Verblödete Ausstattungslinie 1,8 Automatik - Tempomat

Diskutiere Verblödete Ausstattungslinie 1,8 Automatik - Tempomat im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo allseits, sowohl bei uns in Österreich, als auch bei euch in Deutschland ist beim 1,8 Automat kein!!! Tempomat enthalten! Beim 1,8...

  1. kofeln

    kofeln Guest

    Hallo allseits,

    sowohl bei uns in Österreich, als auch bei euch in Deutschland ist beim 1,8 Automat kein!!! Tempomat enthalten!

    Beim 1,8 Schalter schon. Ebenso beim 2.0 sowohl Schalter als auch Automat.

    Ich frage mich, welcher Irre diese Zusammenstellung bei Toyota verantwortet.

    Gerade bei einem Automatikgetriebe keinen Tempomat anzubieten ist besonderer Schwachsinn.

    Ich bin grundsätzlich seit Jahren an Toyota interessiert. Aber die Ausstattungs-Trotteleien nerven mich so, dass ich wohl auch weiter keinen kaufen werde.

    Beim Prius gibt es in Ö zB nicht das "kleine Navi" um rd. 1.000,-. Nein, da muss man mind. 2.000,- bezahlen, obwohl man es nicht braucht.

    Weiss eigentlich jemand, was der Grund für so eine Verkaufspolitik ist, die am Kundenwunsch meterweit vorbei geht?

    Gruß kofel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike.com1, 16.06.2009
    mike.com1

    mike.com1 Guest

    Naja ist halt schwierig es jedem recht zu machen... Automatik ohne Tempomat ist in der Tat blöd, wir hatten hier aber schonmal die Alternative von Waeco im Gespräch. Toyota produziert im "optimierten Modus" dass heißt, jedes Land bekommt die Freigabe für bestimmte Ausstattungslinien, welche nach Aspekten wie Markttauglichkeit, Mitbewerber und tatsächlich verkaufter Ausstattungslinien (Erfahrungswerte) erfolgen. Da bleiben dann halt so einige Kombinationen auf der Strecke, weil es gibt die gefühlten Verkaufzahlen (DEN würde ich kaufen, wenn es ihn SO gäbe) und die tatsächlichen Verkaufszahlen. Das ist wie mit den Heulern hier im Forum (Sorry) als auch in anderen Foren, welche mind. 250 PS wollen - warum sollte Toyota das tun? Wegen 100 verkaufter Modelle in D?
     
  4. #3 goescha, 17.06.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    es gibt eben Firmen die auf jeden Kundenwunsch eingehen (z.B.VW) sich dies aber auch gut bezahlen lassen. Und es gibt Firmen die bauen ausschließlich Autos die in großen Stückzahlen gefertigt werden ohne besonders auf Kundenwünsche einzugehen. Ich hätte auch gerne bei meinem T25 ein Schiebedach gehabt. Aber Toyota war der Meinung wer einen Diesel fährt braucht kein Schiebedach :ar..:
    Schöner Ausdruck. :D Das ist ja fast wie bei der Telekom. Da steht der Kunde auch im Mittelpunkt....und somit genau im Weg! :)

    Gruß Götz
     
  5. #4 injoy64, 17.06.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    ich sehe das ähnlich wie götz/mike.com
    toyota ist ein volumenhersteller. "schlanke" ausstattungen halten die kosten in grenzen,bringen bei zulieferern optimale einkaufskonditionen und halten die internen fertigungsabläufe in überschaubaren grenzen. man riskiert im ersten moment einige käufer, die sich halt was anderes an aussattung gewünscht hätten, zu verlieren, doch die sind prozentual am gesamtkäuferpotenzial zu vernachlässigen.auch wenn die toyotas keine sonderangebote sind, zahlt man anderswo mehr.
    diese schlanke kostenlinie sieht man auch an solchen nebensächlichkeiten wie zb. den avensisprospekt oder preisliste, alles klein,überschaubar,minimalistischer materialeinsatz oder die tatsachen, dass extras wie ahk oder einparkhilfen nicht im werk sonder extern montiert werden,alles kostenoptimierung
    war da auch etwas irritiert, da ich als vw-kunde da etwas anderes gewöhnt war/bin,das modulare aussattungssystem ist schon nicht schlecht.
    nüchtern gesehen muss und kann man sich damit arrangieren, ich habe auch md-s im 1.8er geordert und "muss" auf den tempomat verzichten,bisher ging es auch ohne. im gegenzug bekomme ich ein fahrzeug ausstattungsbereinigt ca. 2500-3000eur günstiger wie ein passat variant, also...
     
