Stoff- oder Ledersitze?

Diskutiere Stoff- oder Ledersitze? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Gleich vorab: Ich bin völlig unerfahren, was Ledersitze angeht. Ich kann mich diesbezüglich eigentlich nur auf Hörensagen berufen ?( Wie...

  1. Opa J.

    Opa J. Guest

    Gleich vorab: Ich bin völlig unerfahren, was Ledersitze angeht. Ich kann mich diesbezüglich eigentlich nur auf Hörensagen berufen ?(

    Wie schon in meinem Vorstellungsthread geschrieben, liebäugeln meine Frau und ich mit dem AV Exe Kombi als vollwertigen Familienwagen. Wenn man bedenkt, dass wir den AV mehrere Jahre fahren wollen und sich von Beginn an auch ein Baby und ein Kleinkind darin "tummeln" werden, kann man sich vorstellen, dass auf die Oberflächen im Laufe der Zeit so manche Strapaze zukommt :rolleyes:

    Ich bin schon auf die kritischen Threads hier zu den Stoffsitzen gestoßen und etwas verunsichert - sofern die Stoffe im Zuge des Facelifts nicht verbessert wurden (?). Was eignet sich nach eurer Erfahrung besser für unseren Zweck, von den Kriterien Robustheit, Alltagstauglichkeit, Schmutzempfindlichkeit, Langlebigkeit und Pflegeintensität ausgehend? Stoff- oder Ledersitze?

    Ach so: Da es ein Benziner sein würde, kämen - wenn Leder - nur die Vollledersitze in Betracht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas1, 03.05.2008
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hallo,

    Ganz klar: Leder - robust & unempfindlich.
    Es gibt nichts pflegeleichteres als Leder. 3-4x im Jahr eingecremt. Fertig!

    Gruß,
    Thomas
     
  4. Opa J.

    Opa J. Guest

    hmm, womit cremst du denn ein?

    Und wie sieht das mit den angeblichen Nachteilen von Leder im Sommer/Winter (starkes Aufheizen, starkes Schwitzen, im Winter arg kalt) aus?

    Und berücksichtigt den nicht gerade materialschonenden Dauereinsatz von Kindersitzen!
     
  5. #4 Hoschi2005, 03.05.2008
    Hoschi2005

    Hoschi2005 Guest

    Ich benutze ein Lederreiniger und Pflege 2x im Jahr ,reicht völlig aus.
    Ich habe das Leder in Beige , es heitzt sich nicht sonderlich stark auf,
    mein Vater hatte schwarz und selbst da gab es nur 2-3 Situationen im
    Sommer wo es die ersten paar sekunden etwas warm war.
    Im Winter hat man eine gut funktionierende Sitzheizung , außerdem
    lassen sich die Sitze viel besser einstellen da sie elektrisch zu verstellen
    sind (ohne diese Raster wo einer schon zu weit hinten sein kann).
    Für mich kommt nur noch Leder infrage , da es absolut pflegeleicht
    ist , besser aussieht und den Wert des Fz. steigert ,ist natürlich auch
    teurer,lohnt aber auf jeden Fall.

    Gruß, Uwe
     
  6. #5 Alex-T25, 03.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Definitiv Leder,
    zwar kalt im Winter und warm im Sommer und einmal im Jahr sollte irgendeine Lederpflege drauf,ob sonax oder sonstwas ist Wurst....aber es ist wie es ist,Fruchtzwerge,Pudding,Sabberresistent.

    Tu dir ja keine Stoffsitze an. Nichtmal ohne Kinder würde ich mir das,zumindest beim AV mit seinen anfälligen Stoffen mehr geben.

    Es ärgert mich jeden Tag wieder wenn ich mir meinen Fahrersitz ansehe,der sieht echt immer aus als wenn ich gerademal nicht bei mir halten konnte,aber es sind nur Schweissränder nur bei diesem Stoff ist das echt nur nervig,da hilft auch kein Polsterreiniger auf Dauer oder imprägnieren.
    Selbst im Winter wenn einem beim Tür auf machen ein kleiner Schneeknäul auf den Sitz kommt sieht das gleich wieder aus wie Hund.

    Klare Sache: Leder!


     
  7. dogb63

    dogb63 Guest

    Es geht nichts über Leder. Siehe auch diese Umfrage
    Leder wird einfach abgewischt und fertig. Dazu die Lederpflege 1-2x im Jahr und gut ist.

    Ich würde nie mehr Stoff nehmen. Stoff wetzt sich immer irgendwie ab, gerade an den seitlichen Sitzbacken.
    Gib mal Leder in der Suche ein und Du wirst fündig.

    CU
    Frank
     
  8. Opa J.

    Opa J. Guest

    Das hört sich ja recht eindeutig an. Und das Leder ist dann auch weniger druckempfindlich und kommt eher in den Ursprungszustand zurück? Ich frage wegen besagter Kindersitze, die ja lange drin sein werden.

    Wie muss ich mir eigentlich die Memory-Funktion der Ledersitze vorstellen? Kann man da mehrere Positionen speichern? Das wäre sehr praktisch, da meine Frau und ich den Sitz sehr unterschiedlich einstellen. Schließt die Memoryfunktion beim aktuellen AV auch die Außenspiegel mit ein?

    Sorry wegen meiner vielen Fragen, ich bin halt noch absoluter AV-Neuling.
     
  9. #8 charlie, 03.05.2008
    charlie

    charlie Guest

    ...auf jeden Fall Leder!!
    Wenn da nicht die kleinen Löcher im Leder wären, wo die Lederpflege sich jedesmal festsetzt, wäre es natürlich noch besser.
     
  10. #9 Thomas1, 04.05.2008
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Opa J. schrieb am 03.05.2008 08:35
    hmm, womit cremst du denn ein?

    Und wie sieht das mit den angeblichen Nachteilen von Leder im Sommer/Winter (starkes Aufheizen, starkes Schwitzen, im Winter arg kalt) aus?

    Und berücksichtigt den nicht gerade materialschonenden Dauereinsatz von Kindersitzen!


    Mit einer Lederpflege.
    Die Aufheizung ist geringfügig höher als bei Stoff, aber absolut hinnehmbar. Bei Stoff schwitzt
    man auch nicht weniger. Und zudem hast Du ja noch die Klima. 8)
    Im Winter kann man ja die schnelle auf Touren kommende Sitzheizung einschalten.

    Mir fällt also kein einziger Nachteil ein. Nur Vorteile. :]

    Zu Kindersitzen kann ich nix sagen.

    Gruß,
    Thomas
     
  11. Danger

    Danger Guest

    Ich würd auch nur noch Leder nehmen.
    Wir haben zur Zeit Leder-Alcantara und das ist echt super.
    Heizt sich im Sommer nicht allzu sehr auf und im Winter haste auf den Sitzflächen halt Alcantara, was also auch nicht zu kalt wird (den Rest erledigt eh die Sitzheizung).
     
  12. #11 goescha, 04.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wenn man Leder/Alcantara hat und keine Sportsitze hat es noch einen weiteren Vorteil. Man rutscht nicht so sehr auf den Sitzen.

    Gruß Götz
     
  13. ylf

    ylf Guest

    Nachteil: Leder mag keine spitzen Gegenstände. (beim Transportieren von sperrigen Güter unbedingt abdecken und Hosen mit Verzierungen am Arsch sind tabu)

    Und beige Ledersitze heizen sich bei weitem nicht so auf, wie schwarze.

    Wenn der Kindersitz dauerhaft an der selben Stelle montiert ist und dadurch Druckstellen erzeugt, dann ist es wahrscheinlich egal, ob Leder oder Stoff, denn das Sitzpolster dürfte in Mitleidenschaft gezogen werden.

    bye, ylf
     
  14. Opa J.

    Opa J. Guest

    Zitat:
    goescha schrieb am 04.05.2008 09:10
    Hallo

    wenn man Leder/Alcantara hat und keine Sportsitze hat es noch einen weiteren Vorteil. Man rutscht nicht so sehr auf den Sitzen.

    Gruß Götz


    Diese Kombi ist für uns leider irrelevant, da wir einen Benziner haben wollen und Toyota Leder/Alcantara leider nur für den D-Cat anbietet :rolleyes: Schade, denn auch optisch ist die Variante sehr schön.
     
  15. #14 StG (DD), 04.05.2008
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Beige ist schön, aber blaue Jeans oder andere abfärbende Hosen Tabu, anonsten bekommt es schnell einen Grauschleier. . .

    Stephan
    (trotzdem wieder Leder beige genommen ;) )
     
  16. Danger

    Danger Guest

    Das bekommste dann aber mit ner vernünftigen Lederpflege (Poliboy) wieder weg. ;)
     
  17. ylf

    ylf Guest

    Gute Jeans färben nicht ab.
    Habe da bislang keine Probleme mit gehabt.
     
  18. #17 goescha, 05.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    genau!!

    Gruß Götz
     
  19. #18 burki_s, 06.05.2008
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Zitat:
    Thomas1 schrieb am 03.05.2008 23:16
    ...
    Zu Kindersitzen kann ich nix sagen.
    ...



    ...ich aber! ;)

    Erstmal Hallo! Habe zwar kein Leder (Vorführwagen, Sondermodell - also nix mit aussuchen...), aber einen Kindersitz. Für den habe ich mir bei Jako-O eine Unterlegmatte besorgt. Das minimiert eindeutig Wetz-, Druck- und z.T. auch Flüssigkeitsspuren. Ist nur ein bischen fummelig, wenn man 'nen Isofix-Sitz hat, da man dann die Matte hinten zusammenquetschen muss - geht aber.

    Würde ich bei Ledersitzen auf jeden Fall auch drunterpacken.

    Gruß, Burkhard.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Opa J.

    Opa J. Guest

    Habt vielen Dank für eure Hilfe! Ich setze Leder somit auf meinen Wunschzettel :D
    Zur Klarstellung, da ich hier fehlinformiert zu sein scheine: Die elektr. Sitze haben leider doch keine Memoryfunktion?
     
  22. dogb63

    dogb63 Guest

    Zitat:
    Die elektr. Sitze haben leider doch keine Memoryfunktion?
    Richtig
     
Thema: Stoff- oder Ledersitze?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stoff oder ledersitze

Die Seite wird geladen...

Stoff- oder Ledersitze? - Ähnliche Themen

  1. Sitztiefe Ledersitze

    Sitztiefe Ledersitze: Hallo, ich lese seit langem anonym mit und habe jetzt eine Frage, die hier noch nicht ausreichend diskutiert/beantwortet wurde. Ich besitze einen...
  2. Ledersitze einbauen in Avensis, Anschlüsse?

    Ledersitze einbauen in Avensis, Anschlüsse?: Hallo! Ich möchte in meinen T 25 Avensis Kombi Bj. 2003 Ledersitze einbauen. Die Sitze stammen aus einem T25 Bj. 2006. Mein Avensis hat keine...