Totaler Leistungsabfall auf Autobahn -> Abschleppdienst. Was ist wohl kaputt?

Diskutiere Totaler Leistungsabfall auf Autobahn -> Abschleppdienst. Was ist wohl kaputt? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Autoexperten, gestern auf der Autobahn ist unser Avensis verreckt - und das mit der ganzen Familie an Bord und Richtung Osterurlaub :(...

  1. #1 milamber, 02.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    Hallo Autoexperten,

    gestern auf der Autobahn ist unser Avensis verreckt - und das mit der ganzen Familie an Bord und Richtung Osterurlaub :(

    Avensis Combi 2.2 D-Cat, Turbodiesel, 177PS, Baujahr 2005, 45.000km, alle Inspektionen gemacht.

    Auf der Autobahn waren wir schon 10 Minuten mit 180 km/h unterwegs und plötzlich fällt die Leistung weg, als wenn ich vom Gas gegangen wäre.
    Mit Mühe und Not konnte ich mich mit 80 km/h noch zu einem Schotterparkplatz retten.

    Nochmal versucht anzufahren und auch dort: Auto fühlt sich an wie mit einem 50 PS Motor. Probehalber habe ich mal die Leerlaufdrehzahl geprüft. Die ging beliebig hoch zu drehen.

    --> Pannenservice --> Toyotawerkstatt mitten in der Nacht --> ....

    Samstag wird es dann wohl die erste Diagnose geben.

    Was vermutet ihr woran es liegen könnte und mit welchem Kosten wir ca. zu rechnen haben?

    Viele Grüße
    Milamber mit seiner ersten Toyotapanne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mk5808775, 02.04.2010
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo!

    Also frei nach Bauchgefühl würd ich mal sagen Turbolader und mit €2.000 - €3.000 dürftest Du für einen neuen inkl. Arbeit dabei sein. Da Dein AV bereits 5 Jahre alt ist und nur 45k km auf dem Buckel hat, wurde wohl andauernd Kurzstrecken gefahren und die mag kein Turbo so wirklich gern.
    Bei einem Bekannten hat es kürzlich bei einem Golf V TDI den Turbo zerlegt und die Fehlerbeschreibung hört sich ziemlich ähnlich an. Gab es denn pfeifende Geräusche aus dem Motorraum beim Beschleunigen?
    Ich drück Dir die Daumen!

    Viel Glück

    Matthias
     
  4. #3 milamber, 02.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    Ja, ein irgendwas klang da komisch. Da war ein Säuseln oder Pfeifen, das sonst nicht da war.

    Und ja, es ist kein typisches Pendlerauto, was dem Turbo wohl am besten gefällt, sondern schon vermehrt Stadverkehr. Da wir dort aber auch viel ÖPNV genutzt haben, hielten sich die Kurzstrecken in Grenzen und Wochenends kamen öfter Strecken zu Großeltern dazu.

    Die Kosten sind ja gruselig :-(
    Erwartet uns das jetzt alle 45.000 km bei dem Fahrverhalten, oder hatten wir einen Montagsturbolader?
     
  5. #4 mk5808775, 02.04.2010
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo,

    hoffentlich ist es doch nicht der Turbolader, da ich auch auf die Langlebigkeit dieses Bauteils hoffe. Wegen des Säuselns befürchte ich aber, dass der Turbo wirklich den Geist aufgegeben hat. Wäre der Ladeluftschlach abgegangen, gäbe es dieses Geräusch nicht (zumindest war das bei einem Volvo V50 so, bei dem der einfach abgefallen ist).

    Mein Fahrprofil ist Deinem anscheinend sehr ähnlich (hab auf meinem AV seit 11/2003 auch nur ca. 67t km) und bis jetzt hält der Turbo. *klopftaufholz* Jedoch lasse ich ich den Motor immer ein paar Sekunden vor- und nachlaufen (keine Ahnung ob es was bringt, fühlt sich nur besser an).

    Viele Grüße

    Matthias
     
  6. Kniffo

    Kniffo Routinier

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Fahrzeug:
    Honda CR-V 2.2 i-DTEC 4WD
    Bei meinem ersten Avensis Vorfacelift ist auch schon mal der Luftschlauch abgegangen (ist wohl schon ziemlich oft bei den Vorfacelift passiert). Mitten auf der Autobahn beim überholen. Klang schon von vorn als wäre sonst was kaputt und Null Leistung.

