Verbrauch 2.2 D-CAT und Heizung

Diskutiere Verbrauch 2.2 D-CAT und Heizung im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi Leute, ich habe jetzt hier schon einige Artikel gelesen, bezüglich Verbrauch und dem AGR / EGR (deswegen bin ich Donnerstag in der Werkstatt)...

  1. #1 FunThomas76, 05.01.2010
    FunThomas76

    FunThomas76 Guest

    Hi Leute,

    ich habe jetzt hier schon einige Artikel gelesen, bezüglich Verbrauch und dem AGR / EGR (deswegen bin ich Donnerstag in der Werkstatt)

    Mich würde mal interessieren wielange euer Wagen braucht bis der bei den aktuellen Temperaturen Normaltemperatur erreicht hat und wie der Verbrauch ist.

    Ich brauche momentan ca. 20 km bis zum erreichen der Normaltemperatur (7km Stadt und 13km Autobahn bei 120 kmh).

    Während der Anwärmphase ist der Verbrauch kaum unter 10l zu bekommen und sobald die Normaltemperatur erreicht ist geht der Verbrauch auf ca. 7-8l herunter bei 120kmh auf der Autobahn mit Tempomat drinnen und ebene Strasse.

    Ist dieses Verhalten normal das der Avensis die ersten 20km soviel verbraucht oder habe ich da nen Problem ? Ich habe momentan nen Verbrauch im Schnitt von 9,6l Diesel bei ca. 15km Stadt und 80km Autobahn gemäßigtes Fahren (Tempomat bei 130kmh und kurz zum Überholen auf max 150 kmh) täglich.

    Wäre schön wenn ihr zu meinen Werten Stellung nehmen könntet oder nen paar Vergleichswerte posten könntet.

    Danke im Voraus,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diesel-Power, 06.01.2010
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest

    Bei uns sind aktuell Temperaturen so zwischen -4 und -8 Grad, da braucht der Motor schon läbger als 20 km... im Sommer geht das etwas schneller...

    Allerdings braucht ein Diesel meine ich immer etwas länger...
     
  4. #3 winampdevil, 06.01.2010
    winampdevil

    winampdevil Guest

    Ich hab in den letzten 2 Tagen Temperaturen zwischen -4° und -18° erlebt und fahre 33km über Landstraße zur Arbeit.
    Mit den obligatorischen 70 km/h - Schleichern vor einem, manchmal auch mit der fahrenden Gockelbar (55 km/h), wird der Motor kaum warm - 3 Striche maximum.
    Wenn frei ist und man so 100 - 110 km/h fahren kann schaff ich es nach 20 -25 km auf entsprechende Betriebstemperatur.... die geht dann aber bei längerer Bergabfahrt mit Ampelstau auch wieder runter.

    Gestern abend bin ich zu Hause angekommen (-18°C) - da lief der Motor vor der Garage noch mit erhöhter Drehzahl (1100rpm)

    BC sagt momentan 7,6 l/100km...

    Ein Zuheizer wäre klasse.....
     
  5. #4 ThaMighty, 06.01.2010
    ThaMighty

    ThaMighty Guest

    Also mein D-Cat braucht auch so in dem Bereich von ~8 - ~10l.
    Aber es kommt schon extrem auf die Fahrweise an... Vorallem auf die Gasstellung bei den Beschleunigungsphasen...

    Was Heizung betrifft: Mein Renault R11 Diesel, Bj 88 war da weitaus besser und der war schon nicht gut...
     
