Vibrationen beim bergauf fahren, Werkstatt ratlos

Diskutiere Vibrationen beim bergauf fahren, Werkstatt ratlos im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Danke für den Hinweis und die Empfehlung :thumbsup:

  1. #61 Nikestar93, 09.10.2019
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Danke für den Hinweis und die Empfehlung :thumbsup:
     
  2. #62 Nikestar93, 18.05.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Hallo @AndréSO ich meld mich auch mal wieder zurück und hoffe das du mir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp geben kannst.
    Hab nun das AGR Ventil, den Luftmassenmesser und den Luftfilter getauscht. Seitdem bin ich zwar erst 400km gefahren aber bis jetzt war auch bergauf kein ruckeln festzustellen.
    Was mich etwas stutzig macht ist, dass auch das neue AGR-Ventil wieder nur bis 80% zu geht, hatte beim Wechsel extra die Batterie länger abgeklemmt. Auch kommt bei der Überwachung immer noch Abgasrückführung fehlgeschlagen. Hab den Fehler schon 4 mal gelöscht aber sobald ich wieder ein stück gefahren bin steht trotzdem wieder Fehlgeschlagen drin.
     
  3. #63 Nikestar93, 18.05.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Hier mal eine Aufzeichnung des AGR Ventils, einmal während der fahrt und einmal per Hand bewegt
     

    Anhänge:

  4. #64 Nikestar93, 18.05.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Und hier nochmal der Fehler bei der Überwachung, seltsam finde ich, dass die Werte bei EGR-Fluss Nr. 2 so unterschiedlich sind.
     

    Anhänge:

  5. #65 AndréSO, 14.06.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Hallo,
    ich war jetzt einige Zeit nicht mehr aktiv.
    Zum Thema: Das neue AGR-Ventil macht einen guten Eindruck, die Werte verändern sich flüssig ohne Springen.
    Das die Werte nur bis 80% gehen ist Ok. Dafür gibt es ja den closing learn value.
    Die AGR Test failure kann als Ursache noch ein hängendes AGR-Kühler-Bypassventil haben. Es geht da ja um eine (relative) Temperatur.
    Da kommt man nur von unten dran. Es liegt auf der Fahrerseite hinter dem Motor (von vorne aus gesehen).
    Wenn man das Rohr vom AGR-Ventil entfernt, kann man mit einem langen Sprührohr dieses Ventil von innen errreichen.
    Dann sollte man es aber auch von aussen betätigen, damit es frei wird. Dieses Ventil haben viele bei der Fehlersuche nicht auf der Rechnung.
    Grüße André
     
  6. #66 Nikestar93, 20.06.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Hi und vielen dank nochmal für den Hinweis, da werd ich wohl sicherheitshalber nochmal nachschauen.
    Da ein bekannter von mir jetzt wieder als Meister bei Toyota arbeitet, hat er bezüglich des AGR Fail´s auch mal eine Anfrage an Toyota gestellt,
    bin gespannt ob die noch antworten, ist schon 3 Wochen her.

    Gruß Christoph
     
  7. #67 Nikestar93, 03.07.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Hab heute mal das AGR-Kühler-Bypassventil mit der Hand bewegt und dabei mehrmals über das AGR Rohr mit einer Sonde Ansaugsystemreiniger eingesprüht, hatte aber nicht den Eindruck dass das Ventil hängt, da es sich vorher schon gefühlt recht gut bewegt hat. Hab deswegen nochmal ein Kumpel an den Unterdruckschlauch zutschen lassen und mit meiner Hand die Bewegung des Ventils kontrolliert, dass funktioniert auf jeden Fall und der Unterdruck bleibt auch mindestens 10 Sekunden bestehen, länger hab ich nicht getestet (dachte vielleicht das die Membran ein riss hat).
    Leider ist das ruckeln/vibrieren immer noch da, hab langsam echt die Nase voll von dem Auto :cursing:
     
  8. #68 AndréSO, 05.07.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Ich würde noch einmal eine Fahrt aufzeichnen. Da das AGR-Ventil und das AGR-Kühler-Bypassventil OK sind,
    hast du denn schon den Luftfilter für den Ladedruck-Sensor gereinigt?
     
  9. #69 Nikestar93, 05.07.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Wäre es denkbar das mein AGR kühler vielleicht verkokt ist, nachdem ich Ansaugsystemreiniger rein gesprüht habe sprang er sehr schlecht an (war vielleicht etwas viel) nur ich dachte im Leerlauf werden keine Abgase zurückgeführt oder versteh ich da was falsch? Bin heute 600km Autobahn gefahren und die ersten 50-80km waren grauenhaft, selbst bergab hatte ich bei ca. 100km/h ein starkes vibrieren, im 6 Gang lässt sich das Auto zeitweise fast gar nicht beschleunigen, wollte bei 120km/h zum überholen ausscheren aber da ging nix, im 5. Gang ging’s dann halbwegs. Ein anderes Mal hatte ich im 6. Gang keine Probleme, wobei sich auch da die Beschleunigung nicht wie eine 177 PS Diesel anfühlt und sobald es länger bergauf geht kommen die Vibration wieder :thumbdown:
    Im Winter bei Temperaturen unter 10 Grad hatte ich ja komischerweise keine Probleme, dass find ich ebenfalls merkwürdig.
    Eine fahrt kann ich übernächste Woche nochmal aufzeichnen. Hätte ja gedacht das sich Toyota mal nach mittlerweile 4 Wochen zu mein Fehler äußert aber die haben wahrscheinlich kein Interesse an mein Problem X(

    Den Filter vom Ladedrucksensor hatte ich schon Gründlich gereinigt.
     
  10. #70 AndréSO, 07.07.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Deswegen bin ich ja auf das AGR-Kühler Bypassventil gekommen, da es bei kälteren Temperaturen den Kühler sperrt. Ich würde auf alle Fälle noch mal die ECU-Sicherung für 10Min. ziehen.
    Wenn du noch einmal eine Aufzeichnung machst, würde ich die Aufzeichnungszeit wieder auf 30s reduzieren.
    Dadurch wird die zeitliche Auflösung verbessert. Dann kann man auch sehen, ob es kurze Regelprobleme z.B. bei VTG oder common rail pressure gibt.
     
  11. #71 Nikestar93, 07.07.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Achso und ich dachte bei kälteren Temperaturen wird mit den Abgasen auch das Kühlwasser erwärmt.
    Sicherung kann ich nochmal ziehen, hatte aber bei dem AGR Ventiltausch die Batterie knapp 2 Stunden abgeklemmt, von daher mach ich mir keine großen Hoffnungen dass das noch was bringt.
    Okay dann mach ich nächste Woche nochmal eine 30s Aufnahme.
    Und danke für deine unermüdliche Hilfe :thumbup:
     
  12. #72 AndréSO, 08.07.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Das Ding heißt doch AGR-Kühler. Es kühlt also im Bedarfsfall die rückgeführten Abgase.
    Es kann natürlich sein, dass du durch die Spülung Dreck aus diesem Kühler gelöst hast.
    Den findest du im ungünstigstem Fall im AGR-Ventil wieder.;(
     
  13. #73 Nikestar93, 31.07.2020
    Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    So, ich hab heute nochmal eine 30s fahrt aufgezeichnet wo das vibrieren/ruckeln wirklich sehr stark über die gesamte Zeit auftrat. Durch die wärme heute hat schon ein einfacher anstieg auf der Landstraße gereicht. Anhand der Werte wirst du sehen das trotz Vollgas der Motor die Drehzahl nicht halten kann, erst wo der Anstieg vorbei war und es wieder gerade und leicht bergab ging blieb die Drehzahl wieder relativ konstant. Es macht absolut kein spaß mehr mit dem Auto im Sommer wegzufahren:thumbdown:
    Ich schick dir erstmal die Aufnahmen von der fahrt wo ich trotz der Vibrationen weiter beschleunigt habe, hab danach noch eine gemacht wo ich mit Tempomat gefahren bin. Sag einfach bescheid wenn du noch irgendwelche Werte brauchst.

    Hab auch nochmal den AGR Kühler mit Systemreiniger, Sonde und einer Glasspritze gespült aber auch das brachte keine Verbesserungen. Beschleunigung.png MAF vs DPF.png MAP vs Target Booster.png Rail vs Fuel Press.png
     
  14. #74 AndréSO, 01.08.2020
    AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Hallo,
    das ist schon sehr vertrackt. Wenigstens sind die DiffDruckwerte jetzt im normalen Bereich.
    Auffällig sind die Werte des Fuel Pressures. Die würde ich mir auch bei älteren Aufzeichnungen im Vergleich zum target Wert anschauen.
    Mir scheint das höhere Werte vom Fuel pressure nicht erreicht werden. Das würde auch den Leistungsverlust erklären.
    Es könnte am Steuerventil der common rail Pumpe liegen.
    Das würde ich mal ausbauen und anschauen. Wenn das ab und zu mal hängt, könnte das die Ursache sein.
    Dann kann natürlich auch nicht genügend Ladedruck aufgebaut werden.
    Grüße André
     
  15. Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Ja irgendwie schon, so langsam geb ich die Hoffnung auch auf das wir (du) da noch was finden ;(
    Ich häng dir da mal noch 2-3 Screenshots von älteren Fahrten an, ich sehe da aber leider kein merklichen unterschied.

    Wenn ich das Steuerventil ausgebaut habe mach ich's mal sauber, erkennt man denn da irgendwelche defekte oder Anzeichen für ein hängen?
    Müsste so ein hängendes Ventil nicht auch ein Fehler anzeigen, dass versteh ich nicht?(
    Trotzdem Danke für deine Tipps.

    Gruß Christoph

    Bei Bild 1 trat der Fehler wieder über die ganze Zeit auf, bin konstant mit Tempomat gefahren. Bild 2 war der Fehler zwischen den Flags. Bei Bild 3 kann ich mich gerade nicht an ein Fehler erinnern, bisschen komisch kommt mir nur gleich am Anfang der hohe unterschied zwischen Traget Rail und Fuel Pressure vor.
    1.0.png 2.0.png 3.0.png
     
  16. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Man muss ein wenig aufpassen, da die Diagramme z.T. unterschiedlich skaliert sind.
    Dafür gibt es die Funktion "überlappen". Das sieht dann so aus:
    FP_TCRP.jpg
    Hier sieht man, dass Soll- und Ist-Wert doch relativ dicht beieinander sind.
     
