2.0D-Cat höhrer CO2-Ausstoß als 2.0D-4D Warum??

Diskutiere 2.0D-Cat höhrer CO2-Ausstoß als 2.0D-4D Warum?? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Der betreff sagt schon alles. Vielen Dank schon im Voraus [img]

  1. Gast

    Gast Guest

    Der betreff sagt schon alles.
    Vielen Dank schon im Voraus [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hemm-Ohr, 06.03.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo,die leichte Steigerung von 155(D4-D) auf 162(D4-D-cat)kommt dadurch zustande:
    Toyota baut einen Filter ein, der sich völlig ohne Additiv-Beimischung reinigt und der gleichzeitig auch die unerwünschten Stickoxide verringert. Was ein Widerspruch in sich ist. Denn verringert man durch niedrigere Verbrennungstemperaturen die Stickoxide, dann steigt die Zahl der Rußpartikel an – oder umgekehrt. Ein kompliziertes, rechnergesteuertes System sorgt beim Avensis D-CAT (Diesel Clean Advanced Technology = saubere Spitzentechnologie) für eine niedrigere Verbrennungstemperatur dank wassergekühlter Abgasrückführung.

    Wird der Abgas-Gegendruck im Filter aufgrund zu vieler Rußflöckchen zu hoch, dann sorgt eine zusätzliche Dieseleinspritzung in den Auslasstrakt dafür, dass sich die Abgastemperatur kurzzeitig erhöht und somit den verstopften Filter freibrennen kann. Durch diese kurzfristige Anfettung des Gemischs entstehen zwangsläufig höhere Werte,die aber immer noch innerhalb der Euro 4 -Norm liegen und mit dem Zusatznutzen der "Rußfreiheit" doch tolerierbar sind!

    Hoffe ich habe das annähernd richtig erklärt... [​IMG]

    Uwe
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Vielen dank du hast mir sehr geholfen sehr gut erklärt [​IMG]
     
Thema:

2.0D-Cat höhrer CO2-Ausstoß als 2.0D-4D Warum??