  6. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    das hat man aber bei vielen Herstellern, dass es die gewünschten Kombinatioen nicht gibt. Oder nur in unsinnigen Paketen und Kombinationen.
    Vor Jahren gab es mal in eine Autozeitschrift einen Reportage zu diesem Thema. Am schlimmsten hat da citroen abgeschnitten.
    So nach dem Motto: Du willst das grosse Soundsystem? ok, aber nur zusammen mit Wintereifen und AHK!

    ansonsten kann ich mich mike.com1 nur anschliessen. Betrachtet man es wirtschaftlich, hat Toyota sicher Recht gewisse Kombinationen nicht anzubieten. Denn es wird egal was alles angeboten wird, immer jemanden geben der noch eine Weitere Ausstattung/Kombination wünscht. Die Frage ist dann wieviele gleichgesinnte "Jemand" gibt es dann tatsächlich...

    Viele Grüsse
    papaop
     
  7. #6 Thomas1, 17.06.2009
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Bevors wieder losgeht. ;-)
    Das stimmt schon, dass bei Toyoto die Ausstattungspolitik nicht die Feinste ist.
    Da ist wirklich Nachholbedarf. Wobei ich sagen muß, dass bei meinem alles Drin ist, was ich brauche.

    Allerdings ist das bei anderen Herstellern und auch bei VW genauso. Da bekommt man viele Dinge auch nur mit der höheren Motorisierung etc.

    Gruß,
    Thomas
     
  8. ALF

    ALF Guest

    meiner Meinung nach rührt das alles auch noch von den "Anfängen" der Asiaten hier auf dem europäischen Markt her, "komplett" ausgestattete Fahrzeuge zum "Vorzugspreis" ... wenig Ausstattungsextras bzw. ganz kurze Aufpreislisten und somit "schlanke" Fertigungen ... ich bin auch der Meinung, dass der Anteil Dieselkäufer gestiegen ist ... somit könnte diese Variante ein sogenannter High-Runner sein und der Verbau des Schiebedaches "Kosten intensiv" (im Sinne Arbeitsinhalte pro Fertigungstakt usw. usf.) ... kann aber auch mit bestimmten Rohbau-Maßnahmen im Zusammenhang Diesel stehen, die es "verbieten" hier ein Schiebedach ... in Sachen 1.8-er Automatik und Tempomat könnte des Pudels Kern in den Steuergeräten liegen ... Spekulationen, ich weiß, aber hier und da sind mir schon diverse Begründungen für "verblödete Austattungslinien" untergekommen und am Ende sogar nachvollziehbare Begründungen
     
  9. kofeln

    kofeln Guest

    Danke für die Erklärungen.

    Für mich ist das de facto ein KO-Kriterium.

    Nachdem Toyota ja nicht mehr zu den günstigen Anbietern zählt (in Ö Wagen mit Automatik bei 30 TEUR oder darüber), wird`s wohl nichts mit "nichts ist unmöglich".

    Um 30 TEUR bekomme ich viele Alternativen! Die sicher auch nicht schlechter sind.

    Ehrlich gesagt gefällt mir die Motorenpolitik auch nicht.
    Ein 2.0 l Auto anzubiet, das
    * um 5 PS mehr hat wie der 1.8 l (152 zu 147 PS) und
    * um 0,4 s schneller auf 100 ist (10,0 zu 10,4) ,
    * dafür aber rd. 1/2 l (7,0 zu 6,7) mehr verbraucht und
    * dafür 1.500 EUR mehr kostet bei gleicher Ausstattung (für die 5 PS!) ist ja ein Witz.

    Da schaue ich mir lieber einen Skoda Octavia 1,4 TSI DSG an (= VW). Die sind vom Preis-/Leistungsverhältnis OK (ab 25.000 als Kombi in Eleganceausführung mit Topausstattung) und man muss nicht jedes Jahr zur Inspektion.

    Viel Spaß mit euren Avensen. Wenn jemand genau mit dem Ausstattungspaket zufrieden ist, ist es ja ein tolles Auto.

    Gruß kofel
     
  10. #9 injoy64, 17.06.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    das ist so nicht ganz richtig.
    z.b. im golf bekommst du schon beim kleinsten motor 1,4 59kw alle sinnvollen extras , wie zb. klimaautomatik,tempomat,einparkhilfen, navi,regensensor,sitzheizung,alus,e-schiebedach und...und...und modular dazubestellt.klick dich mal durch den konfigurator, da fallen dir schon bei der lackauswahl die augen raus...(natürlich auch beim preis) da trifft "nichts ist unmöglich" schon eher zu

    grüße injoy
     
  11. #10 Thomas1, 17.06.2009
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Was ist mit Ledersitzen in der Trendline-Ausstattung, 6-Gang Getriebe im Basis-Diesel... Wie bereits oben gesagt, bei anderen Herstellern ist mehr möglich, aber eben auch nicht alles. Aber ich wollte hier jetzt eigentlich nicht rumdiskutieren. ;-)

    Gruß,
    Thomas
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Eure Argumentationen sind ja im Prinzip alle richtig.
    Nun ist es allerdings nicht so, dass Toyota den Tempomat aus kostengründen grundsätzlich nicht anbietet (den Tempomat hatte ich bereits in meinem Vectra BJ 1997, darauf möchte ich seit Jahren nicht mehr verzichten). Und eine absolute Low-Cost Marke ist Toyota im Vergleich zur Konkurrenz auch nicht (mehr).
    Denn um auf das Ausgangsposting von Kofel zurückzukommen:
    Es ist ja wohl nicht so, dass der Tempomat beim 1,8 Automatik technisch nicht zu realisieren ist? Daher ist dieses Nichtangebot für mich nicht nachvollziehbar, denn beim 2,0 Automatik sowie beim 1,8 Schaltgetriebe geht es ja schließlich auch.
    Vielleicht kann ja jemand genau diesen Punkt erklären.

    Prog
     
  13. #12 Summer221, 17.06.2009
    Summer221

    Summer221 Guest

    Also ich finde es auch nicht gut gelöst und hoffentlich nur einmalig. In Österreich hätte ich ohne zögern eine andere Konfiguration nach meinen Wünschen erhalten.
    Das bis zum 29.04.09 im Konfigurator enthaltene Angebot, ohne Aufpreis die elektrische Sitzverstellung - ohne Ledersitze - zu wählen, war lt. Toyota Köln ein Programm-Fehler. Möglicherweise nicht einzuhalten, weil die Stoffbezüge durch die QUALITÄT noch auffälliger würde (?mies weil immer häufiger Faltenbildung bei Normalgewichtigen reklamiert wird?).
    Das ist aber nur eine Vermutung und ich habe meinen AV Exe noch nicht, kann also bei Beanstandungen noch nicht mitreden, wohl aber bei den Konfigurationsmöglichkeiten.
    Die Paket-Aufpreise von z.B. VW habe ich bereits 1963 als mies empfunden, da fing Toyota in Deutschland erst an, mit Komplett-Preisen und Qualitästanstrengungen für den europäischen Markt. Lang lang ist´s her.
    Einen freundlichen Euch Allen, Summer221
     
  14. #13 injoy64, 17.06.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    ich bat diesbezüglich 2 unterschiedliche verkäufer um auskunft, warum dieses techn. detail für den 1.8er mit automat nicht bestellt werden kann. in beiden fällen bekam ich schulterzucken als antwort, ebenso die frage zu den minimalistischen unterschieden in sachen leistung und drehmoment zum 2.0
    ich denke, es ist ein marketing-kniff. der 1.8er wird der meistgekaufte benziner sein, weil vernunftmotor und ausreichend. wer den tempomaten zwingend will, dazu viell. noch die schaltpaddel am lenkrad bei automatik, muss zwangsläufig zum 2 liter und dazu noch die teure exe-ausstattung wählen

    eine andere erklärung habe ich nicht, denn technisch möglich sollte es sein.andersum gäbe es plausible techn.vorbehalte gegen diese kombination würden die verkäufer es kommunizieren und bei unwissenheit mindestens anbieten, sich schlau zu machen.

    eventuell erbarmt sich wer im namen des forums sich direkt an toyota zu wenden...
     
