Yaris Möhre

Diskutiere Yaris Möhre im Yaris und Yaris Verso Forum Forum im Bereich Familienbande; so ... Stossstange rechtsseitig ab, rechtes Rücklicht wieder raus und alles, was wie ein Blechfalz oder Blech-Stoss aussieht, grosszügig mit...

  1. #181 ChocolateElvis, 13.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    so ... Stossstange rechtsseitig ab, rechtes Rücklicht wieder raus und alles, was wie ein Blechfalz oder Blech-Stoss aussieht, grosszügig mit Karosseriekleber zugeschmiert ... wenns jetzt noch reinregnet, weiss ich echt nicht mehr weiter.
    Und dann beschwert sich die Tochter (die immer noch keinen Führerscheion hat) ganz luxuriös über zu wenig Bass im Yaris und ob man nicht andere Lautsprecher reinbauen könnte... Hutablage verschnippeln will sie aber nicht und dass man aus in ihr Budget passenden Lautsprechern (also mal so bis 50 €) mit 13- (oder 16 ?) cm-Membranen mit eingeschränkter Einbautiefe in Verbindung mit einem 0815-Autoradio auch keinen Mega-Bass rauskriegt, will sie irgendwie nicht verstehen.
    Dass das evtl. an ihrer komischen Musik liegen könnte, ist völlig unmöglich, obwohl ich imho mit meinem elektronischen Jazzgedudel und Melodic- House einen recht brauchbaren Klang im Yaris habe... aber ich bin ja auch schon älteres Semester...
    In meinem ersten Auto (Kadett D Bj. 81) hatte ich nur hinten Boxen, irgendwelche eckigen Blaupunkt-Teile, die mit einem neuen Philips-Radio ganz passabel klangen. Damit war ich damals zufrieden...

    -
     
  2. #182 maze1, 13.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Täusch dich nicht gute lautsprecher müssen nicht teuer sein!

    Die hab ich im TT eingebaut und die sind super!
    CS-6 Set Autolautsprecher

    Grundsätzlich wird aber dein Billig Radio die Begrenzung dar stellen.

    Was aber auf jedenfall, vorallem beim Bass hilft, ist eine Dämmung der Türen, Material kosten 20-30€, damit Holst auch aus den Faden Orginal Lautsprecher noch bissl was raus!

    Und ne alte Endstufe für 10-20€ vom Flohmarkt oder eBay (Kleinanzeigen) macht auch viel aus. Die Radios mit ihren 2-4x 10W Leistung können halt nix. Diese billigen Radios bringen noch nicht Mal die sauber.
     
  3. #183 ChocolateElvis, 14.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    naja, das Radio hat immerhin 4 x 50W Nennleistung. Ich denke, mit anständigen Lautsprechern gibts da schon ne Verbesserung. Hab da in der Bucht welche gefunden für 38 €, 2-Wege Koax, 160 mm, von Dietz ... hab ich noch nie gehört, aber muss deshalb ja nicht schlecht sein.
    Dass man dämmen muss, ist mir bekannt. Problem dabei ist, dass das nicht mein Auto ist ;)
    Die Türverkleidungen abzurkriegen sollte kein grösseres HIndernis darstellen, Lautsprecher tauschen und dämmen auch nicht.
    Auch 100mm LS fürs Armaturenbrett gibts in 2-Wege-Qualität, die sind in 5 Minuten ausgetauscht.
    Aber Töchterlein hat keine Kohle mehr ... nix mehr aufm Lumpen :D Und ich leg das Geld sicher nicht vor. Das muss sie lernen ... ohne Moos nix los ;)
    Und die Scheinwerfer will sie auch noch auf Klarglas-Qualität poliert haben (ob das in dem Maße geht, wie sie das will, weiss ich garnicht) - anschliessend muss ich sie versiegeln, sonst sind sie in kurzer Zeit trüber als sie jetzt sind. Kostet auch wieder Kohle für die Versiegelung.
    Alles in Allem ca. 100 - 150 €, die sie im Moment nicht hat, weil sie das vergleichsweise üppige Azubi-Gehalt lieber in Nike-Sneaker und Klamotten investiert... man muss halt Prioritäten setzen, aber wenn ich ihr das vorrechne, bin ich der doofe Pappa ... und so lange ich das bin, mach ich soundtechnisch an dem Auto garnix mehr ;)
    -
     
  4. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ähm maximal Leistung!
    4x10-15 Watt ist realistisch, 4x20-25 haben TEURE Marken Radios!
     
  5. #185 ChocolateElvis, 14.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    sorry, verwechselt ;)
    Ich würde da ja keine 150-Watt Boxen reinbauen ... ungefähr Maximal-Leistung und dann würde das schon passen. Aber wie geschrieben ... Tochter hat ja keine Flocken mehr ... also muss ich mir momentan da keine ernsthaften Gedanken drüber machen ;)

    -
     
  6. #186 maze1, 14.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    So.
    Also Scheinwerfer. Ich kopiere Mal aus der TT WhatsApp Gruppe, da hat einer seinen Scheinwerfer von 2008 auch wieder bissl aufpoliert:

    "VISS auf die Poliermaschine zum „anschleifen“, dann paar mal drüber poliert mit irgendwelchen Polituren, die ich noch daheim hatte! Werde das aber mal mit 5000er anrauen und dann nochmal"

    Womit willst dass den versiegeln? Klarlack? Ob das hilft? Übrigens sind solche Arbeiten am Scheinwerfer eigentlich verboten. Wenn du also auffällig Klarlack raufklatschtst...


    150W Boxen... Ich glaube dein Verständnis dafür ist nicht ganz so ausgeprägt hab ich das Gefühl...

    Will sie nur bissl Bass, lass die auf nen gebrauchten Untersitz Subwoofer sparen und fertig, sind teilweise um 50-70€ gebraucht bei Kleinanzeigen oder so drin.
    Aber auch da bitte keinen Auna oder so.

    Nur Mal so um zu verstehen wie da benannt wird.
    Auna 2400W Verstärker...
    Auna AB-450 - AMP-Performance
    Raus kommt dann 4x16W!

    Oder hier eine McHammer mit satten 4x375W Angabe... Rauskommt immerhin 4x83W
    Mc Hammer Hurricane 1500 - AMP-Performance


    So also nochmal zu den 150W Lautsprecher. Ein Lautsprecher nimmt nur Leistung auf. D.h. mit 10W kannst du in der Regel auch nen 500W lautsprecher betreiben. Aber er kann halt nur 500W Aufnehmen.
    Bzw bei 150W halt nur 150. Und hier gilt das gleiche. 150W Dauer oder Max Leistung ist ein riesen Unterschied.
    Entscheidend ist auch nicht zwingend die Watt Angabe. Sondern, gerade wenn man wenig Leistung zur Verfügung stellt die Effizienz. Wird bei Lautsprecher in Dezibel bei 1 Watt gerechnet.
    Gute effiziente Lautsprecher die du direkt an nem Radio betreiben kannst sollten so 3,5-4Ohm und 92-93db/1W haben.
    normale hochwertige 4 Ohm Kfz lautsprecher liegen bei so 88-90. Billige mit hohen Watt Angaben oft nur bei 80-85. Die sind dann am Radio mit schwacher leistung entsprechend leiser. Hier kommt dann gefährlicher weiße hinzu. Das ein Verstärker am Ende seiner Leistung ein Rechteck Signal ausgibt. Der Lautsprecher also nicht ausschwingt sondern eben Dauerlast auf der Spule hat, das überhitzt den Lautsprecher und das hörst du noch nicht Mal.
    Andersrum ein zu starker Verstärker an nem schwachen Lautsprecher hörst du Recht schnell die Verzerrungen. Und drehst runter.

    Ein starker Verstärker erhöht auch die Kontrolle über das Schwingverhalten, da es per stärkeren Magnetfeld die Frequenz entsprechend schneller ändern kann. Präzision, Klarheit und Definition der Musik wird besser.
    Und umso tiefer die Frequenzen sein soll umso mehr Leistung wird benötigt. Weil mehr Hub und mehr Membranfläche und somit mehr Luftmasse verschoben werden muss.

    Was möglich ist sieht man hier in einem Extrem Beispiel.


    Problematisch im Auto die Stoffe und das Blech sind richtige Frequenz und Schall Fresser. Da muss man mit leistung oder Dämmung gegensteuern.


    Achja! Und bitte kein Coaxial Lautsprecher in der Tür. Sonst singen die dich aus dem Fussraum an...

    Welche Größe passt denn in den Yaris überhaupt rein?
     
  7. #187 ChocolateElvis, 14.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    es gibt spezielle Versiegelungen für Kunststoffscheinwerfergläser nach dem Polieren. Ansonsten hält das Polierte nicht sehr lang und die Teile werden trüb und vergilben recht zügig.
    SONAX PROFILINE Headlight Protection Scheinwerfer Langzeit Versiegelung 50 ml | eBay
    Polieren an sich kannst du mit so ziemlich allem. Ich poliere sie (wenn ich das irgenwann mnal machen sollte) mit dem gleichen Zeug, mit dem ich auch meine Kunststoff-Uhrengläser poliere. Das Zeug heisst Nigrin Kratzerentferner, man kann aber auch jede andere "mildere" Polierpaste nehmen.

    Mit "150-Watt-Lautsprecher" meine ich einfach nur leistungsfähigere Lautsprecher, die ohne Verstärker bzw. Endstufe wenig Sinn machen. Der Yaris soll ja nicht im Basstakt über die Strasse hüpfen. Es soll einfach nur ein bissl besser und ein bissl basslastiger klingen, als mit dem Originalgeraffel. Sollte ja mit 2-Wege-Lautsprechern kein Problem sein. Ich will ja da keine Wissenschaft draus machen - einfach bessere Lautsprecher rein und fertig. Kein Verstärker oder Endstufe ... das fehlte grad noch.

    In der Tür müssen - wenn ich das richtig sehe - 160-mm-LS rein, oben im Armaturenbrett unter der Scheibe sind es 100 mm.
    Für die Türen hab ich die hier aufm Schirm, Adapter sind dabei
    Dietz 85Watt 16,5cm 2-Wege Lautsprecher für Toyota Yaris ab 99 Fronttür Heck Aut | eBay
    fürs Armaturenbrett ggf. sowas hier
    CAR-HIFI LAUTSPRECHER für TOYOTA YARIS I 1998-2003 Armaturenbrett Front 80W #P0S | eBay
    oder sowas
    KENWOOD LAUTSPRECHER für TOYOTA YARIS I 1998-2003 Armaturenbrett Front 220W #X54 | eBay
    klar, alles kein Highend, aber muss auch nicht sein und das Geld spielt auch ne Rolle... wenn sich mit einer neuen Musikanlage der Wert eines 2000er Yaris verdoppelt, hab ich imho was falsch gemacht ;)

    -
     
  8. #188 maze1, 14.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    TU das nicht!

    Sind zweimal Hochtöner. In den jeweiligen Sets. Die hohen Stimmenteile kommen dann undefiniert aus dem Fussraum und dem Armaturenbrett. Das klingt nicht. Ein 2 Wege Set und Gut.
    16er Tief Mitteltöner in die Tür und oben nen Hochtöner.
    Das was du da versuchst zu basteln kostet unnötig Geld und bringt schlechten Sound!

    Bass bekommst du wie gesagt nur durch leistung, Dämmung oder sehr effiziente Lautsprecher.
    Da die Werkslautsprecher meist schon auf wenig Leistung optimiert sind, wird es erfahrungsgemäß eher leiser als lauter.
    Zudem kackt der Bass dann ganz ab.

    Lieber gebraucht günstige Marke als billigen neuschrott.

    Wenn es wirklich nur um den Bass geht, kleiner aktiv Subwoofer für unter den Sitz, gab's glaub ich sogar Orginal Toyota...
     
  9. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Elvis, höre auf maze. Das was du da vor hast ist suboptimal.
    Klar kann man schon durch andere Lautsprecher ein anderes Klangbild erzeugen. Ob das dann aber besser ist bleibt fraglich. Gerade bei preiswerten Lautsprechern wäre ich da eher skeptisch.
    Wie maze schon schreibt, geht es nur um den Bass dann brauchst du einen Sub. Eine Endstufe die von meinem damals übrig ist habe ich hier noch liegen. Bei Interesse ....
     
  10. #190 maze1, 15.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Wenn neue Lautsprecher dann hol dir die Reckhorn.
    haben nur 41mm einbautiefe, da der Magnet vorne liegt, es sind im Endeffekt "Sinus Live" Lautsprecher.
    Spielten auch am Radio recht gut, bevor ich sie an die Endstufe gehängt hab. Aber auch hier beim Bass geht nur bis zu ner gewissen Lautstärke, dann reicht die Leistung vom Radio nicht aus und es werden nur noch die Mitten und höhen lauter.
    gibts hier bissl billiger als direkt auf der Seite:
    https://www.amazon.de/Reckhorn-Autolautsprecher-Einbaulautsprecher-Kalottenhochtöner-Bassmitteltöner/dp/B00B4EJH9G

    willst du das maximum aus dem Radio holen, brauchst du ein Eton POW oder MB Quart QS.

    Andere Möglichkeit.
    Wenn du deine "hinteren" Kanäle des Radios als bass nutzen willst,
    Holst dir eines diese Coax Sets fürs Aramturen brett und in die Türen dann den Reckhorn Subwoofer den du mit den hinteren Kanälen betreibts.
    D-165i Subwoofer Einbaulautsprecher
    Da musst du allerdings sehen ob du mit der Einbautiefe hinkommst.
    der "Subwoofer" verträgt fullrange und bricht bei 2K relativ steil weg, dadurch hast wenig Störungen, ein Lowpass wäre zwar gut, aber ist verzichtbar (siehe frequenzverlauf).

    Aber das ist ohne einstellbaren Low/Highpass alles ein "kann funktionieren".

    DESWEGEN SAG ICH, will deine Tochter nur mehr Bass, dann GEBRAUCHTEN UNTERSITZ WOOFER!

    Hier "hört" man den unterschied zwischen gedämmter tür und nicht gedämmter Tür. Das Handymikrofon ist zwar scheiße, aber man bekommt hier schon einen Eindruck.


    Lautsprecher funktionieren nunmal nur mit nem richtigen Gehäuse...

    Mit 2 m² Alubutyl sollte da schon was machbar sein.

    Was mir noch einfällt, ich hatte im Aygo einen selbstgebauten minisubwoofer unter dem Sitz, welchen ich mit einem Rockwood YDD 200 betrieben hatte, da der Aygo auch nur so 10cm Lautsprecher im Armaturenbrett hatte. Der "Subwoofer" wurde auch am Radio betrieben, mit den hinteren Ausgängen. Da liegt der Materialpreis bei 20-30€, allerdings ist es halt ein Bastelaufwand, wenn du willst suche ich das mal raus, müsstest dann halt ausmessen ob es unter den fahrer beifahrersitz passt.
    Der Rockwood ist ein Doppel-Schwingspulen Subwoofer, d.h. rechter und linker kanal spielen gleichzeitig am Subwoofer. d.h. die Leistung beider hinteren Kanäle sind an einem Lautsprecher.
    Das ganze funktionierte "verblüffend gut" für den eingesetzen Preis.

    Subwoofer von Rockwood, 165/200mm 4Ohm, Bass Einbau-Lautsprecher, Tieftöner | eBay

    Hm "Bauplan" gabs damals hier, leider keine Bilder mehr.
    Beifahrer Untersitz Subwoofer CARPOWER CRB-200TCR

    Mit Glück hab ich noch die Zeichnung die ich selber gemacht hab zuhause...
     
  11. #191 ChocolateElvis, 15.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    vilen Dank für deine Tipps.
    Aus Rücksicht auf meine Zeit werde ich gelegentlich (wenn Töchterlein wieder flüssig ist) die Lautsprecher austauschen und die Türen dämmen. Dämmung gibts ja auch in der Bucht. Für die Türen nehm ich dann sowas ala "Dualcone", wenns kein Coax sein soll.
    Wo dämmt man da? Wohl nicht zwischen Blech und Verkleidung, nehme ich an.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass in den Türen beim Yaris noch viel Platz ist... die Scheibe muss ja auch noch runter. Oder ist da noch Luft?

    -
     
  12. #192 maze1, 15.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Du willst es nicht verstehen oder? KEIN HOCHTON AUS DEN TÜREN!!! scheiß egal ob DualCone oder Coax.

    Hochton bildet die "Bühne" das gehört immer möglichst auf Kopfhöhe, da diese Frequenzen vom Menschen komplett lokalisierbar sind. du stellst Hifi Lautsprecher oder einen Portablen Radio auch nicht auf den Boden das der Sound von den Füssen kommt.

    Zudem willst du mehr Bass rein bringen, erhöhst aber die Hochtonquellen... deine Logik passt irgendwie nicht zusammen.

    Aussenblech komplett, innenblech möglichst alle Öffnungen stabil schließen, keine Ahnung wie die P1 Türe innen aussieht.

    wohl toyota typisch sehr löchrig:
    Yaris P1 Facelift "kleiner Einbau", Projekte der Nutzer - HIFI-FORUM

    Ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber was du machst ist planloser teile tausch und billig teile einbau, dann spar dir das Geld gleich. Das wird nicht besser.

    Sind eigene Erfahrungen die ich selber leidlich machen musste

    Naja. Wenn du nicht hören willst, mach deine eigenen Fehler. Weiterer Beitrag hierzu kommt erst auf nachfrage.:D
     
  13. #193 ChocolateElvis, 15.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    dann sag es doch gleich so ;) ... dann kommen da halt Breitband-LS rein und in die Front 2-Wege-LS.
    So in der Art hab ich das meiner Tochter auch erklärt und dass man mit 50 - 100 € soundtechnisch im Auto nicht so sehr weit kommt. Ich bin kfz-soundtechnisch nicht DER Nerd, aber bis dahin kann sogar ich denken. Und grossartig schlau machen (wie ich es sonst gewöhnlich tue, bevor ich bastle) muss ich mich momentan hier aus finanziellen Gründen auch nicht unnötigerweise. Ich mache nur, was sie will und sich leisten kann.
    Normalerweise würde ich traditionsgemäß gute 3-Wege LS hinten in die Hutablage bauen, dann müsste ich eine der beiden vorderen Boxenpaare stilllegen (weil das Radio und die vorhandene Verkabelung nur 2 Boxenpare kann), vorzugsweise wohl die in den Türen und ins Armaturenbrett kämen 2-Wege-LS. Ja - auch nicht die ideale Lösung, aber wahrscheinlich etwas besser als jetzt.
    Aber die Hutablage löchern will sie nicht, Also muss ich mit dem arbeiten, was ich habe... arg begrenztes Budget .Da nutzt mir auch kein Sub oder Endstufe oder separate Hochtöner, wenn dafür die Kohle nicht reicht bzw. der Platz nicht da ist.

    Du scheinst nicht zu verstehen, dass es nix mit hörenwollen meinerseits zu tun hat, sondern mit keine Kohle da und unrealistischen Ansprüchen seitens meiner Tochter ... ;)

    -
     
  14. #194 maze1, 15.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Breitbänder sind auch mit Hochton anteil. In die Türen wo die in den Fussraum spielen gehören einzig und allein Tief-Mittel-Töner rein. Wie bei den empfohlenen zwei wege Combos eben ausgeführt. Ins Armaturen Brett oder A-Säule dann nur der Hochtöner oder ein kleine Breitbänder (kleine Breitbänder sind aber bei dir nicht möglich, da einigermaßen gute schon den finanziellen grundrahmen sprengen).
    Da du aber keinerlei Frequenzweiche hast und das auch im Radio wohl nicht einstellen kannst (Trennfrequenzen), solltest du dich auf EIN Combo Set mit einer für das Set passenden Frequenzweiche beschränken (enthalten, bzw. meist nur ein einfacher Kondensator bei den Billigen Sets)

    Da kann man schon einiges machen, aber halt gebrauchte Teile!
    Weiß ja nicht was Peter für seine Endstufe haben will, aber da hast schon mal etwas was den Klang verbessert, da mehr Kontrolle und bei höherer Lautstärke mehr Kontrolle und genug Energie für die tiefen Frequenzen. Wie weit dann die Orginal Lautsprecher mitmachen musst halt sehen.
    Da würde ich Anfangen.

