Toyota Service oder das was davon noch übrig ist. Erfahrungsbericht eines Neuwagenbesitzers.

Diskutiere Toyota Service oder das was davon noch übrig ist. Erfahrungsbericht eines Neuwagenbesitzers. im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Mal eine kurze Schilderung der traurigen Tatsachen: Mein Avensis T27 Sol Premium, EZ 05/2011 hat letzten Samstag, 17.03. seinen Geist aufgegeben....

  1. #1 Gray-Avensis, 24.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Mal eine kurze Schilderung der traurigen Tatsachen:

    Mein Avensis T27 Sol Premium, EZ 05/2011 hat letzten Samstag, 17.03. seinen Geist aufgegeben.

    Während der Fahrt ist die Spritleitung geplatzt und das Fahrzeug musste sofort abgestellt werden.

    Das Fahrzeug wurde umgehend in die Werkstatt geschleppt und es gab einen Klein(st)wagen als Leihwagen (für 4 Personen) für max. 3 Tage.
    So konnten wir wenigstens zu zweit die 70km bis nach Hause fahren, jedoch waren am Wochenende Unternehmungen zu viert nicht möglich und auch der Wocheneinkauf gestaltete sich sehr schwierig.

    Nun ja, seitdem steht das Fahrzeug ca. 70km von zu Hause entfernt in der Werkstatt, Anfangs hiess es das Teil kommt binnen 2 Tagen, dann bis Donnerstag, dann spätestens Freitag.
    Heute ist Freitag, das Teil ist immer noch nicht da, zwischenzeitlich bestehen sogar Zweifel dass das Teil überhaupt kurzfristig lieferbar ist und es im schlimmsten Fall noch Wochen dauert. ET-Nummer: 2376226021

    Einen kostenlosen, angemessenen Leihwagen "Werkstattersatzwagen" gibt es nicht. Nach 8 Tagen hat man die Chance einen von Toyota leicht bezuschussten Mietwagen zu bekommen, wie hoch dieser Zuschuss ist wird erst kurzfristig bzw. in Nachhinein durch Toyota Schweiz entschieden.
    Laut Toyota besteht kein Anspruch auf einen kostenlosen Ersatzwagen, egal wie lange die Reparatur dauert, so seien die Garantiebedingungen, trotz 3 Jahre Garantie und Gratis-Service.
    Der Verkäufer könne Kulanz geben, was dieser aber aus verschiedenen Gründen nicht tun möchte, ebenso wenig wie das Autohaus wo das Fahrzeug derzeit steht.

    Dies bei einem Fahrzeug das hier 65.000CHF gekostet hat, ohne Zubehör und gerade mal 10 Monate alt ist und eines der teuersten Fahrzeuge aus der Modellpalette ist.

    Fazit: Kein Auto. Und kein Leihwagen vor Montag, und danach nur mit Kilometerbeschränkung und gegen Bezahlung.
    Nun muss man halt wieder mit dem Zug zur Arbeit.....


    Ich finde dieses Verhalten von Toyota bzw. den Händlern nicht gerade kundenfreundlich.

    Sicher wird dieser Vorfall eine sehr grosse Rolle beim Kauf des nächsten Neuwagens spielen, zumal es nicht das einzige Problem mit diesem angeblichen Premium-Fahrzeug ist.

    Schade dass Toyota es so weit kommen lässt, selbst diverse Premiumhersteller haben inzwischen dazu gelernt und bieten zwischenzeitlich einen sehr guten Service.
    Da sich ja Toyota auch gerne zum Premium-Segment zählen würde sollte man dieses Verhalten mal überdenken!

    Bisher waren wir mit Toyota immer sehr zufrieden und haben 7 Toyotas in der Familie. Man wird sich wohl nach einer anderen Marke umsehen müssen.

    Von den Problemen mit dem Getriebe im Wohnwagenbetrieb mal ganz zu schweigen.


    Hat jemand aus der Schweiz ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike.com, 24.03.2012
    mike.com

    mike.com Guest

    Aus der Schweiz nicht, aber aus D.

    Schau Dir mal die anderen Hersteller an - keinen Deut besser. Du wirst prinzipiell alleine gelassen. Hier ist die Marke egal - es kommt einzig und allein auf den Händler an. Will er und kann er, oder eben nicht.
     
  4. Ottili

    Ottili Guest

    Servus,

    wenn ich das hier lese, so finde ich es doch schon sehr merkwürdig, dass bei euren neuen T27 wohl andauernd die Benzinleitungen platzen. Bist ja nicht der erste der hier im Forum darüber berichtet. Ich denke fast, es wäre besser gewesen, du wärst so lange gefahren, bis die Kiste angefangen hat zu brennen, dann hätteste einen neuen bekommen.

    Nach meiner Erfahrung, und die gilt leider nur in Deutschland, sind die Toyo-Händler eigentlich sehr Kundenfreundlich. Ich hatte beim T25 immer einen kosten losen Wagen bekommen, wenn meiner wegen Garantiearbeiten in der Werkstat war. Zwar nicht immer einen Avensis, aber zumindest ein Corolla bzw. ein Auris wurde mir angeboten.

    Auch jetzt wo ich meinen abgebe und ein neuer Verso kommt, wollte man mir von Seiten des Autohauses für die 2 Tage der Ab- und Anmeldung einen kostenfreien Leihwagen geben.

    In Deinem Fall liegt es wohl daran, dass das Auto bei einem Händler steht, der den Wagen nicht verkauft hat. Somit hat der wahrscheinlich kein Interesse dich als Kunden zu halten. Ich würde mal beim Händler vorstellig werden, der den Wagen verkaufte und ihn bitten den Garantiefall zu übernehmen. Sprich, der soll den Wagen in seine Werkstatt holen. Dann bekommste auch von dem bestimmt ein Leihfahrzeug. Allerdings ist es in der Tat so, dass dir kein Leihwagen in deiner Klasse zusteht, wenn du mal die Garantiebedinungen durchliest. Es ist eine freiwillige Leistung der Händler, die er bei Toyo abrechnet. Hättest du an stelle Toyo Eurocare einen Automobilclub angerufen (falls du in einem bist), dann würde dir ein Leihwagen eine Klasse tiefer zu stehen, da die es in den Vertragsbedinungen drin stehen haben, aber auch nur, wenn die Panne weiter als 50 km von zu Hause passiert ist (wäre ja bei dir der Fall), und der Wagen nicht an Ort und Stelle zu reparieren ist.

    Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen das du deinen schnell wieder bekommst. :thumbsup: Genieße das sonnige Wetter am Wochenende und schmeiß den :grillen: an. :bier:
     
  5. #4 avensis73, 24.03.2012
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Bisher kann ich mich nicht beklagen über meinen Toyota Händler.

    - Top Leute. Kompetent und freundlich
    - Ersatzwagen bisher immmer gratis.
    - Auto bei Übergabe immer blitzblank.
     
  6. #5 Gray-Avensis, 24.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Wieso platzen andauernd die Spritlietungen? Es ist immer noch die gleiche Leitung wie letzte Woche.

    Ich habe ja mit meinem Händler wo ich das Fahrzeug gekauft habe telefoniert und angeboten das Fahrzeug da hin zu bringen, will man nicht.
    Selbst wenn er da wäre gäbe es keinen kostenlosen Ersatzwagen. Es gäbe lediglich einen vergünstigten Leihwagen für um dei 100CHF/Tag mit 100 Freikilometern. Werkstattersatzwagen steht mir keiner zu, da Garantiereparatur.

    Gleiches sagt auch Toyota Schweiz in Safenwil. Nach 14 Tagen kann man eine Anfrage auf Teilübernahme der Kosten stellen.

    Im übrigen bin ich Kunde bei der wohl grössten Autohauskette in der Schweiz und bin, wie so viele andere auch, nicht sehr zufrieden.

    Ich musste schon kämpfen dass ich vom Service für die Heimfahrt überhaupt einen Leihwagen bekommen habe, man wollte uns mit dem Zug nach Hause schicken. Mit viel Diskussionen gab es dann statt einem Smart einen Honda Jazz und wir konnten zumindest unser Gepäck mitnehmen. Den musste ich aber nach 3 Tagen zurückbringen, also wieder 4h verschwendet um da hin und mit dem Zug zurück zu kommen.

    Das einzige was Toyota bezahlt ist eine Zugfahrt erster Klasse um den Wagen nach der Reparatur abzuholen. Bringt nur nicht viel, die Züge da sind nur Einklasse-Wagen und der Händler ist 7km vom Bahnhof weg, das Taxi wird nicht bezahlt.

    Ganz ungünstig: Am Montag muss Frauchen ihr Auris auch in die Werkstatt (Hybridkontrolleuchte leuchtet ab und zu mal auf) und es gibt nur einen kostenpflichtigen Ersatzwagen, da sie aber täglich 170km fährt kommen halt noch Kilometerkosten dazu.


    Für mich steht fest: Beide Toyotas kommen so schnell wie möglich weg und es gibt 100% nie wieder einen, auch wenn die Frau mit dem Auris soweit sehr zufrieden ist.


    So, und nun werde ich von einem Autohändler zu Hause abgeholt um mir einen Cadillac Escalade Hybrid anzusehen. Praktisch wenn die Probefahrt vor der Tür beginnt :D DAS nenne ich Service.

    Im übrigen bin ich Mitglied im deutschen ADAC mit Europaschutzbrief. Aber die bieten nichts an da das Fahrzeug noch Herstellergarantie hat.
    Wäre es in D passiert hätte ich sofort einen Leihwagen bis zum Ende der Reparatur kostenlos bekommen.
     
  7. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    tröste Dich, auch in D. läuft es bei einigen Händlern so.
    Meine Odyssee kann man im "Avensis zieht nach rechts" Thread nachlesen
    So lange ich alle 2-3 Monate zum 15.000km Check kam und alle 30000, bzw. 60.000km irgendwas an den Bremsen habe tauschen lassen (müssen)
    war ich ein gern geseheneer Kunde. Als der Problem nicht behoben werden konnte hat mich das AH quasi vor die Tür gesetzte: " eine weitere Zusammenarbeit ist nicht mehr erwünscht"

    VG
    papaop
     
  8. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    kurzer Bericht aus Ö/Wien:

    Habe meinen T25 bei dem Generalimporteur von Toyota in Wien gekauft. Nach dem Kauf ging ich ein paar mal Wieder zum AH und musste eine sehr abwertende Haltung vom AH feststellen. Habe mein Glück bei einem anderen namhaften AH in Wien versucht. Fazit: Noch schlimmer. Grad mal, dass man nicht gebeten wird das AH zu verlassen.
    Gut weiter gesucht und bei einer kleineren Werkstatt fündig geworden, welche sich auf Toyotas spezialisiert hat. Und ich bin dort in besten Händen.

    Vor kurzem musste ich Garantie bedingt zu dem AH wo ich mein T25 gekauft hatte. Und siehe da - sehr freundliches Service und sehr sehr entgegenkommend. U.a Yaris für eine Woche kostenlos etc.... Also ich denke nicht, dass das mit der Marke direkt zu tun hat. Man sollte sicher an der Wurzel fassen und die Personalabteilung / HR beanstanden, dass solche Menschen aufgenommen werden bzw. keine Gespräche gehalten werden, weil ich mir sicher bin, dass genug Beschwerden gegen solche Mitarbeiter eingelangen.
     
  9. #8 Gray-Avensis, 24.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Geht mir grade auch so, wegen der Getriebe Probleme.

    Reklamiert man 2mal wird man rausgeworfen, berechtigte Kritik und aufwendige Lösungen interessieren niemanden, Hauptsache der Neuwagen ist verkauft und der Kunde kommt zum Service und zahlt die überrissenen Preise und hält den Mund.
    Wagt man sich nachzufragen gibt es meistens eine patzige Antwort. Ebenso wenn man sich beschwert dass beim Gratisservice ohne Rückmeldung kostenpflichtige Sachen für viel zu viel Geld getauscht wurden.

    Ich bin mir ernsthaft am überlegen denen die Kiste hinzustellen und das Leasing zu kündigen, dann können die selber sehen wie sie an ihr restliches Geld kommen.

    Ich wurde ja schon "betrogen" bevor ich das Fahrzeug hatte. Mir wurde zuerst ein 1,9% Leasing angeboten, als ich dann den Auris abgeholt hatte hiess es dann während der Übergabe ich muss nur noch schnell für den Avensis noch mal den Vertrag unterschreiben da in dem anderen ein Fehler im Namen war.
    Natürlich habe ich das kleingedruckte nicht gelesen und habe unterschrieben.
    War dann der 2,92% Leasingvertrag mit Restschuldversicherung, 90CHF mehr pro Monat. Als ich es bemerkt hatte als die Kopie per Post kam war es zu spät.
     
  10. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    Kann ich nur zustimmen. Spiegelt sich ziemlich genau mit meinen Erfahrungen.

    Aber das mit dem Leasingvertrag bzw- Zinsen ist ja schon sehr dreist :O .

    Wie gesagt bei mir ergab sich eine 180° seitens des Services. Ich hoffe bei dir regelt sich das auch irgendwie. Kannst du vlt. nach der abgeschlossenen Sache einen neuen AH in der Nähe finden. Nächstes mal lass ich mir das Service vom AH zeigen, bevor ich ein Auto bei denen kaufe =)
     
  11. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Toyota ist nicht mehr das was es mal war. Ab T25 ist alles schlechter geworden, wobei der T25 im vergleich zum T22 ein Quantensprung war. Die Kooperation mit BMW zeigt dass sie zugeben dass sie keine Diesel bauen können (siehe die Probleme mit dem DCAT). Die Benziner sind auch nicht besser. Vorher sind sie mit der Direkteinspritzung auf dei Schnauze gefallen und nun bauen sie wieder durchschnittliche Sauger. Der Automatik die sie anbieten traue ich auch nicht, mal schauen was die ersten 100TKM bringen.
    Für den Preis was sie heute für eine Mittelklasse verlangen und den Service den sie anbieten gibts bei Hyundai oder andere Hersteller bessere Angebote.

    Auf jeden Fall für 65k CHF hätte ich mir einen gebrauchten Phaeton GP2 geholt. Der ist ausgereift und als Reise und Zugwagen um Längen besser als Toyota Avensis. Wenn du auf Toyota stehst und einen Zugwagen suchst dann kommst an den Landcruiser nicht vorbei. Alles andere ist bei Toyota im Bereich Zugwagen Spielzeug.
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Über den Service bei meinem Händler kann ich noch nicht viel sagen. Abgesehen von den anfänglichen Schwierigkeiten, deren Ursache nicht beim Autohaus lag, wurde ich immer freundlich bedient. Mal sehen was die nächsten Jahre so bringen.
    Ich hoffe, daß der Service von Toyota in Bergen wenigstens halb so gut ist wie der von meinem alten Nissan Händler. Wenn dem so ist dann gibt es nix zu meckern. Ich hab da zwar nie einen Leihwagen bekommen, wurde aber immer zur Arbeit gebracht und wieder abgeholt.
    Nochmals vielen Dank der Firma Auto Bremer.
    Bist du dir sicher, daß du damit auch deinen Wohnwagen ziehen darfst? Beim Prius und Auris darfst du nicht mal ne Hängerkupplung anbauen.

    Peter
     
  13. #12 ChocolateElvis, 24.03.2012
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    entweder ist guter Service ein Problem generell in der Schweiz oder die Autohauskette ist schlicht und ergreifend schei**e...!
    Normalerweise ist die Zentrale von TOYOTA auf solche AHs sehr erpicht, weil bei Toyota - man mag es glauben oder nicht - Service eigentlich recht gross geschrieben wird. Zumindest hier in D macht es teilweise schon Sinn, so ein faules AH bei der Zentrale anzuschwärzen... da kommt dann der grosse Hammer von oben. Zumindest gab es hier gerüchteweise einen solchen Fall in meiner Umgebung... Interessensgemeinschaft gegründet, Brief geschrieben... bumm... gelbe Karte und hoher Besuch im Autohaus. Mittlerweile soll der Service da wieder ok sein ;)

    Ansonsten kann ich gut verstehen, wenn man nach solchen Erfahrungen der Automarke den Rücken kehrt und sich woanders umsieht. Ging mir mit Opel ähnlich. Mittlerweile bin ich nicht mehr markentreu.
    Ich selber bin mit meiner Werkstatt mehr als zufrieden, der Meister da ist mein Nachbar, wenn ich ein Auto probefahren will, krieg ich eins für ein ganzes Wochenende mit der Auflage, den Tank nachher wieder genauso voll zu machen wie er vorher war... ohne Wenn und Aber.
    Ok, wie es im Ernstfall aussieht, wenn ich da in Wochenabständen mit Reklamationen käme, weiss man nicht. Den Chef selber find ich unsympatisch und arrogant. Kann mir aber egal sein, solange der Service stimmt und das Auto macht was es soll ;)

    Ich wünsch dir Glück bei der ganzen Sache und dass du das Auto findest, was dir Spass macht und nicht nur Ärger...

    Gruß Elvis
     
  14. #13 Gray-Avensis, 24.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    @Chocolate:

    Toyota Schweiz und die Autohauskette sitzen im gleichen Gebäude und die Kette mach den Import für Toyota, ich denke das sagt alles. Entsprechend "hilfsbereit" ist man.
    Sowas ist hier normal. Aufgrund solcher Probleme, so munkelt man, hat sich Hyundai entschieden eine Werksvertretung zu eröffnen und den Import selbst zu regeln.


    @focki: JA, der darf 2700 bzw. 3500kg ziehen als Hybrid. Auch andere Hybrid dürfen ja ziehen incl. Lexus RX450h. Vorher hatte ich den RX400h auch zum ziehen und nie Probleme.
    Den Kram den Toyota da treibt mit ihren Hybriden ist eh überholt.

    Leider ist der Escalade zu gross für die Garage, zu lang, zu hoch, zu breit :( aber sonst ein verdammt nettes Auto und im Vergleich zum RX450h in Vollausstattung noch 35.000CHF billiger. Hätte ich mehr Platz hätte ich ihn direkt genommen zumal der Händler mir ein verdammt gutes Angebot zur meinen "Japanischen Schrotthaufen" gemacht hatte. Aber leider kann ich ihn nirgends abstellen.

    Ich glaube wir ziehen um...
     
  15. #14 ChocolateElvis, 24.03.2012
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ja Mann, schei** auf die Schweiz, komm nach D :D
     
  16. #15 avensis73, 24.03.2012
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport

    Der Service in Schweizer Werkstätten ist sicher nicht schlechter als in Deutschland. Wenn ich die Werkstatttests in den deutschen Medien lese, wage ich sogar zu behaupten, dass in deutschen Werkstätten der Service doch sehr zu wünschen übrig lässt.

    Wie schon erwähnt liegt vieles am Händler wie gut ein Auto ist oder eben nicht.
    Zu der erwähnten Autohauskette ist folgendes zu sagen:
    Der Importeur und die Autohauskette gehören zusammen.

    Aus guten Gründen meide ich grosse Autohändler.
    Mein Toyotahändler ist ein zehn Mann Betrieb. Hier begrüsst einem der Chef noch persönlich.
     
  17. #16 jg-tech, 24.03.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...jup. So sieht es auch bei mir aus. Chefe kam total erschrocken aus´m Büro, als meine Frau weinend mit dem ramponierten AV aufs Gelände fuhr. Hat sie dann persönlich beruhigt und dem Meister und mir den Papierkram machen lassen. Auch sonst bin ich mit dem Autohaus/Werkstatt zufrieden. Und ich wurde auch schon nach Hause gefahren oder es gab ein Ersatzwagen (bei Garantiefall kostenlos, sonst für kleines Geld). Wie hier schon mehrfach bemerkt wurde, habe ich auch die Erfahrung gemacht, je größer das AH/Kette, desto besch.... der Service. Ich sage da mal Auto Weller. Zum Glück gibt´s die in Berlin nicht mehr (zumindest für Toyota).

    Aber was die da bei Euch in der CH abziehen :P .

    Gruß Jörg
     
  18. #17 ChocolateElvis, 24.03.2012
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    das stimmt - in den kleinen Betrieben gehts familiärer zu... wenn mein Toyota-Meister Geburtstag hat, sitzen fast alle Mechaniker und der Chef bei dem hinterm Haus. Die Firma hat glaubich auch nur 15 Leute oder so... Kauffrauen und Verkäufer inklusive...
    Letztens hat man mir in der Werkstatt (es war schon kurz nach Feierabend) sogar ein Bier angeboten... najagut, das musste ich nicht haben ;)

    Wie gut oder schlecht der Schweizer Service ist, weiss ich ja nicht - auf jeden Fall wäre der Importeur inkl. Werkstattkette mal fällig, bei TOYOTA selber angeschi**en zu werden... da kommt dann kommt mal ein Japanischer Schlipsträger vorbei, klopft ihm schön was auf die Finger und zeigt ihm, was Service heisst ;)

    Gruß Elvis
     
  19. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @jg-tech
    Sollten wir namentliche Nennungen nicht unterlassen? Schließlich nennt Gray-Avensis (wichtig, das r nicht vergessen!)ja auch nicht den Namen vom Sauber F1 Sponsor... ;)

    Service bei Toyota ist nicht schlecht, nur äußerst umständlich.
    Als der T25 in der ungarischen Pampa mit defekter Einspritzpumpe liegen blieb konnten wir das auch erleben. Der Service seitens des ungarischen Toyota Autohauses war spitze. Nur das drumherum mit Toyota Eurocare...das liest sich besser als es funktioniert.

    Hauptproblem hier wird sein, dass Toyota eben keine Werksvertretung hat.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 WhiteTourer, 24.03.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Also man muß hier 2 Dinge trennen - so meine ich:

    a) Einen kostenlosen Ersatzwagen bekommst Du nirgends! Nicht bei Dacia, nicht bei Opel, nicht bei Mercedes und auch bei RollsRoyce gehst Du mit dem Winsch leer aus. auch wenn die Kiste 250.000€ gekostet hätte. Traurig, entspricht aber den generellen Gepflogenheiten insoweit erwarte ich das nicht, es wird aber deutlich honoriert wenn doch.

    Aus dieser Sicht ist Toyo keinen deut besser oder schlechter als andere Hersteller, ABER....

    b) ich hatte meinen die Tage zur 15.000er Durchsicht. Nachmittags bringen ging nicht wegen der Arbeit. Der 2. Wagen war weg und somit auch kein abholen möglich, also gleich beim Termin nen Leihwagen mitgeordert. Vorgabe: Nix ganz kleines, es muß noch'n Kindersitz rein passen... bekommen hab ich dann einen Auris mit 130PS - wie zugesagt. Gekostet hat der mich unglaubliche 12,50€ für den ganzen Tag incl. 100km - für mich ausreichend und wahrscheinlich auch für die Masse der Leser hier.

    Was würde ich in Deinem Fall machen? Nunja, das ist nicht einfach zu beschreiben. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Bei Kauf hielt ich den C-Max für den genialen Coup aus meiner Situation: War Single, der Wagen war aber Familientauglich. Als vielfahrer sollte es ein Diesel sein... der Geldbeutel diktierte die Oberkante und der Markt die damit mögliche Ausstattung. Daß just diese Kombination fast mein finanzieller Ruin bedeutete hat mir im Vorfeld kein Händler gesagt. Hätte ich nen Benziner anstatt den Diesel genommen wären mir schon 14.000€ Reparaturen erspart geblieben.

    So auch bei Dir: Die Kombination Anhängerbetrieb mit 2.2D-CAT macht nur Ärger. Die Tatsache, daß man dann in die "Garantiefalle" tappt, wenn man einen WoWa dranhängen hat macht die Situation keinen deut besser. Und die jetzt für Dich unverschuldete und nicht zu beeinflussende Lieferfrist für das Ersatzteil setzt dann allem die Krone auf.

    Eine pauschal gültige Antwort kann ich nicht geben. Aber ich würde Toyo-D'Land mit der Händleraussage konfrontieren. Wenn die sich nicht bewegen, dann würde ich mal bei Autobild vorstellig werden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß man Dir dann schnell entgegen kommt.
     
  22. #20 hintzi555, 24.03.2012
    hintzi555

    hintzi555 Guest

    Ich habe auch schon Bekanntschaft mit dem schlechten Service bei Toyota (Michael) machen müssen.
    Bis zum Kauf des Wagens alles top aber wie ich nach einer Woche noch Fragen hatte, (Service) meldete man sich nicht zurück, 10mal hab ich hinterher telefoniert. Nie bekam ich eine Antwort, nicht mal die Beschwerde beim Geschäftsführer hat was gebracht.
    Aber auch bei Renault war das nicht anders und auch bei Mercedes geht Service anders.

    VG Hintzi ;)
     
Thema: Toyota Service oder das was davon noch übrig ist. Erfahrungsbericht eines Neuwagenbesitzers.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota Eurocare Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Toyota Service oder das was davon noch übrig ist. Erfahrungsbericht eines Neuwagenbesitzers. - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diese Service Aktionen von Toyota (15OSD-031 und 3KEFK-341)?

    Wer kennt diese Service Aktionen von Toyota (15OSD-031 und 3KEFK-341)?: Guten Tag, wer von Euch kennt den genauen Inhalt ( Arbeiten usw. ) von diesen Service Aktionen 15OSD-031 und 3KEFK-341! MfG Edit durch Prog:...
  2. Negative Erfahrungen mit dem Toyota Service Zentrum Stuttgart

    Negative Erfahrungen mit dem Toyota Service Zentrum Stuttgart: Hallo. Ich wollte meine Erfahrung mit dem Toyota-Zentrum Stuttgart (AHZ Automobil Handels Zentrum GmbH Heilbronner Str. 269 70469 Stuttgart)...
  3. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  4. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  5. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...