TomTom One geht nicht - kennt das Problem jemand?

Diskutiere TomTom One geht nicht - kennt das Problem jemand? im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo vielleicht gibt es hier ja TomTom-Besitzer, die mir helfen könnten (im TT-Forum habe ich auch schon gepostet): Mein neues TomTom One...

  1. #1 toyo-chris, 24.06.2007
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Hallo

    vielleicht gibt es hier ja TomTom-Besitzer, die mir helfen könnten (im TT-Forum habe ich auch schon gepostet):

    Mein neues TomTom One Europe, das ich mir gestern geholt habe, funktionierte zuerst gar nicht (liess sich einschalten, blieb aber gleich hängen), dann auf einer Fahrt nach Zürich tadellos und seit ich es dort am Ziel ausgeschaltet habe, kann ich es wieder nicht benutzen.

    Es bleibt nach dem Einschalten auf dem Begrüssungsbildschirm hängen und lässt sich nur noch per Reset-Taste ausschalten.
    Akku ist voll geladen, ich habe es zudem die ganze Nacht laufen lassen, weil in der Anleitung steht, dass die erste Positionsbestimmung sehr lange dauern kann.

    Was tun? (Notfalls tausche ich es um, aber mein Vertrauen in diese Marke ist erheblich geschmälert...)

    Chris
     
  2. #2 mk5808775, 24.06.2007
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Hi! Also der 1. Fix sollte generell bei allen Navis (keine Festeinbauten) unter FREIEM Himmel erfolgen und maximal ca. 30 Minuten dauern. Wenn der Akku des TomTom evtl. fehlerhaft ist, kann es vorkommen, daß das Navi bei jedem Neustart den kompletten Sat-Almanach herunterlädt (wie beim 1. Fix), da die Einstellungen vergessen worden sind. Eine Komplettentladung ist außerdem für jedes Gerät mit LiIon Akkus absolut tödlich (neuladen meißt bei ca. 20%, der Akku dankt es mit längerer Lebensdauer). Ich würde mal beim TomTom Händler den Akku tauschen lassen (ist ja blöderweise fest verbaut :smash:).

    Das TomTom würde ich sowieso so weit werfen wie's nur geht, weil Geräte ohne Wechselakku sowieso erst gar nicht gekauft werden sollten. :D

    Hab mich nach LANGER Suche für ein FSC Loox N100 entschieden und bisher nicht bereut.

    Viele Grüße

    Matthias

    P.S.: hast Du das TomTom im Auto liegen/hängen lassen? Hitze zerstört den Akku schneller als man die Geräte kaufen kann. [​IMG]
     
Thema:

TomTom One geht nicht - kennt das Problem jemand?