  6. #5 Scheune, 06.01.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    auf den Momentanverbrauch habe ich noch nie geachtet. Für mich ist der Durchschnittsverbrauch für eine volle verfahrene Tankfüllung entscheidend. Bei einer einfachen Wegstrecke von 72 km zur Arbeit (davon rund 60 km Autobahn) verbraucht mein 2.2 D-Cat bei normalen Witterungsverhältnissen und meist konstanten 130-140 Km/h unter häufiger Nutzung des Tempomaten durchschnittlich zwischen 6,7 und 7 l Ultimate Diesel. Dabei ist es bei hohen Temperaturen erstaunlicherweise sogar egal, ob ich die Klimaanlage nutze oder nicht.
    Bei den jetzt hier in Thüringen extrem niedrigen Temperaturen (Wo bleibt eigentlich die versprochene Klimaerwärmung?) braucht der Motor schon 20 km, bis er die volle Betriebstemperatur erreicht hat, und das auch nur, weil ich auf der Autobahn fahre. Bei reiner Stadtfahrt würde er momentan vermutlich nie richtig auf Temperatur kommen. Unabhängig davon wird jedoch der Innenraum relativ schnell warm. Der automatische elektrische Zuheizer, der übrigens in jedem 2.2 D-Cat verbaut ist, scheint also bei mir gut zu funktionieren. Noch weitaus schneller arbeiten jedoch Dieselzuheizer. Der Laguna meines Bruders hat eine solchen serienmäßig. Der liefert unmittelbar nach dem Start schon warme Luft. Da kann das System in meinem Avensis nicht mithalten.
    Da ich bei den momentanen Witterungsverhältnissen auch auf der schneefreien Autobahn nicht schneller als 120 km/h fahre, liegt der Durchschnittsverbrauch jetzt sogar nur bei errechneten 6,6 l.
    Ich hatte zwar schon viel Ärger mit meinem Avensis, aber über den Verbrauch kann ich mich nun wirklich nicht beklagen.

    Gruß Scheune
     
  7. #6 ThaMighty, 06.01.2010
    ThaMighty

    ThaMighty Guest

    Hä? Achso?
     
  8. #7 Scheune, 06.01.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Ja ist so. Wie das System genau funktioniert, weiß ich aber nicht. Bei dem etwas ältern 2.0 l Diesel gab es da noch einen Schalter zum Aktivieren des Zuheizers. Laut Aussage meiner WS nutzt das Zuheizsystem des 2.2 D-Cat die warme Seite der Klimaanlage. Irgendwo hier war das auch schon mal genauer beschrieben. Bei meinem Av. funktioniert die Sache jedenfalls bestens.

    Gruß Scheune
     
  9. #8 wt15309, 06.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Hallo Scheune,

    sag mal wieso tankst du Ultimate Diesel?
    Ich dachte es bringt rein gar nichts, außer eine dicke Tankrechnung. Hab ich da was falsch verstanden?

    @Zusatzheizung
    Meinst du man sollte die Klimaanlage einschalten?
    Wo ist das beschrieben?
    Da werd ich doch gleich nachforschen - ist schon kalt so Morgens um 5:30 Uhr.

    Tja, du hast schon recht in Thüringen ist es im Moment nicht sonderlich warm.


    Gruß
    wt15309
     
  10. #9 winampdevil, 06.01.2010
    winampdevil

    winampdevil Guest

    Hmm, nunja....
    Also wenn ich nach 500m die Heizung auf Hi und das Gebläse auf Vollast stelle, kommt schon warme Luft aus den Düsen.

    Fakt ist aber, daß der Motor bei diesen Temperaturen relativ kalt bleibt.
    Da will man schon manchmal Pappe vor den Kühler stecken
     
  11. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    warme Luft kommt bei mir relativ früh, ich warte aber immer, bis der Zeiger sich bewegt, erst dann schalte ich die Heizung an.

    Gruß Eugen
     
  12. #11 Scheune, 06.01.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo wt15309,

    die Klimaanlage mußt Du nicht einschalten. Der Zuheizer arbeitet automatisch nach dem Kaltstart.
    Ultimate Diesel tanke ich seit ca. 30000 km (ist auch in etwa meine Jahresfahrleistung mit dem Av.). Mein Auto hat jetzt 118000 km auf dem Tacho.
    Ich hatte in den ersten drei Jahren zahlreiche Probleme mit dem Avensis, die ich hier vor längerer Zeit schon einmal genauer beschrieben habe. Unter anderem wurden Einspritzpumpe, Turbolader, Speichercat und AGR-Ventil auf Garantie getauscht. Ich habe immer Markendiesel getankt und das Auto immer artgerecht bewegt. Bei gleicher Behandlung hatte ich mit dem Vorgänger (Focus TDCI) nie auch nur das geringste Problem.
    Vor einem Jahr wurde der Biodieselanteil im Diesel an allen Tankstellen weiter erhöht. Das war für mich der Auslöser für das Ultimate-Experiment.
    Ultimate Diesel von Aral ist der einzige Dieselkraftstoff auf dem deutschen Markt, der keinerlei Bioanteile beinhaltet. Meiner Meinung nach ist neben dem Fahrprofil (viel Kurzstrecke) der Bioanteil im Diesel die Hauptursache für die markenübergreifenden Probleme mit partikelfiltergereinigten Dieselmotoren. Je mehr Biokacke im Diesel ist, um so größer ist der Rußanteil im Abgas. Ruß setzt sich im AGR- (EGR) Ventil und im Partikelfilter / Speichercat ab und führt zu den bekannten Problemen. Der Bioanteil soll sogar zur Pilzbildung in Tank und Leitungen führen.
    Ein weiterer Vorteil von Ultimate Diesel ist die nachgewiesen bessere Frostbeständigkeit gegenüber normalen Diesel. Das wird sich, wenn man dem Wetterbericht glauben darf, in den nächsten Nächten besonders bemerkbar machen.
    Seit dem ich das Zeugs tanke, hatte ich mit meinem Auto jedenfalls keinerlei Probleme mehr. Vielleicht war es aber auch einfach nur Zufall. Die Zukunft wird es zeigen.

    Gruß Scheune
     
  13. #12 Suitcase, 06.01.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Ich mahne nur vorsichtshalber schon mal an, nicht zu sehr vom Thema abzukommen.

    Guido
     
  14. #13 Diesel-Power, 06.01.2010
    Diesel-Power

    Diesel-Power Guest


    Wie sieht es mit Shell V-Power aus? Ist der nicht auch ohne Bio?
     
  15. #14 Scheune, 06.01.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Ist mit Bio.

    Gruß Scheune
     
  16. #15 ThaMighty, 06.01.2010
    ThaMighty

    ThaMighty Guest

    Um nochmal auf den Zuheizer bzw. auf die Heizung im Avensis sprechen zu kommen:

    Wenn ich früh morgens ins Auto einsteige, dieses anlasse und mich fahrender Weise Richtung Arbeitsstätte begebe schalte ich die Heizung auf "AUTO" und eingestellt sind 24°. AC Lämpchen leuchtet nicht (ist somit deaktiviert).
    Das dauert dann aber schon ein großes bisschen bis da warme Luft aus den Düsen strömt. Anfangs wenig, dann immer mehr. Aber bis der erste Balken am Display erscheint bin ich sicher schon seit ~10km unterwegs. Drehzahl (außer beim anfahren) nicht unter 2.000 rpm! Ganz im Gegenteil, fahre bei kaltem Motor eigentlich konstant zwischen 2.000 und 3.000 rpm.

    Ausnahme ist natürlich, wenn die Scheibe innen beschlagen ist, dann drehe ich den Gebläseregler ganz nach rechts (auf Volllast) und drücke den Knopf des Frontscheibengebläseausganges... "AUTO" leuchtet nicht und "AC" auch nicht.
    Dauert auch lange bis es warm ist...

    Mache ich da was falsch?


    Zuheizer:
    Der 2,2l D-CAT Motor hat (egal welches Baujahr?) einen automatischen elektrischen Zuheizer drin sagst du.
    Wie groß ist der Aufwand den Zuheizer zu einer vollwertigen Standheizung auszubauen? Danke!!
     