    Drück Dir die Daumen, daß nix teures ist.
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Ja, man sollte auf alle Fälle (besonders nach schnellen Autobahnfahrten) den Motor vor dem Abstellen etwas nachlaufen lassen, damit sich der Turbo abkühlen kann (dürfte auch so in der BA stehen).

    milamber drücke ich die Daumen, dass sich die Kosten in erträglichen Grenzen halten. Vielleicht ist ja auf Grund der niedrigen Kilometerzahl etwas auf Kulanz zu machen. Eine Anschlussgarantie wurde wohl leider nicht abgeschlossen? Die wäre jetzt nämlich bestimmt sehr hilfreich.


    Prog
     
  8. Alex76

    Alex76 Guest

    Hallo,

    Bei mir hat sich, bei gleicher km zahl, aber Facelift Model, der Stecker vom Luftmengenmesser gelöst. Danach waren die 3 Lamperl an und wenn man nicht stark aufs Gas gestiegen ist, ging der Motor nicht in den Notbetrieb, hat man aber Vollgas gegeben war er sofort im Notbetrieb.

    Aber der Fehlercode sollte dir Aufschluss darüber geben.

    lg

    Alex
     
  9. #8 toyo-chris, 02.04.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Ich würde da nicht unbedingt den Teufel an die Wand malen.

    Dass er den Motor noch hochdrehen konnte im Leerlauf, spricht nicht unbedingt für einen verreckten Turbolader.

    Das kann vom defekten Luftmengenmesser bis zum völlig verschmutzten DPF alles sein.

    Hast du einen Fehler gehabt (Motorkontrollleuchte)?

    Abgesehen davon sind solche Pannen gerade auf Urlaubsfahrten besonders ärgerlich. Hoffentlich hattet ihr wenigstens einen guten Service.
     
  10. #9 cr4sh0r, 02.04.2010
    cr4sh0r

    cr4sh0r Guest

    Falls der Turbo tatsächlich hin sein sollte würde ich darauf bestehen dass das Ölsieb noch kontrolliert wird,das kann sich zusetzen und nach dem Turboschaden folgt der Motorschaden :**
     
  11. #10 Andreas27, 02.04.2010
    Andreas27

    Andreas27 Guest

    Hm , so ein Fehler kenne ich auch , es hat sich bei mir auch angefühlt wie 50 Ps auf einmal und es waren nur noch ca. 80km/h drin. Es war aber nur der Schlauch von Turbo , der an der Ansaugbrucke drauf geht. Ich konnte auch ein"Pusten" beim Gasgeben hören. Es hat mich aber nur etwas für den Sparschwein gekostet und 15min wartezeit....
     
  12. #11 milamber, 03.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    Gerade kam der Anruf von der Werkstatt: Die Halterungsschelle vom Schlauch zum Turbo war gebrochen und dieser abgegangen. Eure Vermutungen haben mir ja schon etwas Hoffnung darauf gemacht :-)

    Juchhu :-)

    ABER:
    Wir haben lediglich einen Schutzbrief zusätzlich zur Versicherung und der Servicepartner hat uns ohne einen Blick auf das Auto zu werfen aufgeladen und zur Werkstatt geschleppt.
    Wäre das als ADAC-Mitglied besser gewesen? Wäre dann zuerst ein KFZ-Meister gekommen, der versucht hätte, die Sache zu richten? Wir waren noch <50km vom Heimatort entfernt.

    Und nochwas:
    Wie ist noch mal das Inspektionsintervall? Wir sind jetzt knapp über 1 Jahr seit der letzten Inspektion. Der Techniker meinte die wäre jetzt auch dran - inklusive Ölwechsel. Ist das wirklich Pflicht? Jedes Jahr, also bei uns alle 10.000 km Ölwechsel? (Wagen ist 5 Jahre alt)
    Das Handbuch ist leider grad im Handschuhfach im Avensis in der Werkstatt, sonst würde ich eben selber nachgucken ...
     
  13. #12 mike.com2, 03.04.2010
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Entweder nach km oder 1 mal pro Jahr - je nachdem, was zuerst eintritt.
    Der Rest deiner Fragen ist hätte, wäre, wenn. Man sollte sich über die Kosten informieren entweder beim Anruf aber spätestens wenn die Kiste aufgeladen wird. Ansonsten noch: Frohe Ostern :D
     
  14. #13 milamber, 03.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    Ich hab dem Abschlepper gefragt, ob er sich den Motor nicht angucken wolle. "Können wir machen." Klappe auf. "Da ist ja nur Plastik. Das kann ich nicht." ...
     
  15. #14 mk5808775, 03.04.2010
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Na dann: Glück gegabt! :-)
    Frohe Ostern und weiterhin fröhliches Kurzstreckendieseln!
     
  16. #15 Frank E., 03.04.2010
    Frank E.

    Frank E. Guest

    Auch von mir Glückwünsche, fühle jedesmal mit wenn ich so etwas lese. Bin selbst noch nicht mal bei
    30TKM und habe deshalb den Ölwechsel von der Durchsicht unabhängig noch nicht durchführen lassen. Der ist alle 15TKM fällig und Toyota hatte überhaupt kein Problem diese Regelung zu akzeptieren.
    Momentan bin ich in jeder Beziehung nur passiver Betrachter, weil ich mit meinem Auto restlos
    zufrieden bin. Vorher 2x Honda Accord war gut aber mein T25 ist um Welten besser. Weiterhin viel
    Glück und allzeit gute Fahrt,

    Frank
     
  17. #16 milamber, 03.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    Danke :-)

    Die Toyota-Werkstatt meinte übrigens, dass Sie noch keinen kaputten Turbolader gehabt hätten bei diesem Diesel, und dass der eigentlich ewig hält, wenn das Öl immer vernünftig ist.

    Das hat mich nach "T25 Turbolader Defekt"-Berichten im Internet doch etwas beruhigt. Man liest natürlich auch nur von den Defekten - "Turbolader noch immer nicht kaputt", schreibt ja keiner ;)
     
  18. #17 1nafets, 03.04.2010
    1nafets

    1nafets Guest

    Hallo,

    ich fahre 2,2 exe seit September 05 aktuell 65TKM. Ich habe ähnliches erlebt, bei km 8T (6 Monate alt) auch auf der Autobahn einen Leistungabfall, danach gingen max. 80 km/h. Da ESP usw. evtl. ausfallen können, regelt das Motormanagement zur Sicherheit ab. Anruf Toyota Hotline, Antwort 10 Minuten warten, dann geht alles wieder.... stimmt.

    Am nächsten Tag Werkstatt, keine Fehler alles o.k. Hatte dieses Problem bisher nicht wieder und hoffe mal dass es bei milambr glimpflich abgeht.

    Habe aber vor 2 Wochen einen Totalausfall der Lichtmschine gehabt, Reparatur geht nicht, nur Neuteil, Kosten mit Einbau ca. 900.- € !! da hauts dich um !

    Kennt jemand aus dem Forum das ?? Normal sollte eine Lima nicht bei 65 T über den Jordan gehen...

    Gruß 1Nafets
     
  19. #18 milamber, 03.04.2010
    milamber

    milamber Guest

    @1nafets:
    Gut zu wissen. Ich hatte nach 20 Minuten noch mal versucht anzufahren und die Leistung fehlte immer noch. Es hatte sich ja letztendlich auch die Schelle vom Ladeluftschlauch des Turbos gelöst. Ein gottseidank einfaches, aber halt doch mechanisches Problem.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ave1977, 03.04.2010
    ave1977

    ave1977 Guest

    Enlich wie beim meine.

    Oftmals hat turboladerschlauch unter gefallen, aber auto geht normal weiter.
    Nur fiufiufiufiu war dabei.


    Dann war einmal etwas in Turbo gefallen. Turbo kaput neue gekrigt (verlengerte Garantie ;) ) und auto geht um welten besser.

    Jetzt geht er uber 230 laut tacho, bis neue Turbo waren nur 215 drin.

    Baujahr 7/2005 116Tkm.

    MfG aus Slowenien
     
  22. JANUS

    JANUS Guest

    Erzählt doch keine Märchen immer hun:

    Der Ölwechsel ist und bleibt beim D-CAT 130kw entweder abhängig von der entsprechenden Anzeige, oder aber spätestens nach 30.000km / 2 Jahren.
     
Thema:

Totaler Leistungsabfall auf Autobahn -> Abschleppdienst. Was ist wohl kaputt?

Die Seite wird geladen...

Totaler Leistungsabfall auf Autobahn -> Abschleppdienst. Was ist wohl kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall

    Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall: Hallo @ all hab schon mit der Sufo gesucht aber irgendwie nix gefunden. Folgendes Problem seit kurzem macht mein Avenis Zicken. Gelegentlich...