T 27 spinnt...

Diskutiere T 27 spinnt... im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Vor ca 14 Tagen meldete sich piepsend und im Display die Parkbremse mit dem Hinweis, sie sei inoperabel. Die Werkstatt hat den Fehler gesucht und...

  1. #1 Energiesparer, 12.02.2013
    Energiesparer

    Energiesparer Guest

    Vor ca 14 Tagen meldete sich piepsend und im Display die Parkbremse mit dem Hinweis, sie sei inoperabel.
    Die Werkstatt hat den Fehler gesucht und einen Bremsmotor bestellt.

    Heute ging ein ganzer Lichterbaum an. Es begann recht unspektakulär: Die Tachonadel begann zu zittern. Während ich drauf schaute, begann es zu piepsen und im Display stand: Check VSC-System, dazu ging die VSC-Kontrollleuchte an. Gleich darauf alle Bremswarnleuchten und auch ABS.
    Einen km später schlug die Tachonadel zwischen 0 und der gefahrenen Geschwindigkeit aus. Dazu kamen noch 2 Meldungen: Check Parkbremssystem und Oil Maintenance ......... Kurze Zeit später fiel die Lenkhilfe aus. Dann stellte der km-Zähler die Arbeit ein. Danach stellte der Drehzahlmesser den Betrieb ein. Zum Schluß meldete sich die Airbagkontrolle auch noch. Wieder 2 km weiter bewegte sich im Armaturenbrett nichts mehr.

    Dann rief ich die Werkstatt, doch der Fehler war offenbar nicht bekannt. Dann ab in die WS und auf der Fahrt mit Muskelkraft gelenkt.
    Jetzt hab ich einen Leihwagen... Mal gespannt....

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 12.02.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...hm, klingt für mich wie ein Zusammenbruch der Batterie (Spannungsversorgung). Wenn sich alle Steuergeräte nach und nach verabschieden...
    Oder die Lima bzw. das dicke Ladekabel mal checken (Bruch/lose). Aber das wird die WS ja hoffentlich jetzt finden, wo er total tot ist.

    Gruß Jörg
     
  4. #3 goescha, 12.02.2013
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    genau das ging mir auch sofort durch den Kopf. Und die Werkstatt würde vermutlich erst mal alle Elektroniken tauschen weil das Laptop das sagt. hun: :smash: So ein Motor für die Parkbremse geht sicher nicht so schnell kaputt.

    Gruß Götz
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Bei der Parkbremse gab es bis (glaube) Anfang 2011 des öfteren Probleme. Da wurden ja schon öfter welche getauscht. Gibt Toyota Intern wohl ne Regelung die Dinger bei bestimmten Fehlern zu tauschen. Irgendwann ab 2011 wurde dann ein anderer Motor verbaut und der soll nun besser sein.
    Quelle? Ein netter Toyota Mann. ;)

    Zum Fehler - wie Jörg schon schreibt. Sicher irgend ne Spannungs Sache oder ein Kommunikationsfehler.

    Peter
     
  6. #5 Jodokus, 12.02.2013
    Jodokus

    Jodokus Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T27 D-2.2
    Verbrauch:
    Feuchtigkeit wäre bei dem Wetter auch nicht so unwahrscheinlich.

    Gruß Jodokus
     
  7. #6 jedermann, 12.02.2013
    jedermann

    jedermann Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda
    Verbrauch:
    Nur würde mMn Feuchtigkeit nicht das gesamte Versagen der Elektronik bzw so vieler von einander unabhängig arbeitender Komponenten erklären...
     
  8. #7 Brösel, 13.02.2013
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Stimmt, als mein T27 mit der ersten Batterie Probleme hatte, wollte der fTH mir auch gleich (kostenlos) einen neuen Motor für die Feststellbremse einbauen.

    Seit der neuen (Rügen)-Batterie ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

    Brösel
     
  9. #8 goescha, 13.02.2013
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo
    ja. Da muss ich immer an die Autodoktoren denken. Für 5000 Euro in blindem Aktionismus alles Mögliche tauschen und dann finden die Beiden eine defekte Antriebswelle die die Premiumherstellerlaptopjünger schlicht und einfach in ihrer Blödheit vergessen haben.

    Feuchtigkeit bei Toyota.....ja....auch eine Möglichkeit. :D

    Gruß Götz
     
  10. #9 Energiesparer, 13.02.2013
    Energiesparer

    Energiesparer Guest

    Also meine WS tippte als erstes auf die Lima, was sich dann nicht bestätigte.

    Meine eigene Idee war anfangs ein Massefehler, als jedoch innerhalb einer viertel Stunde nach und nach alles ausfiel, war ich mir schon sicher, dass es kein Massefehler war. Die Lima kam für mich nicht in Betracht, ebenso die Batterie nicht, denn beim Anlassen brach die Spannung nicht zusammen.
    Mir kam es vor, als hätte sich Bauteil durch Übertemperatur verabschiedet. Die WS hat möglicherweise vor 14 Tagen eine neue SW überspielt, ob da was passiert ist? Denke, dass ich heute mehr erfahre...

    Gruß

    Heinz
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Naja, das mit der Feuchtigkeit und irgendwelchen dubiosen Steuergeräten die laut Logik nichts miteinander zu tun haben würde ich nie so direkt ausschließen. Die Autos haben allesamt ein Bus System. Wenn da ein Steuergerät spinnt, dann kann es in anderen Systemen auch zu Fehlern kommen wenn System a sich nicht richtig bei System b meldet. Das war bei der guten alten Unterbrecherzündanlage und Tachowelle nicht der Fall. Aber heute ....

    Wir kennen da einen immer wieder gerne genommenen Fehler bei Grundig. Da lag ein Tonfehler vor (kein Ton und nur beim Lauter/leiser stellen "tackerte" der Ton kurz. Die ersten Kunden die dann auf der Rechnung einen getauschten Netzschalter fanden hielten und für bekloppt und haben gestritten. Später haben wir dann einfach immer den IC der Tonendstufe getauscht. :whistling:
    Soviel zu -> kann nicht sein.

    Und zur Antriebswelle - Ich könnte wetten daß die nicht am Can Bus hängt und somit auch keinen Fehlercode auswirft. :Ü: Oft sind die heutigen KFZ Fritzen ja auch nur noch neumoderne Mechatroniker. Den Kopf anstrengen braucht man nicht mehr, so ein PC hat ja ne deutlich höhere Rechenleistung. ;)

    @Brösel - war das etwa "mein" Freundlicher? 8o

    Peter
     
  12. #11 Brösel, 13.02.2013
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Nein, Peter. Das war mein fTH. Bereits vor Urlaubsantritt hatte ich damals schon einmal eine leere Batterie. Als die dann wieder geladen war, wollte die Bremse zuerst trotzdem nicht lösen, erst im zweiten Versuch.
     
  13. #12 Energiesparer, 13.02.2013
    Energiesparer

    Energiesparer Guest

    Ursache gefunden: Nach Ziehen des Steckers für die Parkbremse war der Fehler weg.
    Ursache Feuchtigkeit im Motor der Bremse. Wirkung auf den CAN-Bus durch Veränderung der elektrischen Werte.
     
  14. #13 Schorre, 13.02.2013
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Tja Busse sind saugeil solange sie gehen. Aber wehe wenn mal nicht mehr, dann bricht die Hölle los, und alles wegen nem defekten Stellmotor. :-(
     
  15. #14 jg-tech, 14.02.2013
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ... 8o , hätte jetzt nicht gedacht, das der CAN-Bus von der Parkbremse so "runtergezogen" werden kann. Maximal die Meldung: "Störung Parkbremssystem". Also das Cockpit/Tachoeinheit sollten da schon noch weiterleben, wie das Motorsteuergerät....
    Aber, was muss man nun lernen? Nichts ist unmöglich... :rolleyes: .
    Vorallem, wie kommt da Feuchtigkeit rein in den Stellmotor? Ich habe mir das mal angesehen, als ich den Unterboden mit Fluidfilm eingesprüht hatte. Da ist erstens eine Unterbodenverkleidung vor(kommt also Spritzwasser nicht direkt hin) und das Ding sah ziemlich gekapselt aus. Musste ja extra Verkleidungen abbauen, um an den U-Boden zu kommen. Na gut, mein Stellmotor ist nun auch durch das Fluidfilm schön konserviert ;) .

    Gruß Jörg
     
  16. #15 Energiesparer, 14.02.2013
    Energiesparer

    Energiesparer Guest

    Nun ja, das Fahrzeug war nach wie vor betriebsbereit, halt ohne Tacho, Drehzahlmesser und Lenkhilfe.
    Der psychologische Effekt ist da schon groß, wenn binnen 15 Minuten "alles" zusammen bricht.
    Bemerkenswert auch, dass die Parkbremse, die normal während der Fahrt behutsam zupackt, ganz brutal zu machte.
    Da sollte man sich bewusst sein, was man tut.

    Gruß

    Heinz

    NT: Bei Motoren bis Bj 2011 können vereinzelt Undichtigkeiten auftreten.
     
  17. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Naja, der Can Bus ist ein Datenbus. Auf einer Datenleitung ist erst einmal eine Spannung drauf die als "Träger" dient. Wenn nun durch Wassereinbruch da Wasser an die Datenleitung kommt (oder jede andere Spannungsführende Leitung) und eine "Verbindung" zur Masse besteht, dann kommt es zur Elektrolyse und diese Verbindung wird richtig leitend. Infolgedessen bricht die Kommunikation zusammen und die diversen Steuergeräte legen sich schlafen oder haben Fehlfunktionen. Der Vorteil eines Datenbusses kann auch ganz schnell zum Nachteil werden.

    Was mich nur wundert, die Parkbremse wurde vor 14 Tagen getauscht (also nach 2011) und nun ist da plötzlich eine Bremse verbaut die undicht ist?
    Wie hast du das mit dem "ganz brutal zu machte" festgestellt? Hast du etwa als alles ausgefallen ist mal getestet? 8o

    Peter
     
  18. #17 Torsten-T25, 15.02.2013
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    :?: ... PARKbremse ... WÄHREND der FAHRT ... :?:
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Jedes Fahrzeug braucht wenigstens eine zweite "Notbremse"!
    Die Parkbremse während der Fahrt betätigt dient als solche. Sie macht dann nicht richtig zu sondern schließt langsam und dosiert und löst auch sofort wieder sobald man den Knopf los lässt. Damit kann man das Auto im Notfall zum stehen bringen. Ich würde das nun nicht auf der Autobahn testen, aber auf freier Bahn bei angemessener Geschwindigkeit kann man das schon mal probieren um zu sehen wie er da reagiert.

    Peter
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Energiesparer, 19.02.2013
    Energiesparer

    Energiesparer Guest

    Nein, die wurde nicht getauscht, nur bestellt!

    Parkbremse: Sie hat 2 Grundfunktionen, a als Handbremse beim Parken und b, als Handbremse im Notfall, um das Fahrzeug zu stoppen.
    Wenn ABS ausgefallen ist, macht die PB heftig zu. Ansonsten kann man bei Fahrt mal die PB drücken, die kommt ganz sanft, also anders als im Stand.
    Sollte jeder mal erlebt haben.... Ich hatte anfangs große Hemmungen, bei Fahrt damit zu bremsen...

    Gruß

    Heinz
     
  22. Jorki

    Jorki Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Avensis T27
    Hallo...
    Heute erging es mir wie bei "Energiesparer".
    Es viel nach etwa 1 Km fahrt alles aus-Tacho,Drehzahlmesser,ABS,VSC,Airbac und einige Meldungen kamen auch noch dazu.
    Also gleich in die Werkstatt, Diagnosegerät ran und ?( ?( denkste.
    Gerät bekommt keine Verbindung zum Fahrzeug.Habe jetzt ein Leihwagen und muss abwarten.
    Gruß
     
Thema:

T 27 spinnt...

Die Seite wird geladen...

T 27 spinnt... - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrsignal spinnt

    Rückfahrsignal spinnt: Hallo, ich habe seit einigen Tagen das Problem, das mein Akustisches Signal beim Rückwärtsfahren spinnt. Es geht unvermittelt beim Fahren an und...
  2. Viel Reparatur auf einmal. Wahr oder spinnt das Toyota-Zentrum?

    Viel Reparatur auf einmal. Wahr oder spinnt das Toyota-Zentrum?: Hallo, mein T25 1.8 VVT-i verliert das Öl. Ca. 1 liter pro 1500km. Es fließt am Motor hinten runter. Bei Wiederrufaktion (Anhängerkupplung +...
  3. CD-Radio Kombination spinnt

    CD-Radio Kombination spinnt: Seit ein paar Wochen (so meine ich zumindest) spinnt mein Radio (Toyo-Standard). Bei niedrigeren Teperaturen (schon bei ca. 0 Grad) hat es keine...