Unterschiedliche Geschwindigkeiten, unterschiedliche Reifendrücke!?

Diskutiere Unterschiedliche Geschwindigkeiten, unterschiedliche Reifendrücke!? im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Moin Leute, aus dem Handbuch des Avensis ist zu entnehmen, dass bis zu 160 km/h ein anderer Reifendruck zu wählen ist, als bei Geschwindigkeiten...

  1. #1 Krabathor, 04.05.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Moin Leute,

    aus dem Handbuch des Avensis ist zu entnehmen, dass bis zu 160 km/h ein anderer Reifendruck zu wählen ist, als bei Geschwindigkeiten größer160 km/h.

    Welchen Reifendruck sollte man denn nun vorzugsweise wählen? Ich fahre in allen Bereichen! Ich kann doch nicht vor jeder AB-Fahrt erst den Reifendruck ändern. Das habe ich im Übrigen auch bei keinem anderen Auto bis jetzt gehabt.

    VG
     
  2. Jambs

    Jambs Guest

    Hallo,

    wenn du in allen Bereichen fährst würd ich den Reifendruck für Geschwindigkeiten über 160 und 1 bis 4 Personan wählen (2,7 bar rundrum)
    Den Reifendruck fahre ich auch.
     
  3. #3 Krabathor, 04.05.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Das habe ich mir so fast schon gedacht. Vielen Dank für Deinen Tip.

    VG
     
  4. #4 Scheune, 04.05.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    ich fahre vom ersten Tag an auch mit 2,7 bar rundum. Die ersten Sätze Sommer- und Winterreifen wurden nach vier Jahren bei 113000 km ersetzt.

    Gruß Scheune
     
  5. ST1100

    ST1100 Guest

    Bin hierin der volle Exot...

    Machte die Erfahrung ja bereits am T19U: 2,6Bar sind einfach unfahrbar.
    Die Kiste rutschte nur rum, prellt, bockt, etc...

    War am T25 nicht anders, nicht nur daß er prellte und bockte als ob Holzräder drann, schob er zB auf vielbefahrenen Autobahnrampen erst mal vorne drüber um gleich darauf hinten wegzuschmieren...
    Und wenn's einem in Autobahnkurven bei Querrinnen (Brückenfugen) a) fast das Lenkrad aus der Hand fetzt und b) die Fuhre 1/2~3/4m nach außen versetzt, ist ja auch was verkehrt...

    Bin nach vielen Versuchen nun bei 1,9Bar angelangt, Tragbild passt, Traktion paßt, Eigendämpfung passt... und ich kann auch bei Regen mal irgendwo abbiegen ohne das die Dose gleich "irgendwo" daher kommt...
    YMMV
     
  6. Jambs

    Jambs Guest

    Das würde ich pauschal nicht sagen.

    Aber was wohl sein wird, dass der Verbrauch deutlich höher ist und die Reifen eine deutlich kürzere Laufzeit haben. 1,9bar kommt wirklich wenig vor.
    Ich hab mit 2,7bar überhaupt keine Probleme.
     
  7. ST1100

    ST1100 Guest

    Nö, war ja auch einer der Gründe für die Testmanöver.
    Mit 2,6 in den Pneus rappelt das ABS schon bei jeglichem, auch nur gerigstem Anlass los...
    Bei hohem Druck wölbt sich die Lauffläche Dachförmig nach außen, gibt geringere Aufstandsfläche und damit eben in diversesten Fahrsituationen "die Katze am Wohnzimmerparkett"... da hat sich's bei mir mit Sparwut... von dem nervigen Gepolter und dem "Rumzucken" auf Längsrillen bei hohem Fülldruck ganz abgesehen...
    Klar, würde ich mit 4 Leutz und Gepäck rumrödel werde ich auch auf ~2,2 oder so erhöhen, old school eben...

    Warnung: zu niedriger Fülldruck ist natürlich gefährlich, damit kann es einem in Kurve den Reifen vom Felgenhorn ziehen, was zu schlagartigem Druckverlußt mit entsprechenden Konsequenzen führt...
    Also schon auch prüfen wie das Auto dasteht...
     
