Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker

Diskutiere Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich habe immer fleißig mitgelesen und nun mich nun selbst an ein Update meiner Car- HiFi Anlage gewagt. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen...

  1. 3b1

    3b1 Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Diesel Automatik
    Ich habe immer fleißig mitgelesen und nun mich nun selbst an ein Update meiner Car- HiFi Anlage gewagt. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen Toyota Avensis T27 Kombi Automatik, Navachorot in der SOL Ausstattung.
    Bei den ausgesuchten Komponenten habe ich mich für folgende Teile entschieden, alle von einem großen Online-Versandhändler:
    - Zenec e6150 Doppel-DIN Radio (Lieferumfang mit Toyota-Einausatz)
    - Sinus Live Class D Verstärker (Geringe Abmessungen für den Einbau hinter dem Handschuhfach)
    - Emphaser Subwoofer EB110IP (25cm aus alten Beständen)
    - Pioneer TS-E170CDi (16cm Komponenten aus alten Beständen)
    - 1x USB Adapter ASIN B06XHV51ZB
    - 1x USB-HDMI Komboadapter ASIN B0794Z5W8C
    - 1x DAB+ / Antennenadapter ASIN B06XHW8Y2T
    - 1x Rückfahrkamera Modellnummer MEI0298MEI-FBA

    Den Einbau der Frontlautsprecher werde ich später vornehmen.

    Angefangen habe ich mit dem Einbau der Rückfahrkamera. Die von mir erworbene Kamera passte von der Halterung her nicht, deshalb habe ich die Kamera umgebaut. Die zu eng stehenden Haltenasen habe ich abgesägt, rechts und links 2 Löcher hineingebohrt und mit 2 M4 Schrauben und 2 Unterlegscheiben aus dem Baumarkt mit Schaumstoffbelag befestigt . Kamera_1.jpg

    Hier kann man erkennen, dass die Haltenasen nicht gleich weit auseinander stehen.
    Kamera_02.jpg
    ich habe die Nasen abgesägt, geschliffen und 2 Löcher rechts und links hineingebohrt.
    Kamera_03.jpg
    Die Unterlegscheiben mit Schaumstoff habe ich aus dem Baumarkt, damit verkratzt der Lack nicht. Auf der anderen Seite ist eine mitgelieferte Dichtung

    Kamera_04.jpg
    Wenn man die Innenverkleidung an der Heckklappe löst (von oben nach unten, nur geklipst) kommt man gut an die Kennzeichenbeleuchtung von Innen heran. Die Stromanschlüsse für die Beleuchtung und die Rückfahrkamer kann man gut von den Steckern abnehmen. Ich habe den Strom für die Kamera von der Rückfahrleuchte entnommen. So bekommt die Kamera nur Strom, wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist.
    Kamera_05.jpg
    So sieht die Kamera von außen aus. Das 6 Meterkabel, was zum Lieferumfang gehörte, habe ich von der Hecklappe durch die Gummitülle (Kabel mit Silikon einsprühen, damit es besser durch das Gummi rutscht) ins Dach verlegt und an der Fahrerseite in den Kanälen auf dem Boden nach vorne geführt.
    Radio_01.jpg
    Es sieht schlimmer aus, als es ist. Fast alles ist Plug`n Play. Ein wenig Verständnis für Autoradios ist ganz angebracht. Wer keinen Verstärker und schon eine DAB+ Antenne hat, muss nicht viel anschließen.
    Radio_02.jpg

    Radio_04.jpg

    Den Adapter habe ich bei einem großen Onlinehändler entdeckt. Einfach Antennstecker einstecken und an der Radio-Antenne und DAB+ Buchse des Radios einstecken. Eine Antenne versorgt beide Betriebsarten. Passt für Blaupunkt, Sony, Pioneer, Alpine. Hatte erst den falschen Bestellt.
    Radio_03.jpg
    Passt der gut in das Gesamtbild.
    Da nur 10 Bilder hochgeladen werden können, werde ich den Verstärker Einbau und alles weitere in einem weiteren Beitrag erstellen
     
    SaxnPaule gefällt das.
  2. Anzeige

  3. 3b1

    3b1 Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Diesel Automatik
    So nun der 2 Teil des Einbaus. Es geht weiter mit dem Verstärker. Früher habe ich die Verstärker im Kofferraum verbaut. Die Arbeit wollte ich mir nicht machen. Zudem sind die neuen Class D Verstärker recht klein, leistungsstark und bleiben kühl. Das erste mal, dass ich einen Verstärker hinter dem Handschuhfach verbaue.
    Verst_01.jpg
    Hier ist das gute Stück, eine Sinus Live 14241. Ein 4 Kanal Verstärker, den ich als 3 Kanal-Verstärker benutze. Die Größe ist überschaubar.
    Verst_02.jpg
    Alle Anschlüsse mit Imbus.
    Verst_03.jpg

    Hier ist der Platz für den Verstärker hinter dem Handschuhfach. Ich habe einen Steckerhalter umgeschraubt, um mehr Platz zu bekommen.
    Verst_04.jpg Als Halterung habe ich einen Winkel umfunktioniert und so angebracht, dass der Verstärker hochkant eingebaut werden kann.
    Verst_05.jpg

    Die Stromversorgung für den Verstärker. An der Spritzwand hinter dem Handschuhfach ist eine runde Gummikabeldurchführung, da habe ich das 10qm2 Kabel zum Motorraum durchgeführt.
    Verst_06.jpg

    Hier sieht man den Platz für den Verstärker. Zu beachten sind die 2 runden USB Adapter, die ich im Handschuhfach platziert habe. Der Platz für USB Sticks ist ausreichend. Das Zenec Radio hat 2 USB Anschlüsse. Z.B. für USB und Handy.

