T22 verbrennt gehörig Öl.

Diskutiere T22 verbrennt gehörig Öl. im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Hallo. Hab ein großes Problem . Daten meines T22. 1,8 Ltr 110 PS.EZ 98 ca 160 Tkm. Mein Avensis verbrennt ziemlich viel Öl. Da gibts ja...

  1. Rasch

    Rasch Guest

    Hallo.
    Hab ein großes Problem .
    Daten meines T22.
    1,8 Ltr
    110 PS.EZ 98
    ca 160 Tkm.

    Mein Avensis verbrennt ziemlich viel Öl. Da gibts ja eigentlich nur 2 Möglichkeiten.Ölabstreifringe oder Ventilschaftdichtung. Es gibt Qualmwolken bei normalem betrieb .Man sieht sie nicht immer weil der Fahrtwind alles verbläst.Sehr oft gibt er einene richtige Wolke ab wenn ich Kurven fahre.Ich trau mich schon gar nicht mehr durch die Stadt zu fahren.Der Avensis stinkt nach einem Öl. Meine Mechaniker die ich hier hab ,haben beide auf Ventischaftdichtungen plediert und haben dann den ganzen Kopf runter gemacht und das volle Programm ausgetauscht.Kompletten Kopfdichtungs satz . Vorher Kompression gemessen und auf allen 4 Zylindern Top Werte.Ca 15 Bar auf allen Zylindern.
    Alles zusammen gebaut und ich hatte mich gefreut.Wat nu? Der ganze Mist ist noch immer da.Er dümmelt noch immer so vor sich hin.Wer von Euch ,kennt sich aus oder hat das Problem schon mal gehabt und kann mir sagen was da los ist.
    Gruß Rasch.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. novi

    novi Guest

    Hallo Rasch,

    das Problem haben viele Toyota-Benziner (Avensis, Corolla, Corolla Vero, MR2) mit dem Motorcode "ZZ*". Toyota hat deswegen reagiert und kostengünstigere geänderte Motorblöcke ins Programm genommen. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe übernimmt Toyota allerdings nur für bis zu 7 Jahre alte Fahrzeuge die Kosten. Kannst ja zu deinem Händler fahren und die genauen Fristen erfragen.

    Gruß
    Novi
     
  4. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Ist das sogenannte Shortblockproblem, musst mal im Forum suchen.

    Fakt ist, es wird dir nichts anderes bringen, wie den Motor auseinander zu bauen und die defekten teile zu ersetzen(wahrscheindlich Ölabstreifringe, evetnuell noch Kolben, wenn er das selbe Problem hat wie der 1ZZ-FE). Eine Alternative wäre noch ein Austauschmotor.
    Mit dem verbrannten Öl machst du dir nur die Abgasanlage(vorallem KAT) kaputt und durch die ASU kommst du so auch nicht mehr.
     
  5. #4 bigbigj, 14.05.2009
    bigbigj

    bigbigj Routinier

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Ort:
    Büdelsdorf
    Fahrzeug:
    T25 Combi Exe 2.0 | Honda CM2
    ist ja soweit alles richtig, wenn es denn ein Facelift T22 wäre...
    isses aber nicht :(

    bei dem Motor hier handelt es sich um einen 7A-FE und da gabs es kein Shortblockproblem
    Von daher sinds wohl die Abstreifringe
    wenn du magst kannst ja auch noch im großen Toyotaforum vorstellig werden, aber viel mehr als ne Bestätigung deiner Prognose wirds wohl auch nicht bringen...
     
  6. berfra

    berfra Guest

    Wo zum Kuckuck finde ich eigentlich den Motorcode beim T22? Ich habe schon alle Schilder im und um das Auto abgesucht aber nichts gefunden was auf den Motorcode hindeutet.
     
  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. wrc

    wrc Guest

    die einfachste Weg ist hier: www.toyodiy.com

    gruss / pozdrawiam
     
  9. berfra

    berfra Guest

    Juhu, ich freu mich :(

    Nu hab ich also einen 1ZZ-FE auf Gas umgerüstet, seit 3 Jahren keinen Stempel mehr im Checkheft, Auto gerade über 7 Jahre alt und das Shortblockproblem. Wer kennt einen Toyotahändler in Hessen, der hier den Motor noch auf Kulanz wechselt?

    Trotzdem Danke für den Link zu ToyoDIY.


    *binjetztdeprimiertundniedergeschlagen*
     
Thema: T22 verbrennt gehörig Öl.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis ventilschaftdichtung wechseln

    ,
  2. t22 avensis öl

    ,
  3. toyota avensis verbrennt öl