Tire Fit vs.Ersatzrad

Diskutiere Tire Fit vs.Ersatzrad im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Der AV hat ja ab Werk kein Ersatzrad an Bord sondern nur dieses Tire-Fit Set. Irgendwie traue ich dem Ganzen nicht so richtig, ein Ersatzrad ist...

  1. #1 injoy64, 07.05.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Der AV hat ja ab Werk kein Ersatzrad an Bord sondern nur dieses Tire-Fit Set.
    Irgendwie traue ich dem Ganzen nicht so richtig, ein Ersatzrad ist eben ein Ersatzrad und sicher in 10Min gewechselt
    Wenn ich mir so vorstelle mit dem Zeugs das Loch abdichten + mit dem Kompressor Luft aufpumpen und das ganze im Dunklen, bei Regen, auf einer abgelegenen Landstraße...in guten Klamotten ....hmmmm ich weiß nicht.Bei einem richtigen Schaden (Reifenplatzer)nützt das Dichtmittel auch nix.
    Statistisch hat man wohl alle 70TKM eine Reifenpanne, meisstens dann wenn man es überhaupt nicht passt.
    Spiele daher mit dem Gedanken, mir einen gebrauchten Reifen auf Stahlfelge ziehen zu lassen, quasi als Heimbringer. Der Platz im Kofferraum ist dafür ja da, kann mann gegen den Styroporeinsatz austauschen.
    Hatte auch erst überlegt, im Sommer ein Winterrad und im Winter ein Sommerrad reinzulegen aber so kann das 5. Rad ständig im Fahrzeug verbleiben, wäre mir die Investition wert.
    Momentan wäre in der Garantiezeit sicher Toyota-Care eine Alternative, doch ehe da einer kommt bin ich mit Reserverad über alle Berge .

    Wie denkt ihr über dieses Thema?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 racinggoat, 07.05.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hatte sonst auch immer Ersatzräder und bisher nur einmal (ca. 1998 ) benötigt. Sehe diese Geschichte wohl noch optimistischer als Deine genannten Statistikzahlen.

    Falls das ganze mal passiert, bin ich gespannt, wie ich mich dann anstellen werde und ob die ganze Sache so richtig funktioniert. Wenn, dann wird das genauso, wie von Dir beschrieben im Dunkeln, bei Regen, .... und nassklammen Fingern :foen: passieren. Murphy lässt grüßen.

    Wie wäre es mit einem M+S Reserverad? Brauchst Du nicht zwei Stück vorhalten.



    PS: aus neunzehnhundertachtundneunzig in Klammern mach er (Smilieautomat) -> (ca. 1998) ein Brillensmilie.
     
  4. #3 Tiger123, 07.05.2010
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    egal, wie auch immer. In meinem Mazda gibt es auch kein Ersatzrad mehr. Deshalb fahre ich im Sommer mit einem M+S-Reifen durch die Gegend; im Winter mit einem Sommerreifen.
    Wie willst Du ein Loch abdichten, wenn es in der Seitenwand ist oder Du eine Glasscherbe (Flaschenhals) erwischst ?
    Außerdem, wenn Du damit mal einen Reifen abgedichtet hast, repariert Dir kein Reifenhändler mehr das Teil, obwohl das in vielen Fällen möglich wäre.
    Gruß Alfred
     
  5. #4 racinggoat, 07.05.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Ääääh??? Hast Du bestimmt verwechselt und wilst mich verwirren!


    Das habe ich auch schon gehört. Ich glaub' die dürfen das nicht mal mehr reparieren. Oder ist das wegen dem Rumgematsche?

    Dass die Seitenwand so ohne Zutun/Vorankündigung bei normaler Fahrweise kaputt geht ist doch eher unwahrscheinlich. Bei der Flasche ist schon schwieriger, aber doch auch eher selten, dass die auf der Lauffläche "durchkommen".

    Gibt es da eigentlich auch eine Statistik, warum man beim Reifenhändler wegen Reifenreparatur war?
     
  6. #5 Tiger123, 07.05.2010
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    nur mal so: ich meine die andere Sorte natürlich als Ersatzreifen.
    Unwahrscheinlich ? Es soll ja auch böse Buben geben, die schon mit einem Messer in die Seitenwand eines Reifens stechen. Dort ist der Reifen nämlich am Empfindlichsten.
    Kein Reifenhändler der Welt will dieses Abdichtzeug. Es haftet schließlich auch an der Felge - und das macht sicherlich viel Spaß beim Reinigen. Alternativ kann man auch gleich eine neue Felge mitkaufen.
    Gruß Alfred
     
  7. #6 rockfred, 07.05.2010
    rockfred

    rockfred Guest

    Zu Murphy:

    Ich hatte bis jetzt einen Reifenschaden. Auf der Autobahn, im dunkeln, bei -12°C und super voll beladenem Auto. Das ganze 2km vor meinem Ziel 700m vor der Abfahrt. Hab irgendwann gemerkt, nachdem ich den Kofferrauminhalt auf dem Standstreifen ausgebreitet hatte, dass ich zwar ein schönes Ersatzrad hatte, aber keinen Wagenheber. Also musste ich den Pannenservice anrufen. Als der ankam war auch die Batterie leer.

    Bin seitdem aber bestimmt 400.000km ohne weiteren Reifenschaden gefahren. Aber die Idee mit dem Winterreifen im Sommer und Sommerreifen im Winter als Ersatzrad ist echt gut. Danke ;(
     
  8. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    ich glaube, ich würde lieber so einen Reparatur Set im Auto haben.
    Das Reserverad benutzt man vielleicht nur einmal im Leben, das Gewicht von geschätzten 20 kg schleppt man dann ewig mit.

    Gruß
    Eugen
     
  9. #8 injoy64, 07.05.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Na ja, der Kompressor + die Dichtmasse wiegen auch etwas und die Differenz wird der AV schon bewältigen....würde ich als ARgument also vernachlässigen


    @Rockfred: genau solche Situationen meine ich


    Noch was: wenn man sich die Anleitung so mal durchliest, dann macht das Einfüllen der Dichtmasse nur dann Sinn, wenn die betreffende undichte Stelle vom reifen auf der Fahrbahn liegt und das Fahrzeuggewicht wirkt...nur finde mal diese Stelle auf Anhieb und rangiert den Vensi auf diesen Punkt...im Dunkeln nahezu unmöglich.
    Ersatzrad und Wagenheber hingegen traue ich mir im Umgebungslicht der Scheinwerfer schon zu...
     
  10. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    hatte bisher einen Schaden ( Hinterrad links ) -5° und sehr windig.
    . Da ich seit Jahren im ADAC bin und die noch nie gerufen habe, dachte ich mir es wird Zeit. Also angerufen.
    Noch bevor der ADAC da war hielt inter mir ein Sprinter eines Reifenhändlers.
    Mit einem freundlichen "ich helf Dir mal" hatte der mein Auto schneller aufgebockt als ich Guten Tag sagen konnte.
    War noch der T25 mit Notrad. Da ich damit nicht nach Hause fahren wollte ( ca. 120km ) bin ich dem guten Mann gefolgt und er hat mir 2 Neue Winterreifen montieren dürfen. Service zahlt sich halt aus.


    zum Reparatur Set: habt Ihr mal die Bedienungsanleitung dazu gelesen??? So aufwendig, das werde ich mir im Fall der Fälle nicht antun. ADAC rufen und fertig.

    Kollege musste das Zeug schon mal beim T27 einsetzen. Beim Reifenhändler hiess es dann er könne damit noch nach Hause zu seinem örtl. Händler fahren.
    Er hat dann aber doch auf Wechsel bestanden. Das Auto war noch gar nicht ganz auf der Bühne als der Reifen regelrecht explodiert ist. Hab Fotos gesehen, das weisse Zeug war in der halben Werkstatt verteilt!

    Grüsse
    papaop
     
  11. #10 Masterblaster, 07.05.2010
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Hallo zusammen,

    ich hatte letztes Jahr eine Panne mit dem Zweitwagen, ein Polo. Bei dem deutschen Wertprodukt waren nach 5 Jahren die Reifen so porös, dass ich eine Panne an der Reifenwand hatte.
    Da der Polo auch nur so ein Aushilfsset hat, habe ich den ADAC angerufen. Obwohl ich gesagt habe das ich eine Reifenpanne habe, kam ein ADAC -Mann in einem Zafira..."Ääh ich dachte sie brauchen Hilfe beim Reifenwechseln..." " ...Nee das könnte ich schon alleine, wenn ich einen hätte..." "...Na denn brauchen wir einen Abschlepper..." " ... Ach nee, hatte ich ja bereits am Telefon gesagt"

    Das ganze hat dann ungefähr 3 Stunden gedauert. Also ADAC schleppt dann auch nur ab. Leihwagen, Auto nächsten Tag mit neuen Reifen wieder abholen etc.

    Ich habe ab morgen in meinem Avensis auch wieder ein Ersatzrad drin, 20 Kilo hin oder her. Auch wenn man nur einmal in zehn Jahren eine Panne hat, es geht nichts über einen Ersatzreifen.

    Gruß René
     
  12. #11 Tiger123, 07.05.2010
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... der Platz für ein Ersatzrad ist doch eh da. Und wenn ich schon einen Satz Winterreifen auf Felge habe, dann geht am Ersatzrad kein Weg vorbei.
    Auch im Falle eines Notrades hatte ich immer ein vollwertiges Ersatzrad dabei. Die paar Kilos sind mir egal. Schließlich fahre ich auch mit Klimaanlage und dem ganzen elektrischen Schnickschnack herum.
    Wem es wirklich nur um die paar Kilos geht, der sollte einfach mal etwas abspecken und manche Teile aus seinem Auto entfernen (Ehefrau, Kinder ,,,). :D
    Gruß Alfred
     
  13. #12 Super-Turbo, 07.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    bisher, hatte ich die ganzen Jahre lang, immer ein richtiges Ersatzrad und habe es nur einmal gebraucht, deshalb werde ich es bei dem Pannen Set belassen. Zur Not kann ich immer noch den ADAC holen....
    MfG
    Super-Turbo
     
  14. rohoel

    rohoel Guest

    ups, zweimal privatwagen und einmal firmenfahrzeug und das in 20 jahren und knapp 1.000.000 km.
    derzeit habe ich beides im auto - warum das denn, werdet ihr fragen: mit einem vollen kofferraum auf der autobahn und einem fährtermin im nacken und einem urlaub vor mir und mit familie im auto würde ich auf jeden fall zuerst das pannenset probieren, bevor ich mich an das ausräumen und den wechsel machen würde. selbst wenn es nur bis zur nächsten abfahrt hält, fände ich es sicherer, dort den linken vorderen reifen zu wechseln als auf der autobahn.


    mfg rohoel.
     
  15. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    hast DU berücksichtigt, was Du mitr dem Pannenset alles veranstalten musst? Incl. mehrmaligem befüllen, vor und zurückfahren, Luft pumpen usw.

    Ich denke, das jeder der schon mal einen reifen gewechselt hat wahrscheinlich schneller mit dem Reserverad ist als mit dem Pannenset.


    Grüsse
    papaop
     
  16. rohoel

    rohoel Guest

    ich würde lieber die felge runterfahren oder anderes versuchen, als auf der AB einen linken reifen zu wechseln.
    bei nicht mehr fahrbarem fahrzeug würde ich lieber die 110 wählen und um hilfe bitten (blaulichtabsicherung vor meiner havariestelle) als mir von einem brummi den hintern abfahren zu lassen.
    für das nachfüllset gäbe es auch nur einen versuch: einfüllen, pumpen und los ---> geht oder eben nicht, wenn nicht, dann variante 2.

    edit: ich wechsel meine räder immer selbst!


    mfg rohoel.
     
  17. ST1100

    ST1100 Guest

    AFAIK gelten für diese Dichtmittel doch die gleichen Einschränkungen wie für diese Noträder:
    Max 80kmh und nicht weiter als 150km??

    Will mich da auch auf nichts einlassen, womöglich um 2AM irgendwo bei Zagreb einen Platten und dann nicht weiter als 150km??!
    Nö, da hab ich lieber ein wirkliches Ersatzrad drinnen und kann damit ganz ungebremst und unlimitiert heimfahren.

    Wobei ich vom Motorradbereich sagen muß daß diese Sprays bei zumindest bei kleinen Löchern tatsächlich funktionieren.
    Mopedkumpel hatte sich in Schottland am Hinterrad tatsächlich 4 punctures auf einmal eingefangen, ich nen Spray rein (hat man ja für so trips selbstverständlich dabei), zur Tanke normalen Fülldruck hergestellt, und der Pneu hat damit tatsächlich die restlichen 5000km bis heim durchgehalten; war verblüfft, hatte schon damit gerechnet daß dies nur Notlauf bis zur nächsten Werkstätte wird.
    Was jedoch der Mech "angemerkt" der dann daheim diesen slime von der Felge, will ich öffentlich nicht wiederholen... ;)
     
  18. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin,

    hab gerade die Anleitung zur Hand gehabt und noch einmal nachgeschaut:

    Alleine für das Reifenkit gibt es in der Anleitung 13 Seiten ( S. 550 ff ) - Die Seiten für die Anwendung des Wagenhebers nicht mitgerechnet.

    Isngesamt 20 Arbeitsschritte ( teilweise mehrfach bebildert ) und mehrere Seiten allgemeiner Infos.

    Wer sich sowas nachts um halb drei auf der BAB antut ist selber schuld... :P

    ich werde das nur im Äusersten Notfall selber tut. Andernfalls warte ich lieber auf den Pannendienst

    Grüsse
    papaop
     
  19. #18 HappyDay989, 08.05.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Genau so sieht es aus.

    Wer auf der linken Fahrzeugseite einen Reifenwechsel durchführen muss, und diesen auf einer Landstraße oder BAB selbst durchführen will, der kann einfach nur lebensmüde sein. :rolleyes:

    Obwohl mein T25 sogar noch über ein Ersatzrad (m. W. ein sogen. Notrad) verfügt, habe ich immer eine Dose Reifenreparaturspray im Kofferraum liegen. Und einmal habe ich das Zeug tatsächlich schon benutzt (Nagel in der Lauffläche), auch wenn die Beseitigung der weißen Klebemasse von der Felge eine ziemliche S_a_u_e_r_e_i war.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Sehe ich auch so! Aber wie schon erwähnt, mit "einfüllen, pumpen uns los" ist es nicht getan. Bei 20 notwendigen Arbeitsschritten wird aufgrund der zum Glück seltenen Reifenpannen, der normale Fahrer ersteinmal ins Handbuch schauen müssen. Für´s Anwenden des Kits muss man bei einem Schaden auf der linekn Seite genauso vor dem Rad rumturnen wie beim Reifenwechsel ( wenn nicht sogar mehr )
    Einen Wechsel mit reserverad kriegt der normale Autofahrer i.d.R auch ohne Handbuch hin.

    Auf der linken Seite würde ich beides nicht machen. Bleibt also nur das Weiterzuckeln auf der Felge oder der Pannendienst.

    Ich nehm dann letzteren. Die können für die Jahrelang gezahlten Beiträge auch mal was tun :kn:

    grüsse
    papaop
     
  22. #20 Kupferwurm, 10.05.2010
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Die Pannensets sind der größte Mist !

    1.) Haltbarkeit der Vulkanisierlösung zeitlich begrenzt (max 2 Jahre)
    2.) Wenn schon Panne ist der Stauort des Kits der gleiche wie bei einem Reserverad
    3.) Die Pannensets sollen nur den Hersteller ein paar Euro einsparen - sonst nix
    4.) Bei etlichen Schäden ( Reifenflanken, Risse, Quetschungen, Gewebebeschädigungen) ist die Reifenpampe eh sinnlos
    5.) Kann man sich glücklich schätzen wenn die Pampe für einige Kilometer dicht hält
    6.) Ist die Fortsetzung der Reisegeschwindigkeit nicht mehr möglich
    7.) Nachdem man es mit viel Glück bis zur nächsten Werkstatt geschafft hat und man hat mitten in der Nacht - oder noch besser: am Sonntag - bestimmt einen gutgelaunten und preiswerten Mechaniker an der Hand der mit einem Lächeln auf dem Gesicht einen neuen Reifen, natürlich in der passenden Größe, auf Lager hat und die total versiffte und verklebte Felge ohne Murren saubermacht.
    8.) usw.

    Ich hab nen alten Reifen auf ner rostigen Nissan Stahlfelge drinn liegen und fertig. Die Pame hab ich an den nächsten Deppen bei Ebay verklopft.

    Vieeeeeeel Glück bei der nächsten reifenpanne mit dem Dichtmittel !!!!!
     
Thema: Tire Fit vs.Ersatzrad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reparaturset reifen avensis kombi

    ,
  2. reifenpanne t27 avensis baujahr 2016