    Verst_07.jpg

    Hier ist der Verstärker eingebaut. Oben habe ich zur Befestigung Kabelbinder genommen.

    Gesamt_01.jpg

    So sieht es eingebaut aus.

    Gesamt_03.jpg

    GANZ WICHTIG !! , das rote Kabel was an der 6 mtr. - Leitung der Kamera am Cinch Stecker ca. 10 cm herausgeführt wird, nicht an die rote 12 Volt Leitung mit der Beschriftung " Cam Rear" anschließen, sondern an die grüne Leitung "REVERSE". Der Reverse-Eingang schaltet die Kamera beim einlegen des Rückwärtsganges frei. Hat mich viel Schweiß gekostet, bis es lief.

    Sub_01.jpg

    Zum Schluss noch der Subwoofer. Das Kabel habe ich auf der Beifahrerseite lang gelegt.

    Falls Interesse besteht, werde ich den Einbau der Front und Hecklautsprecher auch hier dokumentieren, es fehlt mir im Moment leider noch die Zeit.

    Vielleicht war das Eine oder Andere ja eine Anregung.
     
    SaxnPaule gefällt das.
  4. #3 SaxnPaule, 29.05.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Super Bericht!

    Ich hab mal die beiden Beiträge zu einem Thread zusammengefasst.
     
    3b1 gefällt das.
  5. #4 rassigesduo, 30.05.2019
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Nur ein paar gravierende Fehler beim Einbau:D:D
    Sicherung im Motorraum ist nicht max .30cm sondern über 1mtr. angebracht.
    Verstärker mit Kabelbinder angebracht:thumbdown::thumbdown:.
     
  6. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ich hab im TT gar keine Sicherung drin. Und der Verstärker ist nicht fest gemacht... Und Jetzt? ;)

    Ne hast schon Recht. Sicher verbauen ist wichtig, gerade bei so großem Kabelweg.

    Wobei es bei der Sicherung ja darum geht, das die Leitung nirgends aufreibt und nen Kurzen macht.

    Das ist bei seiner Verlegung aber wohl eh nicht möglich.. OK, hab mich verschaut. Da macht die Sicherung wirklich keinen Sinn...
     
  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. XLarge

    XLarge Profi

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Waldheim
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika
    Ich finde es gut, den Umbau. Auch, dass du improvisieren kannst ( Halterung bzw. Befestigung Kamera ). Hatte jetzt auch schon mal nach einem anderen Radio für Marianne geschaut, sie ist ja das 2. Facelift, bis jetzt aber noch nichts gefunden.
     
  9. 3b1

    3b1 Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Diesel Automatik
    Das mit der Sicherung habe ich nicht bedacht, danke für den Hinweis. Werde die Sicherung in Richtung Batterie verlegen. Der Verstärker ist durch den Winkel schon fest, ich habe den Kabelbinder nur zusätzlich an einer der oberen Befestigungen angebracht.
     
Thema:

Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker

Die Seite wird geladen...

Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker - Ähnliche Themen

  1. Adapter Rückfahrkamera T27 FL

    Adapter Rückfahrkamera T27 FL: Ich würde mir gerne ein 2DIN Radio in meinen T27 Facelift einbauen (Baujahr Ende 2012). Ich habe werksseitig eine Rückfahrkamera eingebaut und...
  2. Radio Display kaputt - Radio geht

    Radio Display kaputt - Radio geht: Hallo, ich habe ein interessantes Problem. Mein Radio geht, spielt normal Musik lässt mich von Radio auf CD wechseln usw... d.h. die Tasten...
  3. Verlegen der Kabel für den Subwoofer

    Verlegen der Kabel für den Subwoofer: Guten Tag! Ich habe folgendes "Problem" und zwar wollte ich fragen, wie ich die Kabel vom Motorraum (Plus) und Cinch-Kabel zum Kofferraum...
  4. Avensis T25 Radio interner CD-Wechsler Bedienung

    Avensis T25 Radio interner CD-Wechsler Bedienung: Hallo zusammen, ich habe in meinem Vorfacelift T25 das Radio W58830 vom Facelift eingebaut. Das Radio soll einen internen 6-Fach CD-Wechsler...
  5. Radio Wechsel

    Radio Wechsel: Hallo habe ein Toyota Avensis t25 würde gern ein anderes Radio einbauen geht dann aber noch meine Anzeige in Tacho mit den ganzen Fahrdaten denn noch?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden