Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin?

Diskutiere Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Hatte eben ein Telefongespräch mit RAM. Wir wundern uns doch sehr wie gleichgültig viele hier ihre Mängel am "Qualitätsprodukt" Avensis...

  1. #1 Mr.Bad Guy, 24.02.2005
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Hallo

    Hatte eben ein Telefongespräch mit RAM. Wir wundern uns doch sehr wie gleichgültig viele hier ihre Mängel am "Qualitätsprodukt" Avensis hinnehmen!
    Scheinbar entspricht es der Mentalität einfach die Mängel auf sich beruhen zu lassen und sich damit abzufinden.
    Wenn einer oder zwei an den Autobild Kummerkasten oder Toyota mailen wird nichts passieren!
    Sollten aber alle die, die mit der Qualität nicht zufrieden sind, eine Mail an das "tolle" Toyota Team in Köln UND den Kummerkasten ( kummerkasten@autobild.de ) von Autobild schicken werden die vielleicht erkennen "So zufrieden sind Deutschlands Toyotafahrer" wirklich!
    LASST ES UNS WENIGSTENS VERSUCHEN!!!

    Tschüs Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex-T25, 24.02.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Um mal einen leichten Wink mit dem Zaunpfahl zu entkräften den ich da raushöre [​IMG]

    Solange ich nicht selbst versichert bin,ob mein Tannenbaum vom Chip kommt oder nicht,kann ich meinem Händler nicht sagen das er mir blödsinn sagt,wenn er wes auf den Chip abdrückt.
    Da wäre ein meinerseitiges Melden bei Autobild etwas unfair.


    [​IMG]
     
  4. Ram

    Ram Guest

    Es geht hier nicht um den Chip den lassen wir mal
    draußen vor.
    Es geht um Toyotas aussagen die nicht eingehalten
    werden Qualität zu einem nicht gerade kleinen Preis.
    Wurde schon alles mal beschrieben.
    Es ist ja schön das wir alle daran teilnehmen dürfen
    aber ich wir wollen auch Erfolge sehen und lesen.

    Gruß Ram
     
  5. #4 Hemm-Ohr, 24.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Ich habe gerade eine Mail an "die" geschickt, mit meinen objektiven Eindrücken zu meinem Fahrzeug,ok so?

    Uwe
     
  6. AV-Fan

    AV-Fan Guest

    Kleiner Auszug aus der aktuellen Pressemappe:

    Ausschlaggebend für das deutliche Verkaufsplus war der
    im April 2003 neu eingeführte Avensis, von dem – einschließlich
    Avensis Verso mit rund 1.700 Einheiten – fast
    28.000 Fahrzeuge neu zugelassen wurden. Das ist ein
    Plus von 108 % gegenüber dem Vorjahr. Der Toyota
    Bestseller im Jahr 2003/04 war der Corolla einschließlich
    des Corolla Verso mit über 35.000 Neuzulassungen. Auf
    Rang drei folgte der Yaris inklusive des Yaris Verso mit über
    27.000 Einheiten. Zu einem vierten Volumenmodell hat
    sich der RAV4 entwickelt, von dem erstmals fast 18.000
    Fahrzeuge registriert wurden.

    ...dann sollten wir denen mal vor Augen halten wieviele ihrer verkauften Autos in Qualität und Technik nicht O.K. sind.
     
  7. #6 Suitcase, 24.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Ich kann einfach bisher keinen "Qualitätsverlust" feststellen. Zum einen liegt dies wohl daran, dass ich im Vergleich zu unserem vorherigen Wagen, Opel Vectra B Caravan, eine klare Qualitätssteigerung erfahren habe und darüber hinaus auch keine bisherigen Erfahrungen mit anderen Toyotamodellen habe. Zum anderen haben wir nicht eine so hohe Kilometerleistung (4 Monate = 4.000 km), dass ich jetzt schon die Qualität z. B. der Stoffbezüge bewerten könnte. Die GPRA gibt kein Geräusch von sich und sogar der Bordcomputer hat nur eine geringe Abweichung zum tatsächlichen Verbrauch.

    Ansonsten wäre ich wohl mit einer Mail dabei.

    Grüße

    Guido
     
  8. #7 Hemm-Ohr, 24.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Guido,
    kannst aber auch 'ne positive Mail schreiben, hab ich doch auch....
    Kann auch keine Qualitätsverlust gegenüber meinen vorherigen diversen Toyotas feststellen,aber habe auch nichts anderes erwartet. Das dürfen "die" aber auch wissen...

    Uwe
     
  9. #8 Suitcase, 24.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Auch für eine postive Mail ist es m. E. zu früh. Wer weiß, ob ich mich nicht bald tierisch über die Stoffbezüge ärgere. Da müssen noch einige Stunden im Avensis verbracht werden bzw. Kilometer zurückgelegt werden.

    Es hilft ja nicht, wenn ich schreibe, dass der Avensis besser ist als der Vectra B.

    Grüße

    Guido
     
  10. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Der AV ist mein erster Toyota.
    Nun mal die Frage an die treuen Toyota-Fans, wie war das früher?
    Die legendären Corollas/Carinas der 80er und 90er, haben die nie mal geklappert/geknistert und war da nie eine Funktion, die man getrost als Fehlkonstruktion bezeichnen konnte?

    Oder sind sie nicht viel eher deswegen legendär geworden, weil sie einfach 300000 km gefahren sind, ohne dass fahraktive Teile kaputt gegangen sind?

     
  11. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Hallo tiwe74

    Ich glaube Du hast mit deiner Vermutung, daß die Toyo-Qualität so legendär geworden ist sicher recht. Es geht mit Sicherheit dabei um die fahraktiven Teile.

    Holger
     
  12. andy

    andy Guest

    richtig, ich hatte früher einen carina e turbo d
    ein richtig tolles und gutes auto. er hat mich nie im stich gelassen. aber trotzdem mus ich sagen das da auch so manchmal was geklappert had [​IMG]

    er naturlich lange nicht so teuer wie mein avensis und ich denke mir so das dort der grosse unterschied liegt.
    mann verzeit den avi dies kleinigkeiten nicht so snel weil er eben teuerer ist.

    übrigens, mein avi klappert bis heute nach 25000 km immer noch nicht, hat trockene sw und fährt wie sau! [​IMG]
    [​IMG]


    mvg Andy
     
  13. #12 maxi4you, 25.02.2005
    maxi4you

    maxi4you Guest

    Es gilt nach 30 TKM nach wie vor:

    GPRA: wie immer vor einem Werkstattaufenthalt unauffällig.
    Heckklappendämpfer knarzen: Da kümmert sich am Montag die WS drum.

    Ansonsten:

    Ein sehr leises und komfortables Auto!!

    UND:

    DANKE liebe Toyota-Ingenieure (oder Einkäufer... [​IMG]
    )
    Die vielen kleinen elektronischen Helferlein haben mit sicher durch die riesigen Schneemassen der letzten Tage jeden Tag ans Ziel gebracht!!

    Das ist angesichts der vielen Autos, die ich an den Seiten der Strassen mehr oder weniger zerknittert liegen sah, sicher keine Selbstverständlichkeit!

    Harald
     
  14. #13 goescha, 25.02.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @ Harald

    Das "nicht im Graben liegen" liegt wahrscheinlich eher an Deinem Fahrstil und der sicherlich aufgezogenen Winterreifen. Wenn ich sehe wie hier bei uns manche mit Sommerreifen unterwegs sind, andere wiederum so unsicher durch die Gegend kriechen, dass man schier durchdreht, wundert mich nichts mehr. Bisher hatte ich in keinem Auto TRC und VSC und unser Polo hat auch nur ABS, und trotzdem kommt man durch. Aber ich geb Dir Recht, es macht schon einen Unterschied ob man mit dem "Hintern" fahren muss oder sich einfach auf die Helferlein verlassen kann. Das birgt allerdings auch ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotential in sich.

