Winterreifen gegen Laufrichtung montiert

Diskutiere Winterreifen gegen Laufrichtung montiert im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Guten Tag, bei einer Rechtskurve gab mein Avensis heute auf dem Heimweg ein ganz fieses Quietschen von sich. Bei den nächsten Metern hörte ich...

  1. #1 Windhund, 08.04.2009
    Windhund

    Windhund Guest

    Guten Tag,

    bei einer Rechtskurve gab mein Avensis heute auf dem Heimweg ein ganz fieses Quietschen von sich. Bei den nächsten Metern hörte ich dann, vornehmlich beim Gasgeben, eine Art Klingeln von vorne rechts. Ich habe daraufhin bei der nächsten Werkstatt angehalten (es war eine Freie) und mein Problem geschildert.
    Nach einem Blick auf den Wagen machte mich der Meister darauf aufmerksam, dass die beiden Vorderreifen gegen die Laufrichtung montiert seien (Reifenwechsel habe ich bis jetzt immer von meinem Toyotahändler durchführen lassen).
    Auf einer Abdeckung im Motorraum (ich glaube, es war die der Batterie) fehlte die Schraube obendrauf (Anfang März war der Wagen für ca. drei Wochen zum Austausch des Zylinderkopfes in der Werkstatt.), das sollte - so sagte er - allerdings nicht die Geräuschquelle sein.
    Er hat dann den Wagen auch noch einmal von unten betrachtet, konnte aber nichts erkennen.
    Freundlicherweise ist er dann mit mir einmal um's Eck gefahren um sich die Geräusche anzuhören und er sagte, dass das die Laufgeräusche der falsch montierten Reifen seien.
    Ich habe dann mit meiner Toyota-Werkstatt telefoniert und gebeten, mir vor Ostern noch meine Sommerreifen zu montieren (dafür hatte ich eigentlich einen Termin für nächste Woche Freitag), denn ich werde an diesem Osterwochenende rund zweitausend Kilometer fahren müssen und das möchte ich nicht mit falsch montieren Reifen tun.
    Der Meister am Telefon war pampig und sagte, dass die Geräusche nichts mit den Reifen zu tun haben könnten. Ich soll morgen noch einmal zur Werkstatt kommen und dann würde man mal sehen (meine Sommerräder lagern nämlich samt Felgen in irgendeiner Halle, wo aber morgen aufgrund des erhöhten Arbeitsdruckes leider keiner hinfahren kann). Er hat mich behandelt, als sei ich kleines, hysterisches Frauchen mal wieder völlig ohne Grund unangemessen aufgeregt.

    Es ist mir klar, dass Sie hier keine Diagnosen aus der Ferne stellen können, aber ich wäre diesmal ganz gerne etwas besser informiert, wenn ich morgen beim Autohaus bin, denn leider ist es tatsächlich so, dass man mir so ziemlich alles erzählen kann, weil ich auf diesem Gebiet keine Ahnung habe.

    Kann es wirklich egal sein, wenn Reifen mit vorgegebener Laufrichtung falsch montiert sind? Und ist es wirklich so unwahrscheinlich, dass die Geräusche mit den Reifen zusammenhängen?

    Ich danke Ihnen für Ihre Meinungen

    Ann
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rohoel

    rohoel Guest

    hi Ann,

    die laufrichtung der reifen hat schon ihre bewandnis und wird nicht ohne grund vom reifenhersteller festgelegt (grip auf schnee und eis, wasserverdrängung bei nässe,....). dabei spielt sicher auch das geräschniveau eine wichtige rolle. das ein quitschen und klingeln von den reifen kommt, mag ich so nicht recht glauben. deinem werkstattmeister würde ich aber dauerhaft den rücken kehren, wenn er nicht mal in der lage ist, reifen richtig zu montieren. eins noch dazu: bei früheren hecktrieblern (mercedes) gab es mal so eine variante des montierens der reifen (aber nur auf der vorderachse glaube ich).
    dem freien "werkstattmann" zolle ich erstmal meine achtung, das er dieses kleine detail so schnell entdeckt hat.
    aber wie gesagt: deine beschriebenen geräusche ordne ich eher irgendwo anders ein als bei den reifen (eher bremsen / bremsbacken, radlager,...)

    edit: herzlich willkommen im forum! ;)


    mfg rohoel.
     
  4. #3 goescha, 09.04.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Windhund

    Zuallererst würde ich mal die Werkstatt wechseln. Wer so mit seinem Kunden umgeht verdient es nicht Kundschaft zu haben. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle ob der Kunde von Autos keine Ahnung hat. Wo kommen wir denn hin wenn ich mich über alles informierem muss um nicht übers Ohr gehauen zu werden oder einfach falsch informiert zu werden!!

    So, jetzt zu den Reifen. Bei Sommerreifen gibt es selten Laufrichtungsbindungen. Bei Winterreifen sehr oft. Da liegt unter anderem auch daran, dass sich der Reifen vom Schnee befreien können muss. Desweiteren haben moderne WR ein Lammellenprofil das sich besser in den Schnee beißt. Siehe hier
    Ganz abgesehen davon, dass sich der Reifen extrem stark abgenutzt hat Dein Händler Mist gebaut. Dass die Reifen in einer anderen Halle lagern ist ja sein Pech und muss Dich nicht interessieren. Ich an seiner Stelle hätte ganz schnell die anderen Reifen aus der Halle geholt. Aber er scheint Frauen als Kunde nicht so hoch einzuschätzen. (ich vermute Du bist eine Frau)

    Das Geräusch kommt vermutlich nicht vom Reifen sondern vom Rippenriemen. Wahrscheinlich haben die ihn nicht genug gespannt bei dem Wechsel des Zahnriemens. Lies mal hier durch ob es das sein könnte.

    Ansonsten: herzlich willkommen hier. Allerdings findest Du mit der Suchfunktion sicher alles was den T25 angeht. Neue Fehler haben wir hier eher selten.

    Gruß Götz

    P.S. Du darfst ruhig Du zu uns sagen :D
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Hi Ann,
    das falsch herum montierte Reifen Geräusche von sich geben ist durchaus möglich. Das man es bisher nicht so gehört hat, kann auch an den Temperaturen liegen. Winterreifen sind ja weicher und bei den Temperaturen erst Recht.
    Auf alle Fälle würde ich mit der Werkstatt reden, denn sowas darf nicht passieren! Durch die falsche Belastung der Profilblöcke kann dort der Reifen schon geschädigt sein.

    PS: Ich hatte mal schicke Reifen mit einem V-Pofil. Die sahen richtig gut aus, aber sie gaben auch völlig andere Laufgeräusche als gewohnt von sich.

    Also Sommerschlappen drauf und schauen ob es weg ist.
     
  6. #5 toyo-chris, 10.04.2009
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    :ÖÖ:

    Genau das habe ich mir auch gedacht. Es ist eine Frechheit, wie du am Telefon behandelt wurdest. Reifen holen, montieren und eine andere WS suchen. :Bye:
     
  7. #6 Windhund, 13.04.2009
    Windhund

    Windhund Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Kleines Update: am Donnerstag war der Meister "meiner" Werkstatt lediglich bereit, die beiden Vorderreifen zu tauschen. Für die Sommerreifen habe man keine Zeit - sonst hätte man mir ja schließlich auch schon vorher einen regulären Termin für den Sommerreifenwechsel gegeben...
    Ich habe meinen Wagen dann in eine andere Toyota-Werkstatt gebracht, wo man mir nach kurzer Probefahrt geraten hat, den Wagen dort stehen zu lassen, weil die Reifen mein geringstes Problem seien.
    So langsam verliere ich wirklich die Lust an dem Auto: es ist von 01'2007 und seit vergangenem August nun zum vierten Mal in der Werkstatt: ausgetauscht wurden bis jetzt Wasserpumpe, zweimal Zylinderkopfdichtung und Anfang März der Zylinderkopf. Jedesmal bekomme ich als Ersatz irgendwelche Micro-Wagen, in denen ich meine Hunde nicht transportieren kann und die ich ab dem vierten Tag auch noch immer selbst bezahlen muss, weil Eurocare den Ersatzwagen ja nur drei Tage lang bezahlt und bei denen ich auch regelmäßig Mehrkilometer zahlen muss, weil nur 100 km pro Tag inbegriffen sind und mein Arbeitsweg alleine schon ca. 55km pro Strecke beträgt.
    Mit meinem letzten Avensis war ich sehr zufrieden, aber ich befürchte, wenn ich dieses Exemplar bis zum Ende der Leasingzeit fahren muss (noch etwas über ein Jahr), dann wird mein nächster Wagen kein Toyota mehr sein...

    Aber vielleicht hat ja auch noch irgendjemand etwas Tröstliches für mich?

    Ansonsten: Danke für's Ausheulen-Dürfen

    Ann
     
  8. #7 goescha, 13.04.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    was das Ausheulen betrifft bist Du an meiner Schulter genau richtig! Wasserpumpe ist nichts Unbekanntes. Auch Zylinderkopfdichtung habe ich schon mal gelesen. Dass Eurocare nur drei Tage bezahlt ist richtig und eine Unverschämtheit obendrein. Wenn ich meine sonstigen Autos länger in der Werkstatt stehen lassen musste dann wurde der Wagen immer für die gesamte Zeit bezahlt. Und bei meinem Renaulthändler werde ich sogar gefragt wie groß der Wagen sein soll. Kilometerbegrenzung gibt es auch keine.

    Aber jetzt zu Deinem Wagen. Wenn Du beim Betreten der Werkstatt oder des Verkaufsraumes das Gefühl hast, dass die Dich nicht sehen oder Dir beim Gespräch mit Ausreden kommen....oder noch schöner mit d.h.w.n.n. dann sprich sofort Klartext bzw. verlass den Schuppen!! Die brauchen Dein Geld nicht!! Es gibt so viele hervorragend arbeitenden Werkstätten in Deutschland. Frag mal im Forum nach einer guten Werkstatt in Deiner Gegend (kannst Sie uns ja mal nennen). Es gibt auch Threads hierzu. Was auch interessant wäre zu erfahren: wieviel Kilometer hat Dein AV drauf und was für ein Motor ist drin.

    Gruß Götz

    P.S. Eine gute Werkstatt bekommt den Wagen bestimmt so hin, dass er problemlos läuft...hoffe ich :prankster:

    P.S. II
    Informier Dich über die Probleme die Dein Auto haben könnte hier im Forum genau dann bist Du dem WM gegenüber nicht die Unwissenheit in Person und merkst vor allem wenn er anfängt Dünnschiss zu labern!
     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Darf man denn fragen, was für ein Problem der Wagen hat?
     
  10. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Mich würde interessieren um welche Motor es sich hierbei handelt?
     
  11. #10 Windhund, 13.04.2009
    Windhund

    Windhund Guest

    Mein Avensis ist ein 2,0 D-4D, Erstzulassung 31.01.2007, momentan ca. 76.000 km.

    Wir beide wohnen in Alpen am schönen Niederrhein und zur Arbeit fahren wir regelmäßig über die A57 nach Düsseldorf. Falls also jemand einen Tipp bezüglich einer Werkstatt hat?

    Was genau das aktuelle Problem des Wagens ist, kann ich nicht sagen. Nach "Anhörung" der komischen Geräusche waren die Werkstattmitarbeiter der Meinung, dass da irgendetwas undicht sei. Donnerstag nachmittag ist aber nichts mehr herausgefunden worden. Ich hoffe, ich werde morgen mehr erfahren und dann selbstverständlich hier Bericht erstatten.

    Gute Nacht - Ann
     
  12. pocket

    pocket Guest

    Hallo Windhund
    Sag mal ist das daß Alpen wo die Blindenhundschule Küch ihren sitz hat???
     
  13. #12 Windhund, 14.04.2009
    Windhund

    Windhund Guest

    Ja - - - - das gibt mir jetzt aber schon ein bischen zu bedenken, dass jemandem in einem AUTO-Forum bei "Alpen" eine Blindenhundschule einfällt.... :lady:

    Ann
     
  14. pocket

    pocket Guest

    Liegt daran das ich mit meinen Avensis mal dort war um meinen Hund wieder abzugeben (Heul). ;)
     
  15. #14 Windhund, 17.04.2009
    Windhund

    Windhund Guest

    Guten Tag,

    seit gestern habe ich mein Auto wieder.

    Der Grund für die Geräusche war eine defekte Auspuffkrümmerdichtung, die dann auch ersetzt worden ist.
    Bei dieser Gelegenheit wurde festgestellt, dass der Kühler undicht war, der wurde ebenfalls erneuert.

    Ich habe momentan das Gefühl, dass an dem Wagen grundsätzlich irgendetwas nicht in Ordnung ist und nun immer die Auswirkungen repariert werden, nicht aber die Ursache.
    Mittlerweile habe ich auch schon eine halbe Paranoia entwickelt: als ich
    gestern abend noch fahren musste (250 km) hatte ich zwischendurch immer wieder das Gefühl, dass irgendetwas klappert oder es gar merkwürdig verbrannt riecht? Es war natürlich nichts, aber ich habe kein rechtes Vertrauen mehr in den Wagen, obwohl ich ihn wirklich sehr gerne fahre (vor allem nach einer Woche Yaris).

    Betrübte Grüße von Ann
     
  16. #15 winampdevil, 17.04.2009
    winampdevil

    winampdevil Guest

    Mach Dich nicht unnötig fertig deswegen.
    Wenn einmal was ist, denkt man bei jedem kleinen Ruckler "das war früher nicht so".
    Wir hatten den IS200 meiner Frau mal mehrere Monate in der Werkstatt, weil immer die Motorkontrollleuchte leuchtete... bis man schließlich den Zylinderkopf tauschte. 2 Monate später war eine Zündspule hinüber. Kurze Zeit später fanden wir einen Metallspan im Kerzenstecker.
    Wir sind auch fast verzweifelt.
    Seitdem (4 Jahre und 60.000 km weiter) gabs keine Probleme.

    Es ist natürlich alles auch eine finanzielle Frage, aber ich denke Du hast noch Garantie.

    Wünsche Dir weiter viel Freude
    Frank
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Hi Ann,
    der verbrannte Geruch kann durchaus vom Tausch der Krümmerdichtung kommen. Das ist aber halt nur kurzfristig und vergeht. Das hatte ich am Yaris auch, als da die Kohlenstoffdichtung zwischen Krümmer und Abgasanlage durch war und getauscht wurde.
    Also ganz ruhig bleiben. :Ö
     
  19. #17 goescha, 18.04.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    genau. Und wenn Du was verbranntes riechst kommt es meistens von außen. Außer Dein Cockpit brennt. :Ü:
    Mach' Dir aber keinen Kopf. Wenn was nicht so ist wie es sein sollte....Werkstatt. Oder beist Du die Mechanikerin?? Nein?? Also!

    Gruß Götz (Beruhiger)
     
Thema:

Winterreifen gegen Laufrichtung montiert

Die Seite wird geladen...

Winterreifen gegen Laufrichtung montiert - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL

    Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL: Liebe Leute, ich als Toyota-Neuling wollte mal fragen, ob ich den o.g. Satz Winterreifen auf dem Avensis T25 FL fahren könnte? Der LK ist doch...
  2. T25 Winterreifen auf T27

    T25 Winterreifen auf T27: Hi hab noch von meinen AV T25 Winterreifen , jetzt wollte ich fragen, passen die auf AV T27? oder soll ich die Verkaufen
  3. Winterreifenidiotie "Winterreifenempfehlung von Oktober bis Ostern"

    Winterreifenidiotie "Winterreifenempfehlung von Oktober bis Ostern": So, nun habe ich es mal wieder gelesen "Winterreifenempfehlung von Oktober bis Ostern". Welcher Held hat das erfunden? Immerhin liegt dieses Fest,...
  4. Problem nach Wechsel auf Winterreifen

    Problem nach Wechsel auf Winterreifen: Hallo alle. Ich habe gestern die Winterreifen aufziehen lassen, Stahlfelge mit WR 205/55 R 16 91 H, also der Standard. Vom vorhandenen Satz Fulda...
  5. Sommer- /Winterreifen

    Sommer- /Winterreifen: Ich starte mal der Übersichthalber diesen Thread. Bitte nur die Reifeninformationen eintragen und KEINE Diskussionen darüber führen, das können...