Unbekannter Verbraucher saugt Batterie leer

Diskutiere Unbekannter Verbraucher saugt Batterie leer im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; ja an sich sollte man da, zumindest nach den ersten Problemen, schon mal nachmessen was da Spannungsmäßig so abläuft. genauso und nicht einfach...

  1. #21 ChocolateElvis, 28.06.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    genauso und nicht einfach mal nach Schema F (das wirds schon sein) tauschen und gut. Batterien kann man z.B. auch auf Kapazität und Leistung testen, ist allerdings alles nicht an einem Nachmittag erledigt, wenn mans richtig machen will. Und bei den geschilderten Symptomen sollte man schon genauer hingucken.
    Im Sinne zeitwertgerechter Reparatur (durchaus sinnvoll) würde ich allerdings lieber eine geprüfte gebrauchte Original-LiMa verbauen (lassen) als irgendwas vom Aftermarket. Gibts ja sicher nicht nur in Saarbrücken Firmen, die LiMas aufarbeiten und mit Garantie wiederverkaufen.

    -
     
  2. AnSi

    AnSi Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Also die Lichtmaschine war nigelnagelneu und lt. Werkstatt speziell für Japaner. Ich weiß nicht mehr genau, wie er sich da ausgedrückt hat, aber da scheint es wohl Unterschiede zu geben...
    Die Lichtmaschine hat wohl nach 20 Minuten zu Brummen angefangen, was nicht sofort auffiel.
    Es ist eine kleine (aber alteingesessene) Werkstatt an meinem Wohnort bei mir um die Ecke. Ein Chef (schon etwas älter) und zwei Mitarbeitern. Das Brummen war einem Mitarbeiter aufgefallen. Es war wohl so leise, dass der Chef es nur mit sowas wie einem Stetoskop hören konnte.
    Ich bin jetzt schon lange in der Werkstatt und sehr zufrieden. Preis-Leistung scheint mir angemessen. Wenn was ist, stelle ich den Wagen morgens hin und hole ihn abends wieder ab. Ich hatte noch nie das Gefühl über den Tisch gezogen worden zu sein. Aber es war halt auch noch nie was "ernstes" mit dem Auto. Aber auch jetzt waren die echt bemüht, kamen binnen weniger Minuten mit so nem mobilen Ladegerät, um mich zu überbrücken...haben aber halt den Fehler nicht gleich gefunden. Die Arbeitsstunden für den Ausbau der kaputten und Einbau der Neuen zahlt der Zulieferer, die "Prüfstunden" verrechnet mir die Werkstatt auch nicht. Die neue Lichtmaschine ist nur etwas teurer (ist jetzt eine von Bosch).
    So ganz traue ich dem Frieden auch noch nicht, aber wenn es das jetzt gewesen ist, dann soll es mir recht sein.
    Immerhin sprang der Wagen nach einem Tag stehen eben ohne Probleme an..
    Zwei Wochen ohne Auto waren eine echte Herausforderung...
    Danke noch mal für eure schnelle und kompetente Hilfe.

    Viele Grüße
    Silvia
     
  3. AnSi

    AnSi Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2020
    ...P.S. die neue Batterie hätte es nicht gebraucht. Das hat er auch eingeräumt, aber jetzt ist sie drin und die alte war auch schon alt.
    Für mich als Laie klingt das schon plausibel.
    Nachdem die Lichtmaschine getauscht wurde, der Wagen aber trotzdem nicht ging, wurde - nachdem keine andere Ursache gefunden werden konnte - auf Verdacht (das sagte mir man auch so) die Batterie getauscht. Nachdem der Fehler dann wieder auftrat, haben sie das ganze Fahrzeug noch mal genau unter die Lupe genommen (und dafür zahle ich jetzt ja nichts), aber eben nicht an die Lichtmaschine gedacht, die war ja neu.
    Und die hat ja auch nicht von Anfang an gebrummt, sondern erst nach 20 Minuten und - so habe ich es verstanden, auch erst dann übermäßig an der Batterie "gesaugt"...
     
  4. #24 ChocolateElvis, 28.06.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    also ich fahre jetzt seit 10 Jahren Toyota und hab so mitbekommen, dass Teile der Marke DENSO bzw. Originalteile i.d.Regel das Beste für einen Toyota sind.
    Offenbar hat man dir zuerst Fernost-Schrott oder Müll von irgendeinem Billigzulieferer eingebaut ... Bosch ist i.d.Regel ja guter Stoff.
    das ist das eine und auch ok...
    aber:
    genau da trennt sich die Spreu vom Weizen ... Bremsen, Zündkerzen, Filter, Auspuff etc. sind eine Sache und prinzipiell bei so ziemlich jedem Auto gleich zu ersetzen und kein Problem für eine freie Werkstatt, aber niemand kann alles wissen. Insofern würde ich persönlich - würde ich eine Freie suchen - zu einer toyota-erfahrenen Werke gehen.
    Wobei auch der Tausch einer Lichtmaschine an sich nichts toyota-spezifisches ist...
    Immerhin ist die Werke jetzt wohl um eine Erfahrung reicher und ist dir ja preislich wohl auch entgegengekommen... Schadensbegrenzung, aus meiner Sicht ok.
    Wenn man gnädig & fair ist, sagt man "ok, Griff ins Klo, aber einmal ist keinmal, nobody`s perfect" ...

    -
     
  5. AnSi

    AnSi Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Das ist möglich, aber die von Bosch ist "nur" 78 EUR teurer (zzgl. MwSt glaub' ich, hab die Rechnung noch nicht...). Kenne jetzt die Preisspannen nicht, aber der hinterletzte Schrott dürfte es ja dann eigentlich nicht gewesen sein, oder?
    Darauf baue ich jetzt und bleibe ihnen erst mal treu ;)
     
  6. #26 ChocolateElvis, 28.06.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    für 78 € (und deine alte LiMa) bekommst du marken- und modellabhängig schon eine aufgearbeitete LiMa mit Garantie ;)
    weiss ich nicht. Kommt aufs Fabrikat an... teuer ist nicht automatisch gut - und günstig ist nicht automatisch schlecht ;)

    -
     
  7. #27 infinity, 29.06.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Wenn die Lima im Stand brummt, ist der Gleichrichter durchgehaun und dann "verbraucht" sie Strom.
    Das sollte allerdings so schnell nicht passieren, also richtig gehandelt, Garantiefall.
    Leider ist das meistens Kram wie es zuhauf bei ebay gibt, billig und Made in China.
    Da kann man Glück haben, oder eben Pech und der Kram hält nur 3 Tage.
    Was mich aber am meisten aufregt, dass man diesen nachgebauten Mist meistens nicht mal reparieren kann, da nix passt.
     
  8. #28 ChocolateElvis, 29.06.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    würde ich auch nicht tun, wenn mans könnte ... bei dem Chinakram ist nicht selten fast alles minderwertig, von der Wicklung übers Gehäuse bis zur Elektrik - Wegwerfartikel. Ist zwar nicht alles Mist, was da (nicht nur in Fernost) so nachgebaut wird, aber gerade so Sachen wie Katalysatoren, LiMas, Beleuchtungsartikel, usw. sollte man doch lieber da lassen, wo sie gerade sind, teilweise minderwertig, teilweise ohne Prüfzeichen und nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen.
    Wie gesagt - dann lieber zeitwertgerecht und sicherer was geprüftes gebrauchtes Originales... bei mir hier gibts z.B. die Firma Blass & Ziegler. Da gibts generalüberholte Anlasser und Lichtmaschinen, optisch und technisch nahezu neuwertig. Die Altteile werden komplett zerlegt, sandgestrahlt, ggf. neu gewickelt, instandgesetzt und mit Garantie verkauft.

    -
     
  9. #29 infinity, 29.06.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Bei überholten Sachen habe ich auch schon haarsträubende Dinge gesehn.
    Da wurden Magnetschalter von Anlassern neu lackiert, sieht ja dann wieder schön aus, aber innen drin abgenutzte Kontakte.
    Oder Schleifringe von Ankern in Lichtmaschinen einfach überdreht anstatt sie neu zu machen, obwohl sie viel zu tief eingelaufen waren.
    Ja alles was nicht in Schema F passt und was ein bissel mehr Arbeit macht wird dann eben teilweise ignoriert.
    Meist reicht das dann noch grad so über die Gewährleistung, aber dann ist auch Feierabend.
     
  10. #30 ChocolateElvis, 29.06.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich auch, aber man muss ja nicht alle über einen Kamm scheren ...
     
Thema:

Unbekannter Verbraucher saugt Batterie leer

Die Seite wird geladen...

Unbekannter Verbraucher saugt Batterie leer - Ähnliche Themen

  1. Reifen kaputt -> tagelanger Ausfall und dann Batterie leer?

    Reifen kaputt -> tagelanger Ausfall und dann Batterie leer?: Moin! Letzte Woche hat es einen der dieses Jahr sechs Jahre alt werdenden Sommerreifen erwischt (rechts hinten). In einer Kurve gab es ein lautes...
  2. EGR / AGR Test MAP fail, hoher Verbrauch

    EGR / AGR Test MAP fail, hoher Verbrauch: Hallo liebe Gemeinde, mein Toyota Avensis 2.2 Diesel T27 (Automatik) Bj 2009 hat einen relativ hohen Verbrauch. Trotz moderater Fahrweise...
  3. 2,2 D-CAT: Erhöhter Verbrauch

    Erhöhter Verbrauch: Hallo, normal konnte ich unseren Avensis mit 6,5 und im Winter mit knapp 7 Liter pro 100KM fahren. Das war über 5 Jahre bei mir eigentlich immer...
  4. Unbekannte Düse wechseln?

    Unbekannte Düse wechseln?: Hallo! Ich habe mal ne etwas kryptische Frage. Neulich habe ich mir zwei Einspritzdüsen wechseln lassen, da mein T25 etwas viel geraucht hat. Ist...
  5. cca-wert einer 72Ah batterie vom T25 ist nicht mehrzu erkennen

    cca-wert einer 72Ah batterie vom T25 ist nicht mehrzu erkennen: hallo, für einen Batterietest wird ein Cca-wert verlangt. an der Batterie kann ich keinen finden. kann mir da jemand helfen. Danke.fra-wa
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden