Stark erhöhter Verbrauch beim D-Cat

Diskutiere Stark erhöhter Verbrauch beim D-Cat im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen, ich habe bereits das Forum durchsucht und eine Menge Threads zum Thema Verbrauch gefunden, aber leider bezog sich davon nichts...

  1. Hoagy

    Hoagy Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe bereits das Forum durchsucht und eine Menge Threads zum Thema Verbrauch gefunden, aber leider bezog sich davon nichts auf mein Modell und ähnliche Bedingungen.

    Ich bin neu hier und seit letzter Woche fahre ich einen gebrauchten T27 D-Cat mit 90.000 km auf der Uhr. Den habe ich mir hauptsächlich deshalb gekauft, weil ich vorher den T25 2.0 (Benziner) gefahren bin und mir der Verbrauch zu hoch war.
    Zu meiner Ernüchterung ist nun der Verbrauch des D-Cat tatsächlich noch deutlich höher. Und zwar derart hoch, dass ich ziemlich sicher bin, dass irgendeine Fehlfunktion vorliegt. Die Werkstatt ist leider vollkommen ratlos. Die wollten mir ein Softwareupdate aufspielen, aber das neuste war schon drauf. Auf meine Bitte hin haben die noch das AGR-Ventil gereinigt (weil ich irgendwo gelesen hatte, dass das, wenn es verdreckt ist, den Verbrauch erheblich erhöhen kann), aber das hat gar nichts gebracht und ist laut Aussage des Meisters auch eher ein Problem des T25. Nun haben die mir in ihrer Verzweiflung testweise kleinere Reifen montiert (215er auf 17" anstelle der normalen 225er auf 18"). Aber auch die haben keinen Einfluss auf den Verbrauch.
    Nun hoffe ich, dass hier vielleicht jemand eine Idee hat, woran es noch liegen könnte, denn die Werkstatt schein meine Beschwerden immer relativieren zu wollen.

    Mein Streckenprofil:
    Hauptsächlich Arbeitsweg, 5 Tage die Woche, 75 km einfach, davon 70% Autobahn, 20% Landstraße und 10% Stadt, alles ebene Strecke. Ich fahre nie zur Hauptverkehrszeit und grundsätzlich nicht schneller als 130 km/h, aber generell sehr sparsam.
    Ansonsten einmal die Woche zum Einkaufen, 10 km Landstraße einfach.

    Nun habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 8,2 l auf 100 km (Herstellerangabe ist 6,0 l).
    Spezifischer Verbrauch (immer bei Betriebstemperatur auf ebener Strecke mit Tempomat über mehrere Minuten gemessen):
    Bei 130 km/h im 6. Gang: 8,0 l.
    Bei 90 km/h im 6. Gang: 7,0 l.
    Bei 60 km/h im 4. Gang: 8,4 l. Diese Messung kommt mir besonders seltsam vor, war aber so.

    Zum Vergleich ein paar Verbrauchswerte meiner Vorgängerautos unter gleichen Bedingungen:
    T25 2.0 Benziner bei 130 km/h im 5. Gang: 7,5 l.
    T22 2.0 D-4D bei 130 km/h im 5. Gang: 4,9 l.

    Der Durchschnittsverbrauch sah mit den beiden Vorgängern übrigens bei dem selben Streckenprofil so aus:
    T25 2.0 Benziner: 7,7 l (Herstellerangabe war 8,1 l).
    T22 2.0 D-4D: 5,6 l (Herstellerangabe war 6,0 l).



    Besonders im Vergleich mit dem T22 finde ich diesen Unterschied nicht einleuchtend, denn der fuhr 130 im 5. Gang mit 3.000 U/min (der T25 Benziner übrigens sogar 3.200 U/min), während der D-Cat im 6. Gang dann gerade mal mit 2.200 U/min fährt. Ich hätte gedacht, dass die deutlich geringere Drehzahl den durch das Leistungsplus bedingten generellen Mehrverbrauch wieder wett macht. Stattdessen sind es aber drei Liter mehr.

    Wenn dieses Problem nicht behoben werden kann, werde ich den Wagen wieder abgeben müssen, denn der Mehrverbrauch wirkt sich für mich pro Monat mit 150€ aus.
    Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike.com, 01.12.2011
    mike.com

    mike.com Guest

    Ist der 177 PS?

    Verbrauch von 8,2 l absolut normal, sogar als gut zu bezeichnen.

    Glatte Fehlberatung vom Verkäufer, wenn Du ihm gesagt hast, dass Du Sprit sparen willst. Ich bezeichne dieses Modell gerne als Saufkuh, Toyota Händler sprechen im Allgemeinen vom "D-Zug Zuschlag".

    Sicher werden Dir hier wieder auch ganz Schlaue sagen, dass man den Wagen auch mit 5 l bewegen kann... Wir haben unseren damaligen D-Cat Corolla Verso immer zwischen 9, - 11 l bewegt.

    Oder mal aktuell: den TEC (150 PS) bewege ich mit 9,6 l, den Edition (126 PS) mit 7,3 l - bei gleicher Fahrstecke und -weise.

    Wenn Du sparen willst geht bei Toyota eigentlich nur der 126 PS...
     
  4. #3 WhiteTourer, 01.12.2011
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Die Verbrauchswerte die man bei Spritmonitor.de zu dem Auto findet halte ich zwischenzeitlich ebenfalls für stark untertrieben! Dort ist von verbräuchen von 5,8 - 9.0 L die Rede. Anfangs lag meiner bei 7,8 L ist nun duch den überwiegenden Kurzstreckenbetrieb durch meine Frau bei 8,5 L angelangt. Wenn ich (selten) zur Arbeit fahre und dann mal ~400km abspule reißt das den verbrauch nicht wirklich runter. Da aber auch das Vorgängerfahrzeug (Ford Focus C-Max mit 2.0 TDCI) ebenfalls bei 8,5L lt. BC und 10L an der Tanke stand ist dies bei dem großen Avensis durchaus "normal".

    PS: Ich fahre die serienmäßigen 17" LM!
     
  5. #4 Masterblaster, 01.12.2011
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Guten Morgen,

    ich denke nicht, dass da ein Defekt vorliegt. Ich habe die Werte hier schon öfter gesehen, auch die monatlichen Diskussionen darüber bestätigen dieses Bild.

    Toyota baut eigentlich ganz gute Autos und Motoren aber keine sparsamen Diesel. Meinen D4D 2,0 bin ich selten unter 7,5 Litern gefahren. Das war auch ein Grund warum ich jetzt zu einem Benziner gewechselt bin, der braucht genauso viel .... meist ;-)

    Wenn es dir zuviel ist und du ihn wieder verkaufen kannst, dann los. Wird aber wahrscheinlich ein Riesenverlustgeschäft. Ich rate dann zu einem Diesel aus Bayern oder aus Wolfsburg eventuell Tschechien. Die können das besser ... eindeutig.

    Gruß

    Masterblaster
     
  6. heXXor

    heXXor Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T25 Combi 2.2 D-CAT Executive
    also vorweg ich hab zwar den D-Cat im T25 aber ich geb mal meinen senf dazu, da motorisch nicht viel anders sein sollte.

    im Sommer hab ich einen (selbst errechneten) Verbrauch von unter 7 Litern (die angegeben 6 liter sind im alltagsgebrauch absolut nicht zu schaffen).

    jetzt wo es kälter geworden ist, bekomme ich meinen Verbrauch nicht unter 7,5 liter. (hab 205er Reifen drauf)

    ich denke auch, dein Verbrauch liegt noch im Durchschnitt und es liegt kein Defekt oder ähnliches vor.
     
  7. #6 Scheune, 01.12.2011
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Hoagy,

    der Verbrauch bei meinem ehemaligen T25 D-Cat lag bei einem ähnlichen Streckenprofil (und 130-140km/h auf der Autobahn, immer mit Tempomat) bei 6,8-7,2l auf 100km. Da es sich im Prinzip beim T27 um den gleichen Motor handelt, sollte der Verbrauch nicht viel höher liegen.
    Wichtig ist, daß Du den Verbrauch errechnest und nicht auf die Anzeige des Bordcomputers vertraust. Der geht nämlich sehr oft nach dem Mond.
    Weiterhin habe ich während meiner mit dem Avensis zurückgelegten 170000km festgestellt, daß man beim 177PS D-Cat nicht krampfhaft versuchen darf, dieseltypisch sparsam zu fahren. Das bewirkt bei dem Motor genau das Gegenteil. Der Motor spart am meisten im mittleren Drehzahlbereich, so in etwa zwischen 1900 und 2400 Umdrehungen. Darunter wirkt er ohnehin etwas schlapp.
    Bei meinem derzeitigen Diesel mußte ich mich diesbezüglich wieder umstellen. Der spart bereits im unteren Drehzahlbereich und zieht von da auch kräftiger durch als der Avensis.
    Ganz nebenbei habe ich den Avensis ab etwa 80000km ausschließlich mit Ultimate Diesel gefüttert, was im Verbrauch aber höchstens 0,3l weniger gebracht hat, dafür aber die vorher vorhandene gewaltige Defektanfälligkeit auf Null gesetzt hat.

    Gruß
    Scheune
     
  8. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Das musst Du mir mal erklären. Die Leute tanken und tippen danach die Daten in das Web-Formular. Diese Daten wandern in eine Datenbank und werden dann im Web dargestellt. Ich mache das seit einigen Jahren, kann Dir versichern dass die angestellten Berechnungen stimmen und weiss wirklich nicht wie es da zu Untertreibungen kommen könnte.

    Gruss

    Thomas
     
  9. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Es kommt sehr viel auf das Streckenprofil an und natürlich auf den eigenen Gasfuß.

    Ich habe meinen T25 D-Cat erst seit dem 17.11.2011 und mein Vater meinte dass man den Wagen unter 6,5l nicht bewegen könnte. Dennoch schaffte ich bei der ersten Ausfahrt (über den Brocken) dennoch 5,5l laut BC. In den späteren Fahrten zeigte der BC 5,7l an. Nach tanken und eingeben bei spritmonitor kam jedoch ein Verbrauch insgesamt von 5,45l raus. (siehe Signatur-Link)

    Es geht also - man muss halt nur wissen wie man Sparsam fahren kann.

    BTW: Mit den Firmenfahrzeugen komme ich jedoch auch selten unter 9l :D
     
  10. Hoagy

    Hoagy Guest

    Ich danke euch für die Antworten.
    Schade, dass keiner einen entscheidenden Hinweis hat. Jedenfalls habe ich der Werkstatt meine Fahrweise erklärt und auch wie viel ich mit den Vorgängern verbraucht habe. Die stimmen mit mir überein, dass der Verbrauch mindestens zwei Liter zu hoch ist. Deshalb wird mein Wagen am Donnerstag einmal ordentlich auseinander genommen und ich bekomme für den Tag einen Leihwagen. Bin mal gespannt, was dabei herauskommt.

    Dass ich mit meinem Verbrauch "im Durchschnitt" liege, wie hier bemerkt wurde, ist bei meinem Streckenprofil und meiner Fahrweise definitiv nicht normal. Bisher bin ich noch jeden Wagen mit im Durchschnitt ca. 0,5l geringerem Verbrauch gefahren als vom Hersteller angegeben. Dazu gehörten neben den beiden AV-Vorgängern noch ein Peugeot 405 2.0 und ein VW Transporter 4 V5 2.5 mit Autogasumrüstung.

    Danke an Yoshio für die Bestätigung, dass ich einen erheblich geringeren Verbrauch erwarten kann.
    Danke auch an Scheune. Ich habe ebenfalls die Beobachtung gemacht, dass ich den D-Cat sogar höher drehen muss als den Benziner, um sparsam zu fahren. Unter 8l ist trotzdem bisher fast unmöglich.

    Edit: Fast vergessen: Ich bin nun knappe 2000 km gefahren und habe bei jedem Tanken nachgerechnet. Die BC Anzeige stimmte immer exakt.
     
  11. JANUS

    JANUS Guest

    Hallo Hoagy,

    ich weiß leider nicht, welche EZ dein Fz hat. Ab einem bestimmten Bj. (kann ich derzeit nicht genau sagen) wurde am DPNR eine Änderung an den Differenzdruckleitungen vorgenommen. Und zwar gab es eine Änderung nicht im Durchmesser im Allgemeinen, sondern an den Anschlußstücken, da bei den "alten" Leitungen durch die Anschlußstücke dort der Querschnitt verringert wurde, was dazu führte, daß sich genau dort diese Leitungen mit Ruß zusetzten, besser gesagt, unter bestimmten Umständen zum zusetzten neigten. Das führte in der Folge dazu, daß das Steuergerät auf Grund der großen Druckdifferenz annehmen mußte, der Filter sei über einen bestimmten Schwellenwert beladen, was in weiterer Folge zur Einleitung des Regenerationzykluses führte, der, bedingt durch den Einsatz der 5.Einspritzdüse, zu einem erhöhten Verbrauch führt. Da auch bei "geleertem" Filter das Anschlußstück verstopft bleibt, wird weiterhin eine Regeneration durchgeführt. Ich denke du verstehst.

    Also, da AGR schon geprüft wurde, laß deine Werkstatt prüfen, welche Version des DPNR bei dir verbaut ist! Und unter 8l/100km ist sehr wohl einfach möglich, selbst im schwereren IS220D und Berliner Stadtverrkehr.
     
  12. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    OT: wieder jemand der für den schlechten Ruf der Firmenwagenfahrer verantwortlich ist und noch nicht verstanden hat, dass man seinen Job sehr schnell los sein kann wenn die Kosten dafür für den Chef zu hoch sind - Thema Kostenstellenrechnung.

    OT Ende

    die hier erwähnten besseren Verbräuchen der Wolfsburger/Tschechen kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen. Der Superb braucht selbst mit 170PS 0,4l weniger als der 126PS T27 - und an zu wenigen Tankstops hat es nicht gelegen :D

    VG
    papaop
     
  13. #12 TheKnilch, 06.12.2011
    TheKnilch

    TheKnilch Neuling

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Ort:
    Walldorf / Baden
    Fahrzeug:
    DCat 2.2
    Hi,

    ich gehöre ja dann scheinbar zu den 'geschönten' im Spritmonitor. Wusste ich doch, dass meine mühevolle Kleinarbeit, jetzt 220.000 km haarklein mit Fehlbuchungen abzubilden, jemandem auffallen wird. 8)

    Spritmonitor

    Aber mal ernsthaft. Auch wenn ich den T25 FL fahre, sollte man die dortigen Erfahrungen auf den T27 übertragen können. Ich vermute mal, dass der Verkäufer des Gebrauchten schon seinen Grund hatte, den Wagen abzustoßen. Würde ich ja auch, wenn ich so einen Säufer hätte.

    Die Streuung bei den 177 PS Modellen scheint gigantisch zu sein und einen Säufer in einen Sparfuchs zu verwandeln, eher unmöglich.

    Gruß
    TK
     
  14. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Du hast den Smiley dahinter nicht gesehen ? Natürlich liege ich mit den Firmenfahrzeugen höher als mit meinem privaten Fahrzeug - allein schon aus dem Grund das icht nicht mit 90km/h über die Landstraße schleiche, da die Arbeitszeit auch Geld kostet und die ist meinem Chef wichtiger als die 1-1,5l mehr im Verbrauch auf 100km. Aber Danke dass du Dir sorgen um meine Anstellung machst. :thumbsup:


    Mit einem kauf eines Superb hatte ich auch schon geliebäugelt, aber da mangelte es am Budget zum Kauf. Bei den Anschaffungskosten sind die beiden ja ähnlich.

    Bleibt die Frage ob man nicht noch am Steuergerät zu gunsten des Verbrauchs optimieren kann. Wenn man aber hier nicht sparen kann, gäbe es noch die Möglichkeit den Kraftsotff zu wechseln.
     
  15. JANUS

    JANUS Guest

    Hey Jungs, geht draußen auf der Wiese spielen oder redet mit euren Frauen. Ich glaube kaum, daß dem TE mit eurem themenfernen Schlagabtausch geholfen wird.
     
  16. fmcrv

    fmcrv Guest

    Na ja haarklein....

    Seit wann hat der AV einen 237,44 Liter Tank..... :whistling:
     
  17. #16 TheKnilch, 12.01.2012
    TheKnilch

    TheKnilch Neuling

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Ort:
    Walldorf / Baden
    Fahrzeug:
    DCat 2.2
    Natürlich hat er keinen xxx Liter Tank. -Pups::

    Allerdings hatte ich nach ca. 180.000 km nicht mehr die große Lust jede Tankquittung einzeln einzugeben. Mit den - von dir ironisch angemerkten - 237,44 Litern ist die Kiste ja auch 4.312 km gefahren.

    TK
     
  18. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    @TheKnilch

    Du hast eine PN - antworte mal drauf! :whistling:
     
  19. #18 schoettijunior, 17.01.2012
    schoettijunior

    schoettijunior Guest

    ich habe auch 8.0 L Verbrauch mit meinem D-CAT Combi, Kurzstrecke 8 Km auf Arbeit und zurück.........heut hat sich ein Kunde den ich gut kenne, sich bei mir geäussert dass sein Mercedes S-Klasse Brabus S65 mit 12 Zylindern so schon seine 17 bis 20 Litern nimmt und das bei schleichfahrt.......hab ihm gesagt naja 12 Zylinder wollen gefüllt werden und KRAFT kommt noch immer von Kraftstoff. so war das schon immer.

    gruss Christian
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gray-Avensis, 13.02.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    8 Liter sind doch gut.

    Ich komme selten darunter, eher noch darüber.

    Detailansicht: Toyota - Avensis - Avensis Sol Premium - Spritmonitor.de

    Ich behaupte mal Toyota kann keine sparsamen Dieselmotoren bauen, ich würde mir nie wieder einen Toyota Diesel nehmen, zumindest keinen aus Europa.

    Versuche mal folgendes: Ziehe den Stecker des Motorhaubenverrieglungsüberwachungskontaktes ab, dann ist er ca. 1,5l sparsamer, zieht aber auch nicht mehr so gut.... ist bei meinem auch so, nur die Fehlermeldung nervt und mich interessierts nicht da ich den Sprit von den Steuern absetzen kann....

    ...alle Tests für Verbrauchsfahrten werden auf dem Prüfstand mit offener Motorhaube gefahren... ein Schelm wer böses denkt...
     
  22. ajan61

    ajan61 Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Fahrzeug:
    ToYoTa AVENSIS T27 bj. 2012 2.2 d-CAT 150 PS Automatik
    Verbrauch:
    Das ist meiner bj. 02.2012 D-Cat mit 150 PS Automatik
     
Thema: Stark erhöhter Verbrauch beim D-Cat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t27 2.2 d-cat verbrauch

    ,
  2. d4d einspritzdüse degekt

    ,
  3. toyota avensis t27agrprobleme

Die Seite wird geladen...

Stark erhöhter Verbrauch beim D-Cat - Ähnliche Themen

  1. Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung

    Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung: Hallo und Moin in die Runde, vielleicht für die Eine oder den Anderen interessant. Ich war am Wochenende mit 5 Personen und leeren Kofferraum...
  2. Unterbringung des HIFI Verstärker's

    Unterbringung des HIFI Verstärker's: Moin Ich habe meine Musikanlage auf Doppel DIN, Verstärker und Subwoofer aufgerüstet. Folgendes Problemlos: Momentan liegt der Verstärker unter...
  3. Lautstärke Verkehrsfunk

    Lautstärke Verkehrsfunk: Hallo, seit 2 Monaten fahre ich einen T27 und habe es noch nicht geschafft, die Lautstärke der Verkehrsdurchsagen einzurichten. Während der...
  4. Kennt jemand die Bremsteile der Marke Stark?

    Kennt jemand die Bremsteile der Marke Stark?: Hallo Forengemeinde, ich hoffe ich bin hier in der passenden Rubrik. Letzte Woche bestellte ich Bremsscheiben und Beläge von Herth+Buss für...
  5. Verstärker Kabel von der Baterie in den innenraum bringen

    Verstärker Kabel von der Baterie in den innenraum bringen: Hallo ich hoffe hier kann man mir weiter helfen und zwar sagt dass thema ja schon alles meine frau will eine neue anlage in ihrem Toyota Avensis...