T25/CD Wechsleranschl. und Navi, brauche mal Hilfe

Diskutiere T25/CD Wechsleranschl. und Navi, brauche mal Hilfe im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, brauche da mal Eure Hilfe ... also.., ich habe einen T25 mit originalem Toyota Radio W53901 .. zusätzlich das Navi mit Display im...

  1. le_mon

    le_mon Guest

    [style=font-size:10pt;]

    Hallo, brauche da mal Eure Hilfe ...

    also.., ich habe einen T25 mit originalem Toyota Radio W53901 .. zusätzlich das Navi mit Display im Armaturenbrett inkl. Sprachsteuerung.

    Ich habe mir eine X carlink Adapter zum Anschluss eines USB Sticks bestellt. Dieser sollte am Wechslereingang angeschlossen werden. Ich hab das Radio ausgebaut und bemerkt das der Anschluss vom CD Wechsler belegt war.., hmmm ich hatte ja keinen CD Wechsler also hab ich den Stecker gezogen und den Adapter installiert. Klappte prima :-) , MP3 über Stick ...klasse
    Nun wollte ich mein Navi anmachen... das tat dann mal gar nichts mehr! Na ja , wenigstens wusste ich jetzt was für ein Stecker das war ... :)
    Alles wiede zurück und siehe da... Navi klappte wieder! Ich denke mal das Toyota die Audiosignale vom Navi über den CD Wechsleranschluss einspeist. Ich habe die Signale parallel gelegt...Navi und Adapter, leider klappte dies nicht! Der "freundliche" konnte mir auch nicht helfen... , habt ihr einen Tipp für mich? Adapter oder ähnliches????? Müsste ein Y Adapter sein... oder ihr habt vielleicht einen Belegungsplan vom Radio?? .. Dann wüsste ich wenigstens was das für 2 Drähte sind die an den Wechslereingang gelegt sind :-)
    Vielen Dank für eure Anworten.
    [/style]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. notti

    notti Guest

    y-Adapter kannst du bei deinem Händler bestellen für den CD-Wechsler. Hab einen da, aber den brauch ich leider selber.
     
  4. catman

    catman Guest

    [style=font-size:10pt;]

    Hallo, brauche da mal Eure Hilfe ...

    also.., ich habe einen T25 mit originalem Toyota Radio W53901 .. zusätzlich das Navi mit Display im Armaturenbrett inkl. Sprachsteuerung.

    Ich habe mir eine X carlink Adapter zum Anschluss eines USB Sticks bestellt. Dieser sollte am Wechslereingang angeschlossen werden. Ich hab das Radio ausgebaut und bemerkt das der Anschluss vom CD Wechsler belegt war.., hmmm ich hatte ja keinen CD Wechsler also hab ich den Stecker gezogen und den Adapter installiert. Klappte prima :-) , MP3 über Stick ...klasse
    Nun wollte ich mein Navi anmachen... das tat dann mal gar nichts mehr! Na ja , wenigstens wusste ich jetzt was für ein Stecker das war ... :)
    Alles wiede zurück und siehe da... Navi klappte wieder! Ich denke mal das Toyota die Audiosignale vom Navi über den CD Wechsleranschluss einspeist. Ich habe die Signale parallel gelegt...Navi und Adapter, leider klappte dies nicht! Der "freundliche" konnte mir auch nicht helfen... , habt ihr einen Tipp für mich? Adapter oder ähnliches????? Müsste ein Y Adapter sein... oder ihr habt vielleicht einen Belegungsplan vom Radio?? .. Dann wüsste ich wenigstens was das für 2 Drähte sind die an den Wechslereingang gelegt sind :-)
    Vielen Dank für eure Anworten.
    [/style]



    also das mit dem Y-Adapter kannste schon mal vergessen habe diese ganze Tortur lange mitgemacht und auch mehrere Versuche gemacht ! das Radio kann mit den Beiden Signalen von Navi und dem Xcarlink Adapter nicht anfangen es geht leider nur immer eins !

