T25FL Kauf. Entscheidung richtig ?

Diskutiere T25FL Kauf. Entscheidung richtig ? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, in den letzten Tagen habe ich mich ja hier im Forum als "Neuling" belesen und bisher viel -speziell zum T25- erfahren können. Ich habe...

  1. #1 Marlo79, 15.09.2010
    Marlo79

    Marlo79 Guest

    Hallo,

    in den letzten Tagen habe ich mich ja hier im Forum als "Neuling" belesen und bisher viel -speziell zum T25- erfahren können.

    Ich habe geglaubt ein durchweg ausgereiftes, sicheres (s. Xenon) und überwiegend reparaturunanfälliges Auto gekauft zu haben.
    Offensichtlich hat Toyota bzgl.Zuverlässigkeit usw. doch ganz schön viel Federn lassen müssen.
    Gut, man darf sich nicht immer gleich verunsichern lassen, aber der Tenor vieler Erfahrungsberichte hier im Forum ist nicht überwiegend positiv.

    Meinen Kaufvertrag habe ich zwar bereits unterschrieben und ich werde den T25 FL wohl am Freitag oder erst nächste Woche bekommen. Da er noch nicht angemeldet ist, überlege ich nun tatsächlich vom meinem Rücktrittsrecht gebrauch zu machen, obwohl der Wagen mir gefällt.
    Es sind sowieso noch einige Mängel zu beseitigen und sollte das nicht in meinem Sinne erfolgt sein, wäre es ein Grund mehr über einen Rücktritt nachzudenken.

    Gruß

    Wolfgang



    edit d. goescha: Threadtitel präzisiert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichaelB., 15.09.2010
    MichaelB.

    MichaelB. Guest

    Moin Wolfgang,

    ich vermute, in so einem Forum finden sich natürlicher Weise viele von denen ein, die Probleme mit ihrem Auto haben. Die Mischung sollte also nicht repräsentativ sein für die - wieder vermutet - Mehrzahl der zufriedenen Avensis-User.
    Ich habe meinen 6 Jahre alten T25 jetzt seit gut einem Monat. Das Auto hatte unter seinem Vorbesitzer nachweislich außer den empfohlenen Wartungen keine Probleme, wenn man mal von neuen Bremssteinen absieht.
    Meine Frau und ich sind einer Meinung, dass wir jetzt das bisher beste Auto haben.
    Und das für 9000 €, denn das haben wir bezahlt. O.K., auf sehr huckeligem Pflaster hört man manchmal den Handschuhfachdeckel und den Deckel von der Mittelarmlehne, wenn auch nicht wirklich nervend. Das ist aber auch schon alles. Ich wünsche dir also ein wenig Optimismus und einen seriösen Verkäufer, dann solltest du glücklich werden.

    Gruß Michael
     
  4. #3 Suitcase, 15.09.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Du musst dir die Struktur dieses Autofourms vor Augen führen. Derzeit haben wir rund 6.000 angemeldete User.
    Davon haben ca. 4300 noch nie einen Beitrag geschrieben. Darin steckt ein ungeheures Potential von zufriedenen T25-Fahrern.

    Es liegt nunmal in der Natur der Sache, dass User eher ihre Probleme mit dem Wagen posten, als regelmäßig nur eine Meldung zu schreiben "Ich bin zufrieden mit meinem T25". Das wäre auf die Dauer langweilig.

    Außerdem musst du dir vor Augen halten, dass du einen Benziner gekauft hast. Die Benziner sind erfahrungsgemäß mit weniger Problemen behaftet als die Dieselfahrzeuge.

    Schau dir mal den Bereich http://www.avensis-forum.de/board.php?boardid=9 genauer an und stöbere mal ein wenig. Dann ändert sich dein Bild evtl.

    Das Thema Xenon ist zugegebenermaßen allerdings ein übergreifendes Problemthema.

    Guido

    P.S.
    @saruman34,

    Das ist Quatsch und das weist du auch. Da hast du deinen Deckelklopfer. ;)
    [​IMG]
     
  5. Opa J.

    Opa J. Guest

    Meine Frau und ich haben unseren t25 Exe Facelift (s. Signatur) jetzt 2 Jahre und sind nach wie vor begeistert von dem Wagen, würden ihn jederzeit wieder kaufen. Bei den hier oft beschriebenen Xenon-Problemen können wir nicht mit reden, da wir auch mit dem Licht sehr (!) zufrieden sind.
     
  6. #5 toyo-chris, 15.09.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Die Frage kann so nicht beantwortet werden.

    Ob man mit dem Av glücklich wird, hängt sehr davon ab, was man von ihm erwartet.

    Wenn du Sicherheit erwartest, bist du beim Av schon mal richtig. Er ist da immer noch voll auf der Höhe und gilt als sehr sicheres Auto, in jeder Hinsicht.

    Wenn du wenig Reparaturen willst, dann bist du ebenfalls richtig. Guckst du.
    Zwar hat es hier einige enttäuschte User, die tatsächlich Übles erlebt haben mit dem T25. Aber das findest du in jedem Forum. Dann gibt es hier tatsächlich viele, die einfach sehr hohe Ansprüche haben und meiner Meinung nach etwas gar gerne meckern. Das Forum hier wird nicht unpassend auch "Meckerecke" genannt.

    Immerhin hast du die zuverlässigste aller (sehr) zuverlässigen Motorisierungen gewählt. Ankommen wirst du also eigentlich immer. Wie sehr du dich über Klappergeräusche, mässiges Licht, eine zu schwere GPRA, einen unsäglichen Regensensor oder über einen unzuverlässigen BC ärgerst, hängt dann von dir ab. Aber deswegen ist ein Auto nicht automatisch ein schlechtes Auto.
     
  7. #6 Thomas1, 15.09.2010
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hallo,

    ich fahre meinen AV über 5 Jahre, habe ihn neu gekauft, derzeit hat er ca. 130.000 km und bis auf eine Reparatur (Abgrasrücklaufleitung gebrochen - Materialfehler) hatte ich bisher keinerlei Probleme.

    Der AV ist ein schickes, zuverlässiges uns sehr sicheres Auto.
    3 Dinge in Einem - was willst Du mehr?1 ;)

    Gruß,
    Thomas
     
  8. #7 screamer, 15.09.2010
    screamer

    screamer Guest

    Hab meinen AV 91.000km gefahren ohne große Probleme :kn:.
    Hab 2 Arbeitskollegen der eine fährt nen AV D-Cat EXE Facelift ohne Probleme der andere hat nen AV 1.8 Benziner SOL und auch keine Probleme :kn:

    Nur nicht verrückt machen lassen ;) hab meinen nur verkauft weil ich ein gutes Angebot bekommen hatte und mal was neues/anderes wollte :D
     
  9. #8 goescha, 15.09.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    danke saruman, dass Du Dein Posting korrigiert hast. Ja es stimmt ich hatte Pech mit meinem AV. Aber ich hasse ihn deshalb sicher nicht. Ich fand es nur schade. Was mich allerdings nervt ist das Heiligsprechen eines bestimmten Automobils. Und das nervt mich im Laguna Forum genauso wie hier.

    Gruß Götz (das Auto das man gerade fährt ist immer das Beste) :prankster: :nose:
     
  10. rohoel

    rohoel Guest

    [​IMG]

    ich bin mit meinem transporter übrigens auch zufrieden und möchte ihn nicht eintauschen! xenon, nun ja, nach höherstellen ist das licht ok!


    mfg rohoel.
     
  11. #10 Marlo79, 15.09.2010
    Marlo79

    Marlo79 Guest

    Danke estmal für die doch hoffnungvollen Aussagen.
    Stimmt, wenn man zufrieden ist behält man es oft für sich.

    Gruß

    Wolfgang

    Nun was anderes, das aber hier zum Thema passt :

    Seit heute habe ich mit meinem T-Händler leichte bis schwere Probleme und zwar folgendes:
    Ich habe ja vorige Woche den Wagen für 18.000.- EURO-sollte 18.490.- kosten- gekauft und soll ihn bis spätestens Montag erhalten.
    Heute habe ich meinen -bereits an mich verkauften-Wagen bei AutoScout,Mobile.de und auf der Homepage von Toyota Yvel Düsseldorf für 17.290.- EURO angeboten gesehen. Angebot der genannten Firma. In bin aus allen Wolken gefallen und habe sofort dort angerufen. Mein Verkäufer sprach von einem Versehen und das der Wagen seiner Meinung nach nicht mehr im Bestand sein. War er aber doch noch.
    Habe sofort eine entsprechende Mail an das Autohaus geschickt und meinem Ärger luft gemacht und um Erstattung der Differenz bzw. einen Ausgleich egal welcher Art -z.B. neue Felgen/Reifen- oder was auch immer gebeten.
    Nichts, mir werden 2 Alternativen angeboten : entweder den Wagen nehmen, oder den Vertrag stornieren.
    M.E. war der Wagen noch im Bestand und die Geschäftsleitung hat den Wagen -Marktgerecht- neu kalkuliert. Obwohl der Preis von 18.000,- mit der Ausstattung und KM usw.-siehe meinen Beitrag zum Fahrzeug vor einigen Tagen- unschlagbar war. Der HändlerEK lt. DAT betrug am Wochenende noch 17.500.- EURO.
    Eine Reduzierung auf 17.290.- wäre z.Zt. wirtschaftlicher Unsinn. Deshalb beharrt Toyota auf ein Versehen im System , auch andere -verkaufte- Fahrzeuge wären plötzlich im Internet und der Hompage wieder mit anderen Preisen aufgetaucht.
    Realistisch wäre eine Anpassung an den Markt schon, da sich die neuen AV wohl besser verkaufen, weil eben der AV mit dem 2,4 Motor nicht mehr ganz zeitgemäß bzgl. Verbrauch,Unterhalt,CO-Ausstoß usw.ist und ja auch nicht mehr verbaut wird.
    Trozdem, hätte ich das Auto nicht gekauft, wäre der Wagen gestern oder heute für 17.290.- EURO über den Tisch gegangen. Der Kunde wäre sofort gegangen, wenn der Verkäufer gesagt hätte, das der Wagen eigentlich ja 18.490,- EURO kostet und das jetzige Angebot ein Versehen sei.
    Bin noch immer verärgert und habe gerade erneut eine Mail an die Firma abgeschickt.

    Obwohl mir der Wagen gefällt und der Preis v. 18.000.- EURO aus meiner Sicht günstig war, überlege ich den Rücktritt aus dem Vertrag und fahre zunächst weiter meinen SLK, trotzdem ich mich innerlich breits davon verabschiedet und mich auf den AV eingestellt hatte.

    So, ich hoffe Ihr nehmt es mir nicht zu sehr übel, das ich nun hier meinen Ärger von mir gelassen habe, oder sehe ich das zu eng und übertreibe.
    Wie seht Ihr das ?
    Danke und Gruß
    Wolfgang

    PS.: Lt. Toyota würde bei einer Vertragsstornierung der Wagen wieder mit den ursprünglichen 18.490.-EURO angeboten werden.
     
  12. n3ro

    n3ro Guest

    Puh, da ist guter Rat teuer!

    Aber erstmal find ich deinen Ärger absolut gerechtfertigt und es nimmt dir sicherlich niemand hier krumm, dass du diesem Luft gemacht hast.
    Ganz im Gegenteil - ich finde diesem Forum auch dazu gedacht seinen Kummer mit anderen zu teilen!

    Klar, dass das Autohaus sagt, den Wagen wieder für 18490,-€ zu verkaufen wenn du von deinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen würdest. Die wollen dich verunsichern. Nun schau doch mal bei Mobile.de und Autoscout.de was andere für so einen Wagen noch haben wollen. Dann findest du mit Sicherheit einen Durchschnittswert. Aber schlussendlich liegt es einzig an dir. Du musst für dich entscheiden, ob dir der Wagen noch die 18000,-€ wert ist oder nicht.
     
  13. #12 Michael, 15.09.2010
    Michael

    Michael Routinier

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Entschuldige, vielleicht fehlt mir derzeit die Marktübersicht, aber: Du kaufst Dir ernsthaft einen alten T25 für 18.000,- €? Ist Dir bekannt, daß die Neuauflage des Avensis (T27) als gebraucht bereits für gleiches Geld in der mittleren Ausstattungsvariante zu haben ist?

    Ich würde Dir allein schon aufgrund des Alters Deines Wunsch-Avensis vom Kauf abraten. Nenne uns doch bitte die Ausstattungsvariante (Executive?) und km-Stand sowie Baujahr, damit wir besser einschätzen können. 18.000,- € sind nach meiner Auffassung zu viel für einen T25 FL, selbst bei tadellosem Zustand mit geringster Laufleistung. Ich würde, soll es ein Avensis sein, zum neuen greifen.

    Rechtlich handelt es sich bei einem Preis (im Internet, am Warenregal, in einem Prospekt) um eine Anpreisung. Sie bzw. der Preis ist nicht bindend; entscheidend ist die Aussage des Verkäufers und die schriftliche Fixierung in einem Kaufvertrag.

    Vielleicht noch etwas zu Deinem ersten Beitrag: Der T25 ist sicherlich kein schlechtes Auto, aber ein Auto mit Macken, die Toyota-Fahrern bisher unbekannt waren. Der T25 ist, und da gibt es wenig Diskussionsbedarf, der schlechteste aller von Toyota Deutschland in den letzten 20 Jahren angebotene Mittelklassewagen. Und dennoch ist er in seiner Preisklasse besser als andere Kfz anderer Marken.
    • Der T25 gilt - je nach Baujahr - als ein lautes Auto. Sporadisch bis chronisch klappert, knarzt und quietscht der Innenraum. Die Verarbeitungsqualität des Interieurs ist bei bestimmten Teilen mangelhaft. Willst Du ein ruhiges Auto, dürfte der T25 keine gute Wahl darstellen.
    • Problem Anlasser: Er zeigte sich beim T25 durch die Produktionsjahre hindurch als unzureichend und von einfachster Qualität. Auch hier: Keine generelle Aussage, Baujahr und Motorisierung sind ausschlaggebend.
    Wenn Deine Ansprüche für einen Wagen dieser Art hoch bis sehr hoch sind, dann wird Dir der T25 keine große Freude bereiten. Die guten, qualitativ hochwertigen Zeiten sind bei Toyota vorbei, Quantität war in den letzten Jahren der Maßstab. Möglich, daß dies beim T27 wieder anders ist / wird.
     
  14. #13 Michael, 15.09.2010
    Michael

    Michael Routinier

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Mit Verlaub, die Qualität eines Autos ist innerhalb vier Wochen kaum einschätzbar, keinesfalls belegbar. Warte ab, was noch kommt. Ich wünsche Dir einen mangelfreien T25 bis 2020, befürchte aber Mängel abseits der Verbrauchsmaterialien weit zuvor.
     
  15. #14 Marlo79, 15.09.2010
    Marlo79

    Marlo79 Guest

    Hallo,

    zunächst danke für Deine ausführliche Antwort .
    Also :
    Bj.07 Esrtzlassung 01/08
    Ausstattung : Executive einschl. Navi, Motor 2,4i
    Lederausstattung mit elektr. Sitzen
    Metallic silber
    PDC
    Alu 17 plus mit Winterreifen

    KM-Stand 5.600 ,Werksgarantie bis 25.1.11 danach 2 Jahre Anschlußgarantie,
    Toyota NL gleich um die Ecke.
    Bei der Probefahrt hat er einen wertigen Eindruck gemacht.
    Händlereinkaufspreis DAT tasächlich 17.500.- EURO
    18.000.- EURO waren oder sind für dieses Modell -BJ/Zulassung/KM-Stand/Ausstattung- berücksichtigt auf den entsprechenden Internetseiten unschlagbar, deshalb meine Entscheidung.
    Dazu kommt noch, das mir für meinen SLK 350 ein gutes Angebot als Inzahlungnahme gemacht worden ist- siehe hierzu meine Vorstellung im Forum-

    Dein Beitrag hat mir nun wirklich fast gänzlich die "AV-Euphorie" genommen .
    Ist es denn wirklich so schlimm, es hat sich doch beim FL einiges ins Positive geändert, oder ?

    Gruß

    Wolfgang
     
  16. #15 toyo-chris, 16.09.2010
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Über so viel Oberflächlichkeit kann ich nur den Kopf schütteln.
    Aber ich glaube nicht, dass es sich lohnt, hier alles nochmals richtig zu stellen. :rolleyes:
     
  17. #16 Michael, 16.09.2010
    Michael

    Michael Routinier

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Ich kann Dir keine eindeutige Kaufempfehlung geben, lediglich meine Erfahrungen mit dem T25 schildern. Du kaufst mit dem T25 keinen Murks, allerdings auch nicht jene Herrlichkeit, für die Toyota Jahrzehnte stand. Die Qualität hinkte dem Anspruch des Hauses Toyota nach, insbesondere auch beim T25, ohne allerdings das Minimum seiner Klasse zu unterschreiten. Die ersten Baujahre gelten in drei, vier Dingen als, sagen wir, "anfällig".

