Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal?

Diskutiere Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hab den Wagen ja jetzt ca 3 Wochen, und hab im Schnitt 8,4l auf 100km. Ist das normal? Ich fahre eher Vorrausschauend, nicht über 100 und keine...

  1. #1 Daniel_23, 07.04.2017
    Daniel_23

    Daniel_23 Routinier

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    T27 1,8 MD-S Exe
    Verbrauch:
    Hab den Wagen ja jetzt ca 3 Wochen, und hab im Schnitt 8,4l auf 100km. Ist das normal?
    Ich fahre eher Vorrausschauend, nicht über 100 und keine Starken Beschleunigungsaktionen oder sowas. Mitschwimmend halt.
    Hätte eigentlich angenommen, den Wagen mit 7-7,5l fahren zu können. Meinen alten 2,0er T25 habe ich auch mit 8l gefahren, und habe den wesentlich sportlicher bewegt.
    Falls ihr das nicht als normalen Verbrauch empfindet, wonach soll ich gucken? `Der wagen war erst bei der 90.000er Durchsicht, Kerzen und Filter sollten da doch gemacht sein.
     
  2. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also normal ist das nicht. Bei dem angegebenen Fahrverhalten sollte da eine 6 vor dem Komma stehen, im ungünstigsten Fall ne 7 aber nie eine 8. Dann mußt du schon sehr viel Kurzstrecke fahren.
     
  3. #3 rassigesduo, 07.04.2017
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Hab ich auch ne 8 davor 8,1.:D:D
    Viel Stadt und Stop and Go;);)
     
  4. #4 Daniel_23, 07.04.2017
    Daniel_23

    Daniel_23 Routinier

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    T27 1,8 MD-S Exe
    Verbrauch:
    Naja, ich fahre Stadt, Landstrasse durch paar Ortschaften, dann wieder Stadt. Stehen tu ich da aber weniger, Stau gibts da gar nicht. Teilweise komm ich auch ohne einmal anzuhalten durch. Allerdings geht es wenn der Motor noch nicht ganz warm ist erstmal 1 km den Berg hoch. Das treibt den Verbrauch hoch. Alles in allem find ichs aber im vergleich zum T25 zu hoch, da gings mit Rentnerfahrweise auch mit 7,5l/100 km. Das wundert mich bissel...
     
  5. #5 Masterblaster, 07.04.2017
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Alles normal. Knapp über 8 habe ich auch immer.
    Ich gucke wenn dann überhaupt mal im Bordcomputer, ausrechnen per Hand mache ich nie.
    Ob er ein Liter mehr oder wenige verbraucht ist mir eigentlich egal.
    Der Neue T27 scheint mit dem CVT etwas sparsamer zu sein als der Schalter den ich vorher hatte.

    Lass dich nur nicht verrückt machen von den ganzen Spritsparern hier.
    Sie frönen dem Volkssport "sparen" sehr exzessiv. Ne 6 vor dem Komma habe ich höchstens mal in Schweden.

    Gruß
    René
     
    ef5791 und rassigesduo gefällt das.
  6. #6 Schubi73, 07.04.2017
    Schubi73

    Schubi73 Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi t27 2.0 112KW/ MDS
    Meiner Meinung nach völlig normal.Ich bin mit meinem 2.0 derzeit bei ca. 9L im reinen Stadtverkehr.Im Februar über 1500Km hatte ich nen Schnitt von 8L , voll beladen und Dachbox.Allerdings kann ich ihn auch mit 6L Bewegen z.B auf der Landstraße. Ich habe zwischen 6 -10 schon alles verbraucht.Immer davon abhängig wie du fährst, Beladung, Geschwindigkeit, Witterung und Verbraucher wie Heizung , Klima usw.
     
  7. #7 Olav_888, 07.04.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Bei Apolda soll es ab und an einen Berg geben, da sind höhere Verbrauchswerte leider normal
     
  8. Avenco

    Avenco Guest

    Also ich finde 8,4 Liter doch schon ziemlich viel. Ich habe mit meinem jetzt 3380 km zurückgelegt und liege bei einem Schnitt von 6,5 L.

    Ich hatte ja davor wie die meisten hier wissen den ersten Facelift ebenfalls als 1.8 MD-S. Hier lag ich bei ca. 7,3 Liter.

    Das Multidrive Getriebe hat scheinbar eine neue Software erhalten. Ich konnte früher z.b ab 80 km/h manuell in den simulierten 7 Gang schalten. Beim neuen kann ich dies erst ab ca. 90 km/h. Des weiteren ist mir aufgefallen das ein durchdrücken das Gaspedal ( 50%) eine niedrigere Drehzahl zu Folge hat wie beim ersten Facelift.

    Beim MD-S ist ein zügiges Beschleunigen und danach mit niedriger Drehzahl konstant Fahren tatsächlich sehr förderlich. Mein Arbeitsweg besteht aus ca. 28 km Landstraße mit einigen Dörfern dazwischen. Die Höhendifferenz zwischen Wohnort und Arbeitsplatz beträgt 78m. Wenn ich Frühschicht hab (Ampeln aus) liege ich fast immer bei 5,8 L/100km. Heimwärts mit 78m Höhendifferenz sowie Ampeln an liege ich bei 6.5 L/100km. Ich fahre in Ortschaften immer die erlaubten 50km/h und außerhalb meist so 100-110 km/h.

    Ich bin manchmal doch sehr überrascht über den doch ziemlich geringen Mehrverbrauch gegenüber meinem Yaris Hybrid. Fahre ich diesen identisch wie den Avensis liege ich nur ca. 1,5 L drunter. Fährt man natürlich nur Stadt wird die Differenz natürlich größer.

    Grüße Viktor
     
  9. carina

    carina Routinier

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Meine zwei Kollegen fahren ihren 1.8 er Kombi mit 7,0 Liter...ich fahr meinen 2.0 Kombi Automatik mit 8,8-9,0 Liter.Aber extrem Piano.Muß ich mich erst dran gewöhnen, mein alter Yaris Verso hat nur 6,0 geschluckt...:wacko:
     
  10. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Die Toyotas sind zügig und gerne auch mit Drehzahl zu beschleunigen und anschließend mit möglichst hohem Gang gleiten zu lassen.
     
  11. #11 Daniel_23, 07.04.2017
    Daniel_23

    Daniel_23 Routinier

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    T27 1,8 MD-S Exe
    Verbrauch:
    Das werd ich mal probieren. Die Eco lampe ging bisher nicht aus beim Fahren. Evtl sind 1500 touren zum hochbeschleunigen doch zuwenig...

    Edit durch Prog - Unnötiges Vollzitat des Vorposters entfernt. "Antworten"-Button benutzen!
     
  12. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ja definitiv! Lass ihn ruhig mal drehen! Auch mal überhalb der Eco Lampe! Wichtig ist das du danach möglichst ruhig fährst. Also Abstand halten, Motorbremse und Schubabschaltung nutzen.
    Rest ist Physik, der T27 ist etwas schwerer als der T25. Damit braucht man mehr Energie.
     
  13. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Also ich brauche ca. 6.5l/100km mit dem 1.8er.
    Bin bis jetzt ca. 8000 km gefahren.
    Fahre aber wie ein Rentner, Autobahn maximal 140 und Stadt nur sehr selten.
    Bremse nie und beschleunige sehr langsam.
     
  14. #14 ChocolateElvis, 08.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    normal ist relativ.
    Zum einen muss man sich auch erst an das Fahren mit einem stufenlosen Getriebe gewöhnen.
    Zum anderen spielen auch Fahrprofil und Aussentemperatur eine Rolle.

    Ich fahre fast ausschliesslich Kurzstrecke, Ortschaft - Landstrasse, meist max. 10 km eine Fahrt, alles im "Opimodus" ;), also möglichst niedertourig und ohne Hektik.
    Ich hab momentan 7,2 L im BC stehen. Im Winter, wenn klirrend kalt ist, steht locker auchmal die 8 vorm Komma.
     
  15. #15 Bigdaddy, 08.04.2017
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Ich denke auch das liegt zum Großteil daran dass Du Dich an das Getriebe erst gewöhnen musst.

    Beim Beschleunigen sparst Du am meisten Sprit wenn Du zügig auf Deiner Reisegeschwindigkeit bist, also das Gaspedal dazu möglichst runter trittst und dann rausnimmst. Es ist nicht gut lahm und vorsichtig zu beschleunigen, da der Motor sonst nicht im optimalen Motorkennfeld arbeitet und Du somit mehr Sprit verbrauchst, auch wenn die Automatik hier sicher hilft. Also zügig beschleunigen und dann rollen lassen.

    Und zum Verbrauch: irgendwas mit 7-7,5 Litern sollten locker machbar sein.
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Das könnte schon ein deutlicher Grund sein.
    Wie gesagt, wenn du nicht gerade viel Kurzstrecke fährst, dann ist die 7 vorm Komma ohne große Anstrengungen zu schaffen. Ohne Kurzstrecke ist die 6 auch ohne Opamodus zu schaffen. Wichtig ist eine vorausschauende Fahrweise und Toleranz, also nicht darauf bestehen daß du bis 15m vor der Ampel/Kreuzung noch die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf dem Tacho hast sondern beizeiten Fuß vom Gas und rollen lassen. Und Beschleunigen mit max 1500 Umdrehungen? geht das? Echt? Also beim Beschleunigen orientiere ich mich grob an der Schaltanzeige, und die kommt bei Lastanforderung bei 2500 bis 3000, wenn es denn schnell gehen soll und ich nen Rappel hab dann lass ich ihn auch mit was um 5000 drehen. Das sind ja nur kurze Zyklen die sich nicht sonderlich auf den Gesamtverbrauch auswirken. Siehe mein Spritmonitor. Bis so ende 2013 war noch viel Kurzstrecke mit 2-3km 1-2 mal Täglich dabei. Das treibt den Verbrauch deutlich. Und ich bin nicht der der sich vom vorausfahrenden abhängen lässt, also auch kein Hindernis, eher der so V + 10 Fahrer.
     
  17. #17 ChocolateElvis, 08.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Fuss vom Gas und rollen lassen so oft es geht (ähnlich wie beim Hybrid) - das spart Sprit...
     
  18. xx771

    xx771 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 1,8 Multidrive
    Also bei mir war es bei jedem Fahrzeugwechsel so, dass ich zu Beginn etwas mehr verbrauchte (bzw. das Auto ;) ). Nach gut drei Monaten gewöhnte ich mich an die unterschiedliche Charaktieristik und der Verbrauch sank.
    Beim Avensis hatte ich dieses "Problem" jedoch nicht. Es fiel nicht schwer eine 7 vor dem Komma zu haben. Im Hochsommer, bei gemäßigter Fahrweise und max. 120km/h auf der AB waren 6,5l locker drin. Wobei man auch sagen muss, das CVT erzieht einen auch etwas zum cruisen. Gefühlt fahre ich etwas langsamer als früher, das kann aber auch an der Tachovoreilung und dem schlechten Komfort liegen. Längere Fahrten mit Geschwindigkeiten > 140- 150km/h machen mir keinen Spaß.....
     
  19. #19 ChocolateElvis, 09.04.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich kann mich noch erinnern, dass die ersten Tankfahrten nach Luxembourg (einfacher Weg 60 km) mit dem Avensis verbrauchstechnisch für mich schon ein Highlight waren - 6,2 L/100 km ... da kam ich mit meinem Vectra B nicht hin.
    Da war der Ave allerdings noch quasi krachneu mit 4000 km und noch nicht "eingefahren" und ich noch CVT-Anfänger.
    Mittlerweile liegt mein Rekord für einmal Schengen und heim bei 5,2L/100 km im vorausschauenden Schleichmodus bei 110 km/h.
    Bei Normalfahrt sind es ohne grossartige Anstrengungen 5,8 - 6,5L/100 km, je nach Fahrweise. Man will ja ab und an auch mal etwas zügiger fahren ;)

    Zügig beschleunigen und dann rollen lassen (macht der Tempomat auch so) ist an sich zumindest auf längeren geraden Strecken eine sinnvolle Sache, macht aber in der Ortschaft oder auf kurzen Landstrassen-Strecken wenig Sinn, wenn man nach der "Beschleunigungsorgie" nach 100 m schon wieder bremsen muss. Da gleitet man besser niedertourig und vorausschauend mit wenig Gas und lieber etwas langsamer als vHg (vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit) ;) Denn auch beim CVT gilt noch "niedrige Drehzahl = niedriger Verbrauch"
    Dann kriegt man je nach Fahrprofil auchmal die 5 vors Komma, zumindest im Sommer :thumbup:

    Und ja - der Avensis mit CVT verleitet mehr zum Cruisen als zum Rasen. Genau das find ich so klasse, auch an den Hybriden. Ist prinzipiell die gleiche Fahrerei.
     
  20. #20 Harald_Pützing, 09.04.2017
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Mit meinem 1,8er mit CVT habe ich Minimalverbrauch 5,73l/100km, Maximalverbrauch 10,43l/100km und Durchschnittsverbrauch über knapp 60.000km bei 7,86l/100km. Und ich befürchte, dass ich eher zu den etwas zügigeren Fahrern gehöre. Hier das Histogramm über alle Tankfüllungen bisher:
    Gruß
    HP
     
Thema: Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis 1.8 verbrauch forum t27

    ,
  2. toyota avensis verbrauch autobahn

Die Seite wird geladen...

Verbrauch von 8,4l/100 km mit dem 1,8er normal? - Ähnliche Themen

  1. Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?

    Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?: Moin! Kann mir hier jemand sagen welches Navi normalerweise in einem T27 Executive BJ 2014 (also nicht das "aktuelle" Modell) eingebaut ist? Danke!
  2. Was tanken? Super / Super Plus / Super 100

    Was tanken? Super / Super Plus / Super 100: Hallo Leute Ich weiß, ich fange damit eine Diskussion an, die eh zu keinem Ergebnis führen wird, weil da jeder eine andere Meinung zu hat, aber...
  3. Die sorglosen Fahrten mit dem 1,8er

    Die sorglosen Fahrten mit dem 1,8er: Hey hey, bin neu und fahre den 1,8er mit der Automatik. Habe mich hier mal ein wenig durchgeforstet und muss wohl zu dem Fazit kommen, dass diese...
  4. Avenesis T27 2016 Serviceanzeige KM zurückstellen

    Avenesis T27 2016 Serviceanzeige KM zurückstellen: Hallo, weiß Jemand, wie man die Serrviceanzeige - KM zurückstellt, bzw resetet? Fahrzeug Avenesis 2.0D Baujahr 2016 Danke
  5. Service 210.000 KM

    Service 210.000 KM: Bin bei ca. 210.000 KM was fällt alles in die Inspektion standardmäßig ein ? Unabhängig davon was man sonst noch findet. Gruß
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden