Stickstoff in den Reifen und Unterbodenschutz

Diskutiere Stickstoff in den Reifen und Unterbodenschutz im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, heute habe ich die Sommerreifen montiert und dabei ist mir wieder die schon vor einiger Zeit aktuell gewesene Stickstoffdiskussion in den...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    heute habe ich die Sommerreifen montiert und dabei ist mir wieder die schon vor einiger Zeit aktuell gewesene Stickstoffdiskussion in den Sinn gekommen.
    Gibt es dazu eigene Erfahrungen ?

    Der Unterboden könnte meiner Meinung nach etwas Pflege vertragen. Ich habe in der Werkstatt gefragt. Der Meister sagte, das ist überlüssig, aber wir sprühen ihnen den Unterboden natürlich gerne mit Wachs ein, wenn sie es wünschen.
    Wie sehen Eure AV - besonders - die von 2003 von unten aus, wirklich überflüssig ?

    Gruß Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Was willst Du mit Stickstoff im Unterbodenschutz? [​IMG]


    Im Ernst, mein AV ist auch nach dem Winter unterbodenmäßig einwandfrei geschützt. Ich habe beim Reifenwechsel nachgesehen. Da ist alles klar.

    Gruß, ex
     
  4. #3 Reinhart, 13.04.2005
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Stickstoff in den Reifen.
    Mein Nachbar hat das in seinem BMW-Motorrad. Als er das M. wieder ausmottete, fehlte nichts am Reifendruck. Soweit toll.
    Was tun aber wir, wenn wir den Druck wegen geänderter Fahrbedingungen ändern müssen. Z.B. bei Urlaubsfahrt mit voller Beladung. Aufpumpen mag ja noch gehen- ist halt dann ein Teil Luft dabei. Aber hinterher ablassen. Geht Gas verloren.
    Dieses Problem sehe ich bei dem Stickstoff. Ansonsten tolle Sache, wenn man - wie gestern abend im TV gesehen - sehr viele Leute mit zu geringem Druck auf den Reifen unterwegs sind.
    Unterbodenschutz
    Habe ich schon berichtet. Ich habe den Händler damals darauf angesprochen und er stellte mir die Hebebühne und das Material kostenlos zur Verfügung. Gemacht hab ich es selbst. Meine Reinigung war dabei das schlimmste [​IMG]
    .
    Ich halte es für sinnvoll.
    Gruß Reinhart
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Im Ernst, mein AV ist auch nach dem Winter unterbodenmäßig einwandfrei geschützt. Ich habe beim Reifenwechsel nachgesehen. Da ist alles klar.

    Dito, habe mir den Unterboden beim Reifernwechsel auch genau angesehen, alles paletti!

    Zum Stickstoff in den Reifen gibt es irgendwo hier im Forum schon mehrere ausführliche Berichte! Habe bei meinem letzten Wagen auch ein Jahr lang Stickstoff in den Reifen gefahren, war top!

    Prog
     
  6. #5 toyo-hallo, 13.04.2005
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    Die nicht-TOYOTA-Werkstatt unseres Vertrauens, bei der die Winter- auf Sommerbereifung gewechselt wurde, fand den werksseitigen Unterbodenschutz recht dürftig.
    Da habe ich auch schon deutlich Besseres gesehen.

    Wir werden demnächst den Auftrag erteilen hier nachzubessern, da wir den AV möglichst viele Jahre fahren wollen.



    [​IMG]
     
  7. #6 nasenbaer, 13.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:Die nicht-TOYOTA-Werkstatt unseres Vertrauens, bei der die Winter- auf Sommerbereifung gewechselt wurde, fand den werksseitigen Unterbodenschutz recht dürftig.
    Da habe ich auch schon deutlich Besseres gesehen.

    Wir werden demnächst den Auftrag erteilen hier nachzubessern, da wir den AV möglichst viele Jahre fahren wollen.


    Genau so ist es bei mir.
    An den großflächigen Blechteilen ist KEIN Schutz, einfach nur lackiert. Ich war ziemlich entsetzt. Bei uns wird im Winter heftig Salz auf die Straßen geworfen. Das wird der Avensis nicht lange aushalten :-(

    Also ich werde da wohl mal was auftragen lassen.

    Ich hoffe die haben wenigstens die Hohlräume ordentlich behandelt.
     
  8. bill

    bill Guest

    Hallo,

    zu Stickstoff - keine Ahnung
    zum Unterbodenschutz, ich war auch entsetzt, das da Toyota ganz schön gespart hat. Der größte Teil ist nur lackiert. Nach 2 jahren oder so, wird man sicherlich noch nicht viel sehen. Nur jeder Stein, der an das lackierte Blech knallt, hinterläßt seine Spuren. Ich habe meinem AV den Unterboden spendiert. Besonders auch in den Radkästen unter den Matten. Schaden kann es auf jeden Fall nicht. Wenn man ihn eh nach 3 Jahren wieder loswerden will, ist es egal, dann ärgert sich nur der Nachbesitzer damit herum. Willst Du ihn länger selber fahren, dann drauf mit dem Zeug.

    Gruß Bill
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Die nicht-TOYOTA-Werkstatt unseres Vertrauens, bei der die Winter- auf Sommerbereifung gewechselt wurde, fand den werksseitigen Unterbodenschutz recht dürftig.
    Da habe ich auch schon deutlich Besseres gesehen.

    [​IMG]


    kann nur zustimmen...hab schon 2 mal nachgebessert
    mein Nachbar(KFZ-Meister) war auch der Meinung das mein Toyota nur unzureichend geschützt ist.
    bestätigt nur meine Meinung das der AV nicht mehr die Qualität frührer Toyotas erreicht

    MfG Aris
     
  10. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:Stickstoff in den Reifen.
    Aber hinterher ablassen. Geht Gas verloren.
    Dieses Problem sehe ich bei dem Stickstoff.


    Normale Luft besteht zu ca. 78% aus Stickstoff, also kann beim Ablassen und Wiederbefüllen gar nicht so viel verlorengehen. Ich bezweifle, dass sich der fehlende Sauerstoffpartialdruck in irgendeiner Form bemerkbar macht, da Sauerstoff und Stickstoff als zweiatomige Gase, weit weg vom Siedepunkt, bezüglich ihres Druck-, Volumen- und Temperaturverhaltens nahezu identisch sind.

    Gruß,
    Robert
     
  11. #10 nasenbaer, 14.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:
    Robert@Normale Luft besteht zu ca. 78% aus Stickstoff, also kann beim Ablassen und Wiederbefüllen gar nicht so viel verlorengehen. Ich bezweifle, dass sich der fehlende Sauerstoffpartialdruck in irgendeiner Form bemerkbar macht, da Sauerstoff und Stickstoff als zweiatomige Gase, weit weg vom Siedepunkt, bezüglich ihres Druck-, Volumen- und Temperaturverhaltens nahezu identisch sind.


    Richtig.
    Ich halte von Reifengas gar nichts. Das ist wieder so ein Weg, den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen für nichts.

    Man kann ja nicht mal so einfach prüfen, was die da eingefüllt haben. Ich hatte mich beim Reifenkauf auch mal bequatschen lassen.

    Selbst wenn es was bringen sollte: Es schadet auf keinen Fall, sich gelegentlich mal die Reifen anzuschauen und dabei den Druck zu prüfen.

    Das gesparte Geld werde ich besser als Anzahlung für eine Unterbodenkonservierung nutzen ;-) Das lohnt in jedem Fall.

    P.S.: Ab Sommer bietet man an Goldstaub in die Reifen zu füllen, damit das Auto besser auf der Straße liegt. Kostet nur 999 Euro ;-)
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Ich halte von Reifengas gar nichts. Das ist wieder so ein Weg, den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen für nichts.
    Ersten hat Reifengas nachweislich seine Vorteile (Stickstoffmoleküle sind größer als Sauerstoffmoleküle und diffundieren deshalb schlechter durch den Reifen, der Luftdruck bleibt so länger konstant), zweitens hat mich das Reifengas seinerzeit etwa 1 Euro pro Reifen gekostet; sehr groß wird daher deine Anzahlung für die Unterbodenkonservierung nicht werden!

    Prog
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    P.S.: Ab Sommer bietet man an Goldstaub in die Reifen zu füllen, damit das Auto besser auf der Straße liegt. Kostet nur 999 Euro ;-)


    Hallo, ist das der Gesamtpreis oder pro Reifen?

    Bitte, hiermit möchte ich vorbestellen für 5 Räder von meinem "goldenen Kalb". [​IMG]


    Oldi
     
  14. Gast

    Gast Guest

    @ PROG
    Das musst Du mir mal erklären. Wieso hat Stickstoff (Atommasse 14) größere Moleküle als Sauerstoff (Atommasse 16) ? [​IMG]

    Die Massen der Moleküle sind entsprechend 28 und 32.
    Auch könnte dem Reifen die unterschiedlichen Partialdrücke egal sein.
    Bei Argon (Atommasse 40) ist das verständlich. Das giebts bei uns bei ATU , ist aber auch etwas teurer.
    Na viel Spass noch
    Gun
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Zitat:@ PROG
    Das musst Du mir mal erklären. Wieso hat Stickstoff (Atommasse 14) größere Moleküle als Sauerstoff (Atommasse 16) ? [​IMG]
    ...
    Gun

    Orbitale, Orbitale!

    Gruß, ex
     
  16. #15 nasenbaer, 14.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:
    Ersten hat Reifengas nachweislich seine Vorteile (Stickstoffmoleküle sind größer als Sauerstoffmoleküle und diffundieren deshalb schlechter durch den Reifen, der Luftdruck bleibt so länger konstant), zweitens hat mich das Reifengas seinerzeit etwa 1 Euro pro Reifen gekostet; sehr groß wird daher deine Anzahlung für die Unterbodenkonservierung nicht werden!

    Prog


    Werbung funktioniert eben doch.

    Wieviel bezahlst du denn für die Füllung mit Luft?
    Die enthält übrigens bereits 80% Stickstoff.

    Und wie teuer waren nochmal die Magnetringe für die Benzinleitung? Und die99,99999% sauerstofffreien Lautsprecherkabel? Und die CDs gehören ins Tiefkühlfach und anschließend mit Haarspray besprüht, dann klingen die viiiiiel besser.

    Sorry. Das konte ich mir jetzt nicht verkneifen.
    Wenn man in Chemie und Physik nicht aufgepasst hat, dann kann man ja mal Herrn Google befragen.

    Und bevor der Hinweis auf die Flugzuegreifen kommt: Da geht es vordergründig nicht um Druckverlust, sondern z.B. um thermische Belastung. Aber vielleicht schlagen Reifengasliebhaber ja auch mit 300 Sachen auf die Rollbahn auf ;-)


     
  17. #16 nasenbaer, 14.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:Zitat:
    P.S.: Ab Sommer bietet man an Goldstaub in die Reifen zu füllen, damit das Auto besser auf der Straße liegt. Kostet nur 999 Euro ;-)


    Hallo, ist das der Gesamtpreis oder pro Reifen?

    Bitte, hiermit möchte ich vorbestellen für 5 Räder von meinem "goldenen Kalb". [​IMG]


    Oldi


    Da habe ich wohl gerade ein Geschäftsmodell gefunden, von dem ich die nächsten Jahre leben kann;-)

    Ich werde unverzüglich eine Firma gründen.
     
  18. Gast

    Gast Guest

    @nasenbaer
    Zitat: ...
    Wenn man in Chemie und Physik nicht aufgepasst hat...
    Mir hat man jedenfalls in der Uni beigebracht, daß Stickstoffmoleküle etwa um den Faktor 1,2 größer sind als O2-Moleküle.

    Kannst Du übrigens a la Loschmidt selbt nachrechnen.

    Gruß, ex
     
  19. #18 nasenbaer, 14.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:Mir hat man jedenfalls in der Uni beigebracht, daß Stickstoffmoleküle etwa um den Faktor 1,2 größer sind als O2-Moleküle.

    Kannst Du übrigens a la Loschmidt selbt nachrechnen.

    Gruß, ex


    Ja und?

    Das bezweifle ich ja auch nicht. Es gibt sogar Gase, die haben noch viel größere Module.

    Und wie groß sind die "Löcher" im Gummi?
    Und wie bekommst du vor dem Befüllen die schlechte Luft aus den Reifen? Hat der Reifenhändler etwa einen speziellen Raum mit 100% Stickstoff?

    Wie prüfe ich als Kunde nach, was die da eingefüllt haben?

    Was kostet eine Flasche Industrie-Stickstoff und wie viele Reifen kann man damit füllen?

    Aus Sicht des Anbieters in jedem Fall eine tolle Sache. Leichter kann man wohl kein Geld verdienen.

    Übrigens: Zu meiner Zeit haben wir sowas bereits in der Schule gelernt. Muss man dafür heute an die Uni gehen?

    und noch mal übrigens: Ich weiß, dass ich ein Klugescheißer bin. Ich war auch an der Uni.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Zitat:Mir hat man jedenfalls in der Uni beigebracht, daß Stickstoffmoleküle etwa um den Faktor 1,2 größer sind als O2-Moleküle.

    Kannst Du übrigens a la Loschmidt selbt nachrechnen.

    Gruß, ex


    Ja und?

    Das bezweifle ich ja auch nicht. Es gibt sogar Gase, die haben noch viel größere Module.

    Und wie groß sind die "Löcher" im Gummi?
    Und wie bekommst du vor dem Befüllen die schlechte Luft aus den Reifen? Hat der Reifenhändler etwa einen speziellen Raum mit 100% Stickstoff?

    Wie prüfe ich als Kunde nach, was die da eingefüllt haben?

    Was kostet eine Flasche Industrie-Stickstoff und wie viele Reifen kann man damit füllen?

    Aus Sicht des Anbieters in jedem Fall eine tolle Sache. Leichter kann man wohl kein Geld verdienen.

    Übrigens: Zu meiner Zeit haben wir sowas bereits in der Schule gelernt. Muss man dafür heute an die Uni gehen?

    und noch mal übrigens: Ich weiß, dass ich ein Klugescheißer bin. Ich war auch an der Uni.Dein Ton wird mir zu aggressiv!
    ciao, ex
     
  22. #20 nasenbaer, 14.04.2005
    nasenbaer

    nasenbaer Guest

    Zitat:Dein Ton wird mir zu aggressiv!
    ciao, ex


    Entschuldigung!
    Das sollte nicht so rüberkommen.
     
Thema:

Stickstoff in den Reifen und Unterbodenschutz

Die Seite wird geladen...

Stickstoff in den Reifen und Unterbodenschutz - Ähnliche Themen

  1. Reifendruckkontrollsystem

    Reifendruckkontrollsystem: Mein im März 2015 zugelassener Avensis (2,0 D 4 D, letztes Modell von 2014) hat das RDKS verbaut. Heute Morgen zeigte es an, dass ein Druckverlust...
  2. Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle)

    Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle): Ich habe mal eine Frage zum RDKS. Mein T27-Kombi, 2,2 D, 110 kW ist EZ: 02.05.2014 Laut meinem Toyota-Händerl hat er RDKS. Im Handbuch steht aber...
  3. Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL

    Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL: Liebe Leute, ich als Toyota-Neuling wollte mal fragen, ob ich den o.g. Satz Winterreifen auf dem Avensis T25 FL fahren könnte? Der LK ist doch...
  4. Welche Reifen auf die Felgen?

    Welche Reifen auf die Felgen?: Hallo, sicher gab es schon 1000 Reifen Threads, aber keiner Beantwortete meine Frage. Als ich das Auto kaufte waren Winterräder darauf. Eben ist...
  5. Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?

    Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?: Hallo Community, heute beim Autoputzen sind mir komische Risse an einem meiner Reifen aufgefallen. In meinen Augen sind diese schon recht...