen Ausschnitt am Stoßfänger erfordert?

    Schade, die Bilder von Sachmet sind wohl inzwischen gelöscht.
    Gibt es sonst noch Bilder von diesen abnehmbaren Anhängerkupplungen?

    Und sind beide geeignet für einen Fahrradträger?

    Gruß
    Joachim

    |autsch, bei mir geht es um einen T22, da bin ich wohl ins falsche Forum gerutscht. 'schuldigung
     
  10. #9 racinggoat, 12.11.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Bei mir ist die 1119209AV von Beeken-Fahrzeugteile dran. Mit 7poligen Anschluss. Nichts zu sehen. Nur der Einbau war aufgrund der ganzen Verkleidungen leicht nervig!

    Die Einbauanleitungen sind auch ganz brauchbar.

    PS: an der Stoßstange muss nichts geändert werden, dafür muss die hintere untere Verkleidung bearbeitet (Flex, Dremel) werden.
     
  11. #10 wt15309, 08.12.2009
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo Avensianer,

    auch wenn dieses Thema schon ausführlich diskutiert wurde bitte ich euch um Hilfe. :(

    Auch ich stehe vor der Entscheidung welche Anhängekupplung nun die richtige für mich ist.
    Gibt es den noch weitere Fabrikate die interessant sein können?
    Ob Abnehmbar oder star.
    gibt es mit den Rückfahrsensoren Probelme?
    Was meint ihr wo liegen genau die Vor- und Nachteile. :clap:

    Mein Avensis ist eine T25 Ez 06/2006, irgendwie bin ich mir nicht ganz sicher ob er Faceliftig-Modell ist oder nicht, zwar hat er verbesserte Teile, aber die Karroserie ist die alte. Ist auch egal finde ich, zu ändern ist ja nicht.

    Gruß
    wt15309
     
  12. #11 Diesel-Power, 09.12.2009
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest

    Ich habe mir vor 10 Tagen eine starre AHK von Westfalia mit spezifischem E-Satz montiert. Mit den Parksensoren gibt es bei mir keine Probleme, die haben den "Zigeunerhaken" akzeptiert.

    Ich musste an der Schürze nichts sägen. lediglich ein Loch in der Karosse für das Kabel.

    Einbau incl. Mittag, Frühstück und Einbau von Seitenmarkierungsleuchten ca. 8 Std.

    Wir haben uns aber auch Zeit gelassen. Was etwas nervig war, das war das demontieren des End Topfes. wir haben am Ende nur 2 Gummis gelöst.

    Westfalia hatte eine 1A Einbauanleitung, zusätzlich hatten wir eine von Toyota (hier aus dem Forum)

    Ich hoffe, diese ANgaben helfen Euch weiter.

    P.S.: Ich habe noch einen originalen unbenutzen Stossfänger (Der hinter der Schürze) liegen. Falls den jemand braucht, ist er gerne gegen Abholung und einen Peisvorschlag abzugeben
     
  13. #12 mi-ms496, 02.01.2010
    mi-ms496

    mi-ms496 Guest

    Ich habe auch die Rückfahrsensoren (4 Stück) und die abnehmbare AHK (Brink) am Avensis verbauen lassen.
    Zusätzlich hatte mir mein Freundlicher den Einbau eines "Unterbrecher"-Schalters empfohlen, um beim Anhänger-Betrieb oder mit dem montierten Fahrradträger rückwärts fahren zu können, ohne durch die PDC "genervt" zu werden. Das hat sich wirklich gelohnt! Ansonsten habe auch ich keine Probleme im Zusammenspiel der PDC und der AHK.

    LG Michael
     
  14. #13 wt15309, 04.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo zusammen,

    zunächst möchte ich mich für eure Hilfe bedanken - war wirklich sehr hilfreich.
    Nun habe ich mir eine Anhängekupplung (Westfalia) mit E-Satz besorgt und sogleich verbaut. Meine Wahl war eine starre Kupplung.
    Die Montage-Anleitung ist in Ordnung und mit den Tipps im Forum kann man sie selbst montieren - war also kein Problem und klappte auch gut. Ein Ausschnitt war nicht erforderlich, alle Löcher an der Karroserie sind schon vorgesehen. :nose:

    Leider verhält sich die Sachlage etwas anders mit den 7-poligen E-Satz.
    Der Toyotastecker wird von den Leuchten entfernt und mit den E-satz-Stecker ersetzt. Die Toyotastecker werden dann in ein Adapterstück am E-Satz eingesteckt - Das ist eine klasse Sache, da das Anklemmen von den einzelnen Kabeln an Kabelstrang entfällt.
    Leider passen nun die Farben der Kabel an der Steckdose mit den Angaben der Anleitung des E-Satzes nicht überein - Also hier muss man aufwendig durchmessen um die richtigen Pole anzuklemmen. :moin:

    Zum anderem ist ein Kabel vermutlich im Motorraum zu ziehen - hier läßt die Anleitung sehr zu wüschen übrig. Es ist nicht genau beschrieben wo nun das Kabel hin soll.

    Vielleicht habt ihr ja Tipps.
    - Muss das Kabel im Motorraum oder im Cockpit verbaut werden?
    - Wo muss das Kabel angeschlossen werden?
    - Ist ein seperartes visuelles Signal nötig?

    Jedenfalls kann ich mit den Bildchen ohne weitere Angaben nichts anfangen und hoffe nun auf eure Hilfe. ;(

    Gruß
    wt15309
     
  15. #14 Diesel-Power, 04.01.2010
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest

    Ich habe die 13 polige Dose mit spezifischem E-Satz. Es funktionierte alles einwandfrei. Die lange rotr Leitung muss einen Dauerplus bekommen.

