Vergleich Passat - Avensis T27

Diskutiere Vergleich Passat - Avensis T27 im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo zusammen Ist dieser Artikel schon wo anders drin:...

  1. mikeh

    mikeh Guest

    Hallo zusammen

    Ist dieser Artikel schon wo anders drin:

    http://www.autozeitung.de/vergleichstest/vergleichstest-toyota-avensis-2-0-d-40-vw-passat-2-0-tdi&show=einleitung-karosserie

    wenn nicht, auch gut.

    Gruss (und Mahlzeit)

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Opa J.

    Opa J. Guest

    Danke für den Link!

    MANN! Dieser Trend zu immer strafferen Fahwerken geht mir dermaßen auf den Sack! Sorry für die Wortwahl, aber das nervt echt! Schließlich werden die Straßen auch nicht besser und von einem langstreckentauglichen Mittelklassewagen erwarte ich insbesondere Komfort. Das war bei mir ein entscheidendes Kaufkriterium pro t25, doch leider scheinen sich die Toyotianer gerade von dieser angenehmen Avensis-Eigenschaft verabschiedet zu haben ... Wie Bekloppt!

    Je mehr ich über den t27 erfahre, um so mehr sehe ich mich in meiner Entscheidung bestätigt, kurz vor Produktionsende schnell noch einen t25 gekauft zu haben.
     
  4. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    es ist wohl auf den "Druck" der Presse zurückzuführen. In jedem Vergleichstest hat der Avensis viele Punkte wegen dem trägen Fahrwerk verloren. Dies wollen sie wohl vermeiden und setzen auf das "kleinere" Übel (wenn es denn der Käufer so sieht). Mal abwarten, ich auf jeden Fall habe etwas Bedenken bei dem TEC mit 18 Zoll Felgen, bin auf die Probefahrt gespannt.

    Viele Grüße,

    D4D
     
  5. Opa J.

    Opa J. Guest

    Ja, und wenn man dem hochbeinigen t27 zu einer einigermaßen ansprechenden Optik verhelfen will, kommt man ums Tieferlegen nicht rum - ganz tolle Entwicklung. Denn mit dem Serienfahrwerk machen auch 18Zöller den Braten nicht fett, die Optik bleibt aufgrund der verloren wirkenden Räder "befremdlich".
     
  6. Lexo

    Lexo Guest

    Bei der ersten Ausfahrt nahm sich der Avensis 5,9 Liter, der Passat brauchte 6,2 Liter mehr.

    Macht summa summarum 12,1 Liter. ;-)
     
  7. #6 HappyDay989, 25.01.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Als ich vor einigen Jahren für mich persönlich festlegte, daß ich beim Autofahren so wenig wie irgendwie möglich von der Straße spüren wollte, kam ich zuerst auf den Citroen Xantia mit seinem hydropneumatischen Fahrwerk, und als sich dieses Auto später als "silberne Zitrone" in Sachen Reparaturanfälligkeit erwies, auf den Avensis T25, weil auch dort Fahrkomfort (weiches Fahrwerk, geringes Geräuschniveau) groß geschrieben wurde.

    Nun folgt Toyota mit dem T27 offenbar der Tendenz zu immer härter werdenden Fahrwerken und verabschiedet sich vom Fahrkomfort zugunsten einer "Straffheit", die eigentlich kein Mensch braucht und die nicht zum entspannten Gleiten, sondern zum pseudo"sportlichen" Rasen verführt.

    Schade, Toyota, da kann ich nur hoffen, daß mein T25 noch lange Jahre hält (aber da bin ich recht zuversichtlich) und ihr euch bis dahin mit dem Nachfolger des T27 wieder auf alte Tugenden besonnen habt. Auch wenn solche sänftenartigen Straßengleiter den Ruf von Altherren-Autos haben, so lege ich doch keinerlei Wert darauf, den schlechten Zustand bundesdeutscher Straßen unmißverständlich ins Steißbein kommuniziert zu bekommen. :rolleyes:
     
  8. Opa J.

    Opa J. Guest

    Das ist es eben, "Ruf von Altherren-Autos". Ein von der Presse gepflegtes Vorurteil, ebenso wie Gleichsetzung von "agilem, straffem Fahrwerk" mit "Fahrspaß". Schließt im Umkehrschluss ein komfortables Fahrwerk also jeglichen Fahrspaß aus, bedeutet demnach träge Langeweile? So ein Quatsch! Dass ein auf direktes Fahrerlebnis ausgelegtes Fahrzeug Spaß macht, weiß ich dank meines Eclipse, in DIESER Fahrzeugklasse ist ein straffes Fahrwerk angebracht. Genauso sehr genieße ich aber auch den tollen Komfort des t25. Dieser Komfortgenuss bereitet eben auf seine Weise Fahrspaß, Langeweile kommt da für mich nicht auf, im Gegenteil: Ich finde es immer schade, wenn eine Fahrt damit zuende ist.
     
  9. #8 HappyDay989, 27.01.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Da sind wir beide (und vermutlich die meisten Avensis-Fahrer) durchaus einer Meinung. Das Tragische ist bloß, daß Toyota selbst wohl nicht mehr dieser Meinung zu sein scheint, daher wird der T27 eben mit einer vergleichsweise harten Abstimmung ausgeliefert, weil man unbedingt eine relativ sichere Marktnische (und zu mehr wird es im Land des VW Passat, Opel Vectra, Audi A4, BMW 3er und Mercedes C ohnehin nie reichen) aufgeben zu müssen meinte, um im Revier des Passat wildern zu gehen und optisch, technisch und preislich ein langweiliges, aber straff gefedertes "Me too"-Produkt auf den Markt zu bringen. :smash:
     
  10. #9 The_DCAT, 28.01.2009
    The_DCAT

    The_DCAT Guest

    Moin Moin,
    mir gehts genauso wie HappyDay und OpaJ. Ich fahre ja alle 3 Wochen ca 1200KM am WE und möchte den Fahrkomfort des T25 nicht mehr missen. Entspanntes, ruhiges fahren macht mir persönlich genauso viel Spass wie ab und zu eine Kurve etwas schneller zu durchfahren als normal.
    Da ich meinen AV ja auch noch frisch geholt hab, hoffe ich auch das das beim nächsten AV wieder mehr Richtung T25 abgestimmt wird, da der T27 für mich eh keine Option ist in naher Zukunft.

    MFG
     
  11. mikeh

    mikeh Guest

    Ich schliesse mich den Vorschreibern an. Ich bevorzuge den Komfort immer noch vor dem sogenanntem sportlichen Fahren. Mir persönlich gefällt der Komfort in unserem 5er Mazda sogar noch besser als im Ave. Trotz alledem möchte ich den T27 gerne mal probefahren, damit ich vergleichen kann.
     
  12. ST1100

    ST1100 Guest

    Vor allem: was bitte hat "straff" bzw "hart" denn mit "sportlich" zu tun??
    Sorry, aber das WILBERS Sportfahrwerk in meinem Motorrad ist ja auch weit weg von "hart" (außer ich stelle die Dämpfung falsch ein...)
    Etwaige Sportlichkeit erschließt sich mir in der Rückmeldung eines Fahrzeuges, im feedback am Lenkrad, in präziser Führung, prompter Umsetzung der Kommandos, in der Kompaktheit des handlings... hat aber alles nicht's mit einer harten Dämpferabstimmung zu tun...
     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Auch hier ist ein mittleres Abdriften vom vom Thema (Vergleich Passat - Avensis T27) zu beobachten. Schwere Eigendynamik................
    Also bitte mit einem Wendekreis von ca. 11,50 Meter btt.


    Prog
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 screamer, 02.02.2009
    screamer

    screamer Guest

    In der nächsten Autobild ist ein Vergleichtest drin.
    Toyota Avensis gegen
    VW Passat - Mazda 6 - Ford Mondeo alle als Kombi.

    Mein Tip ist :
    1. VW Passat - wie immer >Y
    2. Ford Mondeo - schickes Design 8) hat ja schon ein paar Test gewonnnen
    3. Toyota Avensis - etwas neuer als Mazda =)
    4. Mazda 6 - etwas älter als Toyota :D

    naja schaun mer mal in ein paar Tagen wissen wir mehr :)
     
  16. #14 Thomas1, 02.02.2009
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Tja, VW/Audi hat fleißige Scheckschreiber. :mail:

    Gruß,
    Thomas ;)
     
Thema:

Vergleich Passat - Avensis T27

Die Seite wird geladen...

Vergleich Passat - Avensis T27 - Ähnliche Themen

  1. Windgeräusche laut im Vergleich mit anderen Avensis/Autos?

    Windgeräusche laut im Vergleich mit anderen Avensis/Autos?: Hallo an alle, seit gut 9 Monaten haben wir jetzt unseren gebraucht gekauften Avensis Kombi (Baujahr 2011) und sind auch soweit sehr zufrieden....
  2. Vergleich und Ratschlag "bisheriger Diesel-Motor" gegen künftigen "BMW-Diesel-Motor"

    Vergleich und Ratschlag "bisheriger Diesel-Motor" gegen künftigen "BMW-Diesel-Motor": Hallo, wie ich ja bereits in einigen Beiträgen habe anklingen lassen bin ich nicht ganz glücklich mit meinem 1,8er Benziner. Eventuell habe ich...
  3. Vergleich T27 D-Cat mit T25 D-Cat bzw. Regenerationsprobleme (Partikelfilter) T27

    Vergleich T27 D-Cat mit T25 D-Cat bzw. Regenerationsprobleme (Partikelfilter) T27: Habe eine Frage zu den Verbrauchswerten des D-Cat im T27. Ich bin gestern mit meinem Vater eine Strecke von 480km gefahren und musste mit...
  4. Vergleich 2.0 D-4D (126 PS) T25/T27

    Vergleich 2.0 D-4D (126 PS) T25/T27: Guten Morgen, hat jemand zufällig einen direkten Vergleich zwischen T25 und T27 bei o.g. Motor schon "erfahren" und könnte mir mal seine Eindrücke...
  5. Autobild vergleichstest

    Autobild vergleichstest: 1Yaris 2.,Opel Corsa 3.Renault Clio 4.VW Polo 5.Fiat Punto 6Mercedes A Klasse 7.Hyndai Getz Der Yaris hatt gewonnen weil er sicher und...