Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?

Diskutiere Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)? im Yaris und Yaris Verso Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo Leute! Ist euch denn bekannt, ob es für den neuen Yaris mit 1.3l Benziner einen Autogas Umbau gibt? Ich muss erst noch mit meinem Händler...

  1. #1 mk5808775, 15.08.2006
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Leute!

    Ist euch denn bekannt, ob es für den neuen Yaris mit 1.3l Benziner einen Autogas Umbau gibt? Ich muss erst noch mit meinem Händler reden, ob die vielleicht einen Umbau anbieten, bei dem die Werksgarantie nicht erlischt...
    Seit einer ganzen Weile bin ich auf der Suche nach einem kleinen, sparsamen Stadtauto. Da der Yaris bei den Crashtests sehr gut abgeschnitten hat und ich von europäischen Herstellern die Nase voll habe beschränkt sich die Auswahl auf Japaner (Toyota, Honda) oder sonstige asiatische Hersteller (Kia, Daewoo/Chevrolet oder Suzuki).

    Gibt es denn schon Erfahrungen mit LPG und dem Yaris 2?

    Viele Grüße,

    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    .....europäischen Herstellern die Nase voll habe.....

    Dann darfst du dir aber keinen Yaris kaufen, da das Auto zu ca70% aus Zulieferern besteht.
    Da der Yaris in Frankreich gebaut wird, werden auch zum größten teil europäische Produkte eingebaut, sprich von europäischen Zulieferern (Bosch, Valeo usw.)

    Gruß
    armin
     
  4. #3 mk5808775, 17.08.2006
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hi Armin!

    Vielen Dank für die Informationen!
    Ich habe nichts gegen europäische Teile, so lange das Endprodukt unter die Garantiebestimmungen eines nicht europäischen Herstellers fällt (sonst hätte ich keinen Avensis). ;)
    Über die Garantieabwicklung bei Toyota kann ich mich wirklich nicht beschweren, auch wenn hier und da mal was scheppert und klappert. Bei Peugeot (hatte einen neuen 307er für fast 2 Jahre) würde man nur hören: "das ist normal" oder "was wollen sie überhaupt, das Auto ist ja schon über ein Jahr alt" (bei meinem eineinhaljährigen 307er war die Elektronik defekt, ALLES hat geklappert sowie eine Hand voll defekter Stoßdämpfer...).
    Desshalb sind mir europäische Hersteller *sehr* unsympatisch, auch wenn die mit den selben Zutaten kochen wie Toyota in Europa. :D

    Viele Grüße,

    Matthias
     
  5. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Desshalb sind mir europäische Hersteller *sehr* unsympatisch, auch wenn die mit den selben Zutaten kochen wie Toyota in Europa.

    Dafür gibt es aber Zubehör, was es bei Toyota nicht gibt.

    Bist du schon einmal den neuen Yaris gefahren?
    Das sind welten zum alten Yaris.

    Gruß
    armin
     
  6. #5 Tiger123, 17.08.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... warum willst Du ein Auto wie den Yaris überhaupt auf LPG umrüsten. Die Kosten dürften doch wohl kaum im Verhältnis zur Ersparnis stehen, außer Du fährst damit extrem viel rum ?
    Gruß Alfred
     
  7. #6 mk5808775, 17.08.2006
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    @Alfred

    Eigentlich wäre mir ein Yaris Diesel am liebsten, da die Kiste aber hauptsächlich in der Stadt für Kurzstrecken (<5km) benutzt wird, möchte ich lieber kein Auto mit Turbolader. Da aber bei diesem Szenario der 1.3l Benziner säuft wie ein Loch (8-9l nach Aussage des Toyota-Händlers), würde ich lieber LPG Tanken. Unterm Strich dürfte der 1.3l Benziner mit LPG nur ein paar hunderter teuerer sein, als ein Yaris mit Dieselmotor.

    Viele Grüße!

    Matthias
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris autogas

Die Seite wird geladen...

Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006

    Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006: Hallo Community, nach einigen schweren Enttäuschungen (VW baut ja nur noch Fehlkonstruktionen, was Motortechnik angeht) bin ich nun auf der...
  2. Yaris Hybrid - LED Leuchtmittel

    Yaris Hybrid - LED Leuchtmittel: Ich habe im Yaris die Innenraumbeleuchtung auf LED umgerüstet. Ggf. werde ich noch das TFL auf LED umrüsten. Nun gibts im Auris Forum ein paar...
  3. Sitzheizung im (Yaris) Hybrid

    Sitzheizung im (Yaris) Hybrid: Wir wollen unseren alten Corolla durch einen Yaris Hybrid ersetzen. Nun stellt sich die Frage, macht eine Sitzheizung im Hybrid sinn, um im Winter...
  4. Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?

    Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?: Leider findet man bei Google nicht so recht die Antwort: Kann man in einem aktuellem Modell des Yaris 5-Türer ein Fahrrad transportieren? Also...
  5. HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ

    HIR2 Leuchtmittel für Auris II, Yaris HSD und iQ: ...so, liebe Forengemeinde. Vosla (Narva) hat es fertig gebracht und auch für unsere "Exotenleuchtmittel" (HIR2) zugelassene "Tuninglampen"...