Wie entferne ich den Filter am Bremsflüssigkeitsbehälter?

Diskutiere Wie entferne ich den Filter am Bremsflüssigkeitsbehälter? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Brauche dringend euren Rat! Wie entfernt man den Filter am bremsflüssigkeitsbehälter? Bekomme ihn einfach nicht herausgehoben.... Grübel, grübel...

  1. #1 Kitzehan, 26.10.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Brauche dringend euren Rat! Wie entfernt man den Filter am bremsflüssigkeitsbehälter? Bekomme ihn einfach nicht herausgehoben.... Grübel, grübel...
     
  2. #2 Kitzehan, 26.10.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    16352447452115422515193021516033.jpg
     
  3. #3 Kitzehan, 26.10.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Bin ratlos... Bekomme das Ding einfach nicht raus... Hat jemand einen Tipp? Wollte die Bremsflüssigkeit prüfen...
     
  4. #4 Kitzehan, 02.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Hat keiner eine Idee? HIIILFE!
     
  5. #5 badabanga, 04.11.2021
    badabanga

    badabanga Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2016
    Ort:
    Frankenberg (Eder)
    Fahrzeug:
    Avensis t25 D-CAT 2,2l
    Mit viel fluchen und fast kaputt machen.
    Mal klappts mit schmalen schlitzschraubendrehern mal mit spitzzange. Viel glück
     
  6. #6 Kitzehan, 05.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    :thumbsup: :!: Für alle, die das gleiche Problem haben und hier gelandet sind: Ich habe die Lösung auf einer russischen Forumsseite für mein "Sieb-Problem" gefunden:

    "... Am schwierigsten ist es, das Sieb aus dem Bremsbehälter zu entfernen. Dazu benötigen Sie 4 dünne Schlitzschraubendreher. Stecken Sie die Schraubendreher von 4 Seiten neben die halbrunden Nuten und Ziehen Sie das Sieb hoch, waschen Sie es mit einem Lappen und einem Entfetter, wir pumpen den gesamten Inhalt des Tanks ab und füllen neue Bremsflüssigkeit ein...." (Zitat-Ende)
    :]
     
    Olav_888 gefällt das.
  7. #7 ChocolateElvis, 05.11.2021
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    würde mich nicht wundern, wenn Toyota dafür sogar ein extra Werkzeug hat ... :whistling:
     
    Kitzehan gefällt das.
  8. #8 Kitzehan, 05.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Leider hat es nach derr russischen Methode nicht geklappt. Blöde Konstruktion von TOYOTA! Weiß jemand noch einen Tipp? Irgendwie muss ich ja die Bremsflüssigkeit überprüfen können, oder sie absaugen können.
     
  9. #9 Kitzehan, 05.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Glaube ich auch ...
     
  10. #10 Kitzehan, 05.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Diese Foto habe ich von der russischen Website:
    [​IMG]
     
  11. S-ren

    S-ren Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2021
    Wie badabanga schrieb, mit der Spitzzange, bzw. zwei Spitzzangen.
     
    Kitzehan gefällt das.
  12. #12 Hybridtreiber, 13.11.2021
    Hybridtreiber

    Hybridtreiber Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2021
    Bin zwar noch kein Toyota Profi aber um das Verletzungs und Zerstörungsrisiko zu minimieren würde ich die Bremsflüssigkeit direkt tauschen anstatt zur prüfen.
     
  13. #13 Kitzehan, 16.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Es ist ja nicht nur wegen dem Prüfen der Bremsflüssigkeit sinnvoll, das Sieb zu entfernen, sondern auch um z.b. alte Bremsflüssigkeit vor dem Wechsel abzusaugen. Daher meine Absicht dass Sieb heraus zu friemeln.
     
  14. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Dann reiß das Sieb doch mit der Wasserpumpe raus.
    Ich kenne kein Fahrzeug, dass dort ein Sieb hat.
    Warum sollte dort ein Sieb sein?
    Falls man Steine oder Späne im Bremsflüssigkeitsbehälter haben sollte oder gebrauchte Bremsflüssigkeit vom Flohmarkt benutzt, wo man nicht weiß, was da drin ist.
     
    Kitzehan gefällt das.
  15. #15 Hybridtreiber, 16.11.2021
    Hybridtreiber

    Hybridtreiber Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2021
    Grundsätzlich ok aber in Betracht der Größe des Behälters den Aufwand nicht wert. Pumpe nach Herstellerangaben aufsetzen und wechseln. Es dreht sich ohne das absaugen immer noch nicht um 700ml die man am Ende im Becher hat. Und grober Dreck wird sich in der Flüssigkeit auch nicht befinden. In aller Fälle bei zu alter Flüssigkeit im System entsteht Feuchtigkeit.
     
