Toyota will sparen

Diskutiere Toyota will sparen im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); toyota will sparen und bittet (man achte auf die formulierung) seine zulieferer um nachlässe in höhe von 30-40% quelle: leipziger volkszeitung...

  1. #1 injoy64, 23.12.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    toyota will sparen und bittet (man achte auf die formulierung)
    seine zulieferer um nachlässe in höhe von 30-40%


    quelle: leipziger volkszeitung v. 23.12.09
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 racinggoat, 23.12.2009
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    "...will sparen..." dafür ist die Pressemeldung aber viele Monate (Jahre?) zu spät abgedruckt!

    Denkt auch an den Beitrag über die Qualitäts / Zufriedenheitsstatistik.
     
  4. #3 Summer221, 23.12.2009
    Summer221

    Summer221 Guest

    Hi injoy64,
    ich wollte es nachlesen, habe es aber nicht gefunden siehe "Zum Thema "Toyota will sparen" konnte leider kein passendes Dokument gefunden werden."

    Als der Manager bei der Bekanntgabe der Formel1 - Aufgabe weinte, war mir nicht sehr wohl zumute, aber Dein Thread lässt noch Schlimmeres vermuten oder besser erwarten.
    "Nicht´s ist unmöglich"! Was ist da schief gelaufen? Wir erwarten die "Qualität" wie der vorauseilende Ruf uns verspricht (war vor 2000 wirklich Alles besser bei Toyo..?)

    Danke und Frohes Fest, Summer221
     
  5. #4 injoy64, 23.12.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    @summer221: kann man wahrscheinlich nur in der gedruckten zeitungsausgabe lesen.

    dass die autobauer nach dem abwrackhype den gürtel enger schnallen müssen ist ja nicht neu, wie das gehen soll kann man ahnen.

    was ich so bemerkenswert finde ist der hohe prozentsatz den man sich da "erbittet".
    jeder der mit margen,preiskalkulationen usw. zu tun hat weiß, dass das ein bereich ist der existenzgefährdend ist. ich arbeite im großhandel; wenn wir solche nachlässe an kunden auf bestehende konditionen gewähren würden, müssten wir geld mitbringen und der laden wäre morgen zu...ich kann mir nicht vorstellen, dass autozulieferer so hohe aufschläge haben um solche "preiskorrekturen" an ihre kunden zu geben
    kann auch sein, dass die zeitungsfritzen einen druckfehler drin haben und
    von 3-4% die rede ist, das wäre zumindestens kaufmännisch nachvollziehbar und irgendwo praktikabel
     
  6. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    ...hm, das ist doch wie beim pokern! Erstmal hoch ansetzen und am Ende da landen wo man sowieso hin wollte.
    Wenn ich 20% will, verlange ich auch ersteinmal 40%. Trifft man sich nachher bei 20% hat nieman sein Gesicht verloren...
     
  7. #6 injoy64, 23.12.2009
    injoy64

    injoy64 Guest

    das funktioniert hier nicht.
    wenn die autobauer ihre zulieferer zu preisverhandlungen antreten lassen da kommen die doch schon mit nem diener zur tür rein und haben bereits ihre knappste kalkulation in der tasche. das ist hartes geschäft und nicht wie am gemüsestand um die ecke, da ist kein platz für mätzchen, hosen runter oder du brauchst gar nicht erst anbieten

    preisnachlässe in derartigen größenordnungen halte ich für betrug am kunden, weil da mit normaler kaufmännischer kalkulation nichts mehr zu tun hat.
    es sei denn, ich will mich vo meinem anbieter mal richtig schön ver :ar..: lassen...
     
  8. #7 HappyDay989, 23.12.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    @ injoy64 : Genau so ist es!

    30 - 40 % Rabatt sind im allerbesten Fall reiner Theaterdonner. Falls solche Abschläge ernsthaft von einem Zulieferer erwartet werden, hat dieser eigentlich nur die Chance, sich entweder aus dem Geschäft zurückzuziehen oder mit derartigem billigem (= minderwertigem) Material und stark beschleunigter (= schlampiger) Fertigung darauf zu reagieren, damit er an dem Umstand, dass er einen Weltkonzern beliefern "darf", nicht vor die Hunde geht. :rolleyes:

    Auch 20 % sind absolut utopisch. 3 - 4 % halte ich für schwierig, aber eventuell - je nach Marktstellung des Zulieferers - zumindest für einige Anbieter noch machbar.

    Besser wäre es schon, wenn Toyota seine Absatzprobleme nicht einseitig durch Kostenreduktion zu lösen versucht. Da die gegenwärtige Wirtschaftskrise nämlich nicht durch ein Kostenproblem ausgelöst wurde, sondern durch ein Absatzproblem, kann sie auch nur durch steigenden Absatz wieder überwunden werden. Die Absatzeinbrüche sind in der Automobilbranche deutlich größer, als sich durch sinnvolle und wirtschaftlich vertretbare! Kostenersparnis einsparen lässt. Nach dem Motto "Wir müssen um jeden Preis sparen, koste es, was es wolle" hat noch nie jemand ein Unternehmen gerettet.
     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Sehr gut!
    Den Toyota Way verlässt man in der Formel1 nicht und rennt damit dem Erfolg hinterher. In der Serienfertigung (für die man ja die F1 verlassen hat) schwenkt man um und verlässt den Toyota Way. Vielleicht sogar geblendet vom scheinbaren Erfolg des Volkswagenkonzerns, der mit Dumpingpreisen unterhalb der Gewinnschwelle und Markenzukauf im profitablen Luxussegment. Seeeehr weitsichtig meine Herren... :P
     
  10. #9 uwe0203, 23.12.2009
    uwe0203

    uwe0203 Guest

    Hallo,

    unsere Firma liefert selbst einige Teile an die Automobilindustrie.
    Auch das F1 Team von Toyota in Köln wurde von uns beliefert.


    Preisreduzierungen von 40 % sind Unsinn.
    Keiner kommt mit einem Automobilhersteller ins Geschäft ohne seine Kalkulation offenzulegen.
    Der Hersteller gibt vor wie hoch die Margen sein dürfen . Weiterhin werden automatische Preisreduzierungen für jedes Jahr vorher schon festgelegt.

    Würden wir eien Marge in Höhe von 40 %oder mehr erzielen, würde ich mit Sicherheit keinen Toyota fahren.
    Denn dann wäre mein Gehalt so hoch, das ich hinten rechts sitzen kann.



    Grüße


    Uwe
     
  11. #10 Scheune, 23.12.2009
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    wo und was wollen die denn noch sparen. Die sicht- und fühlbare Qualität der aktuellen Modelle ist jetzt schon nicht die beste. Auch um die Defektanfälligkeit der heutigen Toyotas ist es nicht mehr so gut bestellt, wie einem diverse Pannenstatistiken und ähnliche Märchen und Mythen vorgaukeln.
    Wenn die jetzt noch weitere Einsparungen vornehmen, dann sehe ich schwarz für Toyota.

    Gruß Scheune
     
  12. Vicky

    Vicky Guest

    Meine bisherigen Toyotas E9 - Carina E - Yaris P1 - T25 - Auris - T27 TEC waren allesamt Generation für Generation besser ausgestattet, komfortabler und zuverlässiger. Ich kann der Diskussion um die Qualität der Toyotas nicht folgen! Mein T25 ist nach drei Jahren und knappen 50tkm ohne jegliche Mängel und Beanstandungen in Zahlung gegeben worden. Und dass der T27 noch ne Stück besser ist, versteht sich doch!

    Wer jammern will, sollte vllt. erstmal prüfen, wer und wozu solche Meldungen in den Umlauf bringt.
     
  13. #12 HappyDay989, 23.12.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Bei allem Respekt vor Deinen umfangreichen Erfahrungen mit und Deinem ungeheuren Wissen und Kenntnissen über Toyota und deren Fahrzeuge(n), aber den Beweis für die Manipulation sämtlicher "diverser Pannenstatistiken und ähnlicher Märchen und Mythen" bleibst Du uns leider schuldig. :n:

    Bauchgefühle zählen da leider nicht, und Vermutungen auch nicht; da sollte man schon mit beinhart belegten Fakten über dieses ungeheure Ausmaß an Manipulation sämtlicher Pannenstatistiken aufwarten können. Und natürlich mit den ebenso knallhart belegten Zahlen über die wahre Defektanfälligkeit von Toyota. Von der habe ich persönlich bislang nämlich nicht viel mitbekommen, und daher wäre ich für Aufklärung äußerst dankbar. Ich muss doch schließlich wissen, was ich mir - ohne es zu wissen! - mit meinem T25 für einen Schrotthaufen gekauft habe. ;(

    Nothing for ungood, wie man in Japan so schön sagt. ;)
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Scheune, 24.12.2009
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    zum Thema Pannenstatistiken, TÜV-Reports usw. habe ich mich schonmal vor einiger Zeit in einem anderen Beitrag ausführlich ausgelassen. Ich wiederhole es gern nochmal.
    Toyota hat einen eigenen Pannendienst. Man wird schon beim Kauf mehr als deutlich darauf hingewiesen, im Pannenfall nicht den ADAC oder ähnliches zu holen, sondern eben den Toyotapannendienst. Warum wohl? Ein liegengebliebener Toyota der wird auf die Art und Weise nie in einer Statistik wie z. B. der vom ADAC auftauchen. Andere Hersteller haben auch eigene Pannendienste. Wenn nun der ADAC in seiner hochgelobten und insbesondere von japanischen Herstellern immer wieder gepriesenen Statistik, die Einsätze der Herstellerpannendienste mit berücksichtigen würde, wäre das ein wirklich aussagekräftiger Indikator für die Defektanfälligkeit eines Fahrzeuges. Es ist aber nicht so.
    Außerdem berücksichtigen Pannenstatistiken nur Defekte, die zum Liegenbleiben führen. Was ist aber mit den Macken, die einen immer wieder zu außerplanmäßigen Werkstattaufenthalten zwingen, aber keine Liegenbleiber verursachen?
    Ähnlich sieht es bei den TÜV-Reports aus. Was bedeutet ein Durchfaller bei der HU? Da gibt es auch nur eine Antwort. Entweder hat der Bestitzer des jeweiligen Fahrzeugs die Wartung weggelassen, was in der heutigen Zeit immer mehr in Mode kommt oder die Werkstatt hat bei der vorausgegangenen Durchsicht schlicht und einfach geschlampt (auch keine Seltenheit). Ein Durchfaller bei der HU gibt also auch keinen Aufschluß über die Qualität eines Fahrzeuges. Totzdem werden solche Reports in den Autohäusern immer wieder zitiert, um Kunden in Verkaufsgesprächen von der Qualität und Zuverlässigkeit einer Marke zu überzeugen.
    Jetzt könnte ich noch meine eigenen Erfahrungen mit unseren Fahrzeugen oder Fahrzeugen aus meinem Bekanntenkreis einbringen. Auch das habe ich an anderer Stelle schon ausführlich gemacht.

    Hier nur mal zwei Beispiele:
    1. Unser Avensis, in Pannenstatistiken und diversen Zeugs ganz weit vorn, in Wirklichkeit aber das defektanfälligste Fahrzeug, was wir je besessen haben. Glücklicherweise leistet die Werkstatt eine ausgezeichnete und lobenswerte Arbeit.
    2. Unser neun Jahre alter Renault Scenic RX4, laut Pannenstatistik eine Möhre, von der man besser die Finger läßt, in Wirklichkeit das zuverlässigste und problemloseste Auto, was wir je besessen haben.

    Ich könnte noch viele solche Beispiele aufführen, will es aber dabei belassen.

    Gruß und ein schönes Weihnachtsfest
    Scheune
     
  16. #14 HappyDay989, 24.12.2009
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Donnerwetter, da hast Du mit der ungeheuer breiten Datenbasis von ganzen zwei Fahrzeugen schlagkräftig bewiesen, dass Toyota alle Statistiken manipuliert: die des ADAC, die des TÜV usw. usw. Respekt! :D

    Frohe Weihnachten wünsche ich Dir. Falls Santa Claus nicht gerade einen pannenanfälligen Avensis fährt, wird er ja wohl irgendwann heute nacht auch bei Dir noch ankommen. :D
     
Thema:

Toyota will sparen

Die Seite wird geladen...

Toyota will sparen - Ähnliche Themen

  1. Schaltplan Toyota Avensis T22

    Schaltplan Toyota Avensis T22: Hallo leute,ich suche einen schaltpläne für einen Toyota avensis t22 1,8 Ez 2002 129ps vvti Zeitweise Ausfall beide sitzheizungen vorne. R.l.
  2. Toyota Avensis Eco Modus Automatik

    Toyota Avensis Eco Modus Automatik: Hallo An die Toyota Gemeinde hier. Ich habe meinen 2013er Avensis 150Ps Automatik im Januar dieses Jahr gekauft und habe mich ständig über das...
  3. Brauche Erfahrungen der Toyota Gemeinde

    Brauche Erfahrungen der Toyota Gemeinde: Hey Leute falls ich was falsch mache sorry bin nicht oft in Foren unterwegs. Also mein Anliegen... Will mir nen Toyota Avensis t 25 mit 177 PS...
  4. Toyota Avensis T25 macht wenig Probleme

    Toyota Avensis T25 macht wenig Probleme: Blechgewordene UnauffälligkeitToyota Avensis T25 macht wenig Probleme Der von 2003 bis 2009 gebaute Toyota Avensis T25 gehört zu den...
  5. Welches Navi passt zu einem Toyota Avensis 1.8 Baujahr 2004

    Welches Navi passt zu einem Toyota Avensis 1.8 Baujahr 2004: hallo, wir haben uns vor ein paar tagen einen toyota avensis 1.8 baujahr 2004 zugelegt und ich hätte gern gewußt welches navigationssystem da...