    Rechnung:
    -Gebrauchte Endstufe 20-30€,
    -Dämmmaterial 20€,
    - eventuell Reckhorn Lautsprecher 50€

    dann hast zumindest mal sowas wie Klang.

    Will Sie, wie du sagst, nur bissl mehr bass und du sagst die Musik ansich passt.
    50€ gebrauchter Untersitz Aktiv Subwoofer und fertig ist die Lotte.

    Aktiv Subwoofer raveland noch bissl handlen das der Versand noch drin steht (neupreis aktuell 80€)

    der hier wäre natürlich besser, da müsstest du aber sehen wo du diese Stecker günstig bekommst... (sind meist so PC Netzteil Ähnliche Stecker...)

    Pioneer TS-WX11A - Aktiv Subwoofer

    ----------------------------------------------------------------------------



    Wenn du die Endstufe von Peter nimmst, könnte ich mal im Keller nachsehen, ich glaub da bekomm ich noch ein Canton CS 2.16 zusammen. Einbaurahmen musst halt dann besorgen oder selber aus ner Holzplatte schneiden. Wäre auch fürn schmalen Taler zu haben (wenn noch komplett...)

    Schlaumachen reicht wenn du hier liest, low budget hifi ist genau meins, ich sehe auch nicht ein wieso ich da hunderte taler strecken soll, hab auch nur günstiges drin. aber halt richtig verbaut und kombiniert. Das ist das A und O.

    Solltest du an Reckhorn zweifeln. der hat diese CS-6 Sets aus einem Hersteller Ausverkauf mitgenommen. Sind eigentlich deutlich teurer und die Serie selbst kam so nie auf den Markt, wenn du aber mal "Sinus Live" googlest wirst du schnell die Ähnlichkeit mit den Sinus Live Lautsprechern feststellen entsprechend "Gut" ist der klang.
     
  15. #195 ChocolateElvis, 15.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    hört sich alles plausibel an. Muss eh noch warten, bis Tochter wieder flüssig ist, dann frag ich sie, was sie will.
    Wie schliesst man so einen Untersitz-Sub an ein Billig-Autoradio an? Über Cinch? Hab sowas noch nie gemacht.
    Versteht sich so ein Sub mit der Werks-Anlage? Nicht dass man nachher NUR Bass hat und sonst nix mehr hört, weil die Werkslautsprecher zu leise sind...

    -
     
  16. #196 rassigesduo, 15.10.2019
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Lustig was man da liest;):D;):D
     
  17. #197 ChocolateElvis, 15.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    was ist lustig?
    Dass ich blauäugigerweise wenig Ahnung von solchen Sachen hab, weil mir die Werksanlagen bis dato immer gut genug klangen?
     
  18. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Die Untersitz Subwoofer oder auch Endstufen schließt man entweder über Cinch an (besser) oder über die High In. Da werden die direkt an die Lautsprecherkabel angezwickt.
    Wenn der Radio Cinch Ausgänge hat (Subwoofer oder Rear) würde ich die nutzen.
    Was du halt brauchst ist Strom, Masse und Remote (Entweder direkt oder die meisten Radios haben nen Antenne Verstärker Ausgang oder Zubehör oder sowas, zur Not halt an nen Zündplus.).
    Und nein keine Angst die Lautstärke lässt sich regeln.
     
  19. #199 rassigesduo, 16.10.2019
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Wenig Ahnung ist nicht schlimm;)
    Aber die Leute geben Tips Die die Materie halbsweg verstehen aber es werde sie nicht angenommen.
    Ich selber bin ja Hififreak ist eine andere Liga:D:Dsiehe meine Medienbilder

    Es gibt zwei Arten im Auto
    SPL Art ;):auf Laut+Bass getrimmt)
    QPL Art :D:auf Sound getrimmt/gleichmäßiger von 20-20000hz)
     
  20. #200 ChocolateElvis, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Ich bin durchaus dankbar für Tipps, was da so als "nicht angenommen werden" verstanden wird, hat 3 Hintergründe:

    1. meine Tochter hat momentan keine Kohle für Hardware
    2. ich hab mich mit dieser Materie bis dato noch gar nicht beschäftigt, bin also Noob
    3. ich hab wenig Bock, mich da gross reinzuhängen und stundenlang da rumzupopeln, nur weil meine Tochter meint, sie hätte gern mehr Bass.
    Möglicherweise lebt das Auto auch nicht mehr sehr lange, wenn meine Tochter es mal fährt ... ist gehässig, ich weiss ;)
    Ergo:
    Ich suche (für irgendwann später) eine möglichst billige, unkomplizierte und schnell zu installierende Alternative. Hätte ich vielleicht gleich schreiben sollen.

    SPL, QPL ... sagt mir alles nix ...ich persönlich steh auf guten Klang und nicht auf Bass-Palaver. So eine im Basstakt ranzende Nummernschildhalterung am Heck des Autos find ich hochgradig peinlich ...
    Ich find mittlerweile die Version mit Aktiv Sub unterm Sitz am brauchbarsten, macht wohl auch am wenigsten Arbeit.
    Hab da verschiedene Modelle (gebraucht) gesehn, manche kann man regeln, manche nicht.
    Wie ich das gelesen habe, nimmt man das Signal für diese Subs vom Lautsprecherkabel (ich denke mal von den Mitten) und das "Remote" was da angeklemmt werden muss, ist das geschaltete Plus vom Autoradio, dazu noch ein abgesichertes Dauerplus und die Masse.
    Die LS in den Türen bleiben (haben wenig Höhen, muss ja wohl auch so sein), oben ins Armaturenbrett kommt was 2-Wege-mäßiges mit 100 mm Durchmesser und unter den Beifahrersitz so ein Aktiv-Sub. Somit hätte ich oben die Höhen und Mitten, in den Türen Mitten und ein bisschen Bass und unterm Sitz den Bass. Soweit der momentane theoretische Plan. Ich denke, das Dämmen der Türen kann ich mir erstmal sparen, wenn die Haupt-Basslast unterm Sitz rauskommt. Ich hoffe, das kann man dann übers Billig-Autoradio irgendwie regeln ... nicht dass der Bass alles andere übertönt.

    Sind momentan alles nur mal Gedanken, dass ich meiner Tochter irgendwas Schlaues sagen kann, wenn sie mal wieder fragt "Ähem Papa, wie kriegt man da mehr Bass raus?"

    -
     
Thema: Yaris Möhre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris verso lambdasonde fehler

    ,
  2. autolautsprecher

Die Seite wird geladen...

Yaris Möhre - Ähnliche Themen

  1. XLarges neuer Yaris Y20 Club 1.5

    XLarges neuer Yaris Y20 Club 1.5: Hallo, da in mir schon länger der Wunsch vorhanden ist, wieder einen Yaris zu haben, haben wir bzw. ich gestern bei unserem Toyota Händler Nägel...
  2. Yaris P1 Handschuhfachbügel erneuern

    Yaris P1 Handschuhfachbügel erneuern: Hallo zusammen, meine Frau fährt einen Yaris P1 und hat den Bügel vom Handschuhfach geschrottet. Der Bügel ist auf eine Platte geschweist und...
  3. Yaris P1 (Bj. 2003) - MP3 möglich?

    Yaris P1 (Bj. 2003) - MP3 möglich?: Hallo in die Runde, da ich seit einiger Zeit zwischen ED und CB mit dem Zug pendel und mein AV am Wochenende immer in München stehen bleibt, haben...
  4. Auris oder Yaris?

    Auris oder Yaris?: Meine Frau braucht n neues Auto. In Auswahl stehen ein Yaris oder ein Auris, ausgeben will sie maximal 8000 Euro. Sie fährt fast nur Stadt,...
  5. XLarges neuer Yaris 1.0 ( XP13 )

    XLarges neuer Yaris 1.0 ( XP13 ): Hallöchen, Mal ne Frage hier an die Yaris Fahrer: Meine Freundin möchte sich gern nen neuen Yaris 1.0 Comfort mit Designpaket ( Nebler, Alus,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden