2,4l Durchzug, Fahrgefühl

Diskutiere 2,4l Durchzug, Fahrgefühl im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] Ich möchte mir den Avensis 2,4l Executive zulegen, wüsste aber vorher gerne, wie Eure Eindrücke bezgl Fahrgefühl und Durchzug sind. Ich...

  1. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]

    Ich möchte mir den Avensis 2,4l Executive zulegen, wüsste aber vorher gerne, wie Eure Eindrücke bezgl Fahrgefühl und Durchzug sind. Ich bin vorher TT QC 180 gefahren und denke, dass ich ein paar Abstriche werde machen müssen, aber was tut man nicht alles für die liebe Familie.

    Oder gibt es in diesem Forum nur Dieselfahrer?

    Viele Grüsse, Jörgen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hemm-Ohr, 01.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Willkommen Jörgen,

    nein, hier gibt es auch viele "Benziner"!
    Darunter auch 2.4 ltr. Junkies, die werden dir sicherlich gerne Rede und Antwort stehen...

    Uwe
     
  4. #3 charlie, 01.02.2005
    charlie

    charlie Guest

    Der 2.4er ist ein Super Fahrzeug [​IMG]

    Unten raus hat der Wagen mächtig Dampf und drückt Dich kräftig in die Sitze.
    Gekoppelt mit dem elektrischen "Schnickschnack" (entschuldige bitte, wenn ich das so bezeichne, was nicht abwertend sein soll, aber ich habe keine Ahnung von den Details) und der sehr guten 5-Gang-Automatik, wird die Kraft auch auf die Straße gebracht [​IMG]
    .
    Einige hier im Forum haben sich schon über die "mangelnde Endgeschwindigkeit" mukiert, aber ich finde 220 km/h vollkommen ausreichend [​IMG]
     
  5. Gast

    Gast Guest

    @Charlie:

    da gebe ich Dir Recht bezgl 220 km/h. Mein Ex-TT fuhr das zwar locker, aber ich hatte in 1,5 Jahren vielleicht 3 mal die Gelegenheit ihn so auszufahren, sonst war die AB immer zu voll und ich mag auch niemanden gefährden (mich selbst eingeschlossen).

    Für ein Familiycar sollte 220 reichen, meine bessere Hälfte zieht sowieso ab 180 die "Mahnender-Blick-Bremse" [​IMG]
     
  6. #5 charlie, 01.02.2005
    charlie

    charlie Guest

    Zitat:
    Für ein Familiycar sollte 220 reichen, meine bessere Hälfte zieht sowieso ab 180 die "Mahnender-Blick-Bremse" [​IMG]

    Hast Du das gut, bei mir geht's schon bei 140 los [​IMG]
     
  7. #6 maxiskoda, 01.02.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Aber auch Beifahrern erscheint im AV die Geschwindigkeit nicht so schnell!

    (Zumindest hat sich meine Frau bei der Fahrt nach Mühlhausen auch über 230 km/h lt. Tacho nicht beschwert, früher ging das schon ab 160 km/h los. Oder sie hat schon aufgegeben? [​IMG]
    )

    Harald
     
  8. #7 Toyopel, 01.02.2005
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Zitat:...Oder sie hat schon aufgegeben? [​IMG]
    )

    Harald


    Ich dachte Frauen hören niemals auf zu meckern. [​IMG]
    [​IMG]


    Heino
     
  9. vewu

    vewu Guest

    Auf jeden Fall die momentan einzige Alternative zu einem TT. Ich hatte vorher einen BMW 528 i, der machte natürlich wesentlich mehr Dampf und das auch ein bißchen komfortabler, aber der 2.4 ist völlig ausreichend. Meiner hat allerdings ein bißchen Probleme die 220 zu erreichen und wenn es dann mit bergab und Rückenwind doch mal geht, wird bei 225 abgeriegelt. Ich denke, zum sportlichen und durchzugsstarken Fahren, solltest Du auf den großen Diesel mit 180 PS warten. Wenn der finanzielle Verlust nicht so groß wäre, würde ich wechseln...
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 01.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat: Wenn der finanzielle Verlust nicht so groß wäre, würde ich wechseln...


    ...ich auch!

    Uwe [​IMG]
     
  11. #10 Dichterfürst, 01.02.2005
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Zitat:Einige hier im Forum haben sich schon über die "mangelnde Endgeschwindigkeit" mukiert, aber ich finde 220 km/h vollkommen ausreichend [​IMG]

    Ich habe mich z.B. auch über die Endgeschwindigkeit bei meinem Avensis 2.4 beschwert.
    Es geht aber nicht darum, dass mir die angegebenen 220 km/h zu wenig sind, sondern darum, dass diese Geschwindigkeit vermutlich aufgrund fehlerhafter Motorelektronik von keinem 2.4-Liter Avensis wirklich erreicht wird; höchstens nach Tacho, der bekanntlich stets vorgeht. Die "echte" Endgeschwindigkeit dürfte statt dessen bei ca. 210 km/h liegen.
    Das wäre auch noch genug, aber es geht mir ums Prinzip, nämlich das versprochene Fahrleistungen auch gehalten werden und vor allem, dass das Fahrzeug ab Werk fehlerfrei ist.
    Mein Händler räumt übrigens ein, dass es Probleme diesbezüglich geben könnte und hat beim Kundendienst in Köln nachgefragt. Ihn interessiert das natürlich auch. Dort scheint man aber im Moment noch zu blockieren, denn seit 2 Wochen warten wir auf Antwort. Wohlbemerkt: bis jetzt kam zum Händler auch noch kein Dementi aus Köln - da könnte man sich auch schon seinen Teil denken.
    Ich würde mir im Moment jedenfalls keinen 2.4-Liter neu bestellen, bevor nicht klipp und klar geklärt ist, dass entweder an der Sache nichts dran ist, oder aber eine Lösung hierfür angeboten, bzw. bei Neufahrzeugen schon umgesetzt wird.
    Gruß
    Stefan
    (ansonsten immer noch zufrieden mit dem Avensis)
     
  12. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Zitat:Der 2.4er ist ein Super Fahrzeug [​IMG]

    Unten raus hat der Wagen mächtig Dampf und drückt Dich kräftig in die Sitze.
    Gekoppelt mit dem elektrischen "Schnickschnack" (entschuldige bitte, wenn ich das so bezeichne, was nicht abwertend sein soll, aber ich habe keine Ahnung von den Details) und der sehr guten 5-Gang-Automatik, wird die Kraft auch auf die Straße gebracht [​IMG]
    .
    Einige hier im Forum haben sich schon über die "mangelnde Endgeschwindigkeit" mukiert, aber ich finde 220 km/h vollkommen ausreichend [​IMG]


    Kann mich da nur anschließen. So ein kleinen Kickdown ist immer wieder beeindruckend. Für mich war die Entscheidung für den 2,4l eher mal zügig auf der Landstraße überholen zu können und da geht es ab wie Schmitz Katze. (Oder Uwe`s ?)Mal über 200 auf der Autobahn kommt bei mir höchstens einmal im Jahr vor.

    Gruß Klaus
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    auch ich habe es noch keine Sekunde bereut einen 2,4l zuzulegen.
    Einfach nur klasse.

    Dennis
     
  14. #13 Hemm-Ohr, 02.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:geht es ab wie Schmitz Katze. (Oder Uwe`s ?)

    [​IMG]
    ..ist auch 'ne 2,4 ltr. Katze!

    Uwe [​IMG]
     
  15. #14 charlie, 02.02.2005
    charlie

    charlie Guest

    Hallo @Dichterfürst!
    Ich stimme Dir in der Sache natürlich voll zu... versprechen müssen gehalten werden [​IMG]
    und das so ein Motor theoretisch mehr bringen kann ist auch klar.
    Ich denke nach wie vor, daß die ein Problem mit der Schadstoffreduzierung für die Euro 4 bei hohen Geschwindigkeiten haben...
    Vielleicht wurde ja auch schon was verbessert?? Ich warte ja schon erwartungsvoll, wenn ich mal richtig Gas geben darf (bis jetzt erst 350 km auf der Uhr) [​IMG]

    Ich berichte dann wie schnell meiner gelaufen ist... aber 3-4 Wochen wird es wohl noch mindestens dauern und dann muß die Bahn ja auch frei sein [​IMG]
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Danke für Eure Meinungen [​IMG]


    Ich hoffe, dass ich nächste Woche einen 2,4 probefahren kann (schienbar haben die Toy-Händler in München Probleme einen zu besorgen). Und dann mal sehen...

    Wenn der Motor nicht zu entäuschend ist, wirds wohl ein Avensis werden, denn ich finde, da bekommt man schon sehr viel Auto für Geld, für das man noch keinen "ordentlichen" 3'er bekommt.

    Viele Grüsse, Jörgen [​IMG]
     
  17. #16 Meister1965, 08.02.2005
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Hallo,

    mach, wenn möglich auch mal ne Probefahrt mit dem 2.0. Denn der Leistungsunterschied ist durch die Automatik des 2.4 fast nicht zu merken. Vergleich auch dabei die technischen Daten. In der Höchstgeswchwindigkeit ist er 10 km/h schneller, aber in der Beschleunigung ist der 2.0 sogar schneller, da die Automatik
    eingies kostet. Ich glaube nicht, dass der 2.4 mit Automatik im direkten Vergleich zum 2.0 mit mech.Getriebe einen wesentlich besseren Durchzug hat. Die Automatik frisst einiges an Leistung! Hätte es den 2.4 mit mech. Getriebe gegeben, dann hätte ich ihn mir bestellt. Und der Mehrverbrauch darf auch nicht ausser acht gelassen werden.
    Wenn Toyota irgendwann mal sowas macht wie das DSG-Getriebe von VW, dann werde ich auch auf Automatik umsteigen, da dann endlich keine Verbrauchsnachteile und Leistungsnachteile bestehen.
     
  18. #17 Reinhart, 07.03.2005
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Hallo Jörgen,
    auch ich fahre den 2,4er und muß sagen, daß die Beschleunigung (z.B. auf der BStr oder auch Landstraße) schon enorm ist. Der 2,4er Antrieb ist ein völlig anderer als der 2 Liter. Das Auto wiegt auch fast 40 kg weniger als der 2er. Du mußt natürlich bedenken; aber das wirst Du schon wissen, daß der 2,4er nur mit einer 5-Gang-Automatik zu haben ist. Wenn Du also Automatik willst, dann solltest Du dies bedenken. Der 2 l hat nur eine 4-Gang-Automatik. Das war für mich die Kaufentscheidung, da ich unbedingt eine Automatik wollte (angenehmeres Fahren u.a. mit dem Wohnwagen).
    Inwieweit jetzt der 2l Schalter ähnliche Fahrleistungen hat, weiß ich nicht genau. Der Spritverbrauch wird in bestimmten Bereichen (Stadt) sicher etwas höher sein, als der 2 l Schalter. Auf Strecke aber ist auch hier mit dem 2,4er bei ordentlicher Fahrweise auch ein ordentlicher Verbrauch herauszuholen.
    Nebenbei: War am Samstag auf der BAB. Ist schon toll, wie schnell der 2,4er die 210 erreicht. Mehr darf ich nicht mit den Winterreifen (Limit 210).
    Das mit dem Abregeln konnte ich deshalb auch noch nicht testen und vorher war er mir noch zu neu.
    Kaufentscheidung 2,4 ist ok. Bei Schalter 2,0.
    Gruß Reinhart
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Danke für Eure Empfehlungen. Ich habe mir aber vorgenommen, erstmal auf den 2,2 l Diesel zu warten. Wenn er im Preis nur unwesentlich über dem 2,4 l Benziner liegt, fällt meine Wahl wohl auf die versprochenen 400 Nm!
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mikeh

    mikeh Guest

    Hallo, ich war gestern auf dem Genfer Salon, und da habe ich einen Diesel-Ave mit Verkaufspreis SFR 57000.-- gesehen....
     
  22. #20 Tiger123, 16.03.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:Hallo Jörgen,
    auch ich fahre den 2,4er und muß sagen, daß die Beschleunigung (z.B. auf der BStr oder auch Landstraße) schon enorm ist. Der 2,4er Antrieb ist ein völlig anderer als der 2 Liter. Das Auto wiegt auch fast 40 kg weniger als der 2er. Du mußt natürlich bedenken; aber das wirst Du schon wissen, daß der 2,4er nur mit einer 5-Gang-Automatik zu haben ist. Wenn Du also Automatik willst, dann solltest Du dies bedenken. Der 2 l hat nur eine 4-Gang-Automatik. Das war für mich die Kaufentscheidung, da ich unbedingt eine Automatik wollte (angenehmeres Fahren u.a. mit dem Wohnwagen).
    Inwieweit jetzt der 2l Schalter ähnliche Fahrleistungen hat, weiß ich nicht genau. Der Spritverbrauch wird in bestimmten Bereichen (Stadt) sicher etwas höher sein, als der 2 l Schalter. Auf Strecke aber ist auch hier mit dem 2,4er bei ordentlicher Fahrweise auch ein ordentlicher Verbrauch herauszuholen.
    Nebenbei: War am Samstag auf der BAB. Ist schon toll, wie schnell der 2,4er die 210 erreicht. Mehr darf ich nicht mit den Winterreifen (Limit 210).
    Das mit dem Abregeln konnte ich deshalb auch noch nicht testen und vorher war er mir noch zu neu.
    Kaufentscheidung 2,4 ist ok. Bei Schalter 2,0.
    Gruß Reinhart



    Hallo Jörgen,
    das mit der Höchstgeschwindigkeit kann ich nur bestätigen. Hier liegt ein Fehler in der Motorelektronik vor (diese ist wohl vom 2.0er abgekupfert und man hat vergessen, ein paar Parameter zu ändern). Max. läuft der Avensis so ca. 207 km/Std. Toyota arbeitet angeblich dran, habe aber bis heute noch nichts gehört. Wenn dies nicht in absehbarer Zeit geändert wird werde ich wandeln, zumal sich weitere Serienfehler in dem Auto befinden (Einspritzelektronik - diese wurde beim 2L-Avensis bereits geändert, einschlafendes großes Navi).
    All diese Probleme sind Toyota seit nunmehr fast 1 Jahr bekannt - nur getan hat sich bisher noch nichts.
    Anmerkung:
    - Einspritzelektronik: es kann immer wieder der Fehlercode für die Lambdasonden ausgelesen werden
    - einschlafendes Navi: bereits getauscht wurden Antenne, Gerät (2x), DVD (mittlerweile Version 2)
    - Klappern des "Hecks" (Rollo, Heckklappe usw), Rollo bereits 2x getauscht, Heckklappendämpfer ebenfalls getauscht

    Solch ein schlechtes Auto habe ich bisher noch NIE gefahren, ziemlich ungewöhnlich für einen Toyota.
    Wir haben noch weitere 10 Toyotas im Fuhrpark und KEINER macht Probleme (bis auf den Avensis).
     
Thema:

2,4l Durchzug, Fahrgefühl