    Hört sich frisch an, ist es aber nicht: Baujahr 2007 bedeutet, daß der Wagen bereits ins 4. Lebensjahr geht. Von diesen vier Jahren stand der Wagen die meiste Zeit nutzlos herum. Warum?
    Executive ist toll, ich habe selbst einen (Bauj. Ende 04, auch Leder). Denke aber, wenn Du die Ledersitze elektrisch verstellst, an die Qualitäten unter der Motorhaube und die Verarbeitungsqualität im Innenraum.

    Bedeutet, daß Deine Vollgarantie praktisch bereits ausgelaufen ist. Ob in drei bis vier Monaten jene Mängel Dir bekannt werden, die aufgrund der langjährigen Standzeit beseitigt werden müssen, bleibt fraglich. Die Anschlußgarantie (Toyota Gebrauchwagengarantie) deckt lediglich grobe Mängel ab, keinesfalls jedes Wehwehchen - auch wenn dieses noch so berechtigt ist. Zudem sind bei der Anschlußgarantie stets Zuzahlungen nötig, die, je nach defektem Bauteil, schnell auch gut gefüllte Kassen leeren können. Wichtig sind hier Vertrauen in den Händler und Einsicht in dessen Kulanzleistungen.

    Das macht der Avensis immer. :D

    Nee, wäre mir zu teuer. Wenig Geld mehr und ein fabrikfrischer T27 mit drei- bis fünfjähriger Vollgarantie ist machbar. Bedenke auch den rasanten Wertverlust eines T25.

    War nicht meine Absicht, keinesfalls möchte ich Dir die Freude nehmen. Wie gesagt: Schlecht im Sinne eines Autos, das Dich nicht zuverlässig zum Ziel bringt, ist der T25 nicht. Die Details entscheiden, jene Kleinigkeiten, die Qualität letztlich ausmachen und bestätigen. Hier gab es von der Kundschaft Kritik, nicht im Rahmen der Alltagstauglichkeit.
    Ob ab FL sich viel änderte - ich bin eher skeptisch. Hier können vielleicht andere Mitglieder mit ihren FL-Erfahrungen helfen.

    Noch kurz ein Ausschnitt aus meiner T25-Mängelliste, gerne durch Rechnungen belegbar:
    • klapperndes Seitenfenster (Fahrerseite)
    • knarzende und quietschende Gepäckraumablage (T25-Klassiker beim Kombi)
    • quietschender Fahrersitz ab 40.000 km
    • Verschlissene Glühkerzen bei 50.000 km
    • T25 wurde abgeschleppt: Anlasser bei 75.000 km defekt
    • Xenon-Gasentladungslampen mit bescheidener Lichtausbeute ab 60.000 km
     
  18. #17 goescha, 16.09.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    kurze Richtigstellung. Der Wagen ist Erstzulassung 1/2008. Somit hat der Avensis noch gut vier Monate Werksgarantie. Eine Anschlussgarantie ist in dem Fall fast Pflicht. Da die mit angeboten wird kann eigentlich nichts schief gehen. Du darfst allerdings nicht auf die in den Papieren stehende Höchstgeschwindigkeit bestehen. Die erreichen die meisten nämlich nicht. Allerdings ist das in der heutigen Zeit eh Popanz. Wenn Du eine Probefahrt machst dann hauptsächlich über übelstes Kopfsteinpflaster. Knister und klappert dann nichts, hast Du schon mal ein Problem nicht. Die Motorisierung ist auch nicht das Hauptproblem der AVs. Es sind eher die vielen Kleinigkeiten die einen immer wieder in die Werkstatt treibt. Der Avensis ist ein normaler Wagen mit allen Problemen die andere auch haben. Nicht mehr und nicht weniger. Hast Du einen super Händler ist das schon die halbe Miete für ein zufriedenes Autofahrerleben. Erwischt Du allerdings so eine Dreckmöhre wie ich, stehst Du mit einem Bein im Irrenhaus. Aber Gott sei Dank ist das hier sehr selten. Ich meine so ein schlechtes Auto. Das mit den Irren....... :)

    Gruß Götz

    P.S. @saruman
    Sorry, Versehen.
     
  19. Der Jo

    Der Jo Routinier

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Ort:
    ::1
    Fahrzeug:
    T25 DieselCATze EXE Combi 06/06
    Denke auch dran das ein Forum meistens ein Sammelpunkt von Leuten ist die Probleme haben, also eine nicht wirklich Repräsentative Gruppe darstellen. Darauf wurde ja auch schon in deinem Vorstellungs Fred hingewissen.
    Wie Götz auch geschrieben hat ist eine gute Werkstatt schon die halbe Miete (wenn nicht mehr).
    Ansonsten finde ich den T25 VFL ein sehr gutes Auto. Meiner gebrauchter BJ 6/6 hat mich ohne Probleme seit Mai bereits 30000 KM ohne irgendeine Auffälligkeit begleitet...

    Ich wünsche dir viel Freude und km mit deinem und allzeit eine verformungsfreie Fahrt
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thomas1, 16.09.2010
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Also ich bin hier im Forum schon sehr lange dabei.
    Ich habe etliche Beiträge pro/contra AV gelesen.

    Natürlich kann man - wie bei jedem anderen Auto auch - Pech haben.
    Aus meiner eigenen Erfahrung und jener hier im Forum ist der AV ein
    Auto welches im Durchschnitt sehr wenig Probleme hat.
    Die Probleme, wenn man nicht gerade ein Montags-Auto erwischt hat
    beziehen sich oft nur auf die ersten 1-2 Baujahre.
    (Innenraum/GPRA knarzt, Scheinwerfer feucht etc.)
    Dinge die sicherlich nerven, aber in der Regel abstellbar sind.

    Ebenso muss man Toyota auch etwas verstehen, vor dem T25 hatten sie Autos, welche ohne großen Schnickschnack ausgestatten waren.

    Als der T25 damals rauskam war er vielen Mitbewerbern überlegen. (Garantie, Innenraumqualität, Sicherheit, Knieairbag, Regensensor, ankl. Spiegel, Xenon, abl. Spiegel etc.) Dinge die ein Toyota zuvor nie hatte.
    Mit diesen enormen Firlefanz war Toyota offensichtlich etwas überfordert.

    Natürlich sollte man vor Markeinführung die Probleme abgestellt haben,
    aber wir wissen alle - bisher ist das noch keinem Hersteller gelungen.
    (z.B. VW bekommt schon seit zig Jahren seinen Softlackproblem nicht in Griff.)

    Mein AV ist ein Pre-FL und hat keines der hier je geschilderten Probleme gehabt.

    Gruß,
    Thomas
     
  22. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Hallo Marlo,

    ich finde die 18000 für das Auto zu viel.

    Wie ist der SLK, macht bestimmt viel Spass ? Rosten die immer noch ?

    Gruss
     
Thema:

T25FL Kauf. Entscheidung richtig ?

Die Seite wird geladen...

T25FL Kauf. Entscheidung richtig ? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Verkaufen Avensis

    Verkaufen Avensis: Guten Abend Leute, hat von euch jemand Erfahrung mit www.wirkaufendeinauto.de? Will mein Avensis T27 2,2liter D-4D Edition 2014. EZ: 03/2014 mit...
  3. Kaufberatung: T27 - BJ 2015 - 2,2 Diesel

    Kaufberatung: T27 - BJ 2015 - 2,2 Diesel: Hallo Zusammen wir fahren aktuell bereits einen T27 2.2 l Diesel mit 177 PS. Sind total zufrieden und überlegen jetzt auf das Facelift Modell mit...
  4. Hilfe T27 Gebrauchtwagenkauf

    Hilfe T27 Gebrauchtwagenkauf: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mir gerne einen gebrauchten Avensis Kombi zulegen. Bei einem Autohändler bin ich auf einen...
  5. Frage zur Ausstattung und generell (will einen kaufen)

    Frage zur Ausstattung und generell (will einen kaufen): Ich fahr zur Zeit n T25 exe 2l Benziner, der ist aber mittlerweile schon 13 Jahre alt. Mein Händler hat einen T27 Baujahr 2013 (Juni glaube) auf...