Wie macht der 1.8l Benziner Spaß?

Diskutiere Wie macht der 1.8l Benziner Spaß? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Und er hat ja auch "nur" Euro 6b. Da interessiert es keinen wie viel das Auto wirklich ausstößt.

  1. chrisv

    chrisv Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Und er hat ja auch "nur" Euro 6b. Da interessiert es keinen wie viel das Auto wirklich ausstößt.
     
  2. #22 mk5808775, 18.02.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    @XLarge Würde Dir empfehlen auch "Aufgrund der Hexenjagd durch Politik und deren gleichgeschalteten Medien und Justiz auf Alles was Spass macht und mit Verbrennungsmotor zu tun hat," von rider88444 zu entfernen. :thumbup:;)
     
  3. rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    # mk5808775

    Am Besten mein Account gleich löschen
     
    mk5808775 gefällt das.
  4. #24 der dude, 18.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2020
    der dude

    der dude Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Nein, ist schon das richtige Auto. Und ja, natürlich. Es passt hervorragend zu den tausenden Turbolader- Schleichern, Standgasrollern und Start- Stopp- Profis, die ich jeden Tag vor mir habe. Ich hab meinen Avensis sehr gern und genieße die Ruhe, den Komfort, den Platz, die Zuverlässigkeit.. nur Spass macht er halt nicht. ^^

    Ich wollt eigentlich nur wissen, ob einer von euch, der schon länger Avensis fährt, ein paar gute Tipps und Tricks zur optimalen Fahrweise auf Lager hat, um etwaige Leistungsmankos etwas zu kompensieren. Hatte das ja bereits zweimal erklärt. Hat mich denn wirklich niemand hier verstanden? :S

    Das ist ja traurig. Ich bin sehr enttäuscht.

    @ Admin: Vielleicht könnten wir das Thema umbenennen? In: "Wie hole ich die optimale Leistung aus dem 1.8er?" Oder so? War vielleicht unglücklich ausgedrückt.
     
    Bigdaddy gefällt das.
  5. #25 mk5808775, 18.02.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Habe den T27 1.8er nur ein paar Mal als Leihwagen gehabt, es ist eben ein kleiner (alles unter 3l Hubraum) Sauger.
    Maximales Drehmoment von 180nm liegt bei 4000rpm an, maximale Leistung von 147PS bei 6400rpm. Du kannst Dir vorstellen wie viel Leistung dann bei niedrigeren Drehzahlen anliegt...
     
    Bigdaddy gefällt das.
  6. #26 ChocolateElvis, 19.02.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich glaub, nach dieser Art "Spass" hat der TE nicht gefragt ;)
    Aber natürlich kann auch Cruisen Spass machen ... ansonsten macht der 1.8er mit gedrückter Sport-Taste, ausgeblendetem Spritverbrauch und Drehzahlen jenseits der 4000 U/min sicher auch irgendwo "Spass"... mir allerdings nicht.

    -
     
  7. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Du kannst auch wenn es kalt ist und stürmt zu Fuß in der Gegend rum laufen, am besten noch was schweres tragen.
    Wenn du dann zum Auto kommst, kannst fahren statt gehen, machst die Sitzheizung an, du kannst das Gepäck in den Kofferraum legen...
    Das macht Spaß.:D

    Ansonsten ist schon alles gesagt: Das ist ein Sauger, immer über 4000 1/min halten, dann geht der auch voran.
     
  8. #28 maze1, 19.02.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2020
    maze1

    maze1 Guest

    LKW Motoren haben ein anderes Drehmoment verhalten, das ist extra so gemacht. Die haben bei 1000-1100 U/min ihr Maximales Drehmoment, um die hohe Last auch ziehen zu können. Dann fällt das Drehmoment ab um so "Sparsam" bei höheren Geschwindigkeiten zu sein. Und natürlich eben die Anzahl der Übersetzungsstufen. Das ist so eingestellt und macht da auch Sinn, diese Charakteristik wäre bei einem Auto aber total sinnlos, um hier auf Geschwindigkeiten größer 130 zu kommen, bräuchte es da viele viele Gänge. LKW drehen ja meist nur so bis 2000 U/min.
    Der "Kickdown" beim LKW ist soweit ich weiß auch ne "Overboost" Funktion, die Kurzzeitig mehr Drehmoment und Leistung zur verfügung stellt.

    Zum Avensis.

    Du fährst einen Sauger, zum starken Beschleunigen hältst du hier die Drehzahl am besten um dem Bereich der höchsten Leistung. Das ist bei 1.8er 6400 U/min. d.h. du solltest den Gang so wählen, das du noch bis 6500 U/min drehen kannst (wo setzt der Begrenzer ein?) und bei 6500-6600 schaltest du in den nächst höchsten Gang und beschleunigst wieder bis 6,5/6,6.
    So reizt du die Radzugkraft am besten aus.
    Zum effizienten zügigen Beschleunigen (sparsam) beschleunigst du am besten mit hoher Last aber nicht Vollgas bis so um die 4000 U/min (da hat der 1.8er seine 180Nm) und schaltest dann höher.

    Könntest auch Tunen...
    14PS mehr und 26Nm mehr...

    https://www.wimmer-rst.de/fahrzeugsuche/toyota/avensis/toyota-avensis-1-8l-108-kw-147-ps

    sollte dann auch bissl besser ansprechen...
     
    der dude gefällt das.
  9. #29 siegfried13_0, 19.02.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Sehr interessant, dass Sauger auch tuning kann.
    Weißt du wie man das realisieren kann? mit welchen Parametern?
    Mein Sauger Juke hat wegen EU6 d Temp 5 PS bzw. 13 Nm gegenüber Vorgänger verloren, gleichzeitig verbraucht er deutlich mehr. Ich will nur wissen was sie in SW gemacht haben.
     
  10. chrisv

    chrisv Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Der Begrenzer setzt angeblich bei 6600 ein. Das heißt die maximale Leistung ist erst fast am Ende des Drehzahlbandes erreichbar.

    Tuning finde ich auch interessant. Die Frage ist halt wie das auf die Haltbarkeit geht und was die da konkret verändern.
     
  11. maze1

    maze1 Guest

    Nunja, beim Sauger ist nicht viel rauszuholen, im Endeffekt mehr Sprit, andere Zündzeitpunkte, und wenn ein Tuner ganz gut ist, geht er vielleicht noch auf die Valvematic Werte, die Abgaseinstufung wirst du damit vermutlich nicht mehr schaffen, eventuell danach sogar 98er Oktan brauchen. Müsstest dich halt informieren.
    Valvematic hat ja im Endeffekt die gleichen Möglichkeiten wie ne schärfere Nockenwelle früher...
    Interessant wäre vorallem wo im Drehzahlband er die 206Nm hat, das wäre im Endeffkt der Wert vom 2.0er.
    Die Mehrleistung kann sein, das sie den Drehzahlbegrenzer noch anheben, dann dreht er mit mehr Drehmoment aus und so entsteht Mehrleistung...
    Beim Sauger wird es nicht groß aufs Material gehen, da man es ja relativ selten nutzt. Die "Mehrleistung" sollten auch die andern anbauteile "leicht" vertragen, ausser Toyota hat wirklich auf die Grenze entwickelt, da die 1,6er 1,8er und 2,0er sich im Endeffekt mechanisch aber nur vom Kolbenhub, also der Kurbelwelle unterscheiden, sollte da nicht groß was sein.
     
  12. #32 Olav_888, 19.02.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ganz ehrlich? Für 10% mehr Leistung und knapp 15% mehr Nm, welche Du im schlimmsten Fall nur auf dem Prüfstand siehst, wäre mir die gut 500€ zu viel. Investiere die lieber beim nächsten Felgenkauf in leichte Felgen alternativ verzichte auf 18/19 Zollfelgen (aber auch 16 bzw 17 müssen leicht sein), dann wirst Du beim beschleunigen wahrscheinlich mehr Freude erfahren als mit den 10 bzw 14% auf dem Papier. Und Sprit spart es auch noch ;)
     
    ChocolateElvis gefällt das.
  13. maze1

    maze1 Guest

    Du das muss man testen, wie gesagt, die 20nm entsprechen dem 2.0er Motor. Das macht natürlich schon was aus. Insgesamt kommt es halt auf den Verlauf an.
    Mit den Felgen stimme ich zu, die machen jede menge aus, wenn du da viel gewicht sparen kannst, merkst das sowohl im Komfort als auch im Vortrieb.
     
  14. #34 ChocolateElvis, 19.02.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    der T27 is halt kein Fahrspassmobil im Sinne von "Wrooam".
    Aber gerade mit der stufenlosen Automatik macht es mir persönlich immer wieder Spass, in den Ave zu steigen und loszugleiten. Man muss halt wissen, was man von einem Auto erwartet ;)

    -
     
    Bigdaddy gefällt das.
  15. #35 siegfried13_0, 19.02.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Ganz genau. Die max. Leistung oder Moment ist uninteressant. Das Ziel ist, das Moment in untere Drehzahlbereich zu erhöhen, dann macht das Auto Spaß.
    Vielleicht durch die Nockenverstellung?
    In diesem Video wird vorgestellt, dass durch die früheren Öffnung des Einlassventils wird das Drehmoment erhöht?
     
  16. #36 Wulumuqi, 19.02.2020
    Wulumuqi

    Wulumuqi Routinier

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Ort:
    Lemförde
    Fahrzeug:
    AvensisSports1,8 Benzin 147PS
    Ich kann Elvis nur zustimmen.
    Das CVT macht Spaß.
    Ob man nun beschleunigen oder cruisen will macht da keinen Unterschied.
     
    ChocolateElvis gefällt das.
  17. #37 mirage turbo, 19.02.2020
    mirage turbo

    mirage turbo Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Ort:
    98617 Meiningen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 1,8l
    Hi, ich musste mich auch umstellen. Sind halt keine 400nm mehr aber mir macht der Avensis spass. Klar könnte er an Steigungen und so besser sein aber da fehlt nun mal der Turbo.Man muss sich erst drann gewöhnen das ein benziner ohne Turbo Drehzahl braucht. War ja beim Diesel anders.
    Ich schaute auch ziemlich dumm bei der Fahrt nach Hause (nach dem Kauf)bei der Probefahrt viel das nicht so auf da diese recht kurz ausviel.
    Naja nach 20Jahren Turbo Motoren wieder ein Sauger war schon eine Umstellung. Dennoch ein Super Auto für uns.
    Gruß Patrick
     
    der dude, ChocolateElvis und Bigdaddy gefällt das.
  18. #38 der dude, 19.02.2020
    der dude

    der dude Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Komme grade von der Autobahn und hab mal etwas rumprobiert. Ergebnis:
    Der Wagen ist gar nicht so schlaff. Presst einen nicht grade in die Sitze, aber es kommt was raus.

    Es liegt eher an mir. Ich bin zu ängstlich, um auch bei höheren Geschwindigkeiten mal in den 3. Gang zurückzuschalten. Dann kann man auch überholen. Drehzahl, Drehzahl..
     
  19. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Leistung ist Drehzahl mal Drehmoment. :thumbup:

    Wenn du weder Hubraum hast, noch Turbo oder Kompressor, brauchst du Drehzahl.

    Eine Rennkreidler hatte 22,5 PS aus 0,05l Hubraum, bei 17.000 Umdrehungen. :thumbsup:
     
  20. chrisv

    chrisv Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Ort:
    Straubing, BY
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8
    Ja so bis 150-160 geht er ganz gut. Aber dann wird es zäh. Um vmax zu erreichen braucht man schon extremen Anlauf. Und wehe es kommt ein kleiner Hügel. ^^
     
Thema:

Wie macht der 1.8l Benziner Spaß?

Die Seite wird geladen...

Wie macht der 1.8l Benziner Spaß? - Ähnliche Themen

  1. Nach Start riecht es nach unverbranntem Benzin?

    Nach Start riecht es nach unverbranntem Benzin?: Moin! Wenn ich den Wagen starte und losfahre (rückwärts ist es am Besten zu merken), riecht es öfter nach unverbranntem Benzin (die Lüftung saugt...
  2. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  3. Ölmenge T27 1.6 Benziner

    Ölmenge T27 1.6 Benziner: Hallo, wieviel Öl kommt in einen T27 1.6 Benziner. Im Handbuch finde ich leider keine Angabe. Danke!
  4. Halteklammer des Luftfilterkastens 1.8l Benzin

    Halteklammer des Luftfilterkastens 1.8l Benzin: Hallo, ich habe die Halteklammer des Luftfilterkastens abgebrochen. Es geht um den 1.8l Benzin FL 2006 Hat noch jemand so etwas rumfliegen oder...
  5. Farbcode Falsch? t25 Benzin

    Farbcode Falsch? t25 Benzin: Guten Tag , In meinen Auto steht der Farbcode 6t1 aber das ist ein dunkel Silber ton , mein Auto ist aber Grün/Silber hat wer die Farbe auch?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden