Weiterer Eigenimport aus DK

Diskutiere Weiterer Eigenimport aus DK im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hier ein weiterer Bericht zum Eigenimport aus Dänemark vom Händler Harry Lund in AAbenraa nach Kassel. (siehe auch den Bericht von Harald...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hier ein weiterer Bericht zum Eigenimport aus Dänemark vom Händler Harry Lund in AAbenraa nach Kassel. (siehe auch den Bericht von Harald (maxiscoda))

    Meine Suche nach einem Händler machte ich letzten Sommer vor Ort. Während meines Urlaubes in Dänemark fuhr ich einige auf der Strecke liegende Händler an um Preise zu erfragen.

    Wider erwarten war der erste Händler hinter der Grenze, nämlich Harry Lund A/S der günstigste. Ein weiterer Vorteil, wie schon von Harald beschrieben ist die Tatsache, dass er ein Konto in Deutschland hat und die monetäre Abwicklung somit vereinfacht wird. Dort habe ich mir ein Angebot machen lassen und dann einige Monate später am 18.11.2003 einen AV Sol Automatik in der Farbe micagrau metallic per Mail bestellt, nachdem ich vorher noch einmal kurz dort angerufen hatte. (Dort sprechen alle fließend Deutsch) Mein Ansprechpartner war, wie bei Harald, Leo Erichsen. Am gleichen Tag kam die Auftragsbestätigung und die Angabe für den Liefertermin Mitte März.

    Im Januar bekam ich nach Mailanfrage die Nachricht, dass ich mein Auto Ende 12. KW abgeholen könne, was eine Lieferzeit von genau 4 Monaten bedeutete.

    Als Abholtermin habe ich den 22. März ausgemacht und die Abholung gleich mit einem kleinen Urlaub und Besuch meiner Eltern in Kiel verbunden.

    In der 10. KW kurzer Mailverkehr zwecks Abwicklung. Am 15. März habe ich dann per Post vom Händler das Origijnal COC und die Originalrechnung erhalten. Daraufhin das Geld überwiesen und mit den Papieren auf zur Zulassung.

    Zunächst mit dem COC zum TÜV (geht auch per Fax oder Mail, wie von Harald beschrieben, habe ich zusätzlich hingefaxt und zei Tage später zurückerhalten), da ich Mitte der Woche schon Richtung Norden fahren wollte. Beim TÜV 22,50 Euro für die Eintragung der Abgasschlüssel-Nummer bezahlt. (Berechnet 15 Minuten, gedauert hat es eine volle Stunde, da die sich dort ein bißchen dämlich angstellt haben)

    Dann zur Zulassungsstelle. Dort mit der Originalrechnung und dem COC das Auto zugelassen (Im Prinzip kein Problem, keine Auskunft vom Kraftfahrbundesamt notwendig, allerdings hatten die beim TÜV die Hälfte auf dem COC falsch eingetragen. Die Dame in der Zulassungsstelle hat es sich die Angaben dann selbst herausgesucht ... obwohl sie das ja nach vorheriger telefonischer Anfrage nicht konnt, aber das ist wohl eine andere Geschichte)

    Dann beim Finanzamt das Formular Fahrzeugeinzelbesteuerung und Kontonummer für die Mehrwertsteuer besorgt und ausgefüllt zusammen mit der Originalrechnung und einem Nachweis von meiner Überweisung dort eingereicht. In der nächsten Woche kam die Originalrechnung mit der Post zurück, ebenso wie der Bescheid, dass mein Auto bis 31.05.2005 von der KFZ-Steuer befreit ist. :-)

    Dann am 22.03. von Kiel aus nach Dänemark zum Händler. Im Gepäck meine Autopapiere und die Nummernschilder inklusive Nummernschildhalterungen (die Dänischen passen nicht) Dort wartete mein AV bereits mit vielen anderen (alle für Deutschland bestimmt) auf dem Hof. Eine kurze Begutachtung des Wagens (mit speziellen Augenmerk auf die hier im Forum diskutierten Punkte), dann eine kurze Übergabe der Unterlagen (Serviceheft mit Unterschrift und Stempel).

    Dann auf gen Süden bis zur Grenze zum Tanken, ist in Dänemark billiger als in Deutschland. Dort die böse Überraschung: Der Tankverschluss ging auch unter Mithilfe des Tankwartes und seiner Zange nicht aufzuschrauben. Also zurück zum Händler (20 km). Dort die Aussage: Das hatten wir ja noch nie. Nachdem insgesamt 5 Mechaniker dranrumgewürgt haben, haben sie den Verschluss rausgebrochen und einen vom AV daneben vom Hof reingeschraubt. (Na, wem von Euch fehlt der Verschluss? Silberner AV Kombi Sol mit Schaltgetriebe?) Seitdem funktiert der Verschluss einwandfrei. Dann nochmals 10 Liter Super bekommen.

    Seitdem 800 km gefahren und sehr zufrieden. Von allen hier geposteten Problemen bisher keins aufgetaucht, auf das Quietschen Abdeckung warte ich noch. Die Halterungen für das Netz geschraubt, keine vorstehenden Kanten an der Innentür, keine Unebenheiten am Lack der Türecken. Vollwertiges Ersatzrad … Den Gurtwarnerpiepston nach einem Funktionstest ausgeschaltet (Danke für den Tipp) Fussmatten in Deutschland gekauft, Kofferraumschalenmatte bestellt.

    Nach Aussage von Leo Erichsen sind wir Deutschen immer willkommen, ab 14.KW 6% Preiserhöhung wie hier schon diskutiert. Er sagte, wenn was an dem Wagen ist, kann ich immer zu ihm zurückkommen (ich hoffe ich werde es nicht ausprobieren müssen)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Fortzetzung des Berichtes:

    Hier nun zusammengefasst die unterschiedlichen Daten von meinem Eigenimport:

    Preis Netto an Händler überwiesen: 17.485,00 Euro
    Mehrwertsteuer an Finanzamt: 2.797,60 Euro
    Eintragung in COC: 22,50 Euro (kann entfallen wenn man es zu Toyota faxt)

    Gesamtpreis: 20.305,10 Euro

    Zusätzliche Ausstattung gegenüber den deutschen Modellen:
    Sitzheizungen vorne, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizbare Scheibenwischerablage. Betriebsanleitung nur in Dänisch und Englisch, ich habe mir zuvor schon eine Deutsche bestellt, dann hatte ich während meiner Wartezeit schon mal was zum Lesen.

    Händleradresse: http://www.toyota-aabenraa.dk/

    Für die Eintragung auf dem COC für die Euro4: (Quelle: Harald, vielen Dank)
    Per Fax oder per E-Mail:
    Kleinwagen/Mittelklassemodelle:
    02234-102-7210
    kundenbetreuung.team1@toyota.de

    Alles in allem kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin, dass ich den AV selbst Importiert habe, war kein Problem und gegenüber dem Angebot von Frau Kohnemann (eu-wunschauto.de) als EU-Import nochmals gute 600 Euro gespart. Gegenüber dem Angebot der Händler in der Region Kassel etwa 5.000 Euro gespart.
     
  4. #3 maxiskoda, 30.03.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Hallo 123suchmich,

    freut mich, dass es auch bei dir gut geklappt hat!
    Viel Spaß mit den neuen!
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo Harald,

    danke für die "Spaßwünsche". Ich habe Dir eben auch eine Mail geschickt.
     
  6. #5 thinkstocks, 30.03.2004
    thinkstocks

    thinkstocks Guest

    Hallo 123suchmich,

    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht und die Mühe, die Du Dir gemacht hast.
    Ich denke, dadurch wird dieses Forum echt bereichert (wie auch durch den Bericht von Maxiskoda).
    Vielleicht kann man auch so ein wenig von den Vorurteilen oder der Scheu gegenüber Reimporten abbauen.

    Allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit Deinem Avensis!

    TS

    [​IMG]
     
Thema:

Weiterer Eigenimport aus DK