Toyota Avensis Kombi T 27 startet nicht - kein Geräusch des Anlasseres zu hören

Diskutiere Toyota Avensis Kombi T 27 startet nicht - kein Geräusch des Anlasseres zu hören im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, vielleicht könnt ihr bei unserem Problem weiterhelfen. Unser Avensis Kombi T 27 BJ 05/2011 springt ab und an im Kalt- sowie im...

  1. #1 rotezorra78, 07.08.2012
    rotezorra78

    rotezorra78 Guest

    Hallo,

    vielleicht könnt ihr bei unserem Problem weiterhelfen.

    Unser Avensis Kombi T 27 BJ 05/2011 springt ab und an im Kalt- sowie im Warmzustand nicht an. Leider tritt dieses Problem nicht regelmäßig auf. Beim Starten des Fahrzeugs ist noch nicht einmal das Geräusch des Anlassers zu hören. Die Kupplung wurde voll durchgetreten. Die Batterie schließen wir aus, da wir dies in der Werkstatt überprüft haben bzw. den Ladezustand von 42 % durch Aufladen am Ladegerät auf 100% erhöht haben. Da unsere Werkstatt bisher ratlos ist, hoffen wir auf einen kleinen Tip.

    Liebe Grüße und herzlichen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 07.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....mal den kleinen Schalter am Kupplungspedal prüfen/nachstellen lassen. Sollte aber in der Fehleranalyse durch die Werkstatt eigentlich gleich mitbedacht werden. Der hat entweder ein Wackelkontakt oder ist etwas "dejustiert". Beim MD-S (CVT) ist es etwas anders, da muß die Bremse gedrückt werden und entweder P oder N eingelegt sein, damit der Anlasser überhaupt reagiert.

    Gruß Jörg
     
  4. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Meine Frau kam an Anfang mit ihrem Yaris auch schlecht zurecht beim Starten.....sie hat die kupplung einfach nicht voll durchgetreten.
    Das war der Fehler-der Anlasser schwieg natürlich auch :D
    Seitdem alles problemlos...

    Sandro
     
  5. #4 diosaner, 07.08.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Was hast du für Fussmatten im Fzg liegen bzw. wie viel? Startest du mit Schlüssel oder Smartkey?

    Es ist möglich, das sich die Fussmatte unter das Kupplungspedal schiebt. Dann drückt das Pedal den Schalter nicht mehr richtig und das Fzg startet nicht. Das merkt man nicht und denkt, das die Kupplung voll getreten wird.

    Beim Yaris wurden die Bodenbeläge getauscht, weil es schon alleine am Teppich lag.
     
  6. #5 rotezorra78, 08.08.2012
    rotezorra78

    rotezorra78 Guest

    Herzlichen Dank für die vielen Antworten.

    Der Händler hatte mich darauf hingewiesen, dass die Fussmatten nicht 100% auf das Fahrzeug passen. Muss mal probieren, ob es damit zusammenhängt, dass die Kupplung daraufhin nicht voll durchgedrückt wird.

    In die Werkstatt werde ich gehen und die Kupplung durchchecken lassen. Warum kommt die Werkstatt nur nicht drauf, wenn man den Fehler beschreibt? Die hatten nur die Batterie in Verdacht.

    Liebe Grüße und nochmals vielen vielen Dank! :clap:
     
  7. Brummi

    Brummi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Fahrzeug:
    Avensis T27 177 PS Diesel
    Aber man sieht doch am Anlasserschalter bereits, ob die Kupplung nicht richtig durchgetreten ist. Startbereit ist das Fahrzeug, wenn die grüne Lampe im Anlasserschalter leuchtet. Allerdings muss ich auch sagen, dass mich die totale Kupplungsdrückerei nervt. Für mich ein riesen Minus für dieses Fahrzeug.

    Viele Grüße

    Harald
     
  8. #7 jg-tech, 08.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...soll aber ein eben ein Sicherheitsaspekt sein ;) . Damit du nicht doch mal auf dein Vordermann oder gegen die Wand donnerst beim Starten. Haben wir alles den "Amis" zu verdanken, obwohl ich aber da auch teilweise froh bin drüber. Falls doch mal "neugierige Kinder" (ich denk da jetzt mal an meinen Junior) den Schlüssel "gefunden" haben und mal "probieren" wollen.... Sieh es mal von der Warte ;) .

    Gruß Jörg (ausserdem hab ich das in der Fahrschule so gelernt und im Winter entlastest du Batterie/Anlasser beim Start, wenn sie nicht noch das Getriebe mitdrehen muß)
     
  9. #8 wasja18, 08.08.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Naja die "alten" Autos hatten schließlich auch keine Probleme damit. Eine Batterie muss halt iwann gewechselt werden, und der Anlasser ist auch nicht bei jedem Auto deswegen kaputt.

    Finde diese Kupplungsdrückerei vor dem Start total unnötig. Jeder halbwegs normal denkende Fahrer prüft vor dem Anlassen ob ein Gang drin ist.
    Hab auch immer die Handbremse angezogen, sollte man es "vergessen" würgt man den Wagen einfach nur ab.

    Selbst wenn man sie zum Starten drückt, könnte man sie aus Gewohnheit wieder loslassen und trotzdem gegen die Wand o.ä fahren.
    Und die Amis fahren überwiegend mit Automatik, wo sie das Gas und die Bremse verwechseln !
     
  10. #9 jg-tech, 08.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...nicht kaputt, hab ich auch nicht geschrieben. Aber versuch es selbst im Winter und du wirst erstaunt sein, wie der Anlasser dann doch etwas "freier" dreht, wenn du beim Kaltstart früh morgens die Kupplung drückst. Kann manchmal schon der "gerade noch so gestartet" Effekt sein, bei schon schwacher Batterie durch die Kälte etc.

    Muß eben jeder für sich selber wissen :whistling:

    Gruß Jörg
     
  11. #10 wasja18, 08.08.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    :thumbsup: Ok werd ich mal ausprobieren wenns wieder kälter ist !
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Nur mal so nebenbei.
    Mir ist das mit dem Schalter und Kupplung voll durchtreten noch nie aufgefallen. Das mit Kupplung treten ist seit der Fahrschule Routine und wie wenn nicht richtig kann man die Kupplung noch treten? :whistling:
    Wie diese Sicherheitsfunktion negativ auffallen kann ist mir absolut unklar.

    Jörg - wie machst du das beim MD-S :prankster: :nose: :D

    Gruß Peter
     
  13. #12 diosaner, 08.08.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Ja klar. Und weil das fast jeder macht, wurde so eine Sicherung eingebaut. Ist halt nicht jeder so Intelligent.


    Na dafür hast du uns. Wärst du bei mir gewesen, dann hätte ich dir diesen Tipp gegeben.

    P.S. Warum passen die Matten nicht?
    Hast du die selbst gekauft oder vom Händler bekommen?


    Edit durch Prog: Text von Diosaner aus aus den Zitaten heraus genommen
     
  14. #13 jg-tech, 09.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...Schalthebel auf P (oder N), sollte ja so sein wenn man ihn abstellt (da hier ja auch die Türverriegelung wieder entriegelt ;) ), und dann natürlich bei den MD-S'ern die Bremse treten :thumbup: . Sonst startet auch der nicht :whistling: .

    Ich frage mich auch gerade, wie man sich über das "Kupplungstreten" aufregen kann :rolleyes: , wenn man einen Schalter fährt :whistling: . Was macht man denn im Stadtverkehr oder Stau? Ist das eine mal Treten ganz zu Anfang wirklich der Aufreger ?( ?? Wie gesagt, ich hab´s in der Fahrschule so gelernt und Tochter lernt das gerade so in der Fahrschule. Ausserdem kann die "Schalterfraktion" das ja mal im Winter testen. Dort merkt man einen Unterschied beim Anlassen, ob das kalte Getriebe "mitgedreht" werden muß oder nicht ;) . Aber wie heißt's so schön ?? Jedem Tierchen sein Pläsierchen....

    Gruß Jörg
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Du, ich wollte gleich zu Beginn, als es schon einmal um das Starten und Kupplung treten ging, mal sehen was passiert wenn man ohne Kupplung zu Treten versucht zu starten. Also ob der Anlasser nuddelt oder nix oder ob was piept.
    Hat nicht geklappt. Zwischen "ich will das mal Testen" und Schlüssel rein, Leerlauf, Feststellbremse anziehen (hab unterm Carport nen "Bremshügel", Auto steht immer nur mit eingelegtem Gang) und Schlüssel drehen griff wieder die Routine und zu meinem Schrecken sprang er problemlos an. :whistling: :prankster: Beim zweiten Versuch passierte dann - nix. :nose:

    Meine Frage nach "wie machst du das beim MD-S" bezog sich eher auf die Entlastung des Anlassers. Kupplung treten und somit Getriebe komplett trennen geht ja nicht. ;)

    Peter
     
  16. #15 jg-tech, 09.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....ach soooo. Na auf P oder N ist die "kleine" WandlerKupplung sozusagen getrennt (wie getretene Kupplung) ;) . Das mache ich auch an bekannten Ampeln bei längeren Rotphasen, da schalte ich auf N und da geht dann die Drehzahl des Motors kurzzeitig etwas hoch (also entlastet :thumbup: ) um dann wieder auf Soll-Leerlaufdrehzahl zu fallen. Damit spare ich dann noch ein Quäntchen Sprit :whistling: .

    Gruß Jörg
     
  17. Brummi

    Brummi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Fahrzeug:
    Avensis T27 177 PS Diesel
    Hallo Jörg,

    ich rege mich nicht über das Kupplungtreten auf, ich trete die Kupplung jedes mal beim Starten und das jetzt schon seit 47 Jahren. Ich rege mich auf über den letzten cm, den man treten muss, damit sich etwas tut. Es gibt auch Schalter, die einen Schaltweg von 2 cm haben, da müsste man die Kupplung nicht bis auf den Boden quetschen. Und wenn man beim ersten Startversuch nicht richtig durchgetreten hat, bis man dann neu starten kann, vergeht mir auch zuviel Zeit, das alles nervt mich.

    Viele Grüße

    Harald
     
  18. #17 jg-tech, 14.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ah, ok. Ja das kann ich dann verstehen. Hätte man wirklich etwas besser lösen können. Aber es soll eben sicherheitshalber die Kupplung komplett getreten sein. Was nützt es, wenn der Schalter nach 2 cm Pedalweg schon die Zündung/Anlasser freigibt, wenn dort noch nicht komplet die Kupplung getrennt hat? Deshalb haben die Ingenieure dort vermutlich die Lösung mit dem Schalter bei "Endanschlag" für am sichersten gefunden. Ich denke aber, das man (Werkstatt) da eventuell den Schalter auch noch etwas "justieren" kann, das man nicht bis aufs Blech muß oder dort eine 1 cm "dicke" Gummimatte schon stört. Aber das Mattenthema soll hier jetzt nicht breitgetreten werden ;) .

    Gruß Jörg
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also ich muß das Pedal nicht bis zum Anschlag durch treten. Hab mal bewusst etwas mit der Kupplung "gespielt" und das Klicken des Schalters ist deutlich zu hören (alles andere aus). Mal so grob geschätzt möchte ich meinen, daß das Klicken beim Treten der Kupplung so 2-3cm vorm Anschlag kommt und beim loslassen der Kupplung etwas später (also 3-4 cm vom Anschlag) zu hören ist.
    Bei den Toleranzen, also dein gemeldeter cm zum Bodenblech und meinen Werten, sollte man das einstellen können. Wie gesagt, ich hatte noch nicht einen "Fehlstart". Da solltest du mal zum Freundlichen oder selbst einen Blick drauf werfen. Vom Klick her, muß der Schalter direkt am Pedal sitzen.

    Peter
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brummi

    Brummi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Fahrzeug:
    Avensis T27 177 PS Diesel
    Der Schalter soll nicht nach 2 cm Pedalweg auslösen, sondern 2 cm vor dem Bodenblech, damit man nicht bis in den Teppichboden drücken muss. Meine Matten sind von Toyota, nicht aus dem Zubehör. Eine Kupplung trennt in aller Regel nicht erst, wenn man das Bodenblech berührt.

    Viele Grüße

    Harald
     
  22. #20 jedermann, 14.08.2012
    jedermann

    jedermann Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda
    Verbrauch:
    Ich denke mal, dass der Schalter unabhängig vom Trennen der Kupplung arbeitet. Es geht ja nur um den Kontaktschluss. Ich persönlich finde es auch nervig, dass jedes Mal das Pedal komplett durchgelatscht werden muss, aber für mich als Grobmotoriker kein Problem. Fuss drauf und Knopf gedrückt...
     
Thema: Toyota Avensis Kombi T 27 startet nicht - kein Geräusch des Anlasseres zu hören
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t22 startet nicht Batterie aber voll

    ,
  2. toyota avensis 5013 springt nicht an

    ,
  3. toyota avensis t27 zündet nicht

Die Seite wird geladen...

Toyota Avensis Kombi T 27 startet nicht - kein Geräusch des Anlasseres zu hören - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis Eco Modus Automatik

    Toyota Avensis Eco Modus Automatik: Hallo An die Toyota Gemeinde hier. Ich habe meinen 2013er Avensis 150Ps Automatik im Januar dieses Jahr gekauft und habe mich ständig über das...
  2. Toyota Avensis T25 macht wenig Probleme

    Toyota Avensis T25 macht wenig Probleme: Blechgewordene UnauffälligkeitToyota Avensis T25 macht wenig Probleme Der von 2003 bis 2009 gebaute Toyota Avensis T25 gehört zu den...
  3. Welches Navi passt zu einem Toyota Avensis 1.8 Baujahr 2004

    Welches Navi passt zu einem Toyota Avensis 1.8 Baujahr 2004: hallo, wir haben uns vor ein paar tagen einen toyota avensis 1.8 baujahr 2004 zugelegt und ich hätte gern gewußt welches navigationssystem da...
  4. Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde

    Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde: Hallo zusammen. Folgendes Problem ist bei Avensis seit einiger Zeit vorhanden. Das Motorkontrollleuchte (MIL) geht an und damit noch TRC & VSC....
  5. Während der Fahrt ging Toyota Avensis Baujahr 2003 plötzlich aus

    Während der Fahrt ging Toyota Avensis Baujahr 2003 plötzlich aus: Hallo ihr , also wir haben einen Toyota Avensis bj 2003 T25 leider ist er heute einfach so während der Fahrt ausgegangen . Sind dann auf einen...