    Gruß Götz
     
  15. #14 Hemm-Ohr, 25.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Bitte nicht in "trügerischer" Sicherheit wiegen!
    Die Helfer sind für "den Fall der Fälle" und nicht damit man im Winter wie im Sommer fahren kann!!!
    Aber das wisst ihr ja und jetzt bin ich vom Thmea abgekommen,Keule for me

    Uwe[​IMG]
     
  16. Gast

    Gast Guest

    @Mr.Bad Guy
    Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin? Warum viele? Das Forum ist eine gute Plattform sich über Probleme auszutauschen. Es spricht aber nur bedingt für Masse. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden über meinen Avensis. Da ich in meinem Autoleben schon einiges gefahren bin, glaube ich vergleichen zu können. Der Avensis nimmt da einen Spitzenplatz ein.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Kann mich eigentlich nur dem Kommentar von ccmagnus anschließen. Habe in 30 Jahren diverse Fabrikate gefahren und fast nie (Ausnahme Fiat) Probleme gehabt. Bin auch mit dem AV sehr zufrieden und ich habe mit dem Auto das bekommen, was ich für mein Geld erwartet habe. Einige Problemchen gab es in den ersten Monaten aber jetzt nach fast 50 Tkm ist alles so, wie es sein soll. Mein Frau fährt einen RAV und ist damit auch sehr zufrieden (abgesehen davon, dass der keine beheizbaren Aussenspiegel hat, was jetzt im Winter doch schon sehr nervt). Natürlich gibt es auch reine "Montagsautos", wie man hier im Forum liesst. Aber ob das prozentual mehr sind als bei anderen Herstellern?

    Dottore
     
  18. ALF

    ALF Guest

    Ohne meinen Avensis nun schon "richtig" zu kennen ... kann ich zumindest aus früheren Erfahrungen mit dem Corolla Liftback 1.3 XLi (Bj. 1991) und den Erfahrungen meines Vaters mit seinem Carina E Liftback 1.8 (Baujahr 1996 ??) und seinem Avensis Liftback 1.8 SOL (Baujahr 2004) sagen, dass die Toy´s immer zuverlässig waren und im Grunde genommen nur in den Werkstätten waren, wenn Durchsicht anstand oder wo ich einen Unfall verschuldet habe (Corolla - beim Überholen den Seitenblick vergessen). Auch was die Werkstatt angeht, konnten und können wir nur Gutes berichten. Der Service hat immer gestimmt! Was aber auch der Fall war ... zumindest beim Corolla und beim Carina ... die riesigen Heckklappen der Liftbackversionen hatten schon so ihre knarzigen Zeiten. Vor allem wenn es kalt draussen war. Ein deutlich vernehmbares Geknister kam auch gerne mal aus dem Gepäckabteil. Ich habe dies aber immer auf konstruktiv bedingte Ursachen geschoben. Ohne aber da irgendwelche schuldhaften Fehlkonstruktionen drin zu sehen. Die Liftbback-Heckklappe ist nun mal schlichtweg ein riesiges Teil.

    Beim jetzigen Avensis konnte ich aber von meinem Vater keine der hier aufgeführten und diskutierten "Mängel" hören. OK, es gab mal einen unerwarteten Eingriff vom einem der elektr. Helferlein nach einem Bremsmanöver wo das Auto, durch das Helferlein, bis zum Stillstand runtergebremst wurde, aber sonst, nothing!

    Bei den ganzen Diskussionen hier vermute ich mal, dass die Engländer eine große Qualitäts-Streuung haben. Vielleicht auch ein bisschen der Tatsache geschuldet, dass sie auf dem Band unterschiedliche Typen (ich meine gehört zu haben, dass neben dem Av. auch der Yaris und die Verso-Versionen übers gleiche Band gehen) gefertigt werden. Das bedingt einen stetigen Wechsel der Montagetätigkeiten. Was m.M. nach auch ein Aspekt ist, der Av. hat viele auch erstmalig zu Toy geführt. Und die Umsteiger von Audi, Benz und Co. sind ja auch vertreten. Und da hat man vielleicht gänzlich andere Erwartungen an den Av. oder sucht auch manchmal förmlich nach dem Haar in der Suppe.

    Noch ein Wort in Sachen "wir müssen denen in Köln ..." - Leute glaubt man nicht, dass wir hier "unbeobachtet" diskutieren :-) ... hab da so meine Erfahrungen :-) .. und ich nehm auch an, dass da gewisse "Auswertungen" gemacht werden und die Rückmeldung an die Zentrale erfolgt
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat:@Mr.Bad Guy
    Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin? Warum viele? Das Forum ist eine gute Plattform sich über Probleme auszutauschen. Es spricht aber nur bedingt für Masse. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden über meinen Avensis. Da ich in meinem Autoleben schon einiges gefahren bin, glaube ich vergleichen zu können. Der Avensis nimmt da einen Spitzenplatz ein.

    Richtig, das Forum ist eine gute Plattform sich über Probleme auszutauschen. Das ist auch der Grund, warum ich hier (und vermutlich die meisten von uns) seinerzeit gelandet bin. Die Xenons waren zu tief eingestellt und die GPRA knarzte wie Teufel. Ich wollte mal sehen, ob ich damit der einzige bin und bin dann hier "hängengeblieben". Die "Probleme" wurden gelöst und ich bin derzeit sehr zufrieden mit meinem AV!
    Die wenigsten, die mit ihrem AV von Anfang an keine Probleme haben, werden sich im Internet auf die Suche nach einem Forum machen! Das geschieht eben meistens nur MIT einem Problem!

    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Blei

    Blei Guest

    Moinsen zusammen!

    Als "Umsteiger" fehlt mir natürlich der Bezug zur selbst erlebten Qualität eines Toyo's. Ich bin hier ins Forum gekommen, als ich mich (nachdem von der "Deutschen Qualität" nur die "Deutschen Preise" geblieben sind) nach anderen Fabrikaten umgesehen habe. Tests sind zwar eine tolle Sache - ich finde es aber wichtiger, einfach Erfahrungsberichte von ganz normalen Autokäufern zu lesen, die täglich mit ihren Fahrzeugen unterwegs sind. Dafür war (und ist!) das Forum hier eine prima Basis. Letzlich ist es dann der AV geworden und ich bin noch immer hier. [​IMG]


    Rückblickend muss ich feststellen, dass man als "Umsteiger" irgendwie leicht in einen gewissen "Hype" geraten kann - auch wenn man versucht objektiv zu bleiben. Angefangen bei der Werbung, den Top Platzierungen bei Pannenstatistik und Zufriedenheitsumfragen bis zu den vielen positiven Erfahrungen, baut sich unterschwellig eine hohe Erwartungshaltung an so ein "Wunderauto" auf.

    Letztlich wird Reis aber auch nur mit Wasser gekocht und Toyota vollbringt eben keine Wunder. [​IMG]
    Das ist dann im ersten Moment etwas ernüchternd und ruft vielleicht auch etwas Enttäuschung hervor. [​IMG]
    Verglichen mit meinen Vorgängerfahrzeugen habe ich mit dem AV allerdings schon eine deutliche Qualitätssteigerung erfahren, weshalb ich die Entscheidung für Toyota auf keinen Fall bereue. Wenn jetzt die Haltbarkeit annähernd so gut ist, wie man den Toyo's nachsagt, und ich nicht ständig neue Bremsen, Endtöpfe etc. bezahlen muss, hätte sich meine Erwartungshaltung eigentlich doch erfüllt. Bisher habe ich keinen Grund daran zu zweifeln...

    Bisher wurde an dem Wagen nix repariert oder ausgetauscht. Nur ein paar "Knarzer", wegen denen ich mich vorher nie in eine Werkstatt gewagt hätte, wurden bei der Inspektion beseitigt.

    Gruß
    Paddy



     
  22. Gast

    Gast Guest

    Jeder hat sicher unterschiedliche Qualitätsansprüche... aber es müssen auch ganz simple Fragen erlaubt sein, ohne nun ganz detaillierte Mängel zu beanstanden.

    Muss Kunststoff so weich sein, dass geringste und unvermeidbare Berührungen (Schuhe, Schlüsselringe, das minimale anlehnen federleichter Dachlatten, usw., usw.) sofort nicht mehr zu beseitigende Spuren hinterlassen ????
    Müssen Bodenbeläge sein (vor allem im Kofferraum), die eine vollständige Reinigung nahezu unmöglich machen ????
    Müssen (von innen) verkratzte Scheiben an einer Instrumententafel sein, die bei tief stehender Sonne blenden [​IMG]


    Sind nur Beispiele... die allerdings in jedem Avensis zu finden sind. Hierbei habe ich jetzt die tatsächlichen zahlreichen Mängel meines Autos wie Sitzbezüge (kriege übrigens eine vollständig neue Innenausstattung, da die Ursache der Verfärbungen unbekannt ist), Klappergeräusche, feuchte Scheinwerfer, Softwareprobleme beim BC, etc. unberücksichtigt gelassen. 6 Werkstattbesuche in 10 Monaten sind exakt 6 zu viel.

    Ich kann aus bisheriger Erfahrung aus 14 verschiedenen Autos sagen..... es muss nicht sein. Diese Tatsache gemeinsam mit der Ignoranz des sogenannten "Kundendienstes" aus Köln, die einfach überhaupt nicht reagieren, verärgert mich hochgradig. Und an die hatte ich mich auch nur gewandt, weil meine eigentlich gute Werkstatt (zunächst bei den Sitzbezügen) nicht mehr weiter wusste und selbst die keine Antwort erhielten.

    Damit kein falscher Eindruck entsteht... ich halte den Avensis, mängelfrei und mit größerer Sorgfalt hergestellt, für ein richtig gutes Auto, ausgesprochen leise und mit konkurenzlos günstigen Unterhaltskosten.

    Gruß
    Der Profi
     
Thema:

Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin?

Die Seite wird geladen...

Warum nehmen so viele den Qualitätsverlust hin? - Ähnliche Themen

  1. Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?

    Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?: Hallo Community, heute beim Autoputzen sind mir komische Risse an einem meiner Reifen aufgefallen. In meinen Augen sind diese schon recht...
  2. Rücklicht / Bremslicht defekt. Warum jeweils zwei Birnen?

    Rücklicht / Bremslicht defekt. Warum jeweils zwei Birnen?: Hallo, gestern habe ich zufällig festgestellt, dass das rechte Bremslicht meines T25 Kombi defekt ist. Laut Bedienungsanleitung verfügt der Kombi...
  3. Benzinverbrauch beim T25 Kombi 1.8L Automatik steigt stark - warum?

    Benzinverbrauch beim T25 Kombi 1.8L Automatik steigt stark - warum?: Hallo, seit einigerzeit ist der durchschnitts Benzinverbauch (lt Anzeige im Cokpit) bei unserem T25 sehr hoch. Jetzt ca. 10,5 Liter/100Km im...
  4. Warum schneidet Toyota den Autotests meistens schlecht ab?

    Warum schneidet Toyota den Autotests meistens schlecht ab?: mich interessiert warum toyota komischerweise immer in den Autotests schlecht abschneidet ?? Wenn man sich einen kauft dann damit 180000 km...
  5. Warum Diesel?

    Warum Diesel?: Hallo! Inzwischen ist ja die Avensis-Umfrage im "allgemeinen" Teil durch zahlreiche Teilnahme schon ziemlich aussagekräftig geworden. Was mich...