  17. Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Alles klar, ich habs jetzt mal überlappt aber ich finde das bis auf bild 1 und 2 von vorgestern die Werte relativ nah beieinander sind oder?
     

    Anhänge:

    • 0.0.png
      0.0.png
      Dateigröße:
      106,9 KB
      Aufrufe:
      6
    • 1.1.png
      1.1.png
      Dateigröße:
      110,1 KB
      Aufrufe:
      5
    • 2.1png.png
      2.1png.png
      Dateigröße:
      112,5 KB
      Aufrufe:
      6
    • 3.1.png
      3.1.png
      Dateigröße:
      106,5 KB
      Aufrufe:
      5
  18. Nikestar93

    Nikestar93 Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2l D-Cat
    Hab das Steuerventil der Common Rail Pumpe ausgebaut, den inneren ring mehrmals nach unten gedrückt und gleichzeitig über das Loch im Außenring bremsenreiniger eingesprüht, das Ventil ist sehr sauber und ging auch spielend leicht zu bewegen von daher kann man ein hängen wohl ausschließen.
    Wäre ja auch zu schön gewesen :S
     

    Anhänge:

  19. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Hallo,
    die überlagerten Bilder sehen auch gut aus.Bild1 sieht zwar nicht so gut aus, aber das ist ab zu mal möglich.
    Ich habe mal mehrere alte Fahrten angeschaut. Das gibt es schon mal.
    Durch den sehr kleinen Maßstab sieht es schlimmer aus als es ist. Theoretisch könnte die ECU ja den Druck durch das Ablassventil verringern.
    In diesem Fall hat sie das nicht getan. Der Überdruck war wohl zu gering.
    In dem gekennzeichnetem Bereich mit den Flags ist ja auch alles OK.
    Ich frage nur mal kurz nach dem Kraftstofffilter. Hatten wir aber schon, glaube ich.
    Nach dem Reinigen des AGR-Kühler Bypass-Ventils war es ja zwischendurch bei dir ja auch schlimmer geworden.
    Also muss die Ursache doch irgendwo im Ansaugtrakt sein.
    Versuchen wir es mal heuristisch.
    Wenn die Treibstoffversorgung in Ordnung ist, bleibt also nur die Luftseite übrig.
    AGR-Ventil und LMM sind neu. Bleiben also VTG und Luftklappe.
    Schau dir bei den Fahrten, wo du sicher weißt, wann die Störungen auftraten, noch mal VTG,target pressure,MAP und Luftklappe (actual throttleposition) an.
    Wenn der Wagen ruckelt, muss doch irgend ein Wert schwanken.
    Für mich ist es immer noch merkwürdig, dass der Fehler bei warmen Motor auftritt.
    Wenn ich Schwierigkeiten hatte, dann immer bei kaltem Wetter und Motor.
    Dann wäre da noch der Gaspedal Sensor.
    Du könntest im Stand mal eine Fahrt aufzeichnen und das Gaspedal einige Male ganz langsam bewegen.
    Anschließend dann accel.pos,. acc.sensor1 und 2 anschauen.
    Das kannst du ja auch mal bei einer alten Fahrt machen.
    Im Moment tippe ich auf die Luftklappe, wegen der zwischzeitlichen Verschlechterung.
    Grüße André
     
  20. AndréSO

    AndréSO Routinier

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Ort:
    Soest
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2,2D-CAT
    Was mir noch aufgefallen ist, das sich bei der letzten Fahrt engine speed und vehicle speed z.T. gegenläufig verhalten.
    Nicht das der Kurbelwellensensor schwächelt?
     
Thema: Vibrationen beim bergauf fahren, Werkstatt ratlos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto vibriert beim fahren bergauf

    ,
  2. Avensis t25 vibration stand rückwärtsgang

    ,
  3. Auto vibriert beim bergauf fahren

Die Seite wird geladen...

Vibrationen beim bergauf fahren, Werkstatt ratlos - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

    Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?: bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?
  2. Piepsen beim Starten des Fahrzeugs

    Piepsen beim Starten des Fahrzeugs: Hallo zusammen, mal eine Frage an die Experten hier im Forum. Seit einer Woche habe ich bei unserem Avensis 1.8, Bj. 2016 folgendes Problem....
  3. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  4. Klackendes Geräusch beim Fahren

    Klackendes Geräusch beim Fahren: Hallo Zusammen, mein geliebter Avensis macht mir leider gerade wieder Probleme :( Nachdem er knappt 2 Wochen gestanden hat, bin ich heute...
  5. Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?

    Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?: Mein Avensis T27 wird zwei Jahre alt. Wollte gerne vor dem Winter zum ersten mal den Unterbodenschutz erneuern lassen. Heute bei einer Werkstatt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden