Umsteigen

Diskutiere Umsteigen im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Muß ich unbedingt loswerden ! War heute ein Vertreter bei mir in der Firma und so beim quatschen kommen wir auch auf Autos zu sprechen. Sie...

  1. Gast

    Gast Guest

    Muß ich unbedingt loswerden !

    War heute ein Vertreter bei mir in der Firma und so beim quatschen kommen wir auch auf Autos zu sprechen.
    Sie haben 3 VW-Passat-Variant TDI und einen Avensis D-4-D Kombi (T22) und die zahlen bei VW für das Service IMMER ca. 700 - 800 !! Euronen, da immer irgendwas kaputt ist.
    Für den AV jedoch immer zwischen 150 - 200 €.
    Über die Qualität der Firmen-VW's hat er auch fürchterlich gemeckert.
    Der AV hat die meisten km und außer Filter, Öl etc. noch keinerlei zusätzliche Kosten !
    Jetzt werden im Laufe der nächsten Zeit alle VW's ausgemustert und durch AV's ersetzt.
    Der hatte bis zum Schluß aber nicht gewußt, daß ich einen AV fahre !!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Hey Wildsau,
    da hattest du ja noch ein richtiges As im Ärmel! [​IMG]

    Aber wenn das mit dem Passat stimmt, dann spricht das ja nicht gerade für VW! Kann mir aber nicht vorstellen, dass das symptomatisch für alle Passat Diesel ist! Hatte auch mal 8 Jahre einen Passat (keinen Diesel, aber nie Probleme)!
    Naja, so muss sich VW jedenfalls nicht wundern, wenn die Kunden weglaufen!!

    Prog
     
  4. mikeh

    mikeh Guest

    Solche Sachen hört man ja auch vom Sharan (auch von VW? ;-))
     
  5. hadeck

    hadeck Guest

    In irgend soeiner Autozeitung (Auto-Strassenverkehr?) ist gerade ein 150tsd Kilometertest vom Passat TDI abgedruckt. Bei dem war aber außer Kleinkram nichts defekt. (Luftmassenmesser und Sicherheitsgurt) Klingt echt nach Langzeitqualität.
     
  6. ylf

    ylf Guest

    Zitat:In irgend soeiner Autozeitung (Auto-Strassenverkehr?) ist gerade ein 150tsd Kilometertest vom Passat TDI abgedruckt. Bei dem war aber außer Kleinkram nichts defekt. (Luftmassenmesser und Sicherheitsgurt) Klingt echt nach Langzeitqualität.
    Das erinnert mich an eine Webseite eines Golf 3 oder 4 Besitzers. Nachdem in den ersten ca. 50Tkm so ziehmlich jedes größere Teil gewechselt werden mußte, kam er bei 150Tkm und Verkauf des Wagens zu dem Schluß: gute Langzeitqualität.

    Manchmal frage ich mich, in welcher Realität VW-Fahrer leben. [​IMG]


    bye, ylf
     
  7. hadeck

    hadeck Guest

    Warum ist das nicht OK?

    Auch der Avensis hat wohl so seine speziellen Teile, die Ärger machen. Wie z.B. die Gepäckraumabdeckung!

    Wenn nach 150tsd Kilometern "nur" ein Luftmassenmesser defekt war und dieses Teil inzwischen als Schwachstelle vieler VW in der Serie geändert wurde finde ich das ein echt gutes Ergebnis.

    Ein Sicherheitsgurt, der nach der Fahrleistung nicht mehr so richtig flott aufrollt ist ja wohl eher eine Bagatelle.

    Der Avensis muß erst noch beweisen, ob er über so eine Strecke mithalten kann.
     
  8. ylf

    ylf Guest

    Es ging bei den konkreten Fall nicht nur um Kleinigkeiten, mehr um solche Dinge wie Motor, Getriebe ...
    So viel, wie da oft in den ersten Monaten/Jahren ausgetauscht wird, geht in einem ganzen Toyota-Leben nicht kaputt.

    Leider wird dies beim aktuellen Avensis wohl anders aussehen, denn der kommt ausschließlich aus England.

    bye, ylf
     
  9. max

    max Guest

    Zitat: Leider wird dies beim aktuellen Avensis wohl anders aussehen, denn der kommt ausschließlich aus England.

    Wie sein Vorgänger auch.
    Gruß Martin
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hadeck

    hadeck Guest

    Habe mich auf den Dauertestbericht bezogen. Und da ist eben fast überhaupt nichts kaputt gegangen.

    Das muss man auch mal so hinnehmen, wie es ist.

    Verallgemeinerte Aussagen ändern nichts an den Tatsachen des Testergebnisses. Ich habe in der Vergangenheit auch schon mal Lehrgeld bei VW bezahlt. Aber deshalb kann ich den Dauertest wirklich nicht anzweifeln.

    Der Passat scheint nach acht Jahren Produktion ein rundum ausgereiftes Fahrzeug zu sein. Das muss man einfach mal so anerkennen.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Kann ja sein das VW den Passat mittlerweile ziemlich ausgereift entwickelt hat, doch wenn wie gesagt, an den Firmenwagen so viel zu bruch gegangen ist, dann spricht dass doch eher gegen VW und für den Avensis bzw. den Toyota. Und von der Qualität, die Toyota bisher geliefert hat glaube ich eigentlich schon daran, dass auch der Avensis ein recht gutes Auto ist.
     
Thema:

Umsteigen

Die Seite wird geladen...

Umsteigen - Ähnliche Themen

  1. Meinen Avensis abgeben und auf kleineren Wagen umsteigen? (Ratenvertrag)

    Meinen Avensis abgeben und auf kleineren Wagen umsteigen? (Ratenvertrag): Hallo zusammen, ich habe einen Avensis 1.8 Soil Kombi, Baujahr 2011 April. Ich habe den Wagen anbezahlt mit 4800 Euro und er Betrug Kaufpreis...