    hier erstmal der link

    den Stecker vom Navi lässte einfach ab und besorgst dir nen Wiederstand von Conrad (egal was für einen gehen alle) und verbindest die beiden Kabel am Stecker damit (kannste auch biegen den Wiederstand und so in den Stecker stecken geht auch )




     
  5. le_mon

    le_mon Guest

    Zitat:
    den Stecker vom Navi lässte einfach ab und besorgst dir nen Wiederstand von Conrad (egal was für einen gehen alle) und verbindest die beiden Kabel am Stecker damit (kannste auch biegen den Wiederstand und so in den Stecker stecken geht auch )



    Danke für Eure Hilfe :-), hab einen 75 Ohm Wiederstand eingebaut... Zwar läuft die Sprachsteuerung jetzt nicht mehr aber damit kann ich sehr gut leben!!!
    Vielen vielen Dank nochmal :-)
     
  6. #5 DrBrotesser, 17.04.2008
    DrBrotesser

    DrBrotesser Guest

    hi

    tut zwar jetzt wenig zu sache aber bin letztens 2 tage ohne radio rum gefahren und das navi tns 300 ging ohne mucken .... war selbst erstaunt als es ohne radio angfangen hat zu sprechen :-) gibt es ne erklärung dafür warum das bei mir geht und bei anderen nicht ??????

    mfg
    Dr.Brotesser
     
  7. #6 HackCrack, 04.05.2008
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Hallo zusammen,

    ich will mich auch gerade diesem Thema witmen,
    meine Anlange entspricht der von Starter.
    Kann man da nicht vielleicht eine Lösung mit Dioden finden?
    Ich will nicht auf die Sprachsteuerung verzichten und nen Monsterumbau kommt auch nicht inne Tüte. Zur Not tuts auch en 6poliger Schalter zum umschalten der Signale.

    der Wolle
     
  8. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    HackCrack schrieb am 04.05.2008 16:29
    Kann man da nicht vielleicht eine Lösung mit Dioden finden?



    Nein, die Sache ist ein bischen komplizierter.

    Bei den zwei Leitungen, die vom Radio zum Navi gehen, handelt es sich nicht um irgend welche Steuersignale oder Audioleitungen, sondern um einen Toyota-eigenen Bus. (AVC-Lan) Für die Laien: ein Bus ist etwas komplexeres, worüber Daten u.ä. ausgetauscht werden. In unserem Fall wird aber lediglich die Information über den Tastendruck an der Lenkradfernbedienung übermittelt. Sprachausgabe des Navis funktioniert weiterhin. Das Navi schaltet direkt den Lautsprecher um, denn die Aux-In Eingänge usw. bleiben unbenutzt. (Der Wechsler nutzt diese.)
    Der Trick mit dem Widerstand sorgt lediglich dafür, das der besagte Bus innerhalb seiner elektrischen Parameter betrieben wird und die Kommunikation zwischen den anderen Komponenten nicht gestört wird.

    Der Y-Adapter ist Originalzubehör und für den Orignalwechsler gedacht. Also eigentlich müßte die Kombination großes Navi und original Wechsler funktionen. Vielleicht kann dies mal jemand bestätigen oder dementieren.

    Die ganzen MP3 oder Aux-In Adapter sind nicht original, sondern per reverse engineering ausgetüftelte Lösungen, die das Vorhandensein eines Wechslers emulieren. Wenn dabei nur die Kommunikation vom Wechsler zum Radio betrachtet worden ist und die Kommunikation vom Radio zum Navi und umgekehrt nicht beachtet wurde, dann kann es schon sein, daß eben genau diese Kommunikation durch den Adapter vom Dritthersteller gestört ist, weil das Protokol (für Laien: die Sprache) auf dem Bus nicht vollständig entschlüsselt ist.

    bye, ylf
     
  9. ukhh

    ukhh Guest

    Wir ham nen Wechsler unterm Beifahrersitz (Toyota, 6-fach). Unterm Fahrer ist das TNS 310. Ohne TMC.
    War die Sprachsteuerung eigentlich optional? Habs vergessen...
     