  8. rohoel

    rohoel Guest

    ich bin dann der vertreter der mitte und fahre rundum mit für mich komfortablen 2,4 und das bei allen geschwindigkeiten. vorm urlaub kommt 2,6 drauf.
    bei höheren drücken fährt sich die innenfläche bei mir schneller ab als aussen.


    mfg rohoel.
     
  9. #9 Scheune, 05.05.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    meine Reifen (Sommer- und Wintersatz) hatten beim Austausch trotz 2,7 bar ein über die gesamte Lauffläche sehr gleichmäßig verteiltes Abnutzungsbild.
    Ein übereifrig regelndes ABS oder ESP kann ich bei meinem Auto nicht beobachten. Auch der Fahrkomfort ist völlig in Ordnung.
    Vermutlich sind das Reifenfabrikat und die Reifendimension (meine 205/55 R 16) sehr entscheidend.

    Gruß Scheune
     
  10. ST1100

    ST1100 Guest

    Was genau hilft es beim Bremstest in der Auto-Blöd 0,02m zu gewinnen, wenn das fahrzeug sonst dafür de facto unfahrbar wird?
    Muß den Kompromiss finden und mich dazu eh langsam, Fahrverhalten über längeren Zeitraum beobachtend hingetastet.
    Und das Tragbild beobachte ich seit Jahren sehr genau, passt!
    Der Carina hat 1220kg, der AV 1355kg, beides demnach kein 2 Tonnen Bentley...

    Mir dünkt halt ein wenig daß auch die Autohersteller nur um die Verbrauchsangaben zu halten wie auch bei besagten Ziffernreiterei-Tests besser abzuschneiden etwas höhere Drücke angeben... haben ja eh alle ESP und so um's dann auszugleichen ;)

    Scheune's Argument bt. Reifentyp/Hersteller mag ggF stimmen, nur stellt sich beim AV auf Sommer (Pilot Primacy) wie auch Winter (Blizzak) für mich kein Unterschied dar; und den Blizzak auf Schneefahrbahn mit 2,6 fahren empfand ich als witzlos da sie gar nicht mehr griffen...

    Wie gesagt: passt für mich, muß jeder für sich herausfinden und entscheiden.
     
Thema:

Unterschiedliche Geschwindigkeiten, unterschiedliche Reifendrücke!?

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Geschwindigkeiten, unterschiedliche Reifendrücke!? - Ähnliche Themen

  1. T25 1.8 Combi - ABS löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad aus

    T25 1.8 Combi - ABS löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad aus: Bei unserem Avensis löst bei niedrigen Geschwindigkeiten mit leicht eingeschlagenem Lenkrad das ABS aus, obwohl der Untergrund immer fest und...
  2. Stimmt der Kilometerzähler bei unterschiedlichen Reifengrößen überein?

    Stimmt der Kilometerzähler bei unterschiedlichen Reifengrößen überein?: Moin! Die originalen Sommerreifen von meinem Avensis sind die: 225/45 R18 Mitbekommen habe ich folgende Winterreifengröße (dazu gibt es auch eine...
  3. Geschwindigkeits Aufkleber notwendig?

    Geschwindigkeits Aufkleber notwendig?: Hallo Community, angeregt durch ein vergleichbares Thema wüsste ich gerne, ob jemand eine Antwort auf folgende Frage weiß. Wenn bei Winterreifen...
  4. T27 2.0 D-4D Motoren 124PS vs. 126PS Unterschiede

    T27 2.0 D-4D Motoren 124PS vs. 126PS Unterschiede: Hallo zusammen, Ich habe mich hier angemeldet, da ich auf der Suche nach einem zuverlässigen gebrauchten Diesel bin. Bei der Recherche nach...
  5. Motor Unterschied pre/Post-Facelift?

    Motor Unterschied pre/Post-Facelift?: liebe Leute, hat sich der Motor geändert zwischen der 2001-2004 - vor-Facelift-Zeit und ab 2004? Ich lasse nämlich gerade bei meinem alten Avensis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden