2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah

Diskutiere 2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, Ich habe bei meinem Avensis Kombi 2.2 D-Cat. seit geraumer Zeit sehr hohen Verbrauch ( ca. 9,2- 9,4 l/100km). Im Stadtbetrieb...

  1. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    Hallo zusammen,

    Ich habe bei meinem Avensis Kombi 2.2 D-Cat. seit geraumer Zeit sehr hohen Verbrauch ( ca. 9,2- 9,4 l/100km). Im Stadtbetrieb fängt das Auto auch noch weiß zu qualmen, man hat dann eine richtige "Nebelwand" hinter sich und es stinkt nach unverbranntem Diesel. Das dritte Problem störte bis jetzt eher weniger, es ist leichte anfahrschwäche im unterem Drehzahlbereich ( bis ca. 1500U/min) also bis der Turbolader anspringt. Allerdings war es letzte Woche, wo es so richtig heiß draußen war, richtig schlimm geworden, man musste schon fast Vollgas geben damit der Motor nicht ausgeht und man von der Ampel losfahren kann.

    In dieser Zeit war ich schon bei einigen Werkstätten, darunter auch zwei Toyota-Betriebe. Keiner konnte das Problem lösen.

    Es gibt keine Fehlermeldung im System. AGR-Ventil und Differenzleitung am DPF wurden gereinigt. laut Toyota-Werkstatt ist der DPF sauber und voll funktionstüchtig.

    Auf "Verdächtigen-Liste" stehen momentan:

    1. Unterdruckdose am Turbolader (VGT Verstellung).

    2. Vermutlich stark verrußter Ansaugkrümmer oder/und Drosselklappe

    3. Eine oder mehrere Einspritzdüsen

    Doch, dass sind alles nur Vermutungen und bevor ich mal wieder umsonst Geld ausgebe, wollte ich hier noch eure Meinungen hören.

    Hatte evtl. jemand etwas ähnliches und was war dann die Lösung?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Fährst du regelmäßig mal eine Langstrecke oder mal autobahn?? ?(
     
  4. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    Ja, es wird auf dem weg zu Arbeit ca. 25 km Autobahn gefahren und dann noch quer durch Hamburg im Stop & Go Verkehr. Also insgesamt fast 40 km eine Strecke. Und ansonsten hin und wieder mal längere Strecken auf der Autobahn. Aber auch viel Kurzstrecken von 3-5 km durch Stadt und Land.
     
  5. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Ich hatte dieses Problem auch und da wurde der Einspritzkanal der 5 Einspritzdüse gereinigt und eine reinigungsfahrt durchgeführt dann wahr alles wieder Tip top hat mich 207 teuros gekostet ;)
     
  6. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    Hattest du da auch keine Fehlermeldung im System? Oder wurde was angezeigt?
     
  7. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Ich hatte ne Fehlermeldung p2002 hab dann das agr gereinigt und Fehler gelöscht der kam nie wieder aber geraucht hat er noch gerade beim beschleunigen darauf bin ich zum freundlichen gefahren der hier bei mir einen zum Glück Fachmann für die partikelfilter Sache hat der hat sie das angeschaut und die 5 Einspritzdüse ausgebaut hat und da kam schon unverbrander diesel gelaufen was nicht sein darf! Darauf hin Einspritzkanal gereinigt wieder eingebaut reinigungsfahrt und seit dem ca 20000km kein Problem mehr! Lass dir auf keinen Fall eine chemische Reinigung des partikelfilters aufschwatzen denn die hat bei mir ganze 1200km gehalten und mich über 400€ gekostet!
    Darauf hin freundlichen gewechselt und es funktioniert alles top! :thumbup:
     
  8. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    Weißt du zufällig wie es gereinigt wurde? Habe die irgendein Spezialreiniger oder ähnliches benutzt?

    Habe heute die Düse mal ausgebaut und vorsichtig mit dünnem Draht probiert rein zu kommen in den Kanal. Am Draht war schon etwas Ruß drauf, nur kommt man nicht sehr weit, weil der Kanal nach 1,5-2 cm eine Biegung hat. Also noch die Düse mit Zahnbürste und Bremsenreiniger von außen sauber gemacht (war auch etwas Ruß drauf) und wieder alles zusammen geschraubt.

    Danach auf die Autobahn zum regenerieren, aber es scheint nicht viel gebracht zu haben.
     
  9. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Es wurde mit einem speziellen reiniger gespült und die Reinigungsfahrt musst du über die Werkstatt machen lassen weil die diese mit abgastemperatur überwachung und manuelles einleiten der Reinigung durchführen! Ich geh in meiner pause mal rüber und frag die mal wie bzw mit was die das gemacht haben!
    :thumbup:
     
  10. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    So habe den Kanal frei gekriegt, morgen 250km Autobahn und Sonntag wieder zurück. Freibrennen und schauen was es gebracht hat.

    Der Kanal war wirklich verstopft, ob es das als einzige Ursache für das Problem war wird sich noch herausstellen.
     
  11. #10 SaxnPaule, 17.07.2015
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Wie hast du die Düse freibekommen?
     
  12. kokavr

    kokavr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi (T25) 2.2 D-Cat
    Mit Druckluft und Gitarrensaite (die dickste).
    Also die Düse ausgebaut, und man konnte schon Paar tropfen Diesel aus der Öffnung rauskommen sehen. Erst konnte ich mit der Saite nur 3-4cm rein, dann Luftschlauch rangehalten und mit kurzen Luftstößen reingepustet. Schon konnte ich die Seite ca.15cm reinschieben. Nach noch einmal pusten war die Seite komplett durch und man hörte, dass das Ende im Abgaskrümmer gegen ein Blech kommt.

    Zum Düse ausbauen am besten den Akku rausnehmen, sonst hat man kaum Platz. Die Düse sitzt seitlich am Motorblock direkt unter der Eispritzpumpe.
     
  13. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Sorry wahr sehr beschäftigt
    Wie ich lese hast du es ja hingekommen hab nochmal nachgelesen man kann es auch mit bremsenreiniger machen denn der verfliegt sehr schnell beim freundlichen wird unten am kat der auspuff geöffnet um zu spühlen!!
    Frag mich nur warum dies nicht so wie beim lkw funktioniert wenn wir welche mit partikelfilter Problemen rein bekommen stellen wir sie auf dem Hof und lassen die 1h mit 2000 Touren laufen!! 8)
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    @Tinors
    Bitte zukünftig außer Ausrufezeichen auch Punkt und Komma verwenden; deine Texte lesen sich sehr schwierig!

    Prog
     
  16. Tinors

    Tinors Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Combi d-4D 126ps
    Verbrauch:
    Sorry, wahr in der eile geschrieben! :S
     
Thema:

2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah

Die Seite wird geladen...

2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah - Ähnliche Themen

  1. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  2. T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?

    T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?: Hallo Avensianer, ich hab grade die (bekannten) Probleme mit meinem T25 und hoffe es gibt hier im Forum ein paar versierte (evtl. Toyo...
  3. Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?

    Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, mein alter D-Cat hat ca. 210.000 km auf dem Buckel und ich suche Ersatz. Bin ja etwas verwöhnt vom großen Diesel,...
  4. T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter

    T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter: Hallo liebe Forumsuser, bei meinem Avensis T25 D-Cat drückt sich das Kühlmittel über den Überlaufschlauch heraus, so dass der Kühlmittelstand...
  5. T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll?

    T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll? : Ich fahre einen Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. T25 [EZ09/2005], mit dem ich trotz der folgenden Reparaturliste sehr zufrienden bin. Km-Stand...