  10. ylf

    ylf Guest

    Das große Navi hat Sprachsteuerung, beim kleinen (TNS3xx) weiß ich nicht.
     
  11. #10 HackCrack, 06.05.2008
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Hallo Leute,

    mal so ne Idee zum Thema Y Adapter,
    ihr sagt das seih ein BUS, also wenn die BUS Leitung vom Carlink auch terminiert wird und das Navikabel mit dem Y Adapter angeschlossen wird liegt ja eine doppelte terminierung vor.
    Das sich das Carlink daran nicht stöhrt liegt vielleicht daran das es den BUS nicht braucht, aber das Navi stöhrt sich dran.

    Kann das mal einer Bestätigen, meinen Gedankengang?

    bei dem neuen Carlink sieht man auch 2 Anschlüsse, Stecker Buchse zum ordentlichen durchschleifen der Signale.
     
  12. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    HackCrack schrieb am 06.05.2008 18:00
    ... Kann das mal einer Bestätigen, meinen Gedankengang? ...
    Nein, der von Toyota verwendete Bus, von denen mit AVC-LAN bezeichnet, ist physikalisch der IEBus von NEC. Die Spezifikation dessen sagt eindeutig, dass dieser entweder nur an einer Stelle oder an beiden Enden terminiert wird. Ein zusätzliches an einen bereits terminierten Bus angeschaltetes Gerät darf diesen nicht nochmals terminieren.

    Gruß, Robert
     
  13. ylf

    ylf Guest

    Die Terminierung erfolgt wohl im Radio, wahrscheinlich weil dieses je nach Ausstattungsvariante ja immer vorhanden ist.

    Im übrigen braucht der Carlink den Bus, denn über diesen Bus wird dem Radio ja mitgeteilt, daß ein Wechsler vorhanden ist und darufhin schaltet das Radio erst die Aux-In Eingänge frei und bietet diese Quelle im Bedienmenu zur Auswahl an. Daneben werden auch die Titel/Track Informationen darüber übermittelt.

    Meine vage Vermutung für den Fehler geht in eine andere Richtung. Der Bus ist ja bidirektional und alle Geräte hängen parallel dran. Das bedeutet gleichzeitig auch, das immer nur ein Gerät Daten senden kann und in dieser Zeitspanne alle anderen "ruhig" sein müssen. Möglicherweise macht der Carlink das nicht und fühlt sich immer angesprochen oder noch schlimmer, plappert ständig, sodaß die Kommunikation zwischen Radio und Navi damit kollidiert.

    bye, ylf
     
  14. #13 HackCrack, 07.05.2008
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Ja also lieg ich doch gut mit meiner Vermutung.

    Nen Bus parallel zu betreiben ist dummfug und wenn der BUS (AVC-LAN) vom navi und Radio an beiden enden terminiert sein solte und der Carlink dann noch mal terminiert kommt ja nur unfug bei raus.

    AALLLSOOOOO könnte das neue Carlink von 321 funktionieren weil es die Leitung direkt durschschleift.

     
  15. #14 Merlin69, 08.05.2008
    Merlin69

    Merlin69 Guest

    Habe mit grossem Interesse den Beitrag gelesen.

    Würde gern mit dem grossen Navi (B9001 ?) meine MP3s über USB einschleifen.
    Bis jetzt habe ich immer nur gelesen, dass es mit dem DENSION 300 gehen soll,
    jedoch nicht mit dem "x carlink".

    Wer probiert es den nun "mit dem neuen" (hab ich noch gar nicht gesehen, dass es ein neues Modell gibt) aus ?

    No so ne Idee zum Bus:
    Es gibt je einen (alten) Token-Bus; sinngemaess: "Ich fordere eine Marke an und wenn ich diese habe, darf ich exklusiv auf dem Bus sprechen"
    oder
    soetwas wie Ethernet, bei dem sinngemaess alle reden und hören, jedoch die Teilnehmer "so schlau sind" zu entscheiden, ob die Info auf dem Bus für sie bestimmt ist.
    Womit haben wir es denn hier zu tun ?

    Gruss

    M.
     
  16. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #17 HackCrack, 08.05.2008
    HackCrack

    HackCrack Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Fahrzeug:
    T25 D4D Diesel Kombi Exec.
    Hi,

    ich will mir das radio nochmal genau ansehen welchen Stecker ich jetzt genau habe, werde ich wohl am Samstag zeitlich schaffen,
    da ich aber dieses Monat extrem in vorleistung gehen muss werde ich den neuen carlink wohl erst nächsten Monat bestellen.

    Entweder müsst ihr jetzt warten oder selber fummeln.
     
  18. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    HackCrack schrieb am 07.05.2008 20:34
    Ja also lieg ich doch gut mit meiner Vermutung.

    Nen Bus parallel zu betreiben ist dummfug und wenn der BUS (AVC-LAN) vom navi und Radio an beiden enden terminiert sein solte und der Carlink dann noch mal terminiert kommt ja nur unfug bei raus.

    AALLLSOOOOO könnte das neue Carlink von 321 funktionieren weil es die Leitung direkt durschschleift.




    Auf vielen Bussen hängen die Geräte parallel, das ist der Sinn eines Busses.
    Terminiert wird bei diesem AVC-Lan nur an einer Stelle, nämlich im Radio. (sagte ich ja bereits)
    Das Problem hat sicher nichts mit der Terminierung zu tuen. Ein Durchschleifen des Busses macht auch keinen Sinn, weil es in diesem Fall nicht erforderlich ist.
    Auf irgentwelche Produktfotos, besonders bei 123, würde ich nichts geben, daß heißt nichts. Bei Toyota sind übrigens zwei Wechsleranschlüsse im Umlauf, ein kleinerer aktueller und der ältere etwas größere. Auch das wäre eine mögliche Erklärung für ggf. zwei Stecker an der Toyota-Ausführung des CarLinks.

    Die Hardware dieses Busses ist auch recht simple, da kann man nicht viel falsch machen. Es liegt nahe, daß die gestörte Radio-Navi Kommunikation ein Softwareproblem der Adapter ist, nicht der orginalen Geräte!

    bye, ylf
     
Thema:

T25/CD Wechsleranschl. und Navi, brauche mal Hilfe

Die Seite wird geladen...

T25/CD Wechsleranschl. und Navi, brauche mal Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Xenon Avensis T25

    Xenon Avensis T25: Hallo , Toyotafreunde, das (leidige) Thema Xenon beschäftigt mich gerade akut, denn ich bin frischer Besitzer eines Avensis 2.0 mit Xenon. Der...
  2. T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen

    T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen: Hallo, ich bin neu hier. Mein Avensis T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000 Umdrehungen. Kann mir evtl jemand helfen? Gruß Lohe
  3. Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25

    Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25: Hallo, ich habe Probleme mit dem Steuergerät bei den Xenon-Scheinwerfern. Habe mir bei ebay ein neues gekauft und wollte diese dan in der...
  4. T25 High-Low Adapter

    T25 High-Low Adapter: Guten Abend, Ich möchte in meinen T25 Facelift Executive einen Subwoofer verbauen, aber möchte den High-Low Adapter am liebsten per Plug and Play...
  5. Brauche Erfahrungen der Toyota Gemeinde

    Brauche Erfahrungen der Toyota Gemeinde: Hey Leute falls ich was falsch mache sorry bin nicht oft in Foren unterwegs. Also mein Anliegen... Will mir nen Toyota Avensis t 25 mit 177 PS...