T25 1.8 Leerlauf immer 600U/min

Diskutiere T25 1.8 Leerlauf immer 600U/min im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo! ich bin neue hier. Bitte vorher um Verzeihung da ich die deutsche Sprache nicht so git beherrsche( grammatische Ausdrücke und Fehler). Ích...

  1. astana

    astana Guest

    Hallo! ich bin neue hier. Bitte vorher um Verzeihung da ich die deutsche Sprache nicht so git beherrsche( grammatische Ausdrücke und Fehler). Ích brauche Ihr Rat und Problem ist folgendes: Wenn der Motor warm ist geht er auf 600U/M runter und bleibt in dem bereich 600-650U/m und rückelt. Vibration spürt man sehr deutlich. Ventilsteurung??? Zündkerzen??? Hab neue Zündkerzen vom BERU eingebaut(lt. Liste passen die für den Motor) aber problem gab schon vorher mit originalen von Denso. Was ich noch gemerkt habe: Verbrauch hat sich deutlich erhöht. Autobahnfahrt bei Tempo 120-140km/h 8,5 l;Stadtfahrt 10,5liter. Voran liegt das? 1,8 motor mit neuem Schortblock seit 5 Jahren 112000 laufleistung.
    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 landretter, 04.02.2011
    landretter

    landretter Guest

  4. astana

    astana Guest

    ;( Danke !!! aber bei meinem Auto bleibt Drehzahl im Leerlauf immer auf 600 bzw. 650U/m und schwankt gar nicht mehr. ch muss aber sagen gekauft habe ihn vor 3 Jahren von Toyota Händler und es war damals schon so. Bevor die Frage kommt : warum gerade jetzt die Aufregung? Es rückelt sehr deutlich und verbraucht mehr und hat meiner Meinung nach an Kraft (durchzug) verloren
     
  5. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beru Zündkerzen sollte man in keinen Toyota einbauen.
    Es gibt so ein ungeschriebenes Gesetz, für japanische Autos, japanische Zündkerzen.

    Also bau NGK oder Denso Kerzen ein
     
  6. #5 goescha, 04.02.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo


    @astan
    Als, vermutlich, ausländischer Mitbürger brauchst Du Dich für Deine, wie Du sagst, nicht so gute Beherrschung der deutschen Sprache nicht zu entschuldigen. Das wäre ja noch schöner! Im Gegenteil. Hier gibt es einige "Deutsche" denen Dein sehr gutes Deutsch gut zu Gesicht stehen würde.

    Gruß Götz (der denkt für das ganze Team zu sprechen!!)
     
  7. astana

    astana Guest

    Hallo! Danke für die Unterstützung

    dann werde ich erst die Zündkerzen austauschen. Soll es unbedingt DENSO sein oder geht NGK genau so gut. Ist halt Kostenfaktor: Denso fast 3 mal teuer als NGK. Was ist mit Lambdasonde? nach einiger Quellen soll Lambdasonde alle100000km ausgetauscht werden, ist was dran?
    Gruß
     
  8. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    NGK sind für Toyota bestens geeignet-hab die auch immer für unseren damaligen Starlet P9 gekauft...

    Mandi
     
  9. #8 ObstlerKing, 06.02.2011
    ObstlerKing

    ObstlerKing Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Ort:
    Niesky
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    ich habe die selben probleme wie "astana".. auch beim t25 1.8

    bei mir geht der motor wenn er warm ist immer auf ca. 600 upm runter und man merkt ein deutliches ruckeln :-(

    das merkwürdige dabei ist aber das wenn man zusätzlich das licht (egal ob standlicht o. abblendlicht) einschaltet die drehzahl sofor wieder auf ca. 800 upm hochgeht und wenn man das licht wieder ausschaltet geht die drehzahl sofort wieder runter auf 600 upm

    wie könnte das zusammen hängen ?
     
  10. astana

    astana Guest

    Hallo!

    ganz eifach! wenn man Licht bzw. Klima einschaltet muss mehr Energy her ( dadurch erhöhte Drehzahl). Bei mir ist es genau so. Beim eigeschalteten Licht 800U/m und kein Motorrückeln mehr!!! :D :D :D.Soll ich immer mit Licht fahren???
    Grüß
     
  11. astana

    astana Guest

    NGK eingebaut: leider keine Veränderung.
    Wenn ich Klima einschalte dann rückelt Motor und Drehzahl(Leerlauf) spielt: 800U/m dann 1000U/m. IST das normal???? Laut WS: ist solches normal.
    Grüß
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Huibuh

    Huibuh Guest

    normal läuft der 1.8l 16v Vtti auf 800U/min.

    bei kaltem motor geht er die ersten minuten auf 1100 und regelt wieder auf 800 ein. wenn verbrauchen wie klimaanlage (was leistung brauch) eingeschaltet werden dreht er auch so 900-1000, je nach wetter.

    mit der frage von dem erhöhten benzin verbrauch, konnte ich in den 20 monaten (60.000km) folgende faktoren herrausfinden:

    -minderwertiger kraftstoff (tanken in nachbarländern; CZ, PL)
    -E10 kraftstoff
    -verstopfter luftfilter
    -verschlissene zündkerzen

    hoffe konnte helfen mfg
     
  14. #12 De_Keule, 14.04.2013
    De_Keule

    De_Keule Guest

    Hallo Ihr alle.

    Ich hatte Ende letzten Jahres genau die selben Probleme mit meinem T25 2.0. Sehr geringe Leerlaufdrehzahl, hoher Benzinverbrauch und wenn eure Autos auch noch eine starke Rußentwicklung aus dem Auspuff zeigen, sollte es mit Sicherheit ein deutliches Zeichen auf defekte Lambdasonden sein. Der Avensis hat davon 4 an der Zahl. Zwei Stück vor dem Kat und 2 Stück nach dem Kat. Die Lambdasonde legt dann aber immer auch einen Fehler im Fehlerspeicher ab. Bei mir zeigte sich das dann später durch die Motorkontrollleuchte. Nicht wundern, wenn nur die Motorkontrolleuchte noch nicht an ist, bei mir war das auch das letzte Zeichen, welches sich zeigte. Ihr könntet also mal eure Fehlerspeicher auslesen lassen und mal schauen ob die Lambdasonden einen Fehler abgelegt haben. Die Lambdasonden nach dem Kat sind mit ziemlicher Sicherheit nur beim Toyotahändler zu bekommen. Mein befreundeter Autoteilehändler konnte jedenfalls keine auf dem freien Markt finden. Sie sind auch ziemlich teuer, bitte nicht erschrecken. Kosten so um die 200 Euro pro Stück. Die vor dem Kat sind günstiger und auch auf dem freien Teilemarkt zu bekommen. Ich rede allerdings von fertig konfektionierten, von solchen Universalsonden würde ich die Finger lassen. Ein Auto ist einfach zu teuer um an der falschen Stelle zu sparen. Wechseln kann man sie, als halbwegs guter Handwerker auch selber. Mit einem gekröpften Ringschlüssel, welcher irgendwo im Ring einen Schlitz hat geht das ganz leicht. Bitte nur, wie bei den Zündkerzen, im kalten Zustand wechseln.

    Greetings
    Keule
     
Thema:

T25 1.8 Leerlauf immer 600U/min

Die Seite wird geladen...

T25 1.8 Leerlauf immer 600U/min - Ähnliche Themen

  1. 1.8 Leerlaufdrehzahl 600 U/min

    1.8 Leerlaufdrehzahl 600 U/min: Hallo ich bin neu hier und hab direkt ein Problem oder vielleicht auch nicht!? Ich hab mir vor drei Wochen ein T25 1.8 mit 129PS zugelegt und mir...
  2. 1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung

    1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem folgenden Begleiter gekauft: Toyota Avensis T25 1,8l (Benzin) Automatik Bj. 12/2006 KBA-Nr.: 5013 ABW...
  3. Klackern im Leerlauf aus Motorraum? Bild

    Klackern im Leerlauf aus Motorraum? Bild: Servus, nach ca. 10 000 km mit unserem Avensis hören wir mittlerweile im Leerlauf immer häufiger ein klackern aus dem Motorraum. Ich denke es...
  4. T22 - Motor geht im Leerlauf aus

    T22 - Motor geht im Leerlauf aus: Hallo Gemeinde, mein T22 1.8 geht in unregelmäßigen Abständen im Leerlauf aus. Die Drehzahl ist bei ca. 800, dann macht es "blubb blubb" und die...
  5. Leerlaufdrehzahlschwankungen 2,4 VVTi

    Leerlaufdrehzahlschwankungen 2,4 VVTi: Mein 2,4er VVTi hatte seit einigen Wochen Drehzahlschwankungen im Leerlauf. Die Drehzahl ging bei betriebswarmen Motor manchmal bis ca. 550...