Steuerkettenproblem (Spannnung der Kette zu hoch für den Einbau der Nockenwelle)

Diskutiere Steuerkettenproblem (Spannnung der Kette zu hoch für den Einbau der Nockenwelle) im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Hallo zusammen,ich habe ein kleines Problem mit meiner Steuerkette. Ich habe kopf- und Schaftabdichtungen getauscht,der Kopf ist wieder drauf....

  1. #1 trucker1967, 17.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Hallo zusammen,ich habe ein kleines Problem mit meiner Steuerkette.
    Ich habe kopf- und Schaftabdichtungen getauscht,der Kopf ist wieder drauf.
    Trotz ausgebautem Steuerkettenspanner ist die Spannung der Kette zu hoch um die Nockenwellen wieder rein zu bekommen.
    Es handelt sich hierbei um einen Toyota Avensis T22 mit 1,6 l VVT-i Motor,EZ 2001.
    Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem ? ?(
    Ich habe übrigens die Steuerkette auf Spannung gehalten und den Motor mehrmas durchgedreht,die Kette läuft problemlos mit.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Ich habe den Titel etwas angepasst ("Brauche dringend Hilfe" hilft nicht unbedingt weiter und ist auch für die Suchfunktion nicht günstig). ;)


    Prog
     
  4. #3 trucker1967, 17.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Danke für die Unterstützung
     
  5. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Siehst du den kompletten Verlauf der Kette? Kann eigentlich nur sein da du die Kette irgendwo drüber gebracht hast und die Kette einen ungewollten Umweg nimmt. Oder sind einige Gliederreihen verkantet? Das dürfte aber nicht der Fall sein wenn du wie du sagtest die Kette auf Spannung gehalten hat.

    Läuft die Kette unten richtig im Zahnrad?

    Mehr kanns ja eigentlich nicht sein, eine Kette kürzt sich ja nicht.. die wird ja eher länger :D
     
  6. #5 trucker1967, 18.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Hallo zusammen

    Problem gelöst :thumbsup: .
    Ich habe zwar mal KFZ-Mechaniker gelernt aber das ist ewig her und man kann ja nicht jeden Motor kennen.
    Mir war zwar völlig klar das der Motor einen Spanner für die Steuerkette haben muß aber da er recht versteckt und von außen nicht als solcher erkennbar ist habe ich ihn übersehen und vor dem Ausbau der Nockenwellen natürlich nicht ausgebaut.
    Er sitz an der Abgaskrümmerseite,also nach hinten zur Spritzwand hin etwas tiefer verbaut.
    Von außen ist nur ein Elypsenförmiger Deckel zu sehen,der mit 2 Mutter M6 befestigt ist.
    Nach dem Ausbau der Nockenwellen fehlte natürlich der Gegendruck durch die Steuerkette und der Kettenspanner fuhr raus bis zum Anschlag und drückte auch die hintere Kettenführung bis zum Anschlag nach innen.
    Ich hatte zwar den Kettenspanner ausgebaut nachdem ich diesen von der innenseite her als solchen erkannt hatte aber die Führungsschiene kam nicht zurück,sie hatte sich verklemmt.
    Anfänglich war ich wohl zu zaghaft,man will ja nichts beschädigen sonder den Wagen instand setzen.
    Heute wurde ich dann doch etwas mutiger und habe etwas mehr ander Schiene gerackelt,und siehe da,ein leises knacken und die Kettenführung sprang zurück.
    Danach ließen sich beide Nockenwellen widerstandslos einsetzen.
    Nun habe ich den Motor wieder zusammen und er schnurrt wieder wie ein Kätzchen.
    Bleibt nur zu hoffen das der Ölverbrauch damit beseitigt ist,die Kopfdichtung hat doch ganz gut nach außen geleckt (was durch die Motorabdeckung und den Abgaskrümmer vorher nicht zu sehen war ) und die Schaftabdichtungen sowie die Ventildeckeldichtung waren völlig ausgehärtet und offensichtlich undicht.
    Also als Tipp für alle die irgendwann mal am Zylinderkopf arbeiten wollen und die Nockenwellen ausbauen müssen : erst den Kettenspanner ausbauen,dann ist der Rest relativ unproblematisch.
     
  7. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Na dann Glückwunsch. :thumbup:
     
  8. #7 trucker1967, 18.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Hallo Maze

    Erstmal Danke für Deine eingebrachten Ideen,ich hatte anfänglich die gleiche Vermutung.
    Das ganze war ohnehin eine Riesen Aktion.
    Samstag nachmittag habe ich den Kopf mit meinem Bruder zusammen demontiert,hat 4 Stunden gedauert.
    Wir kannten beide den Motor nicht,dann hängt hier noch was,dann ist dort noch ne Schraube ... wie das eben so ist.
    Naja,der Kopf war dann runter,alles sauber plan geschliffen ... alles so wie es sich gehört.
    Und dann kam der 1. große Rückschlag:der Kopfdichtungssatz paßte nicht,also erstmal Stillstand.
    Montag dann rauf auf das Motorrad,hin zu Teilehändler und zurückgegeben das Ding,neu bestellt und wieder ein Tag weg.
    Man merke:niemals auf die Schlüsselnummern verlassen.
    Laut den Schlüsselnummern meines Wagens bekommt man immer Bj 97 - 2000 ausgewiesen,meiner ist aber Baujahr 2001.
    Das ältere Modell hat noch den Zahnriemen,meiner die besagte Steuerkette.
    Dann kam gestern das Problem mit den Nockenwellen und der Steuerkette,also wieder Abbruch,ich hab bis nachts um 3:00 Uhr das Internet nach Lösungen durchforstet.
    Nach langer Sucherei kam ich dann zu dem Schluß das es eigentlich nur an der Kettenführung liegen könnte.
    Meinem Teilehändler kann ich nicht böse sein,ich kam im Internet bei verschiedenen Onlineshops auch immer über meine Schlüsselnummern auf das falsche Baujahr,im übrigen hat er mir noch kostenlos das Spezialwerkzeug für den Austausch der Schaftabdichtungen zur Verfügung gestellt,dafür nochmal Danke an meinen Händler.
     
  9. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Das denke ich mir das das ne größere Aktion ist, ist doch etwas mehr dran an den Motoren als vor 20-30 Jahren... :)
    Die Kettenführung ist ja relativ einfach, wenn man sich dagegen oft die Riemenführung ansieht bei den neueren, wo es um tausend Ecken geht... da mal nicht aufgepasst und der Riemen passt nicht mehr.
     
  10. #9 trucker1967, 18.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Da ist was wahres dran,in meiner Ausbildung hab ich noch Zündkontakte eingebaut und eingestellt.
    Aber mit solchen Autos können die heutigen Mechatroniker auch nicht mehr viel anfangen,ist ja keine OBD-Buchse drin.
    Das habe ich bei meinem vorigen Wagen gemerkt,ein älterer Hyundai ohne diese Buchse.
    Den Marderschaden hat eine moderne Vertragswerkstatt (Ford) nicht in den Griff bekommen weil die nichts auslesen konnten.
    Storoskoplampe ? Prüflampe ? Wat is dat denn ?
     
  11. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Selbst wenn die gewusst hätten was das ist hätten die es nicht Anwenden können :D

    Naja, kann ja nicht jeder alles wissen...
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 trucker1967, 18.12.2013
    trucker1967

    trucker1967 Guest

    Naja,muß ich wohl nochmal ne Lanze brechen.
    Zum Einen stoße ich bei den modernen Fahrzeugen aufgrund der vielen Elektronik schnell mal an meine Grnzen (gab es zu meiner Lehrzeit noch nicht in dem Maße) und zum anderen lernte ich noch KFZ-Mechaniker,heute werden KFZ-Mechatroniker ausgebildet,die Ausbildungszeit hat sich zwar geringfügig verlängert aber die Jungs und Mädels müssen heute im Grunde genommen 2 Berufe erlernen,die meisten machen dann später auch nur in einer Sparte weiter.
     
  14. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Richtig, im Endeffekt müssten 2 Berufe her, KFZ-Elektroniker und KFZ-Mechaniker, wobei eben die Mechanik nicht wirklich aufwendiger wird. Dafür aber die ganze Elektronik Geschichte. Meines Erachtens ist KFZ-Mechatroniker nur jeweils ne halbe Sache. Weswegen dann auch wie du sagst viele sich auf ein Gebiet "spezialisieren".
    Wobei auch hier die Hersteller eine Mitschuld tragen, würden die mal eine anständige Diagnose einbauen, sprich noch mehr Sensoren, müsste man nicht immer raten was gerade kaputt ist. Aber die heutigen Diagnosen über OBD kannst ja oft in die Tonne tretten. Beispiel "Lambda-Wert" nicht in der toleranz. Ja und nun. wo hängts, Einspritzung? Zuluft? Sonde Kaputt? Kat kaputt? Dann geht das lustige Teile tauschen los.... aber die € für mehr Sensoren kann man sich ja sparen 8|
     
Thema:

Steuerkettenproblem (Spannnung der Kette zu hoch für den Einbau der Nockenwelle)