  15. #14 mike.com1, 17.06.2009
    mike.com1

    mike.com1 Guest

    Zu der Spielerei 1.8 und 2.0 kann ich zur Auflösung beitragen: Hier geht es schlicht und einfach um die "Schwanzlänge". In vielen anderen europäischen Ländern ist der Avensis im Flottenkundengeschäft, was hier der Passat ist. Wenn jetzt ein Abteilungsleiter einen 1.8 bekommt, was bitteschön soll dann sein Chef fahren? Natürlich einen 2.0. Der geringe Leistungsunterschied ist der Selbstverpflichtung 140 gr/CO2 geschuldet. Hier geht es also nur um den größeren hubraum oder eben um den längeren Schwanz :D = Alphamännchenproblem
     
  16. #15 injoy64, 17.06.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    ...kann ich so nicht glauben und sicher auch nicht dein ernst

    erstens steht der unterschied nicht am heck und zweitens hat der "abteilungsleiter" mit dem 2liter nicht das bessere/schnellere auto. außerdem spielen in den flotten die benziner kaum eine rolle aber wenn der avensis schon für solche hierarchien als beispiel herhalten soll, dann in der abstufung 126ps-diesel für den "normalo" und den tec-170ps diesel für alle die die sich für was besseres in der firma halten
     
  17. #16 Hoschi2005, 17.06.2009
    Hoschi2005

    Hoschi2005 Guest

    Nur das es keinen 170PS Tec gibt.
     
  18. #17 mike.com1, 17.06.2009
    mike.com1

    mike.com1 Guest

    Haaaalllooo. Wo habe ich gesagt, wird der Avensis wie der Passat gehandelt? Wohl kaum in D. --> GB, ES, I etc. und hier ist Diesel nicht immer die erste Wahl.
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Es geht in diesem Thread um den nicht vorhandenen Tempomat in der Ausstattungslinie 1,8 Automatik. Also bitte beim Thema bleiben.

    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mike.com1, 17.06.2009
    mike.com1

    mike.com1 Guest

    ok. sorry. ja was will man zum tempomat noch sagen? blöd ne? ::
     
  22. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Eine wirklich schlüssige Erklärung, warum der Tempomat im 1,8 Automatik nicht lieferbar ist wäre z.B. nicht schlecht.
    Eine Stellungnahme eines Toyotamitarbeiters hierzu ebenso................ :prankster:


    Prog
     
Thema:

Verblödete Ausstattungslinie 1,8 Automatik - Tempomat

Die Seite wird geladen...

Verblödete Ausstattungslinie 1,8 Automatik - Tempomat - Ähnliche Themen

  1. 2.0 VVti Automatik Motor ging aus

    2.0 VVti Automatik Motor ging aus: Hallo, bei meinen 2005ér 2.0 Benziner Automatik ging der betriebswarme Motor nach einem Stopp in der Stadt einfach aus. Er sprang nach dem starten...
  2. Innenspiegel blendet nicht automatisch ab?

    Innenspiegel blendet nicht automatisch ab?: Hallo, ich hab erst bemerkt, dass der Innenspiegel irgendwie überhaupt nicht automatisch abblendet. Ich hab es bisher auf die getönte Heckscheibe...
  3. Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl

    Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl: Hallo,ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit einem Avensis Automatik,2,4l ,Bj. 2004. Der Wagen steht jetzt schon längere Zeit...
  4. Toyota Avensis Eco Modus Automatik

    Toyota Avensis Eco Modus Automatik: Hallo An die Toyota Gemeinde hier. Ich habe meinen 2013er Avensis 150Ps Automatik im Januar dieses Jahr gekauft und habe mich ständig über das...
  5. Kaufberatung 2.4 Automatik / Gasanlage

    Kaufberatung 2.4 Automatik / Gasanlage: Moinsen. Will nen Avensis Kombi und meinem Geldbeutel entspricht ein T25...hoffetnlich finde ich einen in dem nicht verschissen piss-Silber. Ich...