Tagfahrlicht nachrüsten fürs Abblendlicht / H7

Diskutiere Tagfahrlicht nachrüsten fürs Abblendlicht / H7 im Tuning Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo an alle! Bin neu hier und habe mal eine Fragen. Hatte letztens im Autohaus bezüglich des Tagfahrlichts für meinen T25 nachgefragt. Ein...

  1. hwr

    hwr Guest

    Hallo an alle!

    Bin neu hier und habe mal eine Fragen.
    Hatte letztens im Autohaus bezüglich des Tagfahrlichts für meinen T25 nachgefragt.
    Ein Monteur meinte, das LEDs zum Nachrüsten als Tagfahrlicht nicht in allen Ländern anerkannt sind. Dies trifft übrigens auch auf die Nebelscheinwerfer zu.

    Eine Nachrüstung für das Abblendlicht (H7) wäre also die beste Lösung. Die H7 könnten dann per Programmierung auf 80% Lichtleistung reduziert werden - schont die H7 - inklusive Nachleuchten beim Abstellen von ca. von 10 Sekunden.

    Diese Nachrüstung würde als Kit von Toyota ca. 110€ und mit Montage ca. 170€ kosten.

    Ein Österreicher (http://rai-40.jimdo.com/produkte/) bietet ein Nachrüstkit mit der Bezeichnung HLT an.
    Dieses gibt es in verschiedenen Varianten.
    Zum Beispiel:

    HLT2.3 - für 45€, als Tagfahrlicht wahlweise fürs Abblendlicht oder die Nebler ebenfalls mit reduzierter Lichtleistung und dem Nachleuchten.

    HLT6.7 für 65€, als Tagfahrlicht mit Lichtsensor. Dieser erhöht dann die Leistung des Abblendlichtes (H7) je nach Dämmerung, oder bei Tunneldurchfahrten automatisch und schaltet sogar zusätzlich die normale Beleuchtung ein.

    Was sagt Ihr dazu?
    Habt Ihr auch schon mal davon gehört oder gar Erfahrungen gemacht (Nachrüstung von Toyota oder das HLT)?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    Hi,

    Sie werden in D-A-CH Region "anerkannt". Du musst nur bestimmte Werte einhalten bezüglich Maße. z.b: dass die TFL 250mm von Boden aus Abstand haben müssen (korrekt?).

    Über die genauen Vorschriften kannst du hier im Forum genug lesen.

    Sehe nicht ganz den Sinn dahinter. Wenn es auf 80% ist da wirklich eine "Schonung" vorhanden? Kosten von 170€? Entwickelt der neue Scheinwerfer oder was....
    Anleitung zum Einbau von TFL findet man auch hier im Forum, falls du in solchen Sachen geschickt bist.

    schöne Grüße aus Wien!
     
  4. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich kenne mich nicht 100%ig aus, kann mich aber erinnern, das Abblendlicht wohl nicht gedimmt werden darf.

    Ich habe hiermit gute Erfahrungen gemacht:
    http://www.daylightrunning.de/html/toyota.html
    Gerade im CVerso ist es mit normalem Licht am Tage ein Problem auf dem Display vom Navi und im hintergrundbeleuchgtetem Tacho etwas zu sehen. Wenn dann noch die Sonne reinscheint und man noch eine Sonnenbrille auf hat, dann erkennt man weder Tacho noch Navi. Ein ziemliches Sicherheitsrisiko. Klar kann man die Helligkeit einstellen. Aber zum einen wird das Navi nicht so hell, dass man es auf einen kurzen Blick erkennt (und das sollte man)und zum Anderen muss beides jedes Mal für sich dann bei Dunkelheit gedimmt werden, was einfach nervt.
     
  5. hwr

    hwr Guest

    Hi,
    wenn ich mal nicht nur in der DACH-Region unterwegs bin zahle ich für die LEDs Strafe oder schalte die normale Beleuchtung ein? Und dann habe ich genau den Effekt, das das Armaturenbrett und Navi-Display bei schönstem Sonnenschein kaum erkennbar ist, weil gedimmt!

    @TF103
    Das hast Du falsch verstanden! Beim Tagfahrlicht geht es doch genau darum, das man nicht die gesamte Beleuchtung einschaltet, sondern nur z.B. das Abblendlicht!!!
    Es werden nur die H7 mit zusätzlichem Kabel per Schnellverbinder mit dem Pluspol verbunden (wohl auch beim Nachrüstkitt von Toyota). Dadurch werden weder die Rückleuchten mit eingeschalten noch die Armaturenbrettbeleuchtung und das Navi-Display gedimmt. Die Reduzierung auf 80% Lichtleistung wäre für die H7 absolut verschleißfrei und würde sogar die Haltbarkeit bei 100% steigern.
    Nur das HLT6.7 mit Lichtsensor hat einen zusätzlichen Stromausgang der bei Bedarf mit dem Standlicht und den Rückleuchten gekoppelt werden kann. Da bei Dunkelheit so die "gesamte" Beleuchtung eingeschaltet ist.
    Ein Fernlicht steht aber nicht zur Verfügung.

    Erst durch das herkömmliche Einschalten der Beleuchtung wird bei allen 3 Varianten das Tagfahrlicht ausgeschalten. Dann hat man auch Fernlicht und die Armaturenbrettdimmung.

    Nebeneffekt bei den HLTs:
    Sie halten die Bordspannung niedrig und zusätzlich durch das 10 sekündige Nachleuchten würde die Lebenszeit der Batterie erhöht.

    Wollte aber nur mal FRAGEN - keine Werbung machen - weil mich eine Überall-Zugelassene-Lösung interessiert.
    Hat also noch keiner eine Erfahrung damit?

    Den Link mit dem daylight finde ich interessant - Danke.
    Aber auch damit wird das Abblendlicht in der Lichtleistung reduziert, oder man verbaut die 100% Zusatzendstufe!!!

    Schöne Grüße an alle.
     
  6. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich habe dieses Modul nun schon über 2 Jahre im Betrieb und es funktioniert perfekt. Der Support von denen ist sehr gut. Der Einbau ist total einfach, da nur gesteckt und kann mit wenigen Handgriffen auch wieder entfernt werden.
    Ich habe sogar die Voreinstellung gelassen (80%), denn die Nachleuchtzeit"passt" perfekt. Der Wagen wird in der Garage abgestellt und die Leuchtdauer des Lichts reicht um seinen Kram zu packen und den Wagen zu verlassen, die Garage zu verriegeln und durch den Nebeneingang zu verlasssen. Da ich im CV "bessere" Lampen verbaut habe , die ja allgemein bekannt empfindlicher sein sollten, entlaste ich diese durch die Dimmung am Tage( Narva HB3 +50%) und habe obwohl ich 20% verliere, stärkeres Licht(so denn diese 50% stimmen).
    Ich bin ernsthaft am Überlegen, mir dieses Modul für den Auris anzuschaffen. Der hat Xenon und man könnte die Aufblendlichter mit max. 25% betreiben.

    Die Toyotalösung ist mir nicht bekannt. Und für den Auris wäre sie unpassend, da ja mit jedem Motorstart die Xenonbrenner gezündet würden...
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wie das? Nur weil die Batterie mal kurz "entladen" wird?
     
  8. hwr

    hwr Guest

    Hallo,
    bin kein Blei-Akku-Fachmann. Hatte das nur so auf der Internetseite gelesen. Wer sowas baut muß ja nicht ganz unkundig sein.

    Egal, tendiere nun mehr zu der Lösung von daylightrunning - wirkt durch die reine Steckverbindung professioneller, bietet viele Zusätze.
    Wobei der Lichtsensor mich auch interessieren würde. Da kann man wenigstens nicht vergessen bei Dunkelheit das Heck zu beleuchten.

    Gruß an alle
     
  9. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:

    hallo,

    verfolge hier etwas mit, meine Frage ist:
    wo steht es, dass die LED außerhalb DACH - Region mit Strafe belohnt werden.

    Meine HELLA's haben alle erdenkliche Freigaben drauf.

    Gruß Eugen
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Im letzten Schwedenurlaub hab ich mich auch gefragt wie das dort rein rechtlich zu handhaben ist. Dort ist ja am Tage mit Abblendlicht zu fahren. Ich habe aber reichlich Autos mit schwedischem Kennzeichen gesehen die ein LED TFL oder eben extra Lampen wie beim neuen Octavia hatten. Ich denke daß die dort auch als ausreichend angesehen und geduldet werden. Wenn dem nicht so wäre dann würden die Händler das Auto dort so nicht verkaufen können.
     
  11. hwr

    hwr Guest

    Hallo,

    mir sagte es ein Monteur meiner Werkstatt.
    Das die LEDs nicht verboten, aber als Tagesfahrlicht nicht überall erlaubt sind.

    Einige Länder dulden es dennoch - siehe Schweden - andere nicht.
    Das soll übrigens auch die Audis betreffen (und Nachbauer) mit integrierten LEDs im Scheinwerfen. Die müssten dann in den betreffenden Ländern auch mit Abblendlicht fahren.

    Habe dazu extra im Internet recherchiert und einen ganz interessanten Link (Artikel vom August 2010) gefunden:
    http://www.berlin-maximal.de/guter-rat/auto/art167,1457

    Sicherlich sind zum Thema Tagesfahrlicht die Messen noch nicht gesungen und es wird vielleicht mal eine einheitliche länderübergreifende Regelung geben - zumindest in der EU.

    Gruß an alle
     
  12. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Das ist mal wieder irgendwie typisch für die Gesetzgeber. Das sie was vorschreiben wollen ist klar, denn bei Strafen kommen auch Einnahmen. Aber wie es genau und im Detail ausschaut weiß zum Zeitpunkt des Beschlusses keiner. Und danach scheinbar auch Niemand, wenn ich mir die inzwischen gekippte Winterreifenverordnung so ansehe. Kurios hierbei ist natürlich dass es ja schon Strafen diesbezüglich gab, die in Bezug auf diese Verodnung ja eigentlich rein rechtlich so nicht in Ordnung gehen...
    Das gleiche beim TFL.

    Grundsätzlich würde mich mal interessieren, wie es um die Zulassung der von hwr geschriebenen Toyotalösung steht.
    Ich kenne TFL von meinem DK T25. Da war einfach das komplette Licht an, ohne Aufblendlichtfunktion. Das hat natürlich dazu geführt, dass haufenweise besserer Glühlampen teuer verendet sind. Aber nur mit denen war das Licht okay. Die "Funzeln"für TFL haben gehalten, man sah nur kaum im Dunkeln...

    Ich hatte wegen des Moduls damals nämlich mal mit einem anerkannten Prüfer gesprochen. Da schaute es so aus.
    Hat der Scheinwerfer die Tageslichtzulassung ist alles okay (spezielle Nummer im Glas). Dies könnten auch normale SW sein. Deshalb keine LED´s aus Ebay (mit dieser Zulassung schon). Dieses Modul bekommt die Zulassung nicht, da es eben gedimmt arbeitet. Ist das Abblendlicht an, dann müssen die Stand.- oder Begerenzungslichter mitgehen. Sind die Standlichter beidseitig an muss die Kennzeichenbeleuchtung funktionieren. Die natürlich i.V. mit der Heckbeleuchtung...
    Also ist alles an?!

    Das diese Nachrüst.- oder werksseitigen TFL Ausführungen nun in Ländern nicht anerkannt werden verwundert da etwas, denn der Sinn des TFL besteht ja eigentlich nicht darin, dass man an Tage das Kennzeichen beleuchtet...
     
  13. #12 michael h., 30.10.2010
    michael h.

    michael h. Guest

    Moin, ich hab in meinem T27 dies Modul: http://www.daylightrunning.de/html/toyota.html
    Ein paar Tage funzte es sehr gut. Heute ging das Licht dann plötzlich aus(stand an der Ampel hinter einem anderen Auto, sonst hätte ich es kaum bemerkt). Nach einem erneuten Start des Motors leuchtete alles wieder. Kann man sich leider wohl nicht drauf verlassen. Schade, denn der Preis ist ok und der einfache Einbau auch.
    Gruß Michael
     
  14. #13 gerhard79, 30.10.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Gut, dass du das hier schreibst! Ich hätte noch ein paar Monate gewartet und es mir vielleicht auch bestellt. Bitte halte uns am Laufenden, ob es funktioniert oder weiterhin Probleme macht!

    Eben, der Preis und der einfache Einbau erfüllt mich mit Skepsis 8o
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wurde hier nicht schon öfter über die Module berichtet? Erinnere mich irgendwie daran.
    Kann natürlich sein, daß da auch mal ein Modul ein Fehler hat. Im Zweifelsfall erst einmal an den Hersteller/Händler wenden und austauschen.
     
  16. #15 sonic22, 31.10.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    das würde mich auch interessieren, was da los ist.
    wenns der händler eingebaut und besorgt hat an ihn wenden
     
  17. #16 michael h., 31.10.2010
    michael h.

    michael h. Guest

    Moin, vor Dienstag erreiche ich die Werkstatt nicht, is irgend ein Feiertag in NRW.
    Ich hab jetzt verstärkt aufs Licht geachtet und keinen Ausfall mehr bemerkt aber tagsüber wäre es purer Zufall.
    Ich warte einfach mal ab, vom Prinzip ist das Teil genial.
    Gruß Michael
     
  18. #17 sonic22, 02.11.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    und was gibt es neues?
     
  19. #18 michael h., 02.11.2010
    michael h.

    michael h. Guest

    Ja, es gibt was neues.
    Hab eben mit dem Hersteller telefoniert und die Ursache gefunden.
    Ich habe im Stand einen starken Verbraucher zugeschaltet wie Sitzheizung oder Klimaanlage. Dadurch ist die Bordspannung unter den Schwellenwert gesunken kurzzeitig und hat dem Modul gesagt, Licht ausschalten.
    Diesen Schwellenwert kann man umprogrammieren so das solche Sachen nicht mehr vorkommen.
    Licht an war bei 13,6V und Licht aus bei :(, Wert hab ich vergessen aber ich glaube 12,9V
    In der BDA heißt es, Schaltpegel reduzieren. Da wird dann der Ausschaltwert um 0,4V herabgesetzt und verhindert so, bei kurzzeitigen Spannungsschwankungen das Ausschalten des Lichtes.
    Also ich habs verstanden :beer:
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sonic22, 02.11.2010
    sonic22

    sonic22 Guest

    okay finde ich sogar gut sowas.

    und wie ist der rest mit coming home usw.
     
  22. #20 gerhard79, 02.11.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Mich würde interessieren, ob das Modul vom TÜV zugelassen ist bzw. ob es überhaupt zugelassen sein muss. Denn auf der Website von daylightrunners steht ein dementsprechender Hinweis!
     
Thema: Tagfahrlicht nachrüsten fürs Abblendlicht / H7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tagfahrlicht modul h7

    ,
  2. abblendlicht toyota chr nachrüsten

    ,
  3. toyota avensis t27 tagfahrlicht nachrüsten

    ,
  4. avensis t25 tagfahrlicht nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht nachrüsten fürs Abblendlicht / H7 - Ähnliche Themen

  1. Ersatzrad nachrüsten?

    Ersatzrad nachrüsten?: Kann man bei dem letzten T27 ein Ersatzrad nachrüsten und wenn ja welches? Also welche Maße; Lochkreis usw. Scheinbar ist da ja genug Platz vorhanden?
  2. LED Tagfahrlicht und Standlicht defekt.

    LED Tagfahrlicht und Standlicht defekt.: Hallo liebe Gemeinde, ich brauche drigend neue Ideen zu meinen Problem(e). Erstmal zur Grundinfo. Ich bin Besitzer eines Toyota T 27 1.8 Baujahr:...
  3. Tagfahrlicht mit LED Heckleuchten zusammen

    Tagfahrlicht mit LED Heckleuchten zusammen: Kann man diese Funktion irgendwie freischalten lassen? Ich hätte die auch gerne mit an zusammen mit dem Tagfahrlicht. Gesendet von iPhone mit...
  4. T27 2012 Radar ACC nachrüsten?

    T27 2012 Radar ACC nachrüsten?: Moin, kann man beim T27 den Radarabstandmesser, der bei einigen Modellen drin ist, auch nachrüsten? RADAR DISTRONIC SENSOR TOYOTA AVENSIS T27...
  5. Nach Außenspiegelausbau Abblendlicht defekt?

    Nach Außenspiegelausbau Abblendlicht defekt?: Hallo Mitglieder, ich hoffe das ich hier Hilfe finde. Ich habe links einen kaputten Außenspiegel gewechselt nun geht auch auf der linken Seite das...