Welchen Drehmomentschlüssel kaufen?

Diskutiere Welchen Drehmomentschlüssel kaufen? im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Bin immernoch mit dem ATU Produkt zufrieden

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 Alex-T25, 29.10.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Bin immernoch mit dem ATU Produkt zufrieden
     
  2. ralf

    ralf Guest

    Hallo!


    So ganz nebenbei (vor lauter Drehmomentschlüsselkauferei)

    Mit welchem Drehmoment werden die Räder am Avensis Kombi festgezogen???

    Ist 110 Nm richtig?


    Gruß
    ralf
     
  3. TAKO

    TAKO Guest

    Nein Ralf, sondern 120 Nm. Das Thema hatte ich grade mit meinem Reifenhändler.

     
  4. ralf

    ralf Guest

    Danke Dieter!



    [​IMG]
    ralf
     
  5. flip

    flip Guest

    Lt. Toyota Bedienungsanleitung von Avensis 103 Nm für Stahlfelgen.

    flip
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Bei uns (in Nordhessen = Hessisch-Sibirien) gibt es heute bei LIDL einen DMS für 14,95 €.
    Ob der was taugt?
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Bei uns (in Nordhessen = Hessisch-Sibirien) gibt es heute bei LIDL einen DMS für 14,95 €.
    Ob der was taugt?
    Siehe Beiträge ab 28.10.2006 im selben Thread (newcomer hatte die gleiche Frage).

    Prog
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    tba7 schrieb am 02.11.2006 12:17
    Bei uns (in Nordhessen = Hessisch-Sibirien) gibt es heute bei LIDL einen DMS für 14,95 €.
    Ob der was taugt?



    Ja! Habe ich vor einem Jahr mir geholt. Für den Zyl.Kopf würde ich ihn nicht nehmen, doch für Räder immer. 103 NM für ALU's und nicht vergessen: Nach Gebrauch zurückstellen!!!!

    Oldi
     
  9. #49 Dichterfürst, 02.11.2006
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Skoda Scala 1.5 TSI, 6-Gang, 110 kW, EZ 2020
    Zitat:
    flip schrieb am 02.11.2006 09:06
    Lt. Toyota Bedienungsanleitung von Avensis 103 Nm für Stahlfelgen.


    Da steht nichts von Stahl- oder Alufelgen. Das gilt also für beide.
    Bei unserem Zweitwagen (Daihatsu) steht übrigens in der Betriebsanleitung 87 - 112 Nm.
    Es kommt also mit Sicherheit nicht auf den einen Nm mehr oder weniger an.
    So 100 bis 110 ist immer in Ordnung.
    Zwei Punkte noch dazu.
    Erstens:
    Wer keinen Drehmomentschlüssel zum Radwechsel verwendet, sondern das gute alte Radkreuz, der dreht die Radmuttern in 99 Prozent aller Fälle viel zu fest. Vor allem natürlich dann, wenn er oben mit beiden Armen am Radkreuz zieht und gleichzeitig unten mit einem Fuß dagegen tritt, bis es im Gewinde kracht. 8o
    Man glaubt beim ersten Einsatz des Drehmomentschlüssel gar nicht, wie "wenig" 103 Nm sind.
    Zweitens, auch dazu:
    Ein Mitarbeiter eines Reifen-Notdienstes, bzw. Pannenservice erzählte mir glaubhaft, dass die meisten kompletten Räder deshalb verloren werden, weil die Radmuttern zu fest (!) gedreht wurden und die Bolzen abreißen. Umgekehrt fallen die wenigsten Räder deshalb ab, weil die Radmuttern zu lose waren. Fand ich ziemlich interessant, diese Aussage. Und der hat ja Erfahrung, weil er jeden Tag damit eine Menge erlebt.
    Gruß
    Stefan
     
  10. ralf

    ralf Guest

    Hallo!

    Im Prüfprotokoll der 60.000er Inspektion steht auch ein Wert:
    "Anzugsmoment der Radmuttern prüfen: 103 Nm
    Aber wie Dichterfürst schon schreibt: Lieber etwas lockerer, als zu stramm.
    Ich werde mich wohl um 105 einpendeln (Zuschlag wegen evtl. Ungenauigkeit des Billig-Schlüssels).

    Danke für eure Hinweise.

    Gruß
    ralf
     
  11. #51 newcomer, 03.11.2006
    newcomer

    newcomer Guest


    So, ich habe mir jetzt gestern den Drehmomentschlüssel bei Lidl gekauft. Rein optisch betrachtet macht er einen guten Eindruck. Soll sogar laut beiliegender Anleitung ein Präzisions-Messgerät sein, da nach Kalibrierung auf +/- 4% Genauigkeit getestet.
    Wenn's so ist dann ist's gut, wenn nicht - macht auch nichts. Heute Nachmittag kommt auf jeden Fall der Praxistest.

    newcomer
     
  12. ralf

    ralf Guest

    Zitat:
    newcomer schrieb am 03.11.2006 07:00

    So, ich habe mir jetzt gestern den Drehmomentschlüssel bei Lidl gekauft. Rein optisch betrachtet macht er einen guten Eindruck. Soll sogar laut beiliegender Anleitung ein Präzisions-Messgerät sein, da nach Kalibrierung auf +/- 4% Genauigkeit getestet.
    Wenn's so ist dann ist's gut, wenn nicht - macht auch nichts. Heute Nachmittag kommt auf jeden Fall der Praxistest.

    newcomer

    Meiner auch!!!
    Ich glaube, wir habe alle den gleichen Schlüssel gekauft, nur bei anderen Dealern (ich beim Penny Markt).
    Lasst uns doch mal vergleichen:
    Mein Beipackzettel weist als Vertreiber TRADEWINDS BV, 4791 PB Klundert, NL für das in der VR China (ob Uwe da vielleicht sogar noch Rabatt besorgen kann??? :D) hergestellte Qualitätsprodukt mit drei Jahren Garantie aus.

    Gruß
    ralf
     
  13. #53 Hemm-Ohr, 03.11.2006
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
    Mein Schlüssel ist im Carport, weiß nicht ob er noch dreht im Moment....
    Schau aber mal ob ich den Beibackzettel noch finde.

    Uwe

     
  14. #54 Brotherr, 03.11.2006
    Brotherr

    Brotherr Guest

    Toleranz von +/- 4% heißt also das bei der Einstellung 100 Nm der tatsächliche Wert zwischen 96 Nm und 104 Nm liegt.
    Man sollte also immer den Sollwert +4% nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.
    Oder sehe ich da was falsch?
     
  15. ralf

    ralf Guest

    Zitat:
    Brotherr schrieb am 03.11.2006 15:31
    Toleranz von +/- 4% heißt also das bei der Einstellung 100 Nm der tatsächliche Wert zwischen 96 Nm und 104 Nm liegt.
    Man sollte also immer den Sollwert +4% nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.
    Oder sehe ich da was falsch?


    Sehe ich genauso. Kleiner Aufschlag auf den Sollwert 103 Nm, dann sollte das passen.
    Alternative ist ohnehin offensichtlich eher zu fest mit dem Radkreuz oder anderen Schlüsseln anzuziehen.

    Gruß
    ralf
     
  16. #56 Alex-T25, 03.11.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Das richtige Anzugsdrehmoment für die jeweiligen Alufelgen steht in der ABE der Alufgelgen oder im Teilegutachten der Alufelgen, wer da in die Betriebsanleitung des Fahrzeugs schaut ist etwas auf dem Holzweg.

    Für Stahlfelgen oder Werkstoyotafelgen mag die BA recht haben,sonst aber das Gutachten der Felge,den Toyo kann wohl schlecht wissen ob die Zubehörfelgen mit Kegel oder Kugelbund kommen und wenn Kegel in welchem Winkel der Kegel ist. Weil andere Auflagefläche erfordert anderes Anzugsdrehmoment.
    Alles klar?

    Im Übrigen ist das Anzugsdrehmoment für Alufelgen am gleichen Fahrzeug immer höher als für Stahlfelgen.


    120NM für ALU`s an AV sind das was auch bei meinen Felgen im Gutachten steht und zwar sowohl für die 17" Sommerräder von Ronal als auch die 16" Alufelgen von Autec und irgendwas wird sich der Felgenherseller schon dabei denken wenn er ein Fahrzeugspezifisches Gutachten,bzw ABE ausfertig.
     
  17. ralf

    ralf Guest

    @Alex

    Recht hast Du! Steht im Gutachten. Gewusst WO! [​IMG]

    Bei den Winteralus, die ich bestellt habe (Dezent A) steht aber durch Zufall (?) auch 103 Nm für den T25.

    Da brauch ich mir ja nur einen Wert zu merken - mehr könnte ich eh nicht, da Platte voll :rolleyes: !

    Gruß
    ralf
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    - mehr könnte ich eh nicht, da Platte voll :rolleyes: !
    8o
    Meine Platte ist auch voll. :rolleyes:

    Ob ich meinen DMS doch mal ausprobiere??

    Prog
     
  19. ralf

    ralf Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    - mehr könnte ich eh nicht, da Platte voll :rolleyes: !
    8o
    Meine Platte ist auch voll. :rolleyes:

    Ob ich meinen DMS doch mal ausprobiere??

    Prog


    Und ich dachte bei uns beiden gilt: Platte (kahl) ;) ! Da hilft auch kein DMS mehr :rolleyes:

    Gruß
    ralf
     
  20. dogb63

    dogb63 Guest

    Zitat:
    Alex-T25 schrieb am 03.11.2006 16:29
    Das richtige Anzugsdrehmoment für die jeweiligen Alufelgen steht in der ABE der Alufgelgen oder im Teilegutachten der Alufelgen, wer da in die Betriebsanleitung des Fahrzeugs schaut ist etwas auf dem Holzweg.

    Für Stahlfelgen oder Werkstoyotafelgen mag die BA recht haben,sonst aber das Gutachten der Felge,den Toyo kann wohl schlecht wissen ob die Zubehörfelgen mit Kegel oder Kugelbund kommen und wenn Kegel in welchem Winkel der Kegel ist. Weil andere Auflagefläche erfordert anderes Anzugsdrehmoment.
    Alles klar?

    Im Übrigen ist das Anzugsdrehmoment für Alufelgen am gleichen Fahrzeug immer höher als für Stahlfelgen.


    120NM für ALU`s an AV sind das was auch bei meinen Felgen im Gutachten steht und zwar sowohl für die 17" Sommerräder von Ronal als auch die 16" Alufelgen von Autec und irgendwas wird sich der Felgenherseller schon dabei denken wenn er ein Fahrzeugspezifisches Gutachten,bzw ABE ausfertig.

    Vielleicht ein wenig off-topic
    Leider habe ich noch keinen Reifenhändler gesehen, der sich die ABE vorholt und den DMS für jede Felge neu einstellt. Ich würde dies aber begrüßen.

    Gruß
    Frank
     
Thema: Welchen Drehmomentschlüssel kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hazet Drehmomentschlüssel 1/2 60-320Nm Stahlgruber Edition

    ,
  2. drehmomentenschlüssel bei stahlgruber dresden

Die Seite wird geladen...

Welchen Drehmomentschlüssel kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Einen Avensis kaufen - aber welchen?

    Einen Avensis kaufen - aber welchen?: Moin, ich muss mir ein neues Auto zulegen und bin auf den Toyota Avensis Kombi aufmerksam geworden. Mein Problem: Vllt, gerade nicht so eine...
  2. Welchen Dachgepäckträger?

    Welchen Dachgepäckträger?: Hi, haben einen T25 D-4D Limousine. Er hat KEINE Dachreling. Suche jetzt einen passenden Dachgepäckträger (Grundträger) für Mountainbike und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.