    Ich habe sie provisorisch erstmal an der Kofferraumbeleuchtung angeschlossen (Dauerplus).

    Im Sommer werde ich diese Leitung wohl bis nach vorne zur Batterie legen...

    Ich hatte zusätzlich eine ANleitung von Toyota, da war das meine ich ansatzweise beschrieben. Ich werde das Kabel im Bereich der Türschwellen lang ziehen.

    Angeschlossen werden musste es bei mir, da sonst Blinker und Nebellampe nicht gingen.
     
  16. #15 wt15309, 07.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo,

    ich habe die Leitung für das Dauerplus jetzt bis nach vorne gezogen und bin beim Sicherungskasten unter dem Lenkrad.

    Sorry, ich hab mich etwas unverständlich ausgedrückt.

    Meine Frage: gibt es am Sicherungskaten eine Dauerplusanschluß?
    evtl. kann ich ja am Steckplatz der Sitzheizung oder Zusatzheizung anschließen, sie sind bei mir ja ohnehin nicht eingebaut.
    Aber um welche Sicherungen oder Steckplätze handelt es sich.

    Wenn ja, reicht der Querschnitt der Orginal-Leitung aus (also von Sicherungskasten zur Batterie)?

    Ich möchte nur nicht unbedingt direkt an der Batterie anschließen, außerdem würde ich mir den Weg im Motorraum sparen. Kuck::

    Danke für euere Hilfe. ;(

    Gruß
    wt15309
     
  17. #16 Diesel-Power, 07.01.2010
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest

  18. #17 wt15309, 12.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo

    Ich benötige immer noch Hilfe. Mein Problem ist immer noch das gleich wie unten beschrieben.

    Weiss den Niemand ob es eine Dauerplus am Sicherungskasten unter dem Lenkrad gibt?
    Oder eine Alternative?

    Fast bin ich der Meinung ich muss die Leitung zur Batterie ziehen.

    Gruß
    wt15309
     
  19. #18 winampdevil, 12.01.2010
    winampdevil

    winampdevil Guest

    Es MUSS ein Dauerplus dort geben.
    Ich hab das Comfortmodul eingebaut, und das braucht auch Strom.

    Aber wieviel Strom man dort abgreifen kann weiss ich nicht.

    Frag am besten Mal Lumilux, der sollte das wissen. Auch, welche Leitung man da nehmen kann.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wt15309, 13.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo,

    also Lumilux Postkasten ist voll - vielleicht hat er sich auch aus dem Forum zurückgezogen.

    Somit suche ich immer noch das Dauerplus.

    Gruß
    wt15309
     
  22. #20 wt15309, 26.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo miteinander,

    sorry, muss euch schon wieder nerven.

    danke für euere Ratschläge.

    Aber zunächst:
    Ich habe das Dauerplus am Sicherungskasten-Steckpostition der elektischen Sitzverstellung angeschlossen, da die ohnehin nicht verbaut ist und die Zuleitung von Querschnitt dicke ausreicht.

    Was haltet ihr von dieser Lösung?
    Ich bin halt zu faul das Kabel in den Motorraum zu verlegen.

    Nun habe ich aber ein anderes Problem.
    Falls das Licht eingeschalten ist funktioniert der E-satz von Jäger einwandfrei. Also Blinker, Brenslicht, .... funktioniert einwandfrei
    Wenn ich nun das Licht ausschalte ist irgendwo ein Masseproblem ersichtlich. Beim Blinken - Abblendlicht blinkt mit und ist bei der rechten Seite auch schneller. Ich hatte so ein ähnlichen Verhalten schon mal bei einen anderen Auto - allerdings ohne Licht ein und weg ist es.

    Kann hier eine Sicherung durchgebrannt sein. Oder liegt es wirklich an der Masse.

    Der E-Satz verfügt schon über die Stecker die an einfach an den Rückfahrscheinfern ansteckt. Die Masse habe ich allerdings an der orginalen Stelle dazugeschraubt, Vielleicht liegt dort mein Problem?

    Ich bin mir allerdings fast sicher das alles (auch ohne Licht) funktioniert hat. Nun bin ich eine längere Strecke gefahren und das Problem taucht auf.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Den Anhänger selbst hatte ich noch nicht angeschlossen. :P


    Gruß
    wt15309
     
Thema: Abnehmbare AHK Westfalia vs. Brink
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anhängerkupplung brink vs westfalia

    ,
  2. brink oder westfalia

    ,
  3. erfahrung brink ahk

    ,
  4. westfalia oder brink,
  5. brink oder westfalia anhängerkupplung
Die Seite wird geladen...

Abnehmbare AHK Westfalia vs. Brink - Ähnliche Themen

  1. Montage abnehmbare AHK (Original Zubehör)

    Montage abnehmbare AHK (Original Zubehör): Hallo zusammen, ich habe jetzt seit ein paar Tagen meinen neuen Avensis Kombi (ab Werk mit er abnehmbaren AHK) und wollte testweise mal die AHK...
  2. Westfalia AHK ohne Öse für Abreißseil, was tun?

    Westfalia AHK ohne Öse für Abreißseil, was tun?: Hallo, ich möchte dieses WE mit Anhänger nach Holland in den Urlaub fahren, soweit erstmal okay. Nur habe ich gestern erst gelesen dass es in...
  3. Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung

    Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung: Hallo zusammen, ich habe von Westfalia eine Anhängerkupplung 335345300113 es ist alles angeschlossen nur machen mir drei Kabel etwas zu schaffen,...