Warnung vor Chiptuning

Diskutiere Warnung vor Chiptuning im Tuning Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); In der Autobild dieser Woche wird von Chiptuning gewarnt. Neben den bekannten "Nebenwirkungen" kann sogar den RPF zerstört werden. Wenn man...

  1. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    In der Autobild dieser Woche wird von Chiptuning gewarnt. Neben den bekannten "Nebenwirkungen" kann sogar den RPF zerstört werden.

    Wenn man einen drin hat :D :D [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Und? Is doch nix neues ... deswegen lässt man ja auch die Finger von Billichanbietern ... btw: Autobild halt ... :)
     
  4. #3 Alex-T25, 15.07.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    *gähn*

    Bitte nicht schon wieder......

    blabla Motorschaden...blabla passiert nix.

    Endlosdebaten.

    Ich vermute ein Chiptuner verdient mehr Geld indem er vom Autohersteller dafür bezahlt wird seine von Dekra oder TÜV überwachten Versuche über mehrere 100tkm wo nix passiert unter den Tisch fallen zu lassen.

    Was wäre den los,wer würde da noch einen Mercedes 220CDI kaufen,wenn doch der 200CDI den gleichen Hubraum hat und nur per Steuergerät kastriert ist.


    Im übrigen..Mäuse im auspufftrackt beschädigen den RPF auch!
    Also immer ne Falle reinlegen....
     
  5. Python

    Python Guest

    Das ein Chip nicht gut für den Motor etc. ist müßte sich eigentlich jeder Denken können! Ich fahre jetzt seit 10 000 km mit Chip und bis jetzt ohne Probleme . Sollte es mal dazu kommen pech gehabt. Gr. Raik
     
  6. #5 Alex-T25, 15.07.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Mh,ich denke das jedem hier klar ist das Toyota um den 2,0 D4D auf 136PS mit Partikelfilter bringen zu können natürlich Kolben und Kurbelwelle verstärkt..... :D
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Alex-T25 schrieb am 15.07.2006 16:35
    ... Mäuse im auspufftrackt beschädigen den RPF auch!

    gleich mal den kater drauf ansetzen :)
     
  8. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Mh,ich denke das jedem hier klar ist das Toyota um den 2,0 D4D auf 136PS mit Partikelfilter bringen zu können natürlich Kolben und Kurbelwelle verstärkt.....


    126PS willst du sagen. Aber wieso ? Wenn die Einspritzdauer nicht verlängert wird hast du keine höhere Temperaturen und auch keine verbrannte Kolbenböden. Vielleicht hast du auch 126PS ohne Chiptuning aufgrund der Streuung. Und da darf auch nichts schiefgehen.

    Zumindest ein anderes Getriebe (6Gang) und Motorblock (2.2D-4D) hat er. Ausserdem werden verschiedene Teile mit einer Reserve ausgelegt um die Leistungsstreuung beim Diesel noch zu bewältigen. Wenn du an der Grenze bist dann spielst du rot oder schawarz am Roulettetisch. Es kann gut gehen oder eben nicht.

    Es gibt auch andere Möglichkeiten die Leistung zu steigern als Chiptuning z.B. besseren Ladeluftkühler oder grösseren Turbolader. Warum bringt denn TTE kein Chiptuning für den 2.0 D-4D ? Schon mal was von thermischen Problemen des ZK gehört ? Wieso jammern so viele hier über die berühmten drei Lampen ? Weil es keine Probleme gibt ?

    Wodurch die Mehrleistung entsteht steht es hier:

    http://www.autosieger.de/modules.php?op=modload&name=Reviews&file=index&req=showcontent&id=579&page=2

    Da dürfte es allen klar sein dass es kein Chiptuning ist.

    Man kann es natürlich ignorieren was die meisten auch tun, aber zu behaupten dass nichts passiert wenn es schon so viele Tests gegeben hat ? Ich will schliesslich niemanden überzeugen !!!

    Aber dann später noch auf Toyota schimpfen weil die Teile kaputt gehen finde ich unfair.

    Wer es braucht solls tun denn es ist gut für die Umsätze. :D :D [​IMG]
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Aber wer es braucht solls tun denn es ist gut für die Umsätze. :D :D [​IMG]
    Genau, der Wille ist des Menschen Himmelreich.
    Ich glaube schon, dass sich dies meisten eines gewissen Risikos bewusst sind.
    Und viele sagen sich ja auch: Den Wagen fahre ich sowieso nur 2 - 3 Jahre, solange wird er schon halten.......

    Prog
     
  10. #9 toyo-hallo, 17.07.2006
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @Prog

    Also wir gehören keinesfalls zu denen, die das Auto nur 2-3 Jahre fahren wollen und haben uns die Entscheidung reiflich überlegt - und bisher nicht bereut.

    @alle
    Am wochenede habe ich mir die AUTOBILD gekauft, um dne Artikel im Original lesen zu können; habe jetzt leider keine Zeit, melde mich später mal dazu zu Wort.

    8)


     
  11. Ottili

    Ottili Guest

    hi zusammen,

    poh, duschreibst von zf und rpf, was soll das sein? 8o

    grüße

    stefan
     
  12. #11 Suitcase, 17.07.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    rpf = Rußpartikelfilter

    zf = wo steht das?

    Guido
     
  13. #12 Toyopel, 17.07.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Da steht aber ZK und das bedeutet Zylinderkopf.


    Heino
     
  14. #13 toyo-hallo, 17.07.2006
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    So, jetzt die versprochene Ergänzung:

    (1) Diesel-Tuning ohne Rußpartikelfilter:
    Dazu ist schon so viel hier im Forum geschrieben worden, dass sicher jeder seine Meinung gut bilden und ergänzende Informationen gezielt einholen kann. Aus dem AUTOBILD-Artikel wären die möglicherweise erhöhten Temperaturwerte im Bereich des Zylinderkopfs zu beachten; bei unserer Fahrweise sehe ich da kein relevantes Risiko. Vielleicht macht auch ein (LIQUI MOLY)-Additiv von Zéit zu Zeit Sinn; das kann ich aber beim besten Willen nicht abschließend beurteilen.

    (2)... mit Rußpartikelfilter:
    Die (auch in AUTOBILD) geäußerten Bedenken zur vermehrten Rußansammlung im Filter, evtl. fehlender Möglichkeit des kontrollierten Abbrandes mit der Konsequenz, dass entweder der Filter völlig versumpft oder bei unkontrolliertem Abbrand schlagartig zerstört wird, sind mE nicht von der Hand zu weisen.
    Hier muss der ins Auge gefasste Tuner intensiv befragt und seine Argumentation/sein Lösungsansatz auch (positiv) kritisch abgeprüft werden, so gut das geht. Ohne klare, nachvollziehbar korrekte Ausagen und evtl. eine besondere zusätzliche Garantieübernahme wäre mir Chiptuning hier zu riskant.


    8)


     
  15. Ottili

    Ottili Guest

    Zitat:
    Toyopel schrieb am 17.07.2006 17:40
    Da steht aber ZK und das bedeutet Zylinderkopf.


    Heino


    danke heino, ich war so verwirt von der ersten abkürzung. lol

    grüße

    stefan
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leute,
    also der neue 2.0l D-4D Motor hat mit dem alten 116PS nix mehr zu tun.
    Das ist fast so ein Motor wie der 2,2 D-Cat nur mit weniger Hubraum.
    Entwicklungsgrundlage für den 2,2 D-Cat und den neuen 2,0 D-Cat ist
    jedenfalls der 1,8l Benziner.


    Gruß
    raintrees
     
  17. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Zitat:
    Entwicklungsgrundlage für den 2,2 D-Cat und den neuen 2,0 D-Cat ist
    jedenfalls der 1,8l Benziner.


    häää, das verstehe ich nicht.
    Der Diesel ist doch komplett anders als der Benziner.


    Gruß
    armin(bittet um Aufklärung)

     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. vosgd

    vosgd Guest

    Bei Toyota ist die erste Zahl und der erste Buchstabe zusammen die Motorenfamilie, d.h. der 1AD-FTV Avensis 2.0 Diesel ,der 1AZ-FSE Avensis 2.0 Benzin-Direkteinspritzer und der 1AZ-FE aus dem RAV sind aus der 1A-Motorenfamilie, sowie der 2AD-FTV, der 2AD-FHV Avensis 2.2 Diesel (mit und ohne DCAT) und der 2AZ-FE aus dem Previa aus der 2A-Motorenfamilie.
    Es wird wohl der gleiche Rumpfmotor verwendet, der Rest ist unterschiedlich, wäre ja auch komisch, ein Diesel mit Zündkerzen :D.
     
  20. #18 Alex-T25, 16.08.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Wieso komisch?

    Das nennt sich dann "innovative electronic-preasure ignition"
     
Thema:

Warnung vor Chiptuning

Die Seite wird geladen...

Warnung vor Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. Leistungsdaten Chiptuning

    Leistungsdaten Chiptuning: Hallo, <br> <br> wenn man sich diese Umfrage anschaut:<br> Diesel Tuning Chip<br><br> Dann hat es hier im Forum 6 User mit Hopa Chip und 3 mit...