Vom T25 zum T9. Oder wie ich zum 3er-Fahrer wurde

Diskutiere Vom T25 zum T9. Oder wie ich zum 3er-Fahrer wurde im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Nun ist die Entscheidung gefallen. Seit Samstag ist der Neue bei mir. Ausgangsfahrzeug und Referenz in diesem Thread ist der Avensis T25 D-Cat...

  1. #1 silvester3112, 16.08.2021
    silvester3112

    silvester3112 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    suchend
    Nun ist die Entscheidung gefallen. Seit Samstag ist der Neue bei mir.

    Ausgangsfahrzeug und Referenz in diesem Thread ist der Avensis T25 D-Cat Combi.

    Nach einem leichten Unfall war es finanziell interessant den Avensis abzugeben. Praktisch war es leichtsinnig und falsch. Kurzschlußhandlung halt....
    Nun ging die Suche nach dem Nachfolger los. Gerne eine Klasse tiefer, dafür neuer. Ich dachte 1 - 2 Entwicklungsgenerationen weiter könne man in der Golf-/Aurisklasse etwas Ebenbürtiges finden.
    VAG-Konzern scheidet aus, bleiben Auris, Focus, Astra, 308, Megane, Ceed, i30.
    Auris : Man merkt deutlich wo gespart wird, 2 L Diesel etwas mau. Kaum am Markt. Ist raus.
    Astra : Hätte mir sehr gefallen, aber massivste Probleme mit Steuerkette beim Diesel und keine Lösung von Opel dazu. Ist raus.
    Focus : Im engeren Kreis, PSA Diesel, ansehnlich, innen gut, fährt gut. Kaum am Markt (150 PS), verhältnismäßig teuer.
    Megane : Ist ein Renault. Somit raus (ohne rationale Begründung).
    Ceed / i30 : Bin mit beiden nicht richtig warm geworden. Wären die sehr günstig zu haben, sicher eine Alternative, aber sind preisgleich zu den Anderen. Nur der Astra wird einem nachgeworfen als Diesel.
    308 : Der zweite Favorit. PSA Diesel bekannt gut, sieht gut aus, fährt noch ordentlich (Komfort), wertiger Innenraum. Negativ ist das Bedienkonzept ALLES über den Tatschskrien zu regeln. Wenig am Markt (150 PS), preislich mit dem Focus am oberen Ende.

    Nachdem ich mir dann eingestanden habe, daß das kleine Angebot an Autos doch womöglich an meinen Ansprüchen liegt - wie gesagt der Avensis ist vom Komfort und Motor der Maßstab - habe ich meinen Suchradius und das Budget etwas erweitert. Aus dem immernoch sehr knappen Angebot wurde es dann ein Peugeot 308 SW T9. Focus wurde es keiner, weil kein passender (Preis, km, Ausstattung, Entfernung) im Angebot war.

    Nun muß ich mit der etwas ruppigen Hinterachse und dem etwas komplizierten Bedienkonzept klarkommen.

    Positiv : Sehr gute Fahrstabilität, dank langem Radstand, bequeme Sitze, viel Platz, Top Ausstattung, verbraucht 1,0 bis 1,5 Liter weniger, als der Avensis, bei faktisch gleichen Fahrleistungen. Geht nicht so schwammig ums Eck, wie der T25. Versicherung und Steuer günstiger.
    Negativ : Federungskomfort schlechter als im T25 (225/45-17) , quasi keine Ablagen für Kleinkram, Bedienungskonzept ohne Schalter, Knöpfe und Regler - alles wird über den Touchscreen bedient.

    Dafür sieht der Innenraum sehr stylisch und aufgeräumt aus. Features wie das LED-Licht kann ich noch nicht bewerten. Momentan ist es ja noch lange hell....
    Nach etwas Einlesen und Rumspielen ist die Bedienung über den Monitor garnicht so schlimm, hat man relativ schnell drauf. Positiv - jedenfalls nicht nachteilig - ist das "I-Cockpit" mit den hochgesetzten Armaturen und dem kleinen Lenkrad. Macht ein Head-Up-Display überflüssig. Zudem passt das kleine Lenkrad gut zur einigermaßen "sportlichen" Abstimmung.

    Jetzt wisst ihr's ;-)

    Danke für's Lesen - ist etwas ausführlicher geworden... ;-)
     
    magut, SaxnPaule und jg-tech gefällt das.
  2. #2 silvester3112, 16.08.2021
    silvester3112

    silvester3112 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    suchend
    So sieht der 3er von Außen aus :

    IMG_20210814_195506.jpg
     
    magut gefällt das.
  3. #3 Olav_888, 16.08.2021
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Luzifer sei mit dir
     
  4. #4 silvester3112, 16.08.2021
    silvester3112

    silvester3112 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    suchend
    Ich bin immer mit mir
     
  5. #5 infinity, 17.08.2021
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Ich weis nicht, ich bin kein Freund von dem Franzosengeraffel.
    Wahrscheinlich hängen da immer noch die Kisten von früher in meinem Kopf fest und die waren einfach nur Grütze.
    Kann natürlich sein, dass sie sich in der Zwischenzeit gebessert haben. :D
     
  6. magut

    magut Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Avensis T 27 D4-D 126 PS
    Bin vom T25 nach unendlich langer Suche auf einen T27 umgestiegen (2,0 D4D) auch da hab ich das Problem mit den fehlenden Ablagemöglichkeiten . Ist anscheinend eine Modeerscheinung, dass wegzurationalisieren.
     
  7. #7 silvester3112, 28.11.2022
    silvester3112

    silvester3112 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    suchend
    Und nu isses doch ein Auris geworden. Der 308 hat jeden Tag genervt.
     
    ChocolateElvis gefällt das.
  8. #8 ChocolateElvis, 29.11.2022
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    nicht unbedingt Peugeot-untypisch ;)
     
  9. #9 silvester3112, 29.11.2022
    silvester3112

    silvester3112 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.11.2018
    Ort:
    66557
    Fahrzeug:
    suchend
    Nicht mit technischen Ausfällen, oder Klappern oder so.
    Aber was die Designabteilung für innen und außen ausgeben durfte, wurde bei der IT und beim Maschinenbau doppelt eingespart.
     
  10. #10 ChocolateElvis, 30.11.2022
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ein Peugeot nervt immer irgendwie, egal womit ;)
     
Thema:

Vom T25 zum T9. Oder wie ich zum 3er-Fahrer wurde

Die Seite wird geladen...

Vom T25 zum T9. Oder wie ich zum 3er-Fahrer wurde - Ähnliche Themen

  1. Ersatz LED-Scheinwerfer oder Reparaturset T27 BJ. 11/2015

    Ersatz LED-Scheinwerfer oder Reparaturset T27 BJ. 11/2015: Hallo Freunde, Ich hatte am Montag einen kleinen Rempler mit teurer Wirkung. Meinen LED-Scheinwerfer links ( Fahrerseite) hat es entschärft. Das...
  2. Entscheidungshilfe Benziner oder Diesel gebraucht

    Entscheidungshilfe Benziner oder Diesel gebraucht: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe schon ein paar Tage als stiller Gast mitgelesen und habe mich jetzt angemeldet. Vielen Dank für die...
  3. Neue Batterie AGM oder EFB ?

    Neue Batterie AGM oder EFB ?: Schon im letzten Winter hat die Autobatterie in meienmAvensis (2.0 Diesel 143 PS) geschwächelt. In den letzen Tagen habe ich sie durch Einbaue des...
  4. Ganzjahresreifen oder getrennt?

    Ganzjahresreifen oder getrennt?: Hallo, Ich habe einen T27 Kombi, Multidrive, 1,8 Liter, Benziner gekauft...EZ 11/2015. Laufleistung 65TKM. Es sind zwei Satz Aluräder in Dimension...
  5. 124 PS Diesel für Kurzstrecke? Oder lieber verkaufen?

    124 PS Diesel für Kurzstrecke? Oder lieber verkaufen?: Hallo Mein T27 Fl mit dem 124 PS 2.0 l Dieselmotor wird seit einiger Zeit Corona bedingt kaum noch bewegt. Ich denke das ist im Moment bei vielen...