    Kitzehan gefällt das.
  16. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    So, ich hatte keine Ruhe und habe doch mal versucht das Sieb rauszumachen.....
    Nicht so einfach, mit Gewalt wollte ich aber nicht, mich stört das Sieb ja auch nicht. :D

    Ich habe das da gefunden:
    Bremsflüssigkeitsbehälter Sieb ausbauen - Audi 80 B4 - Audi 80 Scene - Forum

    Probiere ich jetzt aber nicht aus, wie gesagt, mich stört das Sieb nicht.
    Falls doch: Zange, schön gegenhalten und RAUS.
     
    Kitzehan gefällt das.
  17. #17 Kitzehan, 18.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    So, liebe Gemeinde! Was lange währt wird endlich gut: :thumbsup: Der Trick das Sieb herauszubekommen besteht darin, dass man mit einer drehend-ziehenden Bewegung das Sieb mit einer Spitzzange nach oben transportieren muss (quasi mit einer schraubenden Bewegung). So springen die einzelnen vier Nasen über den Vorsprung am oberen Ende der senkrechten "12-Uhr-Aussparung", die sich innen unterhalb des Gewindes befindet mit etwas Geduld endlich heraus. Hilfreich ist vielleicht auch der Tipp die 4 Nasen mit einem kleinen Schraubenzieher mithilfe dieser Aussparung etwas abzurunden, damit diese widersspenstigen Biester besser über den Vorsprung rutschen können. Hierzu muß jede Nase mit einer 90-Grad-Drehung in die Aussparung gebracht werden und von oben schabend bearbeitet werden. Auch das Benetzen der Siebwand mit Bremsflüssigkeit läßt das Sieb leichter nach oben gleiten. Nachdem ich nun also endlich den Kandidaten herausgefriemelt hatte, ohne ihn in seiner Funktion zu zerstören, habe ich als erstes mit einem Tapetenmesser diese dämlichen Plastiknasen abgeschnitten. Jetzt kann ich zukünftig das Sieb problemlos herausnehmen, wann immer ich will (z.B. vor dem Absaugen alter Bremsflüssigkeit oder vor einer Feuchtigkeitsmessung der Bremsflüssigkeit.) :thumbup: Siehe Fotos:
     

    Anhänge:

  18. #18 Kitzehan, 18.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    So habe ich mir letztendlich meinen Bremsflüssigkeits-Tester nicht umsonst gekauft:

    IMG_20211118_113643.jpg IMG_20211118_113418.jpg IMG_20211118_112554.jpg

    ... und siehe da ... die Soße muß noch nicht gewechselt werden!
     
  19. #19 Kitzehan, 18.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2021
    Kitzehan

    Kitzehan Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 Kombi
    Hat bei mir mit 2 Spitzzangen überhaupt nicht funktioniert. Mit zwei Spitzzangen entsteht m.E. ein zu großer Zug auf den Bremsflüssigkeitsbehälter ohne Gegendruck. Könnte den Behälter ggf. beschädigen ... 8|
     
Thema:

Wie entferne ich den Filter am Bremsflüssigkeitsbehälter?

Die Seite wird geladen...

Wie entferne ich den Filter am Bremsflüssigkeitsbehälter? - Ähnliche Themen

  1. Einlassgitter Frontschürze entfernen (?)

    Einlassgitter Frontschürze entfernen (?): Guten Tag, hat hier jemand Erfahrung/ eine Idee, wie ich das obere und untere Einlassluftgitter beim Avensis T25, facelift, entfernen kann, ohne...
  2. Spiegelkappe entfernen

    Spiegelkappe entfernen: Hallo,ich habe mir einen gebrauchten Seitenblinker im Spiegel besorgt(Steinschlag) nun Frage ich mich wie diese Spiegelkappe abgeht? Gruß Patrick
  3. Diesel und Abgas Geruch aus der Lüftung entfernen

    Diesel und Abgas Geruch aus der Lüftung entfernen: Hallo, aus meiner Lüftung riecht es immer noch nach Diesel und Abgas. Nachdem ein Injektor undicht war und die Werkstatt eine Dieselleitung nicht...
  4. Heckablage Limousine entfernen

    Heckablage Limousine entfernen: Kann man die Heckablage in der Limo raus nehmen ? zB. zum reinigen der Heckscheibe im unteren Bereich
  5. Griffleiste aus Chrom (FL) entfernen und durch andere (VFL) ersetzen?

    Griffleiste aus Chrom (FL) entfernen und durch andere (VFL) ersetzen?: Hallo Allerseits ! Ich wollte mir einen neuen Avensis zulegen und bei dem Avensis T27 Kombi (FL) an der Heckklappe die Griffleiste welche...