  17. #16 Scheune, 06.01.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Der Umbau zu einer normalen Standheizung geht nicht. Das funktioniert nur bei einem Dieselzuheizer (kleiner Brenner, der in den Kühlkreislauf eingebunden ist und Diesel verbrennt), indem dieser durch ein entsprechendes Steuerteil erweitert wird.

    Gruß Scheune
     
  18. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    soviel ich weiß hat der D-CAT überhaupt keinen Zuheizer.
    So zu mindestens wurde mir mal vom Kundendienst erläutert, als ich fragte warum der AV so lange zum warm werden braucht.

    Gruß Eugen
     
  19. #18 matra530, 06.01.2010
    matra530

    matra530 Guest

    Da hat sich der Kundendienst wohl etwas schlecht verständlich ausgedrückt.

    Der D-Cat hat einen elektrischen zweistufigen Zuheizer.

    Allerdings erwärmt dieser nur die Heizungsluft. Die Heizdrähte sind im Wärmetauscher mit verarbeitet. Das die Zuheizer an sind kannst Du an zwei Sachen beobachten:
    Standgas geht an der Ampel auf 1000 bzw 1200 U/min. Steht in Abhängigkeit zum Ladezustand der Batterie und ob eine Stufe oder beide Stufen zum Heizen von der Elektronik zugeschaltet sind.
    Zweitens riecht es teilweise im Winter am Anfang etwas seltsam. Das ist der Fall, wenn die Zuheizer an sind und sich auf diesen leichte Staubablagerungen befinden.

    Ich hatte mal eine detailierte Darstellung der Schaltung / Steuerung und der genauen Leistungsangaben zu der Heizung. Ich glaube, dass ich dazu vor über einem Jahr mal was hier geschrieben habe.

    Grüße

    Matra530
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wt15309, 07.01.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Guten Morgen,

    ich denke Suitcase hat Recht ::

    Zitat:


    Ich mahne nur vorsichtshalber schon mal an, nicht zu sehr vom Thema abzukommen.

    Guido

    Mache ein neues Thema auf und bitte um rege Beteiligung. hun:


    Gruß
    wt15309
     
  22. #20 FunThomas76, 07.01.2010
    FunThomas76

    FunThomas76 Guest

    Hi,

    erstmal besten Dank für Eure Erfahrungen. Also ich werde mal schauen was nachher in der Werkstatt passiert und hoffe, dass die irgendwas ändern können an dem aktuellen Verbrauch :(

    Kann einer evtl. mal nochwas zum Verbrauch während der Kaltstartphase sagen ? Habt ihr das evtl auch ?

    Gruß,
    Thomas
     
Thema:

Verbrauch 2.2 D-CAT und Heizung

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 2.2 D-CAT und Heizung - Ähnliche Themen

  1. Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?

    Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?: Offenbar ist das Thema "T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?" leider schon geschlossen worden, obwohl ich es nicht für unwahrscheinlich erachte,...
  2. Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde

    Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde: Hallo zusammen. Folgendes Problem ist bei Avensis seit einiger Zeit vorhanden. Das Motorkontrollleuchte (MIL) geht an und damit noch TRC & VSC....
  3. Avensis T27 2.2 150 PS Baujahr 2010 Innenraumlüfter geht nicht

    Avensis T27 2.2 150 PS Baujahr 2010 Innenraumlüfter geht nicht: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Avensis und habe nach langem suchen kein Beitrag gefunden der mir helfen konnte daswegen das neue Thema. So...
  4. (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?

    (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?: Hallo! Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Avensis (25000km, ehemaliger Mietwagen) gekauft. Der hat einen 2L BMW Dieselmotor drin - mit...
  5. Erfahrungen 1.6 D-4D

    Erfahrungen 1.6 D-4D: Ich habe mir aus Platzgründen vor ca. 4000km einen gebrauchten Avensis (23000km) mit dem aktuellen 1.6 D-4D Dieselmotor gekauft und bin nicht so...