Woran erkenne ich einen seriösen EU-Importeur/EU-Händler

Diskutiere Woran erkenne ich einen seriösen EU-Importeur/EU-Händler im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); im Betreff stehts schon gibts da irgend ein label oder so? Beim Autoshop Stiehl hätte ich zb. 4000€ Preisvorteil allerdings habe ich ein wenig...

  1. Gast

    Gast Guest

    im Betreff stehts schon gibts da irgend ein label oder so?
    Beim Autoshop Stiehl hätte ich zb. 4000€ Preisvorteil allerdings habe ich ein wenig angst wenn dann Toyota bei der Garantie oder so rummacht (dt.Toyotahändler) und Wäre es unverschämt einen dt Toyohaändler zufragen ob er einen EU-wagen bestellen kann? [​IMG]
    Also ich bestimm wo und lass dann das auto auf sein Betriebsgelände liefern.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    es gibt schon Toyotahändler die Importe anbieten, allerdings nicht zu günstigen Preisen.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Also, nen deutschen Toyota-Vertragshändler würde ich vielleicht am Ende eines Verkaufgespräches nach einem EU-Import fragen, dann gibt es bestimmt noch ein paar Prozente mehr. [​IMG]


    Ansonsten schau Dir die Verträge bzw. die AGB der einzelnen Händler an oder frag beim VDIK, dem Verband der Importeure von Kraftfahrzeugen nach, vielleicht geben die Tipps.

    Das wichtigste meiner Meinung nach ist aber, dass der Händler freundlich ist und auch genau im Vertrag aufführt, aus welchem Land das Fahrzeug kommt.

    Zu meinem Händler kann ich Dir noch nichts genaues sagen, da ich noch auf den Wagen warte. [​IMG]


    kosje
     
  5. icke

    icke Guest

    Für alle, die sich noch besser über EU-Importe informieren wollen:
    http://www.evz.de/a-z/a-z_auto.html

    Da ist ürigens eine tolle Übersicht vom 1.11.03 (EU-Preisvergleich) enthalten, aus der man entnehmen kann, dass der Avensis in Deutschland mit rd. 128% kalkuliert wird. Also ist Deutschland das teuerste Verkaufsland in Europa!
    Das kann man sicher beim deutschen Händler mal erwähnen.

    [​IMG]
     
  6. piper

    piper Guest

    Hallo,
    in der Zeitschrift " Auto Strassenverkehr"Heft 13,wurden EU- Händler getestet.
    Wenn man vor der Frage steht,wo man kaufen soll,ist das schon eine Hilfe.
    piper
     
Thema:

Woran erkenne ich einen seriösen EU-Importeur/EU-Händler