"Toyota erleidet Gewinneinbruch"

Diskutiere "Toyota erleidet Gewinneinbruch" im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Spiegel-online meldet am 8.Febr. 2011 Schrumpfende Absätze: Toyota erleidet Gewinneinbruch Miese Bilanz für Toyota: Die Gewinne des weltgrößten...

  1. memo

    memo Guest

    Spiegel-online meldet am 8.Febr. 2011

    Schrumpfende Absätze: Toyota erleidet Gewinneinbruch

    Miese Bilanz für Toyota: Die Gewinne des weltgrößten Autobauers sind im dritten Quartal um fast 40 Prozent gesunken. Dennoch hebt der Konzern seine Prognose für das Gesamtjahr an.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,744142,00.html

    interessant wird TOYOTA's Firmen Analyse sein, was die Ursachen sind.
    Ich hoffe nur, dass hier nicht "Kundenschelte" dabei ist. Gemäss dem Motto:
    " . . . hätten wir nicht dieses Mecker-Forum im internet, dann wären doch viel mehr Autos verkauft worden . . . oder?"

    MEMO
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyDay989, 08.02.2011
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    =)

    Ich stelle mir gerade vor, wie Toyotas CEO Akio Toyoda-san sich konzentriert in seinem Sessel nach vorne zu seinen Untergebenen beugt und leise, aber bestimmt anordnet: "Sorgt dafür, dass dieses Avenis-Forum uns keinen Ärger mehr machen kann. Die haben uns Millionen gekostet, und dafür müssen sie jetzt bezahlen." :Ü:

    OK, jetzt mal im Ernst: es dürften wohl die umfangreichen Rückrufaktionen und deren Folgen sein, durch die es unserem Lieblingshersteller so richtig die Petersilie verhagelt hat.
     
  4. #3 Masterblaster, 08.02.2011
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Nee wir waren es nicht, obwohl man es bei manchen Posts meinen könnte.

    Der Yen war´s.

    "...Im abgelaufenen Vierteljahr verdiente Toyota umgerechnet knapp 900 Millionen Euro und damit nur etwa halb so viel wie ein Jahr zuvor. Die meisten Börsianer hatten sich auf einen noch stärkeren Gewinneinbruch eingestellt. Um den Gewinneinbruch durch den Währungseffekt abzufedern, hat Toyota zuletzt kräftig auf die Kostenbremse gedrückt. Im vergangenen Quartal half zudem die unerwartet hohe Nachfrage in Japan und dem übrigen Asien sowie aus Russland.

    Toyota leidet besonders unter dem starken Yen, weil der Konzern seine Produktion stärker als die heimischen Rivalen auf Japan konzentriert hat. Der Branchenprimus betreibt dort allein 17 Montagewerke. Mehr als die Hälfte der Autos aus heimischer Produktion verkauft Toyota ins Ausland, viele davon wegen des starken Yen derzeit mit Verlusten. Nach früheren Angaben von Toyota muss ein Dollar mindestens 90 Yen kosten, sonst kann Japans Exportwirtschaft nicht mithalten. Derzeit jedoch bekommt man den Greenback bereits für gut 82 Yen, weil die japanische Währung zuletzt so stark an Wert gewonnen hat...."
    Quelle: http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE7170F520110208
     
  5. #4 Suitcase, 08.02.2011
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    U. a. deswegen nimmt Toyota auch Daihatsu vom europäischen Markt.

    Guido
     
  6. n3ro

    n3ro Guest

    ich kann mir nicht vorstellen, dass die Einbrüche viel mit den Rückrufaktionen zu tun haben. Das tut dem Kunden doch gut, wenn Rückrufaktionen gemacht werden. Besser als viele Deutsche, die nur im Rahmen einer Inspektionen Sachmängel beseitigen, ohne den Kunden darüber zu informieren. So werden viele Mängel einfach verschwiegen!
     
  7. #6 HappyDay989, 08.02.2011
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Kunden sehen einen Rückruf i. d. R. eher als einen Nachweis schlechter Qualität. Für sie gilt das als Beweis dafür, dass ein Hersteller bei relevanten Details entweder bei der Konstruktion oder der Produktion schlampig war.

    Die fast schon hysterische Reaktion vieler Toyota-Kunden in den USA rund um die Themenbereiche Bremsen, Gaspedale, Fußmatten hat das m. E. doch gezeigt. Am Ende zeigte sich zwar, dass es in erster Linie um viel heiße Luft ging, aber der Imageverlust von Toyota war doch gewaltig, und das hatte auch Auswirkungen auf die Verkäufe.
     
  8. #7 ChocolateElvis, 08.02.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    ich seh es mit den Rückrufen auch eher so, dass ich lieber wissen will, woran ich bin, anstatt heimlich still und leise bei der Inspektion irgendwas getauscht zu bekommen und keiner sagt was...
    Leider sehen das die meisten anderen Toyofahrer nicht so. Insofern war die Krisenpolitik von Toyota - und damit haben sie ja nun wirklich gar keine Erfahrung - nicht unbedingt vorteilhaft, wenn auch konsequent ehrlich.
    Aber manche Autofahrer wollen halt verar***t werden... um dann an den AutoBild-Kummerkasten zu schreiben, wie schlecht doch ihr Auto ist und wie unkulant die Vertragswerkstatt ;)
    Dann lieber mehrere Rückrufe und gut ist.

    Ja, ich denke auch, der Imageverlust hat nicht nur mit dem starken Yen, sondern auch mit den Rückrufen zu tun, sind doch auch die Zulassungszahlen von Toyota zurückgegangen... GM ist dicht dran...

    Gruß Elvis
     
  9. #8 goescha, 09.02.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    grundsätzlich ist es richtig wenn ein Hersteller, der die Qualität schleifen lässt, eine aufs Dach bekommt. Wenn Toyota wieder Autos baut die den Namen Toyota verdienen, wird es auch wieder aufwärts gehen. Gesichtslosen Durchschnittsmassenware wird in ein paar Jahren aus China kommen. Auch sollte sich Toyota nicht zu sehr auf den Hybridmarkt versteifen. Zur Zeit habe ich das Gefühl sie produzieren einen Hybriden nach dem anderen nur um wenigstens da vorne zu sein. Ich fand es sehr schade, dass ich so eine Möhre erwischt habe. Gefallen tut mir der T25 nämlich heute noch.

    Gruß Götz (der eigentlich gar keine Ahnung von Wirtschaft hat)
     
  10. #9 Tiger123, 09.02.2011
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    Recht so. Bei den schlecht zusammengezimmerten Automobilen wird der Kunde die hohen Preise nicht zahlen wollen. Und das ist erst der Anfang ...
    schließlich war Toyota mal der Inbegriff der Zuverlässigkeit, aber da wurden sie von vielen anderen Herstellern einfach mal überholt.
    Gruß Alfred
     
  11. #10 mike.com2, 09.02.2011
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Wer hört hier nicht zu?

    Nein, es ist nicht die Qualität. Nein, es war nicht der Rückruf, welcher bereits im letzten Geschäftsjahr vorsorglich bilanziert wurde.

    Es ist hauptsächlich der YEN und die lobenswerte Eigenschaft von Toyota im Heimatland zu produzieren.
     
  12. #11 racinggoat, 09.02.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Starke Kurse des eigenen Landes behindern immer Länder mit starkem Export. Das ist Wirtschaftsgesetz! Von daher ist an der Yengeschichte mit Sicherheit viel dran. Die andere erwähnten Faktoren spielen aber bestimmt auch eine Rolle. Vielleicht nicht kurz- aber mindestens mittelfristig.
     
  13. n3ro

    n3ro Guest

    Welcher hohe Preis? Ich finde die Preis/Leistung speziell beim T25 und T27 sehr gut. Von welchen Herstellern redest du denn bitte? Gerade ZUverlässigkeit sollte sich Audi / VW und vorrangig Fiat auf die Fahne schreiben. Ich kenne drei enge Bekannte, die sich einen A4(neu), Passat(auch neu) und einen Stilo (damals ein halbes Jahr alt) kauften, die ständig in die Werkstatt müssen/mussten. Zylinderkopf beim Stilo, später Zahnriemenriss!!! DSG beim A4 kaputt - 4 Wochen mit Leihwagen weil das DSG nicht verfügbar war. Den Passat hat ein kapitaler Motorschaden in die Werkstatt gerufen - plötzlicher Ölverlust auf der Autobahn! Die wollten sogar erstmal die Garantie verwehren. Erst mit mehreren unparteiischen Gutachten, bekam mein Schwager einen neuen Motor!
     
  14. #13 ChocolateElvis, 09.02.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    ich nenn jetzt mal den aktuellen Fall von Opel, schleifende Bremsen (bis zum Glühen!) beim neuen Corsa wegen einem Plastikteil am Pedalblock, welches sich bei eingeschalteter Heizung verzieht...
    Kommentar Opel (frei zitiert): "Kein sicherheitsrelevantes Problem, welches einen Rückruf rechtfertigt"

    http://www.rp-online.de/auto/news/Probleme-mit-der-Bremse-beim-Opel-Corsa_aid_960399.html

    Aber bei Kunden, die sich beschweren werden die Pedalblöcke ausgetauscht... Ist das die Art wie man das handeln sollte? Wohl eher nicht.
    Dann lieber die ehrlichen Rückrufe von Toyota. Wer das nicht gut findet, sollte die Marke wechseln...

    Zuverlässig ist Toyota immernoch. Nur leider gehen auch technische Probleme aus diversen Gründen (fortschreitende Technik, Wettbewerb, Zeitdruck) auch an Toyota nicht spurlos vorbei. Das geht aber nicht nur Toyota so.
    Die kommen wieder hoch.

    Gruß Elvis
     
  15. #14 Suitcase, 09.02.2011
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Naja, da unterscheidet sich Toyota aber auch nicht von den anderen Herstellern. Oder hast du eine freiwillige Rückrufaktion wegen der mangelhaften Xenon-Scheinwerfer oder H7-Scheinwerfer beim Avensis erlebt?

    Ehrliche Rückrufe, wie du sie beschreibst, gibt es auch bei Toyota m. E. nicht.

    Guido
     
  16. #15 HappyDay989, 09.02.2011
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Aha, na dann beschaff mir als europäischem Avensis-Käufer doch mal einen in Japan produzierten Avensis... :D
     
  17. #16 mike.com2, 09.02.2011
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    :D Die 50.000 Einheiten sind wie viel Prozent vom Toyota Kuchen? Ah ja, Null Komma irgendwas. DAS erklärt natürlich den Verlust. Oder wolltest Du einfach nur mit Deinem Wissen glänzen, dass Toyota viele Modelle für Europa in Europa herstellt? Würde dies Toyota nicht tun, würden wir wahrscheinlich einen Rückzug á la Daihatsu erleben.
     
  18. #17 HappyDay989, 10.02.2011
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Toyota produziert gegenwärtig in 63 Werken, davon befinden sich 12 in Japan und 51 in 26 anderen Ländern. Vertrieben werden die Autos in mehr als 160 Ländern weltweit. Europäische Toyotas werden in Frankreich, Großbritannien, Tschechien, Polen, der Türkei und Russland gebaut - soviel zu Deinen "50.000 Einheiten, das sind Null Komma Irgendwas Prozent vom Toyota-Kuchen." In Europa setzt Toyota (inkl. Lexus) wohl deutlich mehr als 50.000 Fahrzeuge ab, nämlich etwa über 780.000, davon wurden 480.000 in europäischen Werken produziert.

    Der Toyota-Konzern beschäftigt weltweit ca. 320.000 Mitarbeiter, davon noch etwa 200.000 in Japan. Das Verhältnis zwischen in Japan und woanders in der Welt produzierten "Einheiten" (= Fahrzeuge) fällt noch erheblich klarer zugunsten der Produktion außerhalb Japans aus und liegt mit steigernder Tendenz bei über 60 %. Bei der Zahl der Beschäftigen sind in Japan übrigens auch alle Toyota-Mitarbeiter eingerechnet, die für die diversen Nicht-Automobil-Sparten des Konzerns arbeiten (z. B. Flurförderzeuge, Mobilfunk, Finanzdienstleistungen usw.), die häufig im Ausland gar nicht oder nur sehr schwach vertreten sind. Im Automobilbau (inkl. Verwaltung, Management, Vertrieb usw.) sind bei Toyotas Automobilbausparte TMC in Japan noch etwa 72.000 Mitarbeiter beschäftigt, davon über 10.000 Leiharbeiter mit Zeitverträgen zwischen sechs Monaten und zwei Jahren und elf Monaten (in Japan max. erlaubte Dauer eines befristeten Arbeitsverhältnisses).

    Made in Japan? - Das gilt nicht nur nicht für den größten Teil der in Europa verkauften Toyotas, sondern auch für die USA und selbst Teile Asiens nicht mehr.
     
  19. #18 mike.com2, 10.02.2011
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Ich wußte einfach, dass Du wieder weeeiiiit ausholen würdest. :Ü: Das ändert allerdings nichts an der Tatsache und Stichwort "Avensis". Bei allem anderen kann ich nur sagen: "Fein recherchiert" Gibt nen Bienchen.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HappyDay989, 10.02.2011
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Angesichts Deiner sehr pauschalen Aussage über die "lobenswerte Eigenschaft von Toyota im Heimatland zu produzieren" blieb mir leider auch nichts anderes übrig, als einmal präziser mit Zahlen zu belegen, dass es mit Toyotas "Heimarbeit" längst nicht mehr so weit her ist wie einige noch vermuten. Und, um damit auch den Bogen zum Thema zurückzuschlagen, die Auswirkungen der höheren Produktionskosten in Japan (z. B. ggü. Türkei, Polen, Russland, Thailand usw.) auf die Ertragslage weniger gravierend sind als man zunächst vermuten könnte. Übrigens gilt Toyota in Japan auch nicht gerade als ein sonderlich sozialer oder gut zahlender Arbeitgeber. Die Zeitarbeiter bei Toyota haben ein wenig schmeichelhaftes geflügeltes Wort für die Art und Weise gefunden, wie "die Bosse" dort seit Jahren Lohndumping betreiben bzw. Lohnerhöhungen entgegentreten: bei Toyota würde man sogar noch "ein trockenes Handtuch auswringen."
     
  22. #20 mike.com2, 10.02.2011
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Das Problem sind ja auch nicht die Produktionskosten.

    1. Wechselkurs
    2. EU Zoll, welcher nicht von schlechten Eltern ist.

    Was glaubst Du wohl, wird sowenig Werbung für den UC, den iQ, den HiAce gemacht? Richtig. Weil sich´s eigentlich gar nicht lohnt, diese Fahrzeuge hier zu verkaufen (naja, iQ evtl.) Prius dito.
     
Thema:

"Toyota erleidet Gewinneinbruch"

Die Seite wird geladen...

"Toyota erleidet Gewinneinbruch" - Ähnliche Themen

  1. Toyota Touch&Go Radio Blitzer anzeigen?

    Toyota Touch&Go Radio Blitzer anzeigen?: Lt. der Beschreibung kann das T&G auch Blitzer anzeigen, allerdings sehe ich keine. An sind die, die Karten sind aktuell, und die Blitzer die drin...
  2. Während der Fahrt ging Toyota Avensis Baujahr 2003 plötzlich aus

    Während der Fahrt ging Toyota Avensis Baujahr 2003 plötzlich aus: Hallo ihr , also wir haben einen Toyota Avensis bj 2003 T25 leider ist er heute einfach so während der Fahrt ausgegangen . Sind dann auf einen...
